Club-of-rome-logo

 Zusammenfassung: Dies ist eine Übersicht über eine Ansprache des Generalsekretärs des Club of Rome an die UNESCO am 15. Juni. Der Inhalt wurde in London am 2. April der G20 - sowie auch der G8 und der G5 unterbreitet. Der Generalsekretär, sagt, der Club of Rome sei dazu gekommen,  die internationale Politik direkt zu beeinflussen. Er wolle eine starke Klimapolitik, eine kommunistische Verteilung des Reichtums der Welt, die Nachhaltigkeit, die Minderung unseres Verbrauchs, das  Bevölkerungswachstum stoppen, eine radikale Umstrukturierung der Weltregierung. Probleme können nur gemeinsam gelöst werden: Globale Regierung für  globale Probleme. Ansonsten stehe uns eine unvorstellbare Katastrophe bevor. Die UNESCO werde für die Indoktrinierung der Weltbevölkerung benötigt.

Vor ein paar Tagen wurde ich mit diesem Kommentar in einem Blog mit Bezug auf einen Artikel von mir konfrontiert: "Einen Autor, der über die neue Weltordnung schreibt, kann ich nicht ernst nehmen"! Meine Antwort war, dass die neue Weltordnung so real wie die EU ist, wovon man sich aus den Videos am  rechten Rand dieses Blogs vergewissern kann, wo Barroso, Gordon Brown, Henry Kissinger, Präs. Bush Sr. und andere über die neue Weltordnung reden. Die EU bekennt sich zu den "illuministischen Zielen" (explanatory statement) der Neuen Weltordnung. Ich schrieb auch, aufgrund der 2 kleinen Worte "Pth! Verschwörungstheorie", hat diese neue Weltordnung es geschafft, uns einer Gehirnwäsche dermassen zu unterziehen, dass sie nun in der "Financial Times”  ihr Ziel offen erklären kann: Welt-Regierung unter der Führung der Rockefeller-Clubs: der Bilderberger, der Trilateralen Kommission, des Council on Foreign Relations, der vor kurzem auf seiner eigenen Website als sein Ziel angab, seine Herrschaft über die Welt durch David Rockefeller's Studies Program zu verbreiten. Dieses Video (2 St. 20 Min.) zeigt den Plan dieses Verbrechersyndikats. Sie werden nie vergessen, was Sie hier sehen und hören.

Kurz: Die neue Weltordnung ist die Erri chtung eines kommunistischen 6–Punkte-Programms  unter der Rothschild-Dynastie.
Es wurde am 1. Mai 1776 von Adam Weishaupt mit einer Organisation - den Illuminaten / Illuministen - dem  Mayer Amschel Rothschild unterbreitet. Der hatte um Werkzeug gebeten, womit er die Welt regieren könnte! Dies ist vermutlich der Grund, warum der 1. Mai der internationale Kampftag der Sozialisten wurde - und weshalb sie Rothschilds Scharlach als Farbe der Revolution wählten.

Martin-leesIm Folgenden spricht der Generalsekretär  einer geschlossenen Rockefeller-Organisation, des Club of Rome, über das ideologische Programm der Neuen Weltordnung: schieren revolutionären Kommunismus.
Die Werkzeuge dafür sind die aktuelle Rothschild-gemachte globale Finanzkrise, eine postulierte bedrohte Artenvielfalt und eine postulierte "Klima-Krise" sowie Pandemien. In “Die Erste Globale Revolution", schreibt Alexander King, einer der Gründungsmitglieder des "Club of Rome”: "In unserer Suche nach einem neuen Feind, um uns zu vereinen, kamen wir auf die Idee, dass die Verschmutzung, die Bedrohung der globalen Erwärmung, Wasserknappheit, Hunger und dergleichen sich bewähren würden…. Der eigentliche Feind ist die Menschheit an sich." Dh., die Klima Lüge, und hier und hier und hier ist reine Neue Weltordnungs-Ideologie. Hier finden Sie mehr über den Club of Rome. Der Club of Rome hat eine Lehre von der Überbevölkerung der Erde, die zuerst in Meadows "Grenzen des Wachstums" erschien. Hier und hier und hier habe ich mich mit ihren verrückten Vorstellungen über die gewalttätige Reduktion der Menschheit auseinandergesetzt. 

Martin Lees, Generalsekretär des Club of Rome  an UNESCOs Naturwissenschaften Sector Retreat am 15 Juni 2009: “Am 12. Juni hat der Club of Rome das Privileg, ihre Schlussfolgerungen und Vorschläge für eine "Konzertierte Strategie zur Bewältigung der ökologischen und wirtschaftlichen Herausforderungen für das 21. Jahrhundert " der jährlichen Tagung des G8-G5 GLOBE Gesetzgeber Forums in Rom vorzulegen.
"Sie sehen, der Club kümmert sich nicht nur ums Verstehen der Probleme, sondern konzentriert sich nun auf die Lieferung von Wissenschaft und Analysen direkt an den politischen Prozess.
Die GLOBE wurde von den G8-Staaten
errichtet, um hochrangige Gesetzgeber der G8 und der G5 bei Verhandlungen für ein Post-Kyoto-Abkommen zu unterstützen - und ist ein enger Partner des Club of Rome.

Die finanzielle und wirtschaftliche Krise hat gezeigt, dass es eine dringende Notwendigkeit für eine radikale Umstrukturierung der globalen Regierung gibt. Wie es deutlich wird, dass die Bedrohung durch den Klimawandel und den Zusammenbruch des Ökosystems real ist und unmittelbar bevorsteht und dass eine ungerechte und polarisierte Welt von Reichen und Armen moralisch inakzeptabel ist und hohe Risiken von Konflikten bedeutet, dann wird es offensichtlich, dass die damit verbundenen Herausforderungen im 21 Jahrhundert nur durch einen radikalen Umbau und die Reform der Architektur der globalen Regierung eingedämmt und gelöst werden können.

Sie ist, die internationale Zusammenarbeit zu mobilisieren und zu führen und eine kohärente Strategie zu unterstützen, die Wirtschafts-, Umwelt-und Entwicklungsziele in ein Programm integriert, um einen neuen Weg für die weltweite Entwicklung zu erlangen….Die Frage der "Klima-Gerechtigkeit" wird von wesentlicher Bedeutung sein, um eine Einigung zu erzielen, und um jeglichen Vertrag zu akzeptieren. 

Club-of-rome-programDie Vereinten Nationen, zusammen mit führenden Institutionen der Regierungen, der Zivilgesellschaft und des privaten Sektors in der ganzen Welt, stehen einer Reihe von kritischen globalen Themen gegenüber, die ein solches Ausmaß und solche Intensität erreicht haben, dass die Gefahr für die Destabilisierung der Systeme besteht, von denen die Menschheit und unser zerbrechlicher Planet abhängig sind.
Der Klimawandel ist in Wirklichkeit nur eine von einer Reihe verbundener globaler Fragen, die jetzt eine kritische Phase erreicht haben. In seinem Umfang, seinem globalen Maßstab und seinerer Beschleunigung ist er vielleicht der Prototyp der Fragen, vor denen die Menschheit sich im 21. Jahrhundert befindet.

Wir haben gesehen, dass enorme finanzielle Ressourcen im Laufe von ein paar Monaten mobilisiert werden können, wenn die Gefahren ausreichend akut sind.  Es ist daher eine wichtige Herausforderung für die Vereinten Nationen,den Konsens zu fördern und rasche Maßnahmen zur Eindämmung und Lösung dieser kritischen Herausforderungen zu ergreifen.

Die Aufgabe für die Zukunft ist ein neues Wirtschaftssystem. Ein weiterer Grund für die tiefe Besorgnis über die Globalisierung ist, dass, wenn der aktuelle Verbraucher-getriebene Modell des wirtschaftlichen Wachstums unverändert bleibt und weiter ausgebaut wird, um eine große Anzahl von zusätzlichen Verbrauchern zu umfassen, werden die umweltbezogenen, ökologischen und sozialen Folgen verheerend. Ein integrierter Ansatz muss für die wirtschaftliche Entwicklung und ökologische Krise entwickelt werden, um ein kohlenstoffarmes, nachhaltiges Wachstum sowie Beschäftigung im weiteren Rahmen der Entwicklung einer gerechten Welt zu erlangen. Die Bedrohung für die Zukunft rührt von zunehmendem Konsum her. Fairness bei der Verteilung von Kosten und Nutzen, von Einkommen und Chancen sollte sich in der Überzeugung und Umsetzung der Politik spiegeln.

Die drei großen Krisen, vor denen die Menschheit steht - die finanzielle und wirtschaftliche Krise, die Entwicklungskrise und die Umwelt-und Klima-Krise - haben gemeinsame Wurzeln in den Werten und Entscheidungen, die das Wirtschaftswachstum treiben. Daraus folgt, dass sie nicht getrennt gelöst werden können. Sie müssen zusammen verstanden  und verwaltet werden, und zwar in Richtung einer motivierenden Vision für eine bessere Welt. Integration und Bekämpfung der Armut sind zentral.
Eine neue politische Konstellation zeichnet sich derzeit auf internationaler Ebene ab, was die Zusammenarbeit auf die kritischen Fragen, vor denen wir in einer interdependenten Weltstehen, erleichtert.

Eussr flag-2 In der Tat, in diesem Moment in der Geschichte gibt es eine geistige, politische und praktische Möglichkeit, Politik, Beziehungen und die institutionellen Strukturen der internationalen Gemeinschaft umzuwandeln, um eine neue Art und Weise für die Entwicklung der Welt zu erlangen. Radikale Veränderungen sind notwendig.

In dieser Perspektive sind die kritischen Verhandlungen in Kopenhagen auf einen Post-Kyoto-Vertrag in einem breiten Kontext auszuarbeiten, genau in Bezug auf die gegenwärtigen und künftigen Herausforderungen für die weltweite Entwicklung und die Umwelt, sowie mit neuen Ansätzen für die Umstrukturierung der Wirtschaft-, einer Finanzsystem-Reform und der Globalisierung.

Rolle der UNESCO in der Bildung
Die erfolgreiche Umsetzung der Programme ist erforderlich, um die nationalen Volkswirtschaften auf kohlenstoffarme Produktion umzustellen. Ein nachhaltiger und sozial integrativer Weg hängt vor allem von Wissen, Fähigkeiten und dem Engagement von Männern und Frauen in allen Bereichen der Gesellschaft ab. Fähigkeiten und Einstellungen in der Vergangenheit sind für die neue Situation  heute nicht geeignet, und noch sehr viel weniger, um die Herausforderungen der Zukunft  zu meistern.
Bildungseinrichtungen müssen ihre Lehrpläne und Methoden dementsprechend anpassen, um die Werte, Haltungen, die Transparenz und die erforderlichen Fähigkeiten zu schaffen, um  die komplexen, mit einander verknüpften Fragen der modernen Welt zu verstehen und zu lösen. Da die Fragen von Klima, Energie, Ressourcen und Umwelt immer ernster werden, werden das Verständnis und das breite Hintergrundwissen wichtig, um die Korrekturmaßnahmen der Politik zu unterstützen.  Es ist natürlich wahr, wie betont bei der G20, dass die globalen Probleme globale Lösungen erfordern." Andere Schlüsselwörter sind gerechte Verteilung des Wohlstandes der Erde, Nachhaltigkeit, Bevölkerungszuwachs stoppen.

MarxDie UNESCO der satanistischen UNO – Das Programm “Bauherren des Universums”  handelt sich darum, ein Verständnis für die Welt zu pflegen dafür Sorge zu tragen, dass künftige Führungskräfte global alphabetisiert sind. Die Überzeugungen, Werte und Verhaltensweisen, die die Welt in die gegenwärtige Krise gebracht haben, werden sich ändern müssen, …vor allem in den kulturellen Werten, der Gemeinschaft und den Standards und Zielen des Einzelnen.  In dieser Perspektive spielen Ausbildung und Information der Öffentlichkeit auf allen Ebenen eine wichtige Rolle.”

Lassen Sie mich drei zentrale Herausforderungen, identifizieren
1. Die Zeiten, in denen westliche Ideen und Strategien  die Denkart der internationalen Gemeinschaft  dominieren  stehen kurz vor ihrem Aus. Wie können wir einen Konsens und die Unterstützung und die Einigung auf eine konzertierte Aktion in einer pluralistischen und multikulturellen Welt erlangen?
2. Wie können wir die tiefen Reformen der Politik und der institutionellen Strukturen und Verfahren in unserer Gesellschaft umsetzen?
3. Wahrscheinlich das härteste noch: Wie können wir den Mut aufbringen, auf Positionen, Ideen und eingewurzelte Annahmen, auf die wir uns seit Jahrzehnten verlassen, zu verzichten, um neuen Ideen und Verfahren, die für die Handhabung der existentiellen Bedrohungen gegen die Zukunft entscheidend sind, den Weg zu ebnen –  und Volkswirtschaften und Gesellschaften, Möglichkeiten und Hoffnung unter den neuen Bedingungen im 21 Jahrhundert geben? 
Die UNESCO kann eine Schlüsselrolle bei der Suche nach Antworten auf diese Fragen spielen. Sie, die sie die Experten in dieser bemerkenswerten Organisation sind, müssen der Herausforderung gestellt werden,  neue Denkarten zu mobilisieren. Sie müssen mithelfen.

Kommentar
Die UNESCO ist ein enger Partner des General Board of Education Rockefellers.

Merken Sie sich das hochmütige Programm: “Bauherren des Universums” des engen Partners des Club of Rome, der UNESCO. Diese eingebildeten Illuministen sehen sich als Gottes Ebenbürtige.
Dies ist eindeutig eine kommunistische Ideologie: Das Wort "Nachhaltigkeit" wird oft benutzt - eine Formel, die Kommunismus und Ökologie beinhaltet- und es hat eine religiöse Dimension als Gaia/Luzifer Kult um Steven Rockefeller's, Michael Gorbachevs und Maurice Strong Erd-Charta. Dies ist der Beginn einer formalisierten kommunistischen neuen Weltordnung - und sie ist mit der UNESCO, G20, G8 und G5 intim verflochten.
1. Martin Lees stellt fest, bei der Klima-Konferenz von Kopenhagen gehe es nicht nur um das Klima: “Die kritischen Verhandlungen in Kopenhagen auf einen Post-Kyoto-Vertrag sollten …. mit neuen Konzepten für die wirtschaftliche Umstrukturierung, die Reform des Finanzsystems und der Globalisierung integriert werden”.
2. Mr. Lee erklärt, dass Erneuerung nicht bloss durch eine schrittweise Veränderung erreicht werden könne, "Radikale Änderungen unserer Werte und Verhaltensweisen, Modelle und Strategien und der Politik und Strukturen, die den sozialen und wirtschaftlichen Fortschritt vorantreiben, sind notwendig.”
3. Die alte Weltordnung soll jetzt abgeschafft werden: “Die Überzeugungen, Werte und Verhalten, die die Welt in die gegenwärtige Krise gebracht haben, werden sich ändern müssen, wenn eine neue, gerechte und ökologisch nachhaltige Lebensweise für die menschliche Entwicklung entwickelt werden soll,” (Man lässt nun die gleichen Füchse nochmals die Gänse hüten!)
4. Die Zeit ist reif. Die Schergen der Neuen Weltordnuntg sind schon am Platz: “Es gibt eine neue politische Konstellation auf internationaler Ebene, was die Zusammenarbeit erleichtert”.
5. Dies ist ein sehr sozialistisches Programm - so oft von Kommunisten ausgeschrien - aber nie realisiert: “Die Krisen können nicht getrennt gelöst werden.  Integrieren und Armut beseitigen sowie gerechte Entwicklung schaffen. Die Aufgabe ist ein neues Wirtschafts-System. Die Menschen müssen in Armut leben (mit Ausnahme von Rothschild, Rockefeller, Soros. Bill Gates, usw.):Verheerende Umwelt– un soziale Katastrophen, wenn wir unser Konsum nicht wesentlich beschränken.”
Club of Rome6. Propaganda und Gehirnwäsche auf allen Ebenen seien erforderlich: “Bildungseinrichtungen müssen ihre Lehrpläne und Methoden im Einklang mit dem Club Of Romes Programm bringen, um die Werte, Haltungen, die Transparenz und die erforderlichen Fähigkeiten zum Verständnis und zur Lösung komplexer zusammenhängender Probleme in der modernen Welt zu schaffen.” Man verbirgt die Wahrheit und lässt Lüge als Wahrheit erscheinen. Eine bewährte diktatorische List.
7. Viel Geld kann von illuministischen Bankiers und ihren politischen und Medien-Schergen auf unsere Kosten eingekratzt werden, "Wir haben gesehen, dass enorme finanzielle Ressourcen in ein paar Monaten mobilisiert werden können, wo die Gefahren für akut gehalten werden.
8. Schließlich werden sie sich bemühen, die Welt durch die Vereinten Nationen und die G20, G8 und G5 zu regieren - mit dem Klima-Betrug als Hebel: "Es besteht ein dringender Bedarf für eine radikale Umstrukturierung der globalen Regierung. Es wird deutlich, dass die Bedrohung durch den Klimawandel und den Zusammenbruch des Ökosystems real ist und unmittelbar bevorsteht sowie, dass eine ungerechte und polarisierte Welt der Reichen und Armen moralisch inakzeptabel ist  und hohe Risiken von Konflikten stellt. Dadurch wird es offensichtlich, dass die damit verbundenen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts nur durch einen radikalen Umbau und die Reform der Architektur der globalen Regierung  eingedämmt und gelöst werden können.”
  
Diese Illuministen sind Satanisten - und sie haben genau die gleichen Ziele wie Lenin. Ich habe auch keinen Zweifel daran, dass ihre Diktatur genau so grausam wird, vgl. ihre Bevölkerungsreduktionspläne - am deutlichsten hier zum Ausdruck gebracht.

Ein Kommentar des sehr wohl-informierten Eustace Mullins, tidligere Kongresbibliotekar: "Die  Weltordnung", Kapitel 7.1: "In der Foundation (Stiftung - die Kraft hinter der neuen Weltordnung) - finden wir den Eunuch als den vorherrschenden Beamtentyps. Der Eunuch bewegt sich ein und aus in den Stiftungen in prominente Positionen der Regierung, des Bildungswesens und der Religion. Sie bleiben Eunuchen, diejenigen, die ihre Männlichkeit abgeschworen haben, um Schloss-Bedienstete in der Neuen Weltordnung zu werden, die regiert, weil sie ihre  Macht verbirgt und bestreitet, dass es sie gibt. Ihre Macht ist überall einleuchtend, in der Regierung, im Bildungswesen, in den religiösen Orden, in Kriegen, Revolutionen und Hungersnot, die so sorgfältig geplant und ausgeführt sind. Wenn zu viele Leute die Macht des Council on Foreign Relations entdecken, übertragen sie die Macht auf Bilderberg und die Trilaterale Kommission (oder den Club of Rome). Die internationalen Banker-Familien, deren Ursprung aus dem Mittelalter herrührt, errichteten die wichtigsten US-Stiftungen." Nun, haben sie uns mittels 2 kleiner Wörter: "Pth! Verschwörungstheorie!" einer Gehirnwäsche dermassen unterzogen, dass sie sich so sicher fühlen, sie können ihre Geheimnistuerrei aufgeben und ihren Hochverrat veröffentlichen.