“Ihr Ziel ist, durch Zusammenschluss und Vereinigung, den zerstrittenen Familien der Nationen eine freundliche Stabilität aufzuerlegen. Sie sehen die Abschaffung nationaler Grenzen, Unterdrückung der Rassen- und Volksloyalität als den zweckdienlichsten Weg zum Weltfrieden.   Sie halten wirtschaftlichen Wettbewerb für die Wurzel internationaler Spannungen." Barry Goldwater, früherer US-Präsidentschaftskandidat, über die Trilateral Commission, so genannt , weil ihre Aufgabe ist, diese 3 Zonen zu einem Weltstaat zu verschmelzen : Amerika, Eurasien und den Fernen Osten mittels der Führer dieser 3 Blöcke. 

"Ja , die Trilateral Commission (TC) ist das ausgewählte Fahrzeug, das endlich die nötige Zugkraft erlangte, um tatsächlich ihre Neue Weltordnung in die Tat umzusetzen.
Wenn das Council on Foreign Relations den Laichplatz der Ideen der Ein-Welt Ideologie benannt werden kann, dann ist es die TC-"Speerspitze" , die die Brückenköpfe angreifen soll."

Der frühere US Präsidentschaftskandidat, Barry Goldwater  hatte ernste Warnungen vor der TC: “Die  TRILATERALE ORGANISATION, VON DAVID ROCKEFELLER GESCHAFFEN, IST EIN VERTRETER: IHRE MITGLIEDER WERDEN VON ROCKEFELLER GEWÄHLT, IHR ZWECK WIRD VON ROCKEFELLER DEFINIERT, IHRE FINANZIERUNG KOMMT VON ROCKEFELLER . Meiner Meinung nach vertritt die TRILATERAL COMMISSION EINE TÜCHTIGE BEMÜHUNG, DIE KONTROLLE ÜBER DIE 4 MACHTZENTREN -  POLITISCH, WIRTSCHAFTLICH, INTELLEKTUELL UND KIRCHLICH - zu erlangen."

Die Trilateral Commission (TC): Die beste Regierung, die Geld kaufen kann.
 
Patrick M. Wood 2006
”Moderne Globalisierung entstand mit der Schöpfung der TC 1973 durch David Rockefeller og Zbigniew Brzezinski.
Sie hatte gut 300 Mitglieder aus Nordamerika, Europa und Japan. Das klar festgelegte Ziel der TC war, eine "Neue Internationale Wirtschaftsordnung" zu fördern, die die existente Wirtschaftsordnung verdrängen sollte.  

Die Trilateral Commission (TC) übernahm mit der Wahl Jimmy Carters als Präsident 1976 die Kontrolle mit der US-amerikanischen Regierungsverwaltung Carter wurde persönlich von Brzezinski in globalistischer Philosophie und Aussenpolitik geschult. Wie dann Carter als Präsident eingeschworen wurde, ernannte er nicht weniger als 1/3 der U.S. Mitglieder der TC für seine Regierung und andere hohe Posten in seiner Verwaltung.".

Dies ist die schweigende Strategie der TC: Man wird langsam  eingefangen, merkt aber nichts, bevor das Lasso sich strammt. Denken Sie bloss an die EU.

Richard Gardner war ursprünglich TC-Mitglied und einer der  herausragenden Architekten hinter der neuen Wirtschafts- ordnung. 1974 erschien sein Artikel "Ein Schwieriger Weg  zur Weltordnung" im Magazin Foreign Affairs, das vom US Council on Foreign Relations herausgegeben wird.

Gardner erklärte:" In grossen Zügen soll "das Haus der Weltordnung" von unten aufgebaut werden - anstatt von oben nach unten. Nationale Suveränität Stück um Stück zerbröckeln zu lassen wird mehr bringen, als die altmodische Frontalattacke."
Laut Gardner würde der Gebrauch von Verträgen und Handelsvereinbarungen (wie GATT) die Verfassung Stück um Stück binden und ablösen, was eben geschehen ist.   Ausserdem hatte Gardner eine hohe Meinung von der UNO als eine Institution, die zur Abtragung der Suveränität der einzelnen Nationalstaaten benutzt werden könne.

Was ist die Trilateral Commission? Aug. Review
Trilateral Commissions Grundlage ist  pro-marxistisch. Sie habe sich  solide gegen den Nationalstaat aufgelehnt - besonders gegen die US-Verfassung. Nationale Suveränität soll total beseitigt werden , um der Neuen Weltordnung, die von einer nicht-gewählten Elite in ihrer hausgemachten Gesetzesordnung  regiert werden soll, Platz zu machen.
Wäre nun Carter der einzige TCer in der US-Regierung, wäre der Schaden zwar gross- aber doch begrenzt gewesen. Aber die folgenden Regierungen brachten
den TCer George H.W. Bush (unter Reagan), William Jefferson Clinton, und Richard Cheney (unter G. W. Bush) an die Macht.  Hier ist die 2006-Mitgliedsliste. Sie zeigt deutlich die führenden US-Löwen und ihre nachschleichende europäische Gefolgschaft - wie es aus der Savanne bekannt ist- obwohl die dänische Justizministerin auch Mitglied gewesen ist! 

Somit hat jede US-Regierung seit Carter TC-Vertretung auf höchster Ebene - entweder als Präsidenten oder als Vize-präsidenten. 

Zbigniew Brzezinski, Jimmy Carters Sicherheitsberater  und 1973 Mitstifter der TC  mit David Rockefeller zusammen.
Hier 1981 mit — Usama bin Laden!!

Ein weiteres gutes Beispiel für TC-Dominanz ist die Stellung, die U.S. Trade Representative  (USTR) einnimmt. Diese Organisation ist entscheidend an den Verhandlungen über die vielen internationalen Handelsverträge und -Vereinbarungen dabei, die die Grundlage der Neuen Internationalen Wirtschaftsordnung bilden. Seit 1977 gibt es 10 USTR-Präsidenten vom US-Präsidenten ernannt. 8 waren TC-Mitglieder!

Henry Kissinger ist sehr aktiv: TCer, Bilderberger, Mitglied des Council on Foreign Relations (CFR) und des Club of Rome.

Die US-Aussenministerstellung ist auch kräftig vertreten gewesen:  Henry Kissinger (Nixon, Ford), Cyrus Vance (Carter), Alexander Haig (Reagan), George Shultz (Reagan), Lawrence Eagleburger (G.H.W. Bush), Warren Christopher (Clinton) og Madeleine Albright (Clinton). Es gab einige amtierende TC- Aussenminister: Philip Habib (Carter), Michael Armacost (G.H.W. Bush), Arnold Kantor (Clinton), Richard Cooper (Clinton).

Das Federal Reserve (FED) ist auch kräftig TC-dominiert gewesen: Arthur Burns (1970-1978), Paul Volker (1979-1987), Alan Greenspan (1987-2006).

Praktisch alle TC-Mitglieder aus Nord Amerika sind auch CFR-Mitglieder. Der Präsident des CFR ist Richard N. Haass, ein sehr herausragender TCer, der auch der Direktor für Politische Planung des US-Auswärtigen Amts 2001-2003 war. 

Robert Pastor ist kein TC - Mitglied, arbeitet aber schon seit Anfang für die führenden TC-Mitglieder. Jetzt ist er die Treibkraft hinter Rockefellers NAFTA

Z.B. war der Spezialbericht über die Zukunft Nordamerikas die bisher grösste TC-Aussage über die beabsichtigte Nord-amerikansche Union. Der Vize-Vorsitzende der Expertengruppe war Dr. Robert A. Pastor, der als "der Vater der Nordamerikanschen Union ” hervorgegangen ist. 3 TCer wurden sorgfältig auserwählt, um die Wünsche der TC zu beaufsichtigen, einer aus jeweils Mexico, Kanada und den USA.

Es ist nicht überraschend, dass die Stufen, die zur Schöpfung der EU führten denjenigen ähneln, die jetzt für die Schöpfung der  Nordamerikanschen Union verwendet werden. Wie im Falle der EU sind Lügen, Betrug und Verwirrung die wichtigsten Werkzeuge , um uns hinters Licht zu führen, während sie ohne Mandat, Verantwortung oder Überblick  Verrat schmieden.

Selbst im Bett kann der TCer und CFRer, der ehemalige US-Präsident Bush, seine "Neue Weltordnung Pyramide" nicht entbehren: Die Anmahnung, den Weltstaat zu vollenden.
 
Die enormen multinationalen Gesellschaften sind die TC-Treibkraft:
Coca-Cola, IBM, CBS, Caterpillar Tractor, Bank of America, Chase Manhattan Bank, Deere & Company, Exxon. Der Marktwert einzig  der IBM Aktien  war grösser als der Wert aller Aktien der US-Börse. Chase Manhattan Bank hatte mehr als 50.000 Niederlassungen weltweit.

Was unsere Augen und Ohren erreicht ist von CBS, New York Times, Time Magazine, etc, durchzensiert.
Weiterhin machte der "Trialogue", die offizielle Zeitschrift der TC, und andere offizielle Schriften es klar, ihr erklärtes Ziel sei eine "Neue Internationale  Wirtschaftsordnung" zu schaffen . Der TCer Präsident George H.W. Bush sprach später (5-mal 1990-91) offen über den Anfang einer Neuen Weltordnung .

                Jimmy Carter war der erste US-Präsident im Garn der TC

Die TC hielt
1977 ihre alljährliche Vollversammlung in Tokyo. Carter und Brzezinski konnten nicht dabeisein, schrieben aber. Carter: . … "diese Zusammenarbeit ist wesentlich - nicht nur für unsere 3 Regionen - sondern in der globalen Suche nach einer gerechteren und angemesseneren Weltordnung."

Brzezinski: "diese regionale Zusammenarbeit muss sich darum handeln , eine gerechtere und angemessenere Weltordnung zu gestalten. Und da der jetzige Rahmen ungenügend ist, um die Probleme der Welt zu handhaben, muss er weg und durch eine Weltregierung ersetzt werden."

Brzezinski 1974 an die brasiliansche Zeitung, Vega: “Wir müssen das internationale System auf ein globales System umstellen…" 

Brzezinski entwickelte in seinem Buch "Zwischen 2 Altern:Die Rolle Amerikas im techtronischen Zeitalter" den Hintergrund des Bedarfs eines neuen Systems. Er schrieb, die Menschheit habe 3 grosse Stadien durchgemacht, und sie sei nun mitten im 4. und letzten Stadium.
Stadium
1 beschrieb er als "religiös,"
Stadium 2 war der Nationalismus,
Stadium 3  war der Marxismus, der laut Brzezinski, "einen weiteren lebenswichtigen Schritt in der Ausreifung der Vision der Menschheit verkörpert"
Stadium 4 war Brzezinski's Ideal: Globaler, rationaler Humanismus 
- das Ergebnis amerikanisch-kommunistischer Entwicklung. Hier habe der "Nationalstaat aufgehört, die Treibkraft zu sein: Internationale Banken und multinationale Gesellschaften handeln und planen .

Wirtschaftliche Folgen aus der TC für die USA:
"Dieselbe Politik, die uns die "Neue Internationale Wirtschaftsordnung " gab, hat unser Land ruiniert." (verschuldet). 

Die Gesellschaftsgewinne sind in derselben Zeit sprunghaft gestiegen:
Laut BEA machten die Gesamtgewinne der Gesellschaften 2002 $874 Milliarden aus, $1.02 Trillionen 2003 und $1.2 Trillionen 2004. Exxon steigerte den Jahresgewinn von $21.5 Milliarden 2003 auf $25.33 Milliarden 2004.

 

Von  7 Weltbankchefs sind die 6 TCer - einschliesslich des heutigen, Zöllick. 

                                                      
Bill Clinton ist CFRer und frühererTCer                                                 

Hauptziel der TC: Stütze für die Regionsbildung als eine Stufe zum Weltstaat
Gleich nach Abschluss des Kalten Krieges veröffentlichte die TC eine Studie: "Regionalism in a Converging World": "…wie man die Regionalisierungskräfte führt, sodass sie vereinbar mit der Entwicklung auf eine Welt zu sind und diese Entwicklung unterstützt.”: d.h.: die kommende Nordamerikanische Union/Die Amerikanische Freihandelszone soll mit dem Euromediterranen Imperium und dem japanisch (und chinesisch) geführten Fernen Osten verschmelzen.

Mr. Dollar, Alan Greenspan, ehemaliger Vorsitzender des FED-Vorstandes, ist TC- und CFR-Mitglied.

AP Pressemitteilung am 15. März, 1999: “ Während führende Persönlichkeiten aus Nicht-Mitgliedsstaaten wie China, Korea, Rusland und der Ukraine keine Mitglieder der TC, die alljährlich tagt, um die Zukunft der Welt zu erörtern, werden können, waren sie dennoch während der Tagung in diesem Jahr am Tisch mit dabei"Wir haben einen entscheidenden Schritt gemacht, um die Diskussion zu erweitern… und zwar mit Leuten ausserhalb der üblichen trilateralen Gebiete," sagte der frühere Federal Reserve Vorsitzender,  Paul Volcker, Leiter der US-Delegation für eine der prestigevollsten Versammlungen des Jahres. "
2005 hielt die TC ihre  alljährlice Tagung in Peking – mit Teilnahme führender chinesischer Politiker. Ein Thema der 2007-Tagung war: "Eine auftauchende Ostasiatische Gemeinschaft in der Weltregierung"!!<!–[if !supportLineBreakNewLine]–>
<!–[endif]–>Ein führendes Miglied der TC ist Henry Kissinger, ehemaliger US-Aussenminister. In diesem Video bestätigt er, die Einbeziehung Chinas in Die Neue Weltordnung sei der wichtigste Auftrag jegliches US-Präsidenten. Natürlich
leugnet die TC solche Absichten.