Gorb-Strong2Nachhaltigkeit hat sich zu einer Zauberformel der Neuen Weltordnung entwickelt - vor allem seit Steven Rockefeller, Michael Gorbatschow, Maurice Strongs “Erd-Charta” der Ökologie religiöse Natur beschert hat - Anbetung einer lebenden Mutter Erde, der Gaia.

Miguel d´Escoto Brockman, katholischer Priester und  ehemaliger Außenminister des nicaraguanischen Sandinisten, Ortega, wurde mit dem Lenin-Preis 1985 / 6 ausgezeichnet. Jetzt ist er Präsident der 63. Sitzung der UNO-Vollversammlung. Ansprache vor der UN- Vollversammlung am  24. Juni 2009: "Es ist wichtig, das zu suchen, was die Erd-Charta fordert, "eine nachhaltige Lebensweise". Diese Mutter Erde - der Begriff wurde von der Generalversammlung am vergangenen 22. April anerkannt - ist lebendig. Die Erde hat ihre Kapazität um 40 Prozent überschritten. Diese Perspektive führt zur Achtung, Anbetung. Wir werden unser Licht in einer planetarischen Zivilisation wieder leuchten (illuministisch) lassen, die mehr Respekt vor der Mutter Erde zeigt, mehr inklusive für alle Menschen ist."

Ark of hopeDie Arche der Hoffnung der Gaia Kult

Nun, am 8 juli 2009 hat die G8 vereinbart, das Ziel sei, den durchschnittlichen Temperaturanstieg der Welt unter 2 ° C zu erhalten. Sie vereinbarten auch eine Verringerung der Treibhausgasemissionen um 80 Prozent bis zum Jahr 2050, indem sie ein globales Abkommen in Kopenhagen im Dezember anstrebten. Vorher gestern sagten China und Indien ab - Russland auch laut dem Dänischen Rundfunk. Gordon Brown verwies auf einen Satz in dem Kommuniqué, in dem es heißt, dass wachstumsabschwächende Strategien (Geld für das Klima) nur dann in Kraft gesetzt werden sollten, wenn die wirtschaftliche Erholung gewährleistet sei. 
So, IPCCs verlogener Lieferant von globalen Temperaturmessungen, James Hansenstösst sofort ein alarmistisches  Zetergeschrei aus  sowie die Forderung der Neuen Weltordnung nach Kohlenstoffbesteuerung an der Quelle – wie von den Bilderbergern 2005 verlangt!! 

Open Europe 7 July, 2009:  Einschränkungen der Treibhausgasemissionen ziehen enorme Kosten für unsichere Gewinne nach sich und sind eben das, was wie Volkswirtschaften in der Rezession nicht nötig haben. Jaroslaw Grzesik, stellvertretender Leiter des Bereichs Energie in Polens Solidarität (Gewerkschaft), sagte im vergangenen Monat, die Union gehe davon aus, dass die EU-Klimapolitik 800.000 Arbeitsplätze in Europa koste. In Spanien,gingen 2,2 Stellen für jeden neu geschaffenen "grünen Arbeitsplatz" verloren. Vor den Gesprächen im Dezember hat die in London ansässige Denkfabrik, Offenes Europa, veranschlagt, das EU-Klima-Paket koste Regierungen, Unternehmen und Haushalte in der EU-25 mehr als € 73 Mrd. ($ 102 Milliarden) pro Jahr bis 2020. 
Doch so was ist ja eine Kleinigkeit! Nun wollen wir den Planeten retten!

Prinz Charles von der Neuen Weltordnung fordert "eine neue Zeitalter der Nachhaltigkeit" - oder "Wir stehen vor der Hölle beim lebendigen Leibe!” 
Prince-charles+orderof-garter The Telegraph 9 July, 2009: "Genau so, wie unsere Banken mit ihren Schulden kämpfen … so verkraften die natürlichen lebensaufrechterhaltenden Systeme die Schulden nicht mehr, die wir erwirtschaftet haben", sagte er. "Wenn wir diesen Schulden nicht gerecht werden, kann die Natur, die größte Bank von allen, in Konkurs gehen. Und kein Betrag der Beihilfen wird sie wiederbeleben."
Der Prinz forderte neues Denken in der Gesellschaft hinsichtlich der Wahrnehmung der Welt. "Wenn nicht aus anderem Grund, dann weil wir alle ganz sicher wünschen, unseren Kindern und Enkeln etwas anderes als die Alpträume von der Hölle  bei lebendigem Leibe zu vermachen, die so viele von uns jetzt am Horizont drohen sehen", sagte er. Unter Bezugnahme auf eine frühere Rede im März, als er sagte, es gebe "weniger als 100 Monate zu handeln", um den Planeten vor irreversiblen Schäden durch den Klimawandel zu retten, sagte er, es gebe jetzt nur noch "96 Monate Zeit."

Prinz Charles ist Ritter des Hosenbandsordens, der den innersten Kern des Malteserritterordens ausmacht- angeblich hinter der Weltregierungsbewegung der Neuen Weltordnung in Zusammenarbeit mit der Rockefeller Foundation und mit Rothschilds Zentralbanken und der BIZ eng verwoben, usw. Er zahlt nicht die enormen Kosten für den Schwindel, den er predigt - er hat gerade eine  25% Lohnerhöhung erhalten – und zahlt 10% weniger Steuern.

BrundtlandIm Jahr 1987, alarmierte der Brundtland Rapport, auch als “Unsere Gemeinsame Zukunft” bekannt, die  Welt, dass die Fortschritte im Hinblick auf eine wirtschaftliche Entwicklung, die aufrechterhalten werden könnte, ohne die natürlichen Ressourcen und die Umwelt zu schädigen, eine eilige Sache sei. (Dies wurde Nachhaltigkeit benannt - ein Wort, das sich zu einem religiösen Dogma entwickelt hat).  Der Bericht hebt drei wesentliche Komponenten einer nachhaltigen Entwicklung hervor: Umweltschutz, Wirtschaftswachstum und soziale Gerechtigkeit.

Die ehemalige norwegische Ministerpräsidentin, Gro Harlem Brundtland. 1998-2003 Direktorin der WHO. Seit 2007 die Sonder-Beauftragte der UN in Klimaanliegen. Sie nahm an der 4. World Wilderness Conference im Jahr 1987 mit Maurice Strong, David Rockefeller. Edmund de Rothschild  insbesondere teil - wo der CO2-Trug eingeführt wurde – von Edmund de Rothschild (siehe unten).

Nachhaltige Entwicklung: "Entwicklung, die die gegenwärtigen Bedürfnisse erfüllt, ohne die Bedürfnisse kommender Generationen zu schädigen."
Nachhaltige Entwicklung bezieht sich nicht nur auf die Umwelt, sondern auf die Wirtschaft und unsere Gesellschaft.
Die Einstellung des Einzelnen und der Regierungen im Hinblick auf unsere derzeitige Lebensweise und den Einfluss, den sie  auf die Umwelt hat, muss verändert werden.

UN's AGENDA 21 Ziele für Ihren Bürgermeister – von Tom DeWeese 8 Juni 2005. Tom DeWeese ist Redakteur/ Herausgeber des DeWeese Reports und Vorsitzender des American Policy Center, SustainableDenkfabrik einer aktivistischen Graswurzel-Organisation.
Wie schlimm die Instrumente der Nachhaltigkeit die Ideologie der Neuen Weltordnung sowie ihre Weltdiktatur gefördert und Adam Weishaupts 6–Punkteprogramm erfüllt haben, kann man in diesem  Video sehen.

"Wir haben alle die Stoßstangen-Aufkleber," Global denken, lokal handeln”, gesehen. Sie sind durch diejenigen gemacht, die versuchen, internationale Leitlinien, Regeln und Vorschriften darüber, wie wir alle leben müssen, aufzustellen. Die Amerikaner sind dabei zu entdecken, dass es kein leerer Slogan ist.
Vom 1. bis zum 5. Juni 2005 war San Francisco der Veranstaltungsort einer internationalen Konferenz mit dem Titel "Welt-Umwelttag." Doch die Tagesordnung dieser Konferenz war viel größer als nur ein Hippie-Tanz im Park. Dieses Treffen der globalen Elite hatte als Zweck die vollständige Umsetzung der UN-Agenda 21 unter der Bezeichnung “Nachhaltige Entwicklung”, einem vorherrschenden Prinzip der Kontrolle von oben nach unten mit allen Aspekten unseres Lebens von der Nahrung zur Gesundheitsversorgung, zur gesellschaftlichen Entwicklung und darüber hinaus. Dieses Mal ist die Zielgruppe unsere Bürgermeister. UNs neue Taktik in der Öffentlichkeit an dieser Konferenz ist es, Bund und Länder zu ignorieren und direkt an die Wurzeln der amerikanischen Gesellschaft zu gehen. Global denken - lokal handeln.

Im Rahmen ihrer Teilnahme an der Konferenz  waren die Bürgermeister gezwungen, ihre Gemeinden für die spezifischen rechtlichen und politischen Ziele mit der Unterzeichnung der beiden Dokumente zu verpflichten.
Das erste Dokument ist die "Grüne Stadt", eine Erklärung von Grundsätzen, die die Tagesordnung für die zugeteilte Aufgabe der Bürgermeister setzt. Sie besagt unter anderem: "Wir als Bürgermeister der Erde glauben, wir haben eine einzigartige Gelegenheit, eine nachhaltige Entwicklung der städtischen Zentren auf der Grundlage von kulturell und wirtschaftlich angemessenen  Aktionen vor Ort anzuführen... " Diese Aussage ist unglaublich dreist. In der letzten Zeile" der “Grüne Stadt"-Erklärung war die Pointe der ganzen Angelegenheit: “Jedes Jahr werden die Städte drei Maßnahmen wählen, und diese als Politiken oder Gesetze erlassen.” 

Sustainable2Das rohe Fleisch der Agenda wird in dem zweiten Dokument mit der Bezeichnung "Städtische Umwelt" ausführlich beschrieben. Die Vereinbarungen enthalten genau 21 spezifische Aktionen  In die UNO-Dokumente nicht inbegriffen ist die Tatsache, dass zur Erreichung des Ziels eine Gesellschaft gezwungen wäre, Tausende von Hektaren Land, um teure Solarzellen oder sogar noch mehr für Flächen für Windkraftanlagen, zu buchen. Man berücksichtige, dass ein vorhandenes 50-Megawatt-Gas-Kraftwerk etwa 2-5 Ha Land in Anspruch nimmt, um seine Kraft zu erzeugen. Um aber die gleiche Menge Energie mit Solarzellen zu erlangen, wären mindestens 1.000 Hektar erforderlich. Mit Windkraftanlagen 50 Megawatt zu erzeugen, würde über 4.000 Hektar Land benötigen. Die Kosten für solche "alternative" Energie für die Gemeinschaft wäre sehr unerschwinglich. 

Die Punkte 2 und 3 beschreiben die Minderung des Energieverbrauchs. Beide sind Hinterhaltsangriffe der Vereinten Nationen zur Durchsetzung des diskreditierten Kyotoer Klimawandel-Vertrages, der nichts für die Umwelt tut. Aber die Bürgermeister werden gedrängt, diesen destruktiven Vertrag durchzusetzen - Stadt für Stadt.

Vielleicht geht es bei der am meisten idiotischen Aktion um das Thema Wasser. Aktion 20 fordert zur Annahme und Umsetzung einer Politik zur Minderung des individuellen Wasserverbrauchs um 10% bis zum Jahr 2020 auf. Interessant ist, dass die Vereinten Nationen mit der Angabe beginnt: "Städte mit Trinkwasser-Verbrauch von mehr als 100 Liter pro Kopf und Tag werden erlassen, Maßnahmen zur Verringerung des Verbrauchs um 10% im Jahr 2015 durchzusetzen." Laut der U. S. Geological Survey, brauchen die Amerikaner etwa 400 Liter pro Tag, um diese grundlegenden Funktionen auszuführen. Zu beachten ist auch, dass es keinen wirklichen Wassermangel in den USA gibt.

GeoengineeringGeo-Engineering mit chemtrails 

Vielleicht das eklatanteste Aktionsversprechen der Bürgermeister ist nummer 16, in der die Bürgermeister sich verpflichten: "Jedes Jahr 3  giftige chemische Verbindungen, die die grösste Gefahr für die Gesundheit der Menschen darstellen, auzuwählen,  und  ein Gesetz oder einen Erlass zu verabschieden, um ihren Verkauf und Benutzung in der Stadt zu verbieten. "Was ist, wenn es " keine chemischen Verbindungen" gibt, die eine Gefahr ausmachen? Wir müssen trotzdem etwas verbieten.
In den 1990er Jahren, hatte Anchorage, Alaska, etwas vom unberührtesten Wasser der Nationalstaaten. Es hatte keine Verschmutzung. Aber die Bundesregierung bestellte der Stadt nach den strengen Standards des Bundes für sauberes Wasser, davon einen bestimmten Prozentsatz der Verschmutzung zu entfernen. Um diese Anforderungen zu erfüllen, war Anchorage gezwungen, Fischabfälle in ihr ursprüngliches Wasser zu dumpen, damit es dann der geforderten Quote bereinigt werden konnte!!!.

Beim San Franciscoer Gipfel waren die Bürgermeister von der Elite umworben, vom UN-Generalsekretär, Kofi Annan, zu Maurice Strong, der Senatorin Dianne Feinstein, den Hollywood-Aktivisten Robert Redford und Martin Sheen, der Schimpanzen-Meisterin, Jane Goodall. Betriebe wie Mitsubishi, in der Hoffnung, große Gewinne aus der grünen Branche zu machen – und durch eine solche Politik den Wettbewerb zu zerstören, haben dazu beigetragen, die Kosten für die Veranstaltung zu zahlen. News Medien waren ebenfalls gut vertreten. Alle verstanden, dass eine neue regierende Elite, die von niemandem gewählt wird, nur ihren eigenen Standards gegenüber verantwortlich, für die Pflege und Fütterung von uns allen am Entstehen ist. Hier gibt es Reichtum und Macht zu schaffen. Auch für Ihren örtlichen  Bürgermeister.

Nachhaltige Entwicklung ist wirklich erstaunlich, in ihrer großen Fähigkeit, die Welt in eine feudal-ähnliche Regierung umzuwandeln, indem sie die Natur zum zentralen Organisations-Grundsatz für unsere Wirtschaft und Gesellschaft macht. Es gibt in einer nachhaltigen Welt keinen Platz für selbständiges Denken, Privateigentum und freies Unternehmertum. Sie ist das Gegenteil der freien Gesellschaft.

Geo-Engineering
 
The Guardian 5 July 2009 - hier sind bloss 3: "Ein Vorschlag zur Erhöhung der kohlenstoffaufsaugenden Fähigkeit des Ozeans, indem Kalk hinzugefügt wird, ein Plan für die Energieerzeugung von einem" großen Unterwasser-Magen", der Algen verdaue sowie neue Ideen für die Nutzung von Gezeitenenergie.
Stephen Salters System: Mehr Sonnenenergie durch die Steigerung der Wolkendecke der Erde reflektieren - durch Besprühen mit einem feinen Nebel von Meereswasser auf den Himmel von einer Flotte von ferngesteuerten Windkraft-Schiffen!

Geo-engineering1CFRs Foreign Afairs April/May 2009 April / Mai 2009 träumt davon, Systeme über dem ganzen Planeten einzusetzen, wie zum Beispiel die Einführung von reflektierenden Partikeln in die Atmosphäre (Sulfataerosole, Aluminiumoxid-Staub, Wasserpatikel oder sogar Partikel, die manipuliert sind zu migrieren, um die Polargebiete selbst aufzusuchen und über lange Zeiträume dort zu bleiben) –  oder Sonnenschirme noch höher zur Abkühlung der Erde einzusetzen.
Diese Strategien können den Planeten abkühlen, aber sie würden den Aufbau von Kohlendioxid oder seine schädlichen Auswirkungen  nicht verringern. In den sechs bis 18 Monaten nach der Eruption des Vulkans, Mount Pinatubo, verringerten sich die Niederschläge und die Flussströmungen, vor allem in den Tropen. Es könnte die Gefahr von Dürren in einigen Bereichen steigern und  einen großen Einfluss auf die Landwirtschaft und die Versorgung mit frischem Wasser haben.
Die Gesamtkosten für die kostengünstigste Option würden vielleicht nur ein paar Milliarden Dollar betragen, nur ein Prozent (oder weniger) der Kosten für die drastische Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen.

“Aus diesem Grund sollten die Regierungen sofort beginnen, ernsthafte Forschung auf Geo-engineering und zur Schaffung von internationalen Standards für den Einsatz in die Wege zu leiten. Muss von dem IPCC der Vereinten Nationen überwacht werden! Es werden schliesslich internationale Gesetze geben müssen, um sicherzustellen, dass glaubwürdige und legitime globale Regeln für den Einsatz von Geo-Engineering-Systemen existieren. Sie müssen sorgfältig entwickelt werden und auf informiertem Konsens basieren, um die Verwendung des Geo-Engineerings durch Schurken zu verhindern, so dass die Nationen in der internationalen Gemeinschaft gemeinsam beschliessen können, den Schild einzusetzen, wenn sie glauben, die Welt brauche ihn.”

Aber zum Glück gibt es Menschen, die diesen Nepp sehen können
The Mail 8 July 2009: Milieufanatiker sind wie mittelalterliche Prediger, die den nahen Weltuntergang verkündeten.
In den vergangenen 100 Jahren ist die Temperatur um 0.7C - plus oder minus 1,3 Grad gestiegen! Die einzige Bedeutung, die seriöse Wissenschaftler einer solchen Zahl beimessen können, ist, dass weniger seriöse Menschen sie für sinnvoll halten. Aber, wie Sie bemerkt haben, es hat funktioniert. Die Katastrofisten strömten heran – einige von ihnen hatten früher mit Warnungen über die globale Abkühlung exzelliert!! Einigen taugt jede Zahl, vor allem, wenn sie ihnen ein Medien-Profil (und Geld für die Forschung) bringt.
Edmund_d_rothschildWer sich um Tatsachen kümmert, sollte sich die NASA Ergebnisse angucken, deren up-to-date und anspruchsvolle globale Studien solche Behauptungen der Warmisten anzweifeln

Das
Wilderness Project wurde bereichert – und zwar durch Edmond de Rothschild,  der das CO2  als Sündenbock in einer Klimalüge vorschlug, um  der Neuen Weltordnung und ihren Schergen mehr Steuern zu verschaffen. Daher ist die Doktrin von Rio, Johannesburg, Bali, Poznan - og in diesem Jahr Kopenhagen – ein sehr einbringender - und klimatisch belangloser – Schlich.

Kommentar
Wie krank, diese zynischen Neue-Weltordnungshalunken einen völlig gesunden Planeten machen können! Nachhaltigkeit scheint richtig - entwickelt sich aber wie immer zu einem teuflischen Betrug in den Händen der Neuen Weltordnungsilluministen. So wie das Geo-Engineering setzt auch die Nachhaltigkeit die Existenz einer Weltregierung voraus – die ist auch der Zweck des Klima-Betrugs. In der Tat , Al Gore sagt hier, dass  der US-Klimagesetzentwurf  zur Weltregierung führe.
Des Weiteren wünscht Obamas Wissenschaftsboss, John Holdren, gezwungene Schwangerschaftsabbrüche und Sterilisationenen, um den Planeten nachhaltig zu retten!!

Alle von der neuen Weltordnung stehen hinter der Klimabetrug/Nachhaltigkeitsideologie, sie haben die Medien gekauft - und die Menschen glauben nur das, was in den Fernseh-Nachrichten gesagt wird. So, diese Betrüger können ihren doppelten Zweck weiterhin verfolgen: 1 Welt-Regierung zur Lösung ihrer verlogenen globalen Probleme. Die meisten von uns denken, sie "retten damit den Planeten" - eine Zauberformel. Das gleiche Argument wird für ihre zusätzlichen verlogenen, hausgemachten globalen “Probleme” verwendet: A. "Krieg gegen den Terror" B. Finanzkrise C. Bedrohte Artenvielfalt  D. Einwanderung, um unsere schiefe Demografie aufgrund ihres mentalhygienischen freien Schwangerschaftsabbruchs auszugleichen E. Pandemien. 2.Globale Steuer Plünderungen.