Abwicklung Der Alten Weltordnung I. Totenfeier im Wirtschafts-Forum Der Neuen Weltordnung: Globalismus Ist Schmerzhaftes Chaos

Posted By Anders On February 9, 2009 @ 16:08 In Deutsch, Euromed | No Comments

Der Globalismus bereitet sich seit dem 2. Weltkrieg darauf vor, die Nationalstaaten abzuwickeln: Die Europäische Kohle- und Stahlunion entwickelte sich zur übernationalen EU, die [1] 68er-Revolution und die katastrofale [2] Mentalhygiene - von Rockefeller unterstützt. Sehen Sie [3] Albert Pike's Schreiben an Mazzini.
[4] British workers

TheTelegraph 6 Februar 2009: Die stärksten Proteste gegen Protektionismus kommen aus dem World Economic Forum in Davos.
Wer war in Davos? Politiker, Wirtschafter, Investmentbanker und Zentralbanker, die uns in diesen Schlamassel hereingebracht haben.

Wem nutzt es?
"Es fühlt sich, als ob die Vorteile an die Männer in Davos fallen – während die Rechnung an die Männer auf Lindsey geht. Die Globalisierung sollte ein freies Markt-Unternehmen sein, fühlt sich aber wie eine Verschwörung der Reichen und Mächtigen an." Ihre Krise macht die Armen ärmer und die Schwächeren fühlen sich schrecklich anfällig. Sie können nicht anlegen und können nicht borgen, und zunehmend können sie auch nicht mehr arbeiten. Das politische System ist nicht in ihrer Reichweite. Was sollen sie tun?

Auf die Frage "Was glauben Sie, war die effektive Lösung der Großen Depression - in den 1930er Jahren?" antworteten mehrere "Krieg".
Wenn das stimmt, hilft es zu erklären, warum Hitler und Mussolini Millionen von Menschen als Retter erschienen.

Was die meisten Menschen an Gordon Brown stört, ist, dass er verspricht, "britische Jobs für britische Arbeiter" zu schaffen, obwohl es klar ist, dass er es wegen der EU-Rechtsvorschriften nicht kann.

Einwanderung
Eine Möglichkeit für Politiker, Vergebung zu erlangen, wäre, die Kohärenz der britischen Gesellschaft durch die Kontrolle der Einwanderung viel strenger zu handhaben. Seit 1997 ist unsere durchschnittliche Netto-Einwanderung mehr als verdreifacht, auf rund 200.000 pro Jahr. Die Regierung plant, sie weiterhin auf diesem Niveau zu behalten.

Die Belastung und die Kosten in Bezug auf soziale Dienste, Gesundheitsdienste, sprachliche Probleme, Kriminalität, Terrorismus und Schulen haben den Menschen das Gefühl gegeben, dass die wirtschaftlichen Vorteile Illusionen und die sozialen Kosten zu hoch sind."

Der Zweck unseres Leidens ist die Weltregierung
[5] Weltsteuerung kann als "Komplex von formellen und informellen Institutionen, Mechanismen, Prozessen und Beziehungen zwischen und unter den Staaten, Märkten, den Bürgern und den Organisationen, den Zwischen- und Nicht-Regierungsorganisationen definiert werden, durch die kollektive Interessen auf der globalen Ebene artikuliert, Rechte und Pflichten festgelegt und Unstimmigkeiten geschlichtet werden.” [6] Das ist es, wofür das World Economic Forum, Davos (WEF) steht. Der Gründer und Vorsitzende, Klaus Schwab, ist Bilderberger (2003).

Economy_0216Korrupte Neue Weltordnungs-Aritstokratie
[7] Global Res. 8 Febr. 2009: Die Diskussion über einen vernünftigen Versuch, eine Lösung der  Wirtschaftskrise zu finden stösst sofort auf erbitterte Opposition dieser Elite.
Gleichermassen lösten im 18. Jahrhundert die französische Aristokratie eine finanzielle Krise durch ihre Gier und Kriege aus.
Als die Aristokratie die Stände 1789 einberief, geschah dies um zu verlangen, das gemeine Volk solle die Aristokratie aus der Krise, die sie selbst verursacht hatte, freikaufen. Dies führte zur [8] Französischen (illuministischen) Revolution[8] .

Gestern kam es ans Licht, Leon Panetta, Obamas Kandidat für den Posten als Leiter der Central Intelligence Agency, kassierte mehr als 1 Million US-Dollar im vergangenen Jahr durch Unternehmen ab. Chief of Staff, Rahm Emanuel, und Staatssekretär Hillary Clinton haben auch ihre politischen Verbindungen genutzt, um Millionen von der gleichen finanziellen Elite zu ergattern.
Obama weiß sehr wohl, wenn er aus dem Amt scheidet, wird er in der Lage sein, Millionen von Dollar zu ergattern, wie Bill Clinton, und viele andere führende Politiker es getan haben. Obama's Karriere wurde früh von führenden Finanzleuten und Politikern  in Chicago betreut. An dieser Stelle ist es notwendig, die politische und wirtschaftliche Macht der finanziellen Aristokratie zu zerstören, eine revolutionäre Bewegung.

[9] Der dänische Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen im Parlament am 4. Juni 2008: “[10] Es ist meine Auffassung, dass ich am 27. November 2001 zum Bilderberg-Treffen und anderen Veranstaltungen eines informellen Charakters, wie zB.zum  Economic Forum in Davos, World Economic Forum … in meiner Eigenschaft als Ministerpräsident eingeladen wurde.”

[9] Nathaniel Philip Rothschild, 35 Jahre alt und etwa dabei, der Reichste von ihnen allen zu werden. Im Laufe von fünf Jahren wurde der Mann, der der 5. Baron von Rothschild wird, nahezu Milliardär (Hedge Fonds). Im Jahr 2005 wurde er als "Junger Globaler [11] Führer" vom WEF ernannt.

[12] Global Research 3 Feb 2009:
Jährlich  ist Davos der Hauptsitz der Macht-Elite der Welt, die sich hier trifft und die Errungenschaften der Vergangenheit, Herausforderungen und Perspektiven für eine stärkere Nutzung der weltweiten Märkte, Ressourcen und Menschen überall auf der Welt durchnimmt. Mit anderen Worten: Geld verwenden, um mehr für sich selbst zu kriegen, natürlich. Charles Goodhart, ein ehemaliger hoher Beamter der Bank von England war pessimistisch: "[13] Die einzigen Menschen, die handeln können, sind die Nationalstaaten. Ich glaube, dass die Krise den Globalismus und den Weltföderalismus weit zurückgestellt hat."

Oder hat sie?

World_Economic_Forum_logo_svgDas World Economic Forum ([14] WEF) nennt sich "eine unabhängige internationale Organisation, die für die Verbesserung der Situation in der Welt dadurch verpflichtet sei, dass die politischen Führer in Partnerschaften globale, regionale und industrielle Tagesordnungen bilden. "Es richtet sich an die" Welt-Sreuerung (siehe Dominanz)." Das Motto lautet: "Unternehmertum" im globalen öffentlichen Interesse (lesen Sie für das Spitzen-1%). "In diesem Jahr ist das Thema "Gestaltung der Welt nach der Krise" - ein großer Happen, angesichts dessen, woran sie für schuldig befunden wurden - und zwar die Welt in eine katastrophale Depression zu führen.

Wer sind die Teilnehmer
Das Fünf-Tage-Treffen im Jahr 2009 zog mehr als 2500 Teilnehmer aus 91 Ländern heran, darunter mehr als 1170 Chefdirektoren und Vorsitzende von den weltweit mächtigsten Konzernen. Weitere 219 Persönlichkeiten umfassten 40 Ministerpräsidenten, 64 Minister und andere Hochrangige aus Industrie, Regierungen, Denkfabriken, Medien, Akademikern, Religiösen, Organisatorischen und EU-Beamten. Deutlich anders, nach Bloomberg, "war die Abwesenheit von Wall-Street-Figuren" und der Spitze der Verwaltung Obama.

[15] Clinton-davos2

Dieser Mann, Bill Clinton, war mit der Einführung des Subprime-Mortgage für den Zusammenbruch, der die aktuelle wirtschaftliche Krise auslöste, verantwortlich. Dennoch hielt er schamlos eine Rede im Jahr 2009 in Davos.

Das Wall Street Journal berichtete, dass "Ministerpräsidenten von Russland und China die US-Wirtschaft verurteilten und sie für die globale Wirtschaftskrise verantwortlich hielten.”

US-Beamten kommentieren nicht, aber der ehemalige stellvertretende Fed-Vorsitzende Alan Blinder sagte: "Wir haben wirklich  die Welt wirtschaftlich heruntergezogen".

Der Regionalsekretär der Gewerkschaft Unia, Genf, Alessandro Pelizzari, sprach für viele, als er sagte: "100.000 Europäer haben in dieser Woche ihren Arbeitsplatz verloren – und die Verantwortlichen sind in Davos."
[16] Bernanke

[13] Global Research 4 Feb 2009 G8 Zentralbankgouverneure nahmen teil, mit Ausnahme des US-Federal Reserve-Chefs, Ben Bernanke, vermutlich um zu vermeiden, in Pech und Federn gerollt zu werden.

"Die Kritiker fragen, ob diejenigen, die Teil des Problems sind, Teil der Lösung sein können." Schneider entwich dem Problem und bestand darauf: "Ja, es ist der einzige Weg, um die Lösung zu finden." Es fiel ihm nie ein, dass die Täter besser  hinter Gittern,  ihrer unrechtmäßigen Gewinne beraubt, dem "globalen öffentlichen Interesse" entsprechen.

[17] Joseph.StiglitzEx-Weltbank-Wirtschafter und Nobelpreisträger, Joseph Stiglitz, riet der britischen Regierung an, das gesamte Bankensystem zusammenbrechen zu lassen, um ein gut geregeltes System von Grund auf im Rahmen der vorübergehenden staatlichen Kontrolle aufzubauen.

Weltregierung der Wirtschaft erforderlich
Die Debatte über die Verstaatlichung von Banken führte zu einer Diskussion über die Notwendigkeit eines neuen "Sheriffs" zur Überwachung der globalen Finanzmärkte. Er zeigt, wie weit die globale Elite  wegen der Krise entlang dem ideologischen Spektrum hat wechseln müssen.
Dem [18] IWF, der Weltbank oder der [19] Bank für Internationalen Zahlungsausgleich mehr Autorität zu gewähren, wäre den Bock zum Gärtner zu machen.

[20] Brown-synkerWas nützen umfassende Rettungs-Pläne?
[21] Bloomberg 7. Februar, 2009: Vor zehn Tagen senkte der IWF seine Schätzung über das Welt-Wirtschaftswachstum in diesem Jahr auf 0,5 Prozent, die schwächste Wachstumsrate seit dem Zweiten Weltkrieg. Stimuluspaketen rund um die Welt wird es nicht gelingen, die globale Wirtschaft aus der Rezession zu ziehen, wenn das Vertrauen in das Bankensystem nicht wiederhergestellt wird, sagte Strauss-Kahn - der meint, die Weltwirtschaft sei schon in der Depression.

IWF und ähnliche Institutionen sind ausser Stande, die globale Finanzkrise zu lösen, weil ihre Ressourcen nicht immer der Nachfrage entsprechen, sagte der ehemalige Präsident der Weltbank, Paul Wolfowitz am 4. Febr. 2009.

Kommentar

George Soros [22] sagte auf dem WEF 2009 in Davos, das Finanzsystem “wird von nun an künstlich beatmet." (Reuters 28. Januar 2009)

Haben die Medien  uns an Spekulationen wie diejenigen, die George Soros betrieb, als er zunächst das britische Pfund 1992 knackte und 1997 die südostasiatischen Volkswirtschaften verwüstet? Nein - die Kriminellen seiner Neuen Weltordnung [23]  [23] dominieren  die gehorsamen Medien, die die Schuld viel kleineren Fischen zuschieben. Und doch - mehrere Billionen Dollar haben Eigentümer gewechselt- sie wurden nicht zerstört.
Wer sind die glücklichen Besitzer heute?

[24] Hier  können Sie mehr über dieses Werkzeug Rothschilds, George Soros', Verbrechertaten lesen auch über seiner [25]  Partnerschaft mit der Familie bin Laden.

Haben die Medien bloss die Vermögen angedeutet, die wirklich eine globale Finanzkrise auslösen können wie im Jahr [26] 1929 [26] , sogar vom Fed eingestanden  - das Haus Rothschild, das im Jahr 1997 im Besitz von bis zu $ 491,409.0 Billionen war [27] - verglichen mit einem US - BIP von 8 Billionen Dollar - den Rothschild US-Agenten, JP Morgan,  der von allen Bankenrettungsplänen und Zusammenbrüchen profitiert hat (Bear Stearns, Lehman Brothers) - oder Rockefellers schwindelerregendem Reichtum? Nein - denn sie sind es, die unsere Medien dominieren.

 

Sogar im Tempel des Globalismus, Davos, scheinen sie zu wissen, dass der Nationalstaat der Garant gegen Chaos ist - aber das hält sie nicht davon ab, sie aus allen Kräften zu untergraben.

 


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=6522

URLs in this post:
[1] 68er-Revolution: http://euro-med.dk/?p=192
[2] Mentalhygiene: http://euro-med.dk/?p=154
[3] Albert Pike's: http://www.threeworldwars.com/albert-pike2.htm
[4] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederbritish-20workers2.jpg
[5] Weltsteuerung: http://visualwikipedia.com/en/Global_governance
[6] Das ist es: http://www.weforum.org/en/initiatives/glocalgovernance/about%20the%20global%20governance%20initiativ
e/index.htm

[7] Global Res. 8 Febr. 2009: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=12205
[8] Französischen (illuministischen) Revolution: http://www.the7thfire.com/new_world_order/final_warning/german_union_and_french_revolution.htm
[9] Image: http://www.rense.com/general81/mcroth.htm
[10] Es ist meine Auffassung: http://www.ft.dk/samling/20072/spoergsmaal/S1778/svar/endeligt/20080606/568946.HTM
[11] Führer: http://en.wikipedia.org/wiki/Nathaniel_Philip_Rothschild
[12] Global Research 3 Feb 2009: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=12144
[13] Die einzigen: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=12157
[14] WEF: http://www.weforum.org/en/about/Our%20Organization/index.htm
[15] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederclinton-2ddavos22.jpg
[16] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederbernanke2.jpg
[17] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederjosephstiglitz6.png
[18] IWF, der Weltbank: http://euro-med.dk/?p=6093
[19] Bank für Internationalen Zahlungsausgleich: http://euro-med.dk/?p=2901
[20] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederbrown-2dsynker2.jpg
[21] Bloomberg 7. Februar, 2009: http://www.bloomberg.com/apps/news?pid=20601087&sid=a5q174.8B8XM&refer=worldwide
[22] sagte: http://www.reuters.com/article/worldEconomicNews/idUSLS40534920090128
[23]  : http://euro-med.dk/?p=6475
[24] Hier: http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/secretsoc_20century/secretsoc_20century10.htm#CHAPTE
R%2056

[25]  Partnerschaft: http://euro-med.dk/?p=122
[26] 1929: http://euro-med.dk/?p=3198
[27] - verglichen mit einem US - BIP von 8 Billionen Dollar - den Rothschild US-Agenten, JP Morgan,: http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/esp_sociopol_rothschild03.htm