Aufbau Des Weltstaats XV. “Das Heilige” Russland – Der Joker In Der Zerstörung Der Alten Weltordnung?

Posted By Anders On January 26, 2009 @ 00:40 In Deutsch, Euromed | No Comments

[1] Abdullah_satan_signWer ist Vladimir Putin wirklich? Ist er der einzige verbleibende Gegner der neuen Weltordnung,  ist er immer noch Kommunist, wie durch seine KGB-Verbindung und den sehr antisemitischen Artiklel in seiner Zeitung,[2] Pravda, 26. August, 2008 angedeutet, in dem Putin aufgerufen wird zu tun, wie sie es während der kommunistischen Ära getan haben  - oder ist er ein Spielball in den Händen der [3] Illuministen ? Im Nahen Osten, scheint Russland jetzt der Kämpe des Iran - und Gegner der USA und Israels zu sein.

 Illuminati Lucifer Zeichen unter Brüdern.

[4] New American, 9 Jan, 2009   Henry Kissinger ([5] Trilateraler Commissionist (TC), Mitglied des US [6] Council on Foreign Relations (CFR) , [7] Bilderberger[7]    ist mit einem [8] Projekt der Neuen Weltordnung in Russland mit Vladimir Putin Und Primakow - der Verbindung zwischen Stalin und Putin - rege beschäftigt.

Eine
[9] Novostmitteilung am 13. Juli 2007 berichtete über Kissingers "geschlossenes-Tür-Treffen” mit Putin, Primakow, unter der Teilnahme einer Delegation ehemaliger hoher US-Beamter in Putins Residenz . Der Novosti-Artikel stand in scharfem Gegensatz zu dem Mangel an Berichterstattung über die Konferenz in den großen US-Medien. Alle im Kissinger-geführten Team  – bis auf eine Ausnahme – waren hochrangige Mitglieder des Council on Foreign Relations, der treibenden Kraft für eine Neue Weltordnung durch einen Grossteil des vergangenen Jahrhunderts, und dies stärkt die Vermutung, dass dies tatsächlich ein Council on Foreign Relations Projekt ist. 

Im Dezember, war Kissinger nochmals in Russland für ein Treffen mit Präsident Dmitri Medwedew, Putins Schützling. Wiederum keine Berichterstattung in den US-Medien. [10] Russland Heute, eine Tochtergesellschaft Novostis berichtete.[11] Medvedev-kissinger

 

   Medwedew, Kissinger im Jahr 2008

 

Kissinger und seine Mitglobalisten im Council on Foreign Relations scheinen standhaft mit den Führern totalitärer Regimes zusammenzuarbeiten. Tatsächlich scheinen sie die wärmsten Beziehungen zu einander zu haben. Sie scheinen, sich keine Sorgen darüber zu machen, dass Putin-Medwedew brutal jegliche Opposition und Widerstand unterdrücken  – und diejenigen töten, die ablehnen der Unterdrückung nachzugeben. Selbst Massenmedien wie die BBC haben festgestellt, dass unter Putin die Macht und der [12] Einfluss des KGB noch  nie da gewesene Höhen erreicht haben
                                                                     
Vier von fünf Mitgliedern von Russlands politischer und gewerblicher Elite haben eine [13] KGB-Vergangenheit, zeigt eine neue Untersuchung der prestigeträchtigen   [Russischen] Akademie der Wissenschaften. Der Einfluss ehemaliger sowjetischer Spione quillt unter Präsident Vladimir Putin.
Putin hat wichtige kommunistische Symbole  wieder eingeführt: • Den Roten Stern, als Russlands offizielles militärisches Emblem, • die rote Fahne als die militärische Flagge Russlands; • Musik der alten sowjetischen Nationalhymne, jedoch mit neuen Worten, • Seine Versuche, zusammen mit Moskaus Bürgermeister Juri Moskau Luzhkov [14] Dzerjinsky[15] Dzerzinsky
das riesige Standbild von [16] Felix Dzerzhinsky 
auf seinem ehemaligen Ehren-Platz im Moskauer Lubjanka Markt wieder aufzustellen. Dzerzhinsky war der [17] Gründer der sowjetischen Geheimpolizei, der Tscheka, und hat das Blut von Hunderttausenden an seinen Händen 

 
 Russland hat seinen [18] Konflikt mit Georgien dafür benutzt, seine militärische Macht zu zeigen, seine Einflusssphäre zu fordern, und seine Nachbarn einzuschüchtern.

[19] Die Middle East Times, 3. Dezember 2008: Russlands Parlament hat Änderungen an der Verfassung am 26. im November verabschiedet, die der Rückkehr Vladimir Putins an die höchste Macht im Kreml den Weg ebnet - oder dafür, dass  Medwedew die obere Macht für Putin in den nächsten 16 Jahren halten kann. Die Massenmedien geraten immer mehr unter staatlichen Druck, weil die Regierung jetzt tatsächlich die Kontrolle über alle TV-Kanäle und die meisten der zentralen Zeitungen innehat. 

Notenbankchefs und Senatoren werden von der Exekutive ernannt. Politische Parteien wurden zahnlos gemacht und unter Kreml-Kontrolle gebracht. Viele politische Analysten in Russland sind sich einig, dass die derzeitigen Herrscher sich mit einer friedlichen Machtübergabe durch Wahlen nicht abfinden würden ... Sie können dabei sein, die Samen für weit verbreitete Unzufriedenheit in der Bevölkerung , wenn nicht gar eine Revolution, zu säen.

[20] Andrew Wilson , Senior Fellow am [21] European Council on Foreign Relations und Dozent für ukrainische  Studien, University College London, Ehrenmitglied des Royal Institute of International Affairs (Chatham House).
"Das russische Regime erreicht Legitimität gegen Feinde, und der aktuelle Gegner ist der Westen. Um zu beweisen, dass er ein starker Nachfolger sei, muss Medwedew an diesem Zwiespalt festhalten.

Warum der Westen? Mit Fjodor Lukyanovs Worten, sei "die Idee des nationalen Prestiges" sehr wichtig für die russische Elite. "Die ganze Zeit reden sie von Achtung, über Stolz, wie sie es geschafft haben, die nationale Katastrophe zu überwinden, und wie wir jetzt allen allen zeigen, dass wir wieder dabei sind.
Nach dem Besiegen des inneren Feindes wie der Oligarchen und der Tschetschenen – zumindest in der Propaganda-Welt – hat der Kreml sich weiteren, und zwar den äusseren, Feinden zugewandt. Laut Lukyanov “wurde eine sehr intensive antiwestliche Hysterie organisiert.”
 

[22] Yushchenko_203Die Ereignisse in der Ukraine waren der schlimmste Alptraum der russischen Elite. Sie haben die Annahme drastisch untergraben, das russische System hätte sich nach Yukos stabilisiert, und kombinierte die drei am von der Elite gefürchtetsten Bedrohungen: die Mobilisierung der BasisAbfall der Elite und den Mangel an Einfluss. Der Schock wurde verstärkt, indem die Orange Revolution sofort von Demonstrationen in den großen russischen Städten gegen die Sozialreformen im Januar und Februar 2005 gefolgt wurde.

Im Jahr 2004 wurde der ukrainische Oppositionsführer, Viktor Juschtschenko, mit [23] Dioxin vergiftet
. Viele glauben, dass Russland dahinter stand. 

Sobald  die russische Elite sich davon überzeugt  hatte, dass die "farbigen Revolutionen" eine westliche Verschwörung gegen sie seien, begann sie, die inländische Opposition für "fünfte Kolonne" zu halten. Pavlovsky erklärt, "nach den Ereignissen in der Ukraine und Kirgisien haben wir um die Straßen zu kämpfen . Wir mussten einige auf der Straße organisieren, so dass der Bereich nicht von unseren Gegnern ausgefüllt wird ."
Im Jahr 2006 hat Russland ein Gesetz verabschiedet, das das Leben der Ausland-finanzierten NROs schwer macht  Der Kreml begann, ein Netzwerk von [24] NROs , die loyal zu Putin sind, aufzubauen. Die Behörden sabotierten eine Beobachterdelegation der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE).

Man sammelte kompromittierendes Material über die Gegner ein un leitete Charaktermorde in die Wege.
Aussenpolitische Propaganda in den Jahren 1999-2000 schuf eine Illusion des Wandels, liess aber keinen eigentlichen demokratischen Übergang zu. Trotzdem eilten viele westliche Staats-und Regierungschefs, Putin als das neue Gesicht von Russland aufzunehmen. "Vereintes Russland" (Putins Partei) gewann erwartungsgemäß einen großen Wahlsieg mit 64% der Stimmen und 315 von insgesamt 450 Parlamentssitzen."


[25] Anna_Politkovskaya_byZelenskaya[25] [25] Anna-politskovskajas-gravDass Russland alles andere als eine Demokratie ist, geht  auch aus den politischen Morden hervor. 

Journalistin Anna Politkowskaja wurde im Jahr 2006 wegen Kritik am Tschetschenien-Krieg erschossen. 

[26] New Europe 19.jan 2009: Deutschland bekommt 37 Prozent seiner Gaslieferungen aus Russland. Russland befasst sich nicht ernsthaft mit der EU-Kommission und EU-Präsidentschaft, die die EU vertreten, sondern befasst sich direkt mit den großen Mitgliedstaaten und mit den Mitgliedstaaten, an denen Russland spezielle Interessen hat. Ja, Anfang letzter Woche rief Putin den griechischen Ministerpräsidenten an, aber er weigerte sich, Anrufe vom Kommissionspräsidenten, José Barroso, zu beantworten.
  
[27] EuObserver, 20. Januar 2009: "Die Führer Russlands und der Ukraine sind weniger zuverlässig als einige afrikanische Länder", sagte der Präsident der Europäischen Kommission, Jose Manuel Barroso, am Dienstag (20. Januar).
Russland wirft USA die Veranrwortung für die Gaskrise vor: [28] The Guardian 14 Januar, 2009 

 
[29] Markelov[30] Litvinenko[31] Links Vor kurzem wurden der russische Menschenrechtler, Rechtsanwalt Stanislav Markelow, und Nowaja Gaseta Reporterin, Anastasiya Baburova,  am hellichten Tag erschossen , um die Verbrechen der russischen Armee in Tschetschenien veröffentlicht zu haben. Rechts:  [32] Alexander Litwinenko wurde in London vergiftet - wahrscheinlich mit Thallium - KGBs Fingerabdruck. Er starb im Jahr 2006.


Kommentar

Kissingers Besuche bei Putin bleiben rätselhaft, da der Council on Foreign Relations scheint, Putin wegen seiner Ablehnung der Unterwerfung unter die Forderungen der Neuen Weltordnung nach der CFR-Weltherrschaft [33] zu hassen. Oder stimmen sie bloss das “Grosse Spiel” ab? Die Sowjet-Union, Putin´s KGB-Mutter,  fiel, als die TCs und CFR-Mitglieder [34] David Rockefeller und Henry Kissinger es von Gorbatschow verlangten !

 

Es ist schwierig, die Rolle Russlands in der neuen Weltordnung nach dem Projekt der Neuen Welt Ordnung , der Sowjetunion ([35] finanziert von der Wall Street und der US-Notenbank  sowie von Paul Warburgs Bruder, [36] Max Warburg, in Deutschland, der auch im Vorstand der IG Farben (Zyklon B für Auschwitz) und Hitlers Reichs-Bank war,) zu bestimmen, ohne auf andere Quellen zurüczugreifen. 
Das angebliche Schreiben des Illuministengurus von der Scottish Rite Freimaurerloge, [37] Albert Pike an den Mafia-Boss, Mazzini, beauftragt:  "Der internationale Kommunismus muss stark genug werden, um die christliche Welt bis zu dem Zeitpunkt in Atem zu halten, wo wir ihn  für die ultimative soziale Katastrophe brauchen."

[38] Putin_and_Schroeder_number2

Putin hat eine Vorgeschichte als [39] KGB-Offizier  , war sogar 1998–1999 [40] Chef des KGB-Nachfolgers FSB. 
Sein bester Freund, der ehemalige deutsche Bundeskanzler, [41] Gerhard Schröder (rechts), ist 33-Grad-Freimaurer
[41] [41] .

Nur wenige scheinen, Putins tiefere Motive zu kennen. Hier ist eine Wikipedia-[40] Erklärung, die Befürchtungen aufkommen lässt : "Putin veranstaltete im Juni 2007 eine Konferenz zur Förderung eines Lehrbuchs namens " Geschichte Des Modernen Russlands: 1945-2006: Ein Handbuch für Geschichtslehrer ", das Joseph Stalin als einen grausamen, aber erfolgreichen Führer porträtiert. Putin sagte auf der Konferenz, das neue Handbuch werde dazu verhelfen, "junge Menschen mit einem Gefühl des Stolzes über Russland zu füllen", und er behauptete, dass Stalins Säuberungen  im Vergleich mit den US-Atom-Bomben von Hiroshima und Nagasaki fade seien.

Im Dezember 2007, bezeichnete der Russische Soziologe, Igor Eidman (VCIOM) das Regime, das sich  unter Putin kristallisierte, als "Züge einer rechtsextremen Diktatur. Einige Analysten bewerten das sozio-ökonomische System, das sich in Russland entwickelt hat,  als sehr instabil und die Situation im Kreml nach der Ernennung von Dmitri Medwedew als voller Staatsstreich. " In seinen letzten Tagen im Amt, so wird berichtet, habe Putin eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um die regionale Bürokratie anzupassen, um Notenbankchefs zu einzureden, sie sollen an den Premierminister und nicht an den Präsidenten berichten.

Putin deutete in einer Rede vor kurzem  an, dass die Bedrohung durch die USA, wie im Dritten Reich sei",  "die gleichen Forderungen nach besonderem Status und der Vorherrschaft in der Welt.
"Russland hat sich zu einem [42] faschistischen Staat im wahrsten Sinne des Wortes entwickelt.

Was gedenkt er zu tun, jetzt, wo seine Wirtschaft am Zusammenbrechen ist und der Rubel drastisch abgewertet wird? Russland ist ein teurer Öl-Hersteller. Es ist [19] wettbewerbsfähig, wenn das Öl über $ 75 je Barrel gehandelt wird. Es stolpert, wenn das Öl unter $ 50  je Barrel liegt (jetzt bei rund $ 35).

.
Dieser geheimnisvolle Mann "sieht aus wie ein Lamm -, spricht aber wie ein Drache" (Offenbarung 13: 11). Soll Russland der Gegner des Westens in den verblüffend ähnlichen Apokalypse-Inszenierungen [37] Albert Pikes und der Bibel sein (Ezech. 38–39, Matth. 24, Offenbarungsbuch) - obwohl mit verschiedenen Ausgängen? 
Ich weiß es nicht, - aber die [43] teuflisch Religiösen der Neuen Weltordnung wissen es


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=6228

URLs in this post:
[1] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederabdullah-satan-sign4.jpg
[2] Pravda, 26. August, 2008: http://engforum.pravda.ru/showthread.php?t=223676
[3] Illuministen : http://euro-med.dk/?p=512
[4] New American, 9 Jan, 2009: http://www.thenewamerican.com/usnews/foreign-policy/663
[5] Trilateraler Commissionist: http://euro-med.dk/?p=545
[6] Council on Foreign Relations: http://euro-med.dk/?p=4073
[7] Bilderberger: http://euro-med.dk/?p=1311
[8] Projekt der Neuen Weltordnung: http://www.thefreelibrary.com/Kissinger's+Russian+relationship+should+concern+Congress.-a0182080
782

[9] Novostmitteilung am 13. Juli 2007: http://en.rian.ru/russia/20070713/68933469.html
[10] Russland Heute: http://www.russiatoday.com/news/news/34685
[11] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedermedvedev-2dkissinger2.jpg
[12] Einfluss des KGB: http://news.bbc.co.uk/2/hi/europe/6177531.stm
[13] KGB-Vergangenheit: http://www.thenewamerican.com/world-mainmenu-26/europe-mainmenu-35/664-putins-russia
[14] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederdzerjinsky2.jpg
[15] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederdzerzinsky2.jpg
[16] Felix Dzerzhinsky: http://www.polishnews.com/index.php?view=article&catid=83:wiadomoci-ze-wiata-news-from-around-th
e-world&id=398:duma-deputies-applaud-proposal-to-restore-dzerzhinsky-statue-to-lubyanka-square&a
mp;option=com_content&Itemid=200

[17] Gründer der sowjetischen Geheimpolizei: http://en.wikipedia.org/wiki/Felix_Edmundovich_Dzerzhinsky
[18] Konflikt: http://www.ecfr.eu/content/entry/georgia_policy_brief
[19] Die Middle East Times, 3. Dezember 2008: http://www.metimes.com/International/2008/12/03/putin-medvedev-putin_middle_east_taking_note/1374/
[20] Andrew Wilson : http://ecfr.3cdn.net/86379961b6ec765eba_40m6iiul7.pdf
[21] European Council on Foreign Relations: http://euro-med.dk/?p=122
[22] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederyushchenko-2032.jpg
[23] Dioxin vergiftet: http://news.bbc.co.uk/2/hi/health/4041321.stm
[24] NROs: http://euro-med.dk/?p=10
[25] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederanna-politkovskaya-byzelenskaya7.jpg
[26] New Europe 19.jan 2009: http://www.neurope.eu/articles/92032.php
[27] EuObserver, 20. Januar 2009: http://euobserver.com/9/27442
[28] The Guardian 14 Januar, 2009: http://www.guardian.co.uk/world/2009/jan/14/russia-ukraine-us-gas-supplies
[29] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedermarkelov5.jpg
[30] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederlitvinenko3.jpg
[31] Links: http://www.welt.de/english-news/article3065074/Markelov-s-murder-under-investigation-in-Moscow.html
[32] Alexander Litwinenko: http://www.moscowtimes.ru/article/850/49/200785.htm
[33] zu hassen.: http://www.counterpunch.org/whitney12052007.html
[34] David Rockefeller und Henry Kissinger: http://www.brusselsjournal.com/node/865
[35] finanziert: http://reformed-theology.org/html/books/bolshevik_revolution/
[36] Max Warburg: http://en.wikipedia.org/wiki/Max_Warburg
[37] Albert Pike: http://www.threeworldwars.com/albert-pike2.htm
[38] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederputin-and-schroeder-number22.jpg
[39] KGB-Offizier: http://en.wikipedia.org/wiki/Vladimir_Putin#cite_note-228
[40] Chef: http://en.wikipedia.org/wiki/Vladimir_Putin
[41] Gerhard Schröder (rechts), ist 33-Grad-Freimaurer: http://www.rumormillnews.com/cgi-bin/archive.cgi?noframes;read=32268
[42] faschistischen: http://online.wsj.com/article/SB118463398015768385.html?mod=googlenews_wsj%20.
[43] teuflisch: http://www.hourofthetime.com/majestyt.htm%20%20%21