Aufbau Des Weltstaats II. Sarkozy Will Die Gedanken Hitlers Über Ein Herrenvolk Erzwingen

Posted By Anders On December 21, 2008 @ 20:35 In Deutsch, Euromed | 9 Comments

[1] Hitler4_3[2] Sarcozy-presidentfrance-satanic293hIronischerweise hat der jüdische Nicolas Sarkozy, der amtierende, rotierende Präsident der EU, sich die Gedanken Adolf Hitlers über ein Herrenvolk als Herrscher der Welt zu eigen gemacht.  Jedoch, es gibt einen Unterschied. Während Hitler eine gereinigte "arische" Rasse und Kultur für die Aufgabe anstrebte, strebt die EU offenbar nach einer "universellen" Mischung von schwarzen, braunen und weißen Genen und Kulturen - will sogar  laut Sarkozy diese Mischung erzwingen!

Das Folgende stammt aus einer Rede, die Sarkozy am 17. Dezember vor Studenten an der Ecole Polytechnique in Palaiseau hielt. Sehen Sie sie auf diesem[3] Video.

Sind Sie willig, Ihre Identität aufzugeben – nicht nur in geistiger und kultureller Hinsicht – sondern auch genetisch? Wenn nicht muss dieser waschechte Faschismus bekämpft werden. Nur durch Zusammenhalt können wir das tun. Ist dieser Rassismus wirklich für die Europäer hinnehmbar? Um so merkwürdiger, dass vor etwa 3 Wochen der [4] Rahmenbeschluss gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit vom EU-Parlament mit der Androhung von 3 Jahren Gefängnis verabschiedet wurde! 

Die Rede wird von "[5] Galliawatch" rapportiert 

[6] [6] Mixed marriage

[7] “Die erwähnte Rede fokussiert auf Frankreichs Verpflichtung, ein Mischvolk zu werden - das schwierige Wort "métisser" steht wieder im Mittelpunkt seiner unglaublich einschüchternden Rede.

Das Verb " métisser" bedeutet theoretisch, Blut vermischen oder Hybriden zu machen, aber manchmal wird es lockerer verwendet – in der Bedeutung Vermischung der Kulturen. Sarkozy verwendet das Wort, oder eine Form davon, mindestens 7 mal in den ersten paar Sekunden des Videos. Er mag sich auf die Vermischung von Blut oder einfach nur die Zerstörung der französischen Kultur durch die Eingabe von feindlichen Ausländern beziehen, jedenfalls ist es unmöglich, die Tatsache zu übersehen, dass er den Franzosen sagt, sie haben sich zu mischen, denn sonst!!! – und zwar in einer noch nie so schlimm gesehenen Form!

Hier ist meine Wiedergabe seiner Worte. Sie ist bei weitem nicht perfekt, weil seine Grammatik zu Zeiten ein wenig ausser Kontrolle zu geraten scheint.  Abgesehen von zwei Stellen, habe ich das französische Wort "Métissage" (Kreuzung) und seine verschiedenen verbalen und adjectivalen Formen beibehalten, da  "Kreuzung", "Rassen-Mischung" und ähnliche Ausdrücke nicht immer die richtige Bedeutung haben. "Kreuzung" klingt zu wissenschaftlich, als wenn die Landwirte die Kulturen kreuzen. "Rassen-Mischung" ist zu technisch und bezieht sich auf die Ehe. "Bastardisering" ist zu graphisch.

Sarkozy: "(…) Das Ziel ist es, die "Métissage"-Herausforderung aufzunehmen - die Herausforderung, "Métissage", vor die das 21. Jahrhundert uns stellt. Die Herausforderung der "Métissage" war Frankreich schon immer bekannt, und durch die Herausforderung, "Métissage", bleibt Frankreich nach wie vor seiner Geschichte treu. Blutverwandtschaft ist das , was immer das Ende der Kulturen und Gesellschaften provoziert."

Anmerkung: Aus dem oben erwähnten Satz, können wir sehen, dass er von Rassen-Mischung des Bluts seiner Landsleute mit Ausländern spricht (und wir wissen, dass Ausländer in diesem Zusammenhang keine Schweden oder Italiener sind).

"Im Laufe der Jahrhunderte kannte Frankreich schon immer "Métissage". Frankreich war schon immer" métissée ".

Anmerkung: Dies ist verrückt. Frankreich war noch nie "metissée” auf die Art, in der er das Wort benutzt. Er versucht , die Mischung zwischen den Kelten, Lateinern und Franken  der Mischung aus Weißen und Schwarzen oder den Europäern und nordafrikanischen Muslimen gleichzusetzen.

[8] Sarkozy-OK"Frankreich hat Kreuzungs-Kulturen, Ideen und Geschichte gezüchtet. Frankreich, das in der Lage war, diese Kulturen und diese Geschichte zu kreuzen, die  eine universelle Sprache baute, da Frankreich selbst in der Vielfalt ihrer Herkunft universell ist."

Anmerkung: Ich bin mir nicht sicher, was er versucht zu sagen, außer, dass der rassisch verschiedenen Mischung etwas Universelles entspringt. Welches wahr sein mag oder auch nicht, aber es ist nicht die Pointe. Warum will er die Zivilisation zerstören, die in den letzten 2000 Jahren von dem Römischen Reich bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs wuchs und blühte? Was ist seine Beschwerde gegen die französische Zivilisation, abgesehen davon, dass er sie nicht so besonders mag?

"Meine Damen und Herren, dies ist das Äusserste: Wenn die Macht der Republikaner nicht funktionieren sollte, wird es für die Republik notwendig sein, auf  zwangsbezogenere Methoden zurückzugreifen."

Anmerkung: Der soeben erwähnte  Satz hat die Desouche-Leser dazu bewogen, nach ihren Gewehren zu greifen.

"Aber wir haben keine andere Wahl. Vielfalt in der Basis des Landes muss sich durch die Vielfalt an der Spitze des Landes spiegeln.
Es gibt keine Wahl. Es handelt sich um eine Verpflichtung. Es ist eine absolute Notwendigkeit.
Wir können gar nichts anders angesichts der Gefahr, uns selbst mit grossen Problemen konfrontiert zu sehen.

Wir müssen uns wandeln, und daher werden wir uns wandeln."

Anmerkung: Für einen Mann, der nur in die Zukunft blickt, dem die Vergangenheit völlig egal ist, scheint Nicolas Sarkozy völlig ausser Tritt mit den Bedürfnissen seines Volkes zu sein. Sie wählten ihn nicht, um das DNA im Land zu ändern, sondern zur Verbesserung ihrer Bedingungen, zur Bekämpfung der Kriminalität, zur Minderung der Einwanderung, und zur Wiedergabe einer Empfindung  des nationalen Stolzes. Von allen Verrätereien, die Frankreich ertragen  hat, ist diese ist der Feindlichste von allen.

François Desouche hat über 200 Kommentare von Lesern erhalten. Sie reichen von "Nehmen wir unsere Familien und verlassen wir Europa" bis zu "Schicken Sie diesen Kerl an den Galgen".

Kommentar
[9] Rothschild-globes[10] Chaplinglobe1174402984Links: Diese Globen finden Sie auf dieser Website Rothschilds
Rechts: Chaplin als der Große Diktator

Sarkozy hat starke [11] zionistische  Beziehungen.
Er scheint eine Marionette Rothschilds zu sein: [12] CNN Money 5 September 2007
Nicolas Sarkozy benutzte sein Amt als Präsident dazu, eine $ 110-Milliarden Fusion zwischen zwei französischen Energie-Unternehmen - dem in Privatbesitz befindlichen Unternehmen Suez und der staatlich kontrollierten Gasfirma Gaz de France (GDF) zu erzwingen - Sarkozy hat seine Führerrolle auf ein ausserordentliches Niveau geschwungen.
Quellen, die mit der Situation vertraut sind, sagen, seine wichtigster Berater in dieser Vereinbarung sei ein ehemaliger Rothschild-Banker namens Francois Perols, jetzt im Elysée (obwohl interessanterweise, Rothschild selbst  Berater von Suez in der Transaktion war).

[13] The Guardian d. 11. Juni 2007 : Sarkozy hat zugegeben, Kontakt mit seinen Freunden, die auch Edouard de Rothschild, Leitender Aktionär der linken Zeitung, Libération, umfassen, gehabt zu haben, um sich zu beschweren, wenn die Berichterstattungen ihn stören.

Sarkozys skandalöse rassistische Gedanken bringen mich dazu, an einen anderen philosemitischen Rassisten mit den gleichen Rassen-Mischungs-Gedanken zu denken: den [14] Freimaurer [15] Coudenhove Kalergi,  den gefeierten Heiligen und Kämpen der EU, der die morgigen Europäer mit dem gleichem Aussehen wie die alten Ägypter sehen wollte.

In Anbetracht dass der jüdische Bürgermeister von Amsterdam, [16] Job Cohen, in diesem Sommer Einwanderung und Multikulltur als Masstäbe des Erfolgs in seiner zunehmend kriminalisierten Stadt sah, fragt man sich: Wer und was ist der gemeinsame Nenner dieser Leute? Für wen und was arbeiten sie eigentlich?  [17] Hier ist ein Vorschlag: Die Illuministen, das Herrenvolk. Und vielleicht vielmehr: Wer arbeitet für sie?
Wie es aus einem [18] späteren Artikel auf  diesem Blog hervorgeht, ist die Rassenmischung eine Voraussetzung für die Erzeugung der perfekten Sklaven. Nur so könne man teilen undherrschen. Aber Hitlers Gedanken über die Aufteilung der Menschheit in ein Herrenvolk und Untermenschen bleiben bestehen

[19] Illuminati-Zeichen der faschistischen elitären globalen [20] Bruderschaft.  Viele [21] weitere Elitisten  machen diese Zeichen 

[22] Chirac-okay[23] Bush-jr.-ok[24] Bushsr.-ok[25] Netanjahu-ok[26] Obama-fingers_thumb[2]

[27] Bill-clinton-ok[28] Beatles-ok+horn[29] Satanist_clinton[30] Berlusconi + satanstegn [31] Popesignbig[32] Satanist-george_bush 

 "


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=5440

URLs in this post:
[1] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederhitler4-3.jpg
[2] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedersarcozy-2dpresidentfrance-2dsatanic293h-thumb.jpg
[3] Video: http://www.youtube.com/watch?v=UCs4ZcsDo4E
[4] Rahmenbeschluss gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit: http://euro-med.dk/EU-Documents/Framework-Decision-On-Racism-And-Xenophobia-93739.pdf
[5] Galliawatch: http://galliawatch.blogspot.com/search/label/President%20Sarkozy%202008
[6] : http://euro-med.dk/billeder/billedermixed-20marriage7.jpg
[7] Image: http://euro-med.dk/billeder/Sarko%20and%20Obama.jpg
[8] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedersarkozy-2dok.jpg
[9] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederrothschild-2dglobes.jpg
[10] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederchaplinglobe1174402984.jpg
[11] zionistische: http://www.realjewnews.com/?p=222
[12] CNN Money 5 September 2007 : http://money.cnn.com/2007/09/04/magazines/fortune/gumbel_sarkozy.fortune/index.htm
[13] The Guardian d. 11. Juni 2007: http://www.guardian.co.uk/media/2007/jun/11/mondaymediasection8
[14] Freimaurer: http://en.wikipedia.org/wiki/Richard_Nikolaus_Graf_Coudenhove-Kalergi
[15] Coudenhove Kalergi: http://euro-med.dk/?p=4841
[16] Job Cohen: http://euro-med.dk/?p=5345
[17] Hier ist ein Vorschlag: Die Illuministen, das Herrenvolk: http://euro-med.dk/?p=512
[18] späteren Artikel: http://euro-med.dk/?p=11600
[19] Illuminati-Zeichen: http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/codex_magica/codex_magica24.htm
[20] Bruderschaft: http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/codex_magica/codex_magica07.htm#SEVEN
[21] weitere Elitisten: http://cultofthedeadfish.blogspot.com/2008/11/illuminati-hand-signals.html?widgetType=BlogArchive&am
p;widgetId=BlogArchive1&action=toggle&dir=open&toggle=MONTHLY-1222812000000&toggleop
en=MONTHLY-1225494000000

[22] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederchirac-2dokay.jpg
[23] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederbush-2djr-2dok.jpg
[24] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederbushsr-2dok.jpg
[25] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedernetanjahu-2dok.jpg
[26] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederobama-2dfingers-thumb2.jpg
[27] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederbill-2dclinton-2dok.jpg
[28] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederbeatles-2dok-2bhorn.jpg
[29] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedersatanist-clinton.jpg
[30] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederberlusconi-20-2b-20satanstegn.jpg
[31] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederpopesignbig.jpg
[32] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedersatanist-2dgeorge-bush.jpg