Unsere Dhimmi-Politiker Wedeln Den Islam An. Aber Die Linke Wacht Langsam Auf

Posted By Anders On March 9, 2008 @ 01:31 In Deutsch, Euromed | 1 Comment

Unerwarteterweise erwacht  nun die dänische Linke: Der Parlamentarische Führer der Sozialistischen Volkspartei  (18% der Stimmen in der letzten Umfrage) und  anscheinend auch die Dänische Volkspartei (12 % der Stimmen) wollen Grossdemonstrationen gegen den radikalen Islam veranstalten - und [1] man hofft auf 100.000 Demonstranten!!!

Und gut so. Mit der europäischen Mitte ist es eine Tragödie  

Die Chef-Dhimmis der NATO (Jaap de Hoop Scheffer) und der niederländische Premier Minister Balkenende [2] warnen nun vom unteren Ende des Fahnenbalkens vor Geert Wilders´ Islam-kritischem Film. 

Geert Wilders
Die Folgenden Koranzitate entstammen "[3] Kirche und Theologie in Web".

Bisher erschien nur der [4] 1. Teil des Wilders-Films. Der 2. Teil erfolgt anscheinend bald - und die Niederlande [5] bereiten sich auf neue muslimische Krawalle im In- und Ausland vor - wie es nun mal  das los der selbstverschuldeten [6] Dhimmis ist. Man hat sogar untersucht, ob es legal möglich wäre, den Film zu verbieten!

"Der Kampf ist euch befohlen, auch wenn er euch mißfällt" (sura 2:216). "Die da glauben und die auswandern und hart ringen für Allahs Sache, sie sind es, die auf Allahs Gnade hoffen" (sura 218).

Rechts: Vorschau auf EUs vorläufige "Mediterrane Union"

Das ausgezeichnete deutsche [7] Blog PI schreibt folgendes  .
Es ist absehbar, dass die EU jeden Zwischenfall der sich im Zusammenhang mit islamischer Intoleranz als Reaktion auf Wilders Film ergibt, ausschlachten wird, um unsere Grundrechte einzuschränken. Wenn auch vorerst nur durch moralischen Druck via Selbstzensur. Man wird Wilders öffentlich an den Pranger stellen - nicht die intoleranten Verbrecher, und somit die Intoleranz des Islam, die Ablehnung eines Menschenrechtes durch den Islam als “gerechtfertigt” bestätigen, weil “islamisches Beleidigtsein” der ethisch höhrere Wert darstellt für die EU-Appeasement-Apparatschicks und auch so propagandistisch vermittelt wird.
"…dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft, und ergreift sie, und belagert sie, und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt. Bereuen sie aber und verrichten das Gebet und zahlen die Zakat, dann gebt ihnen den Weg frei (sura 9:5)

So geht´s Leuten in der "Religion des Friedens".
Koptischer [8] Dhimmi in der Intensiv-Station nach muslimischem Überfall in Ägypten 2006

Dahinter steckt System: Hat man Wilders als Bösewicht gebrandmarkt und die Aufmerksamkeit auf ihn gelenkt, erreicht man einmal, dass man über die hasserfülten Anteile des Koran nicht mehr spricht. Sondern nur über die Gefühle der gekränkten Moslems, die uns in diskriminierender Weise vorgeführt werden von den “EU-Besorgten”, als handelte es sich um grenzdebile Doofies die gar nicht anders können, als sofort zu randalieren, wenn ihnen etwas nicht passt. Eine üble Abwertung der Moslems insgesamt nebenbei bemerkt. Begangen ausgerechnet von jenen, die sich immer als Freunde der Moslems darstellen, und sie dennoch auf diese Weise herabsetzen.

Die EU verabsolutiert somit die Gefühlswelten der intolerantesten Moslems für alle Moslems, und für uns als gültige Grenzziehung der Meinungsfreiheit. ([9] Lionheart)
"Wir werden Schrecken tragen in die Herzen derer, die nicht geglaubt haben, weil sie Allah Nebenbuhler zur Seite stellen "(sura 3:151). "Und kämpfet wider sie, bis keine Verfolgung mehr ist und aller Glaube auf Allah gerichtet ist" (sura 8:39)

Mit der Agitation gegen Wilders und seinen Film kann man für die Islamisierung einen erstklassigen Präzedenzfall schaffen. Denn ermutigt durch die EU können sich intolerante Moslems gegenüber allem und jedem als “beleidigt” darstellen, und somit über moralischen Druck die weitere Einschränkung unserer Grundrechte betreiben.  
"Eine Lossprechung Allahs und Seines Gesandten (von jeglicher Verpflichtung) gegenüber den Götzendienern, denen ihr etwas versprochen habt (sura 9:1). Diese Taqija (legale Lüge) wurde durch die 4. Conf. Acad. Islam. Res. Kairo, 1970 bestätigt.

In Deutschland glaubt der verwirrte Bundesinnenminister Schäuble anscheinend noch an die Kulturbereicherung durch den Islam. Daher veranstaltete er laut der Bild eine [10] Konferenz mit politisch korrekten Dhimmis und guten "moderaten" Muslims.
Daraus wurde ein Erlebnis, das mit Joseph Goebbels´ Propaganda-Zusammenkünften voll vergleichbar ist - und mit jedem Alltags- erlebnis der Bevölkerung unvereinbar.

Schäuble fühlt sich jetzt von dem auch in Deutschland auftauchenden linken Widerstand gegen die islamische Ideologie unter Druck :Aus einem [11] Interview in der Welt am 8. März 2008: Schäuble: "Ich sehe, dass die Gefahr des Populismus (allmählich ungültige Zauberformel!) zunimmt. Das gab es – auch in der Geschichte der Bundesrepublik – gelegentlich am rechten Rand des politischen Spektrums, und das gibt es jetzt am linken Rand…Herr Lafontaine hat ja sehr bewusst den Begriff „Fremdarbeiter“ verwendet. Und man hört, Herr Lafontaine erwäge eine Unterschriftenaktion gegen den EU-Betritt der Türkei. Es ist ganz offensichtlich, dass ein Teil des rechtsextremen Wählerpotentials zur Zeit von der Linkspartei aufgesogen wird." 

Faktisch liegt eine Koalition unserer Politiker vor mit ausgerechnet den radikalen, wenn nicht sogar den radikalsten Elementen der islamischen Welt, um unsere Kultur an die Masstäbe islamischer Zensur und Intoleranz anzugleichen. Nur so kann auch eine “friedliche” Integration des Islam gelingen. - glauben unsere Politiker."
"
O die ihr glaubt! Nehmet nicht die Juden und die Christen zu Freunden. ..Und wer von euch sie zu Freunden nimmt, der gehört fürwahr zu ihnen." (sura 5:51). "Dem Tage, da in die Trompete geblasen wird. An jenem Tage werden Wir die Schuldigen versammeln, die blauäugigen" (sura 20:102)".
"Und Er ließ euch ihr Land erben und ihre Häuser und ihren Besitz und ein Land, in das ihr nie den Fuß gesetzt. Und Allah vermag alle Dinge zu tun (sura 33:27)".

Im Jan. 2008 hatte das EU Parlament den [12] Grossmufti von Syrien als Redner im Parlament eingeladen. Er versicherte uns vom Islam als Religion des Friedens - warnte aber vor einem Inferno mit Wilders´Film - wie das nun mit Frieden übereinstimmt. Somit bestätigte er die Taqija, die legale Lüge des Islam (sura 9:1), 4. Conf. Acad. Islam. Res, Kairo 1970

Neben den fundamentalistischen islamisch-totalitären Bestrebungen liegt also auch eine in der EU selbst vorhandene Neigung zu totalitären Strukturen vor, wenn unsere Grundrechte auf Meinungsfreiheit nicht verteidigt werden. Damit gibt Europa ein zentrales Grundrecht, das über Jahrhunderte mühsam und leider oft blutig erkämpft wurde, einfach so auf. Nur wegen dem Machtstreben unserer medialen und politischen Eliten. Das ist eine Katastrophe.
"Und kämpfet für Allahs Sache gegen jene, die euch bekämpfen (sura 2:190)." "Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie von dort, von wo sie euch vertrieben" (2:191)

Das Dhimmi-Unwesen reicht in die Kirchen hinein: Globale Einheitsreligion

Dänische Bischöfe unterwarfen sich während der 1. Cartoon "Krise" dem Islam. Hier ist so ein Dhimmi-Bischof zu Bitt-Besuch beim Grossmufti Tantawi in Kairo - meistens um doch den dänischen Export zu retten. Nun haben wir  die 2. Cartoon "Krise". Die hat aber die Augen der Linken in Dänemark endlich aufgerissen, was  einen breiten politischen Widerstand gegen die Islamische Eroberungspolitik durch den Gebrauch hündischer, "nützlicher Idioten" erahnen lässt.

Nun, wie jede Diktaur weiss, geht es darum die Kinder zur Teilnahme an der Verrücktheit der Diktatur zu erziehen. Und besonders weit kommt man, wenn man die Kirchen und ihre politiker miteinbezieht. Das wussten die Monarchen. Das wussten, nutzten und bewiesen Joseph Goebbels, Hitler und die Kommunisten. [13] Das weiss die EU und die die politisch korrekten Dhimmis. Daher hat schon 1970 "[14] Die Evangelische Mission in Hessen und Nassau" (DEHN) u.a. Folgendes über die Erzieherinnen in den Evangelischen Kindergärten bestimmt:" Da interkulturelles und interreligiöses Lernen wesentlich durch Begegnungen mit VertreterInnen anderer Kulturen und/oder Religionen gefördert wird, ist angesichts der multireligiösen Situation in einem Kindergarten die Aufnahme einer muslimischen Erzieherin in das Team der ErzieherInnen zu befürworten." Dies wurde 1995 die Einstellungspolitik der Evangelischen Kirchen i Deutschland . [15] Laut PI  "wird jetzt bereits Evangelischen Gemeinden nahegelegt , muslimische Erzieherinnen einzustellen. Auch der eine oder andere Moscheebesuch gehört heute zum „Grundwissen“ für die ganz Kleinen. Wunderbar wenn auch schon unsere kleinsten und noch orientierungslosen Mitbürger durch die Religion des Friedens frühzeitig verwirrt bereichert werden."

Aus der DEHN- Schrift: Theologische Überlegungen zur
Einstellung einer muslimischen
Erzieherin in einem evangelischen
Kindergarten. Eine Argumentationshilfe für Kirchenvorsteherinnen und – vorsteher
:
„Galleere des Glaubens".

 Die Kalligraphie ist im Islam eine hoch- entwickelte Form der Kunst (Erläuterungen siehe Seite):Toleranz beginnt bei ChristInnen mit dem Glauben an den dreieinigen Gott, dem alle Macht gegeben ist, im Himmel wie auf der Erde. Nicht ChristInnen tolerieren die Religionen, sondern es ist Gott selbst, der die ganze Welt, die Religionen, auch die christliche Religion, trägt und erträgt."

  Mit dieser Religionsgleichstellung ist die völlige Aufgabe der Lehre Christi zugunsten des ewigen Wedelns des haltungslosen protestantischen "Christentums" vor dem Inhaber der Macht nochmals bestätigt. Chistus sagt:"Keiner kommt zu Gott ausser durch mich" (Johs. 14:6). Diese sogenannten Christen meinen wirklich, Gott und Allah sei derselbe - und das somit Christus überflüssig sei!!!

Wie kann man so unlogisch werden,
dass  man glauben kann, Christi Befehl:"Liebe deinen Nächsten" mit den Befehlen  Allahs "Töte den Nächsten, falls er kein Muslim ist" vereinbar ist? Das bedeutet ja, Christus nochmals zu kreuzigen! Wie kann man als Christ den Befehl des Apostels Johannes (2. Brief:7-11) vergessen: "Wenn sie der Lehre Christi nicht Folge leisten wollen, dürft Ihr sie nicht willkommen heissen oder ihnen Obdach anbieten!!"?

Allah sagt er, er habe keinen Sohn (sure 3:59, 4:171, 18:4-5, 3:61, z.B.),  will jeden bestrafen und zur Hölle schicken, der glaubt, er habe einen Sohn (sure 3:56, 14:16, 98:6 z.B.).

Wenn nun die Protestantischen Führer und Pfarrer meinen, der sohn-lose Allah sei derselbe wie der Vater Jesu Christi, dann müssen sie sich ja zwischen 2 Stühlen setzen: Sie stimmen weder mit der Bibel noch mit dem Koran überein.
Wir haben es hier mit dem alles-umfassenden [16] New Age Religion der Neuen Weltordnung zu tun.



 


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=585

URLs in this post:
[1] man hofft auf 100.000 Demonstranten!!!: http://www.dr.dk/Nyheder/Indland/2008/03/08/042454.htm
[2] warnen: http://de.rian.ru/society/20080306/100831250.html
[3] Kirche und Theologie in Web: http://www.theology.de/schriften/koran/index.php
[4] 1. Teil des Wilders-Films: http://uk.youtube.com/watch?v=j0jUuzdfqfc&eurl=http://kleinverzet.blogspot.com/2008/01/preview-g
eert-wilders-his-koran-movie.html

[5] bereiten sich auf neue muslimische Krawalle: http://www.agi.it/world/news/200803061711-cro-ren0081-art.html
[6] Dhimmis: http://euro-med.dk/?p=403
[7] Blog PI schreibt: http://www.pi-news.net/2008/03/eu-wuenscht-einschraenkung-der-meinungsfreiheit/
[8] Dhimmi in der Intensiv-Station : http://euro-med.dk/?p=402
[9] Lionheart: http://euro-med.dk/?p=293
[10] Konferenz: http://www.bild.de/BILD/news/kolumnen/2008/fest-innenpolitik/03/07/deutsch-tuerkischer-dialog.html
[11] Interview in der Wel: http://www.welt.de/politik/article1772868/Die_SPD_ist_eine_unserioese_Partei.html
[12] Grossmufti von Syrien als Redner: http://euro-med.dk/?p=326
[13] Das weiss die EU : http://euro-med.dk/?p=390
[14] Die Evangelische Mission in Hessen und Nassau: http://www.pi-news.net/wp/uploads/2008/03/akislam.pdf
[15] Laut PI: http://www.pi-news.net/2008/03/muslimische-verziehung-im-kindergarten/#more-7580
[16] New Age Religion der Neuen Weltordnung: http://www.sullivan-county.com/nf0/nov_2000/new_age_rel.htm