Diebstahl von Geld und Macht zur gleichen Zeit durch einige wenige heisst Oligarchie, das Abfinden damit ist Leibeigenschaft. Das ist es, worum die Welt-Geschichte geht.
New-world-order-jews
Die 3 Ziele der talmudischen / pharisäischen  jüdischen Elite , der Feinde der Menschheit - der gewöhnlichen Juden insbesondere - wie von einem abtrünnigen Juden dargestellt: I. Die Kernschmelze der nationalen Grenzen II. Die Kernschmelze von Finanzinstituten III. Die Kernschmelze der christlichen Kultur.

Hier ist ein Artikel zum Nachdenken im Global Research am 11. Februar. 2009:
Immobilien-Blasen wurden von der politischen Macht finanziell entwickelt  – durch die politische Deregulierungsgewalt, durch ein Kartell von nur wenigen riesigen Konglomeraten. "Gebt uns, was wir wollen oder wir stürzen die Wirtschaft in eine finanzielle Krise."

Die Clinton-Administration (Obama hat die gleichen Berater), ermöglichte den Banken, sich mit Müllgesellschaften zu fusionieren. Junk-Hypotheken-Unternehmen, Junk-Geld-Manager, fiktive Immobilienbewertungs-Unternehmen und gesetz– hinterziehende Unternehmen wurden alle fürs Schnüren der Schulden-Pakete  für Investoren gebaut, damit sie genügend aus Kommissionen und Veräußerungsgewinnen an sich harken konnten. Der heutige wirtschaftliche Zusammenbruch ist das direkte Ergebnis ihrer Planungs-Philosophie.

Das reichste 1% der Bevölkerung hat seinenVermögensanteil von 37% des Gesamtbetrags vor zehn Jahren auf fast 70% heute gesteigert. (Kleptokratie).
Die Wall Street weiss, dass die Preise für Vermögenswerte nicht nur zu steigen brauchen,  sie müssen wieder fallen. Wie können  sie ohne Talfahrt überhaupt steigen?

Kernschmelze-im finanzsystemDas erste Ziel ist es, den Reichtum der Gläubiger-Klasse zu retten.
Eine "schlechte Bank" wird die uneinbringlichen Forderungen  kaufen  und  sie in eine öffentliche Einrichtung setzen. Das ist gut für die Wall Street. Geier-Fonds bieten  22 Cent auf den Dollar. Die Regierung garantiert den Preis, zu dem private Investoren Giftmüll der Finanz-Banken  kaufen ("Liquidität in den Markt").
Dann soll  eine neue Blase erstellt - eine neue Welle von Vermögenswert-Inflation belebt werden, um  das Problem der Deflations-Verschuldung zu "heilen". Nur wer hat das Geld dafür? Nur der Staat. (Staaten können in Konkurs gehen).

Für die Wall Street bedeuten freie Märkte "frei" von staatlicher Regulierung gegen räuberische Kreditvergabe, "frei" von der Besteuerung der Reichen, damit die Belastung  auf Arbeit verlagert wird,  "frei" bedeutet für den Finanzsektor, er kann sich unangefochten um die "reale" Wirtschaft wie parasitärer Efeu um einen Baum wickeln, um dessen Kraft auszusaugen.
Die neue Welle der Vermögenswertt-Inflation wird durch das Drucken von Geld ohne Wertbasis gemacht –  wie die Fed es seit langem tut, jetzt  wird die Bank of England dem Beispiel folgen. 
Kommentar: Der Begriff Kleptokratie (Diebesgewalt) gilt auch für unsere Politiker, die unsere Nationalstaaten und Kulturen durch unbegrenzte Zuwanderung stehlen und verschenken.

Obama-fingers_thumb[2]1. Protektionismus bedroht Welthandel und Globalisierung
Führende Wirtschafter auf der ganzen Welt unken düstere Warnungen über die Lehren aus der Großen Depression: Regierungen  reagierten mit Protektionismus auf die Krise und vertieften damit  die Depression - und das bewirkte den Krieg.
Skt.obama Wie die Rezession sich vertieft, werden Unternehmen auf der ganzen Welt ihre Regierung bitten,  alle wirtschaftlichen Tricks für die Stärkung ihrer Gewinne zu benutzen, immer auf Kosten der anderen Nationen. Es ist ein Spiel mit Diplomatie und Drohungen, aber auch mit militärischer Gewalt.

Besser entwickelte  Volkswirtschaften vesuchen Stimulus-Pakete zu  implementieren, um ihre inländische Wirtschaft anzukurbeln. US-Demokraten haben sich für die "Buy American"-Bestimmungen stark gemacht, die in Präsident Barack Obamas vorgeschlagenem Paket zur Stimulierung enthalten sind. Die EU protestierteBritische Politiker sind im Feuer seitens der Spitze der World Trade Organisation wegen eines Rettungs–Pakets zur Stabilisierung der britischen Automobilhersteller im Wert von 3,3 Milliarden Dollar. Französische Führer ebenso –  nach den jüngsten Streiks.  Natürlich gab der populistische Sarkozy nach. Die EU warnt Frankreich vor dem Schutz der eigenen Auto Industrie.

Das Stimuluspaket, das vom US Kongress geschnürt wird, würde das Engagement der Regierung zur Lösung der Finanzkrise bis auf $ 9,7 Billionen steigern, genug, um  sich aus mehr als 90 Prozent der Heim-Hypotheken der Nation zu zahlen .
Dies ist 23 mal so viel wie die Kosten der Kriege im Irak und  in Afgahanistan bisher. Die Fed weigert sich zu sagen, wer die Empfänger des Geldes sind .

Die Banken werden national: "Richard Lambert, Generaldirektor der Confederation of British Industry, sagt, internationale Banken stünden für bis zu 40 % der Darlehen im Vereinigten Königreich. "Sie sind jetzt weg." Im östlichen und südlichen Europa gibt es wachsende Befürchtungen, dass die Banken Kapital zurückführen könnten. Spanien ruft die Spanier zum Kauf von lokalen Produkten auf.
Nun hat für den 1. März der tschechische EU-Präsident einen EU-Gipfel über die Bekämpfung von Protektionismus  einberufen

2. Folgen für die Welt: Zurück zu den Nationalstaaten
"Es gibt Druck in Richtung der Nation"
Foreign Affairs: "Ein großer Teil der Welt biegt um eine historische Ecke unterwegs in eine Zeit, in der die Rolle des Staates  größer wird. Die Krise ist eine Chance zur Stärkung und Neugestaltung des IWF. Die Organisation verfügt über $ 250 Milliarden in ungenutzter Darlehenskapazität, aber das Kapital könnte nicht groß genug sein, um den vielen Entwicklungsländern entgegenzukommen.

Rusland-protesterer3. Folgen für Russland
Der unausgesprochene Vertrag zwischen Putin und seinem Volk wird in Zweifel gezogen.
Zur  Zeit spendet der Kreml verzweifelt Hunderte von Milliarden Dollar aus den Rücklagen, die er in guten Zeiten zurücklegte. Das Parlament ist im Wesentlichen ein Arm des Kremls, und Putin hat die Wahl der regionalen Gouverneure zu einem präsidentialen Anliegen gemacht.

Die Beziehung zu den Menschen ist im Wesentlichen durch das Fernsehen. Unter den Bedingungen der Krise,  kann das nicht mehr funktionieren."
Diese lokalen Bürokraten, sie warten auf eine Reaktion aus Moskau, bevor sie Entscheidungen treffen. Dies ist sehr gefährlich für Putin."

Bisher hat Putin die USA zum Sündenbock gemacht, die seien im Mittelpunkt der russischen Krise. Russland ist das Kredit-Rating herabgestuft worden, was sich als sehr kostspielig für Russland herausstellen kann.

4. Folgen für China
 Im Jahr 2008 wurden mehr als 30 Mio. Beschäftigte entlassen -  2009  werden voraussichtlich  40-50 Mio. zusätzliche Arbeitsplätze verloren gehen. Soziale Unruhen und Revolution durch wachsende Armut sind immer wahrscheinlicher. Jedoch, laut Bloomberg fängt Chinas Rettungsplan von 585 Mia Dollars für Infrastuktur jetzt an zu wirken  – und Chinas Staatsverschuldung ist nur um 18.5 %  seines BIP. Wird das aber ausreichen, um die Chinesen zu befrieden ?

Barroso-får-hjælp5. Folgen für die EU.
Jeder der 27 Staats-und Regierungschefs will die Banken, Unternehmen und Arbeitsplätze seines eigenen Landes retten
- wegen der Sicherung seiner Wiederwahl.

Letztlich verfolgt jeder in Europa seinen eigenen Interessen. Wirtschafter bezeichnen dies als den “Nachbarn zum Bettler-Machen-Politik”

Viele finden es schwierig, "die Regeln zu beachten", beschwert sich EU-Kommissarin für Wettbewerb, Neelie Kroes. Was fehlt, sei eine globale Strategie gegen die globale Rezession - und eine  Behörde für die Koordinierung eines gemeinsamen Ansatzes. "Die Kommission wird  aber eine verlorene Schlacht fechten,"
und der Zusammenhang der EU ist bedroht. Kommissionspräsident Barroso macht sich verzweifelte, aber vergebliche Bemühungen, um zu verhindern, dass  die EU-Staaten einen nationalistischen, “altmodischen” Schutz der eigenen Wirtschaft verfolgen.

Die Europäische Kommission hat vor Regierungsversuchen gewarnt, "beeinträchtigte" Vermögenswerte zu kaufen oder zu unterschreiben. Das könnte die EU in eine tiefere Krise, eine Gefahr, die der Union drohe, stürzen. Die Minister und Beamten befürchten, der Prozess könnte zu einem Teufelskreis führen,der damit droht sowohl die Eurozone als auch die EU auseinander zu reissen.

Lappet-euroDer mögliche Zusammenbruch der Euro-Zone
Bruno Waterfield, EU-Beobachter für den Daily Telegraph 9 Febr., 2009  sieht die EU und die Euro-Zone bereits wegen dieser Krise bersten.
Die EWU-Industrieproduktion zeigt den stärksten, je gemessenen Rückgang. Im Vorjahresvergleich ging der Ausstoß  in der Euro-zone
um 12,0% zurück, 11.5% in der EU27. Die Rezession ist tiefer in der Euro Zone als in der EU27!!!
EU Industriekommissar Verheugen: "Die EU Wirtschaft ist im freien Fall - die Fallgeschwindigkeit nimmt zu."

6. Konsequenzen für das politische System
Professor Anthony King, erklärt: "Unsere Skepsis gegenüber Politikern hat  sich in  Verachtung ausgemünzt… Die Wahrheit ist, dass die tiefste Kluft in der britischen Politik heute nicht zwischen der Arbeiterpartei und den Tories, sondern zwischen Großbritanniens  gesamter politischer Klasse und der großen Mehrheit der britischen Bevölkerung ist. Im kontinentalen Europa werden ähnliche Entdeckungen gemacht.”

7. Konsequenzen für die Einwanderung 
Grossbritannien ist ein Paradies für Einwanderer. Doch in der Rezession denkt die Regierung Brown über schärfere Einwanderungsregeln nach. Wilde Streiks gegen ausländische Arbeiter fördern das Umdenken.
Laut "Independent" denkt die Regierung unter anderem über schärfere Einwanderungsregeln für Uni-Absolventen aus Nicht-EU-Ländern nach. Dieses Jahr drängen 400,000 britische Uni-Abgänger auf den Arbeitsmarkt, und gerade Einsteiger-Jobs sind rar

Frankrigs-røde-faner8. Folgen für den Frieden und die Stabilität in der EU.
Viele der Demonstranten Donnerstag (in Frankreich), forderten einen "Obama-Style" Plan zur Förderung der Verbraucherausgaben.  69 Prozent der Franzosen entweder "unterstützten" oder "hatten Sympathie" für die Demonstrationen.

In Großbritannien breiten sich Streiks aus - denn die Italiener und Portugiesen übernehmen britische Arbeitsplätze  - trotz der Versprechen Gordon Browns.
"Die Unzufriedenheit unter den Bauern ist in der gesamten EU
weit verbreitet. Die meisten Milchbauern verkaufen mit Verlust, unterhalb ihrer Produktionskosten, so UK-workers-firstsie erheben sich und protestieren. Am schlimmsten ist es  in Griechenland und Lettland, wo der Minister für Landwirtschaft hat zurücktreten müssen.

Die EU wird Arbeitgeber, die  illegale Arbeitskraft einstellen,  bestrafen  - aber nicht die illegalen Beschäftigten.
.
UN-Generalsekretär Ban Ki-moon erfassten die schwersten Bedenken:  "Wenn Hunderte von Millionen von Menschen  ihre Existenzgrundlage verlieren … bleibt die menschliche Krise  nicht nur wirtschaftlich." 

Die EU droht nun einen Handels-Krieg gegen die USA wegen Protektionismus an-   - wonach Obama seine Position am 3. Februar. 2009 moderierte .

Kommentar
Eu-valg-plakatDahinter steckt der ausdrückliche Wunsch nach einer Weltregierung  –  wahrscheinlich mit der “European Financial Services Round Table” in einer zentralen Rolle. Es ist ein Rothschildklub –wie auch der illuministengespickte Vorstand der Europäischen Zentralbank , der Zentralbanken und ihrer Zentralbank, der BIS. Nun drückt die EZB nach, um die Makro-og Mikroko-Aufsicht mit den Finanzmärkten zu übernehmen .
Trotz des zunehmenden Mangels an Geld in der EU  – hat Kommissar Ferrero Waldner soeben freigebig für dieses Jahr Ägypten 149 Mio Euro beschert!
Diejenigen, die die Krise starteten, sind diejenigen,  die  behaupten, die Krise lösen zu können – unter Rothschilds Bedingungen.

"Faschismus sollte vielmehr  Korporatismus benannt werden, weil  er die Fusion von Staat und korporativer Macht ist ."  (Mussolini zugeschrieben. Franklin D. Roosevelt sagte etwas Ähnliches). Nun, am 13. Febr. 2009, schreibt der EUObserver: “Hochrangige Expertengruppen, die  von der EU Kommission errichtet sind, um politische Beratung anzubieten, sind  nicht transparent, sind zugunsten des grossen Geschäftsgesellschaften schwer verzerrt. Die EU will dies nicht ändern. Folglich kann man die EU als faschistisch bezeichnen.  Dh.: Wir befinden uns in der Übergangsphase von der demokratischen Alten zur faschistischen Neuen Weltordnung.