Die Aufrechterhaltung der Klimalüge ist für die neue Weltordnung alles entscheidend (siehe Videos auf dem rechten Rand dieses Blogs) - denn sie kann uns damit so viel Geld entnehmen - und ausserdem ist sie ein solide Art, uns unter ihre korporative Weltregierung einzuschüchtern - wie von der Financial Times vorhergesagt.

Eigentlich bin ich all dieser Artikel über das Klima überdrüssig - jedoch, hier ist ein Beweis für den offenkundigen Betrug der Neuen Weltordnung. Der ist nicht ganz so einfach, in ihren übrigen Tätigkeitsbereichen nachzuweisen. Nach Poznan und einem EU-Gipfel, die mit den niedrigsten gemeinsamen Nennern endeten, ist es leider nochmals notwendig.

Arktis-16.12.2008Links: Wie aus diesen Satellitenbildern hervorgeht, nehmen  Eis und Schnee am Nordpol in den letzten 28 Jahren sicher nicht ab - im Gegenteil (The Cryosphere Today).

Juni dieses Jahres hat die National Geographic vorhergesagt, die Arktis würde im letzten Sommer eisfrei und offen für die Schiffahrt werden - eine weit verbreitete Auffassung. Natürlich gelogen. Noch schlimmer ist, dass die fast US-monopolistische  AP berichtet, dass die globale Abkühlung auf die globale Erwärmung zurückzuführen sei . "Die Zeit wird knapp, und Obama weiß es."

"Die Zeit der Verweigerung ist vorbei", sagte Obama Dienstag nach einem Treffen mit dem ehemaligen Vize-Präsidenten, Al Gore, der den Friedensnobelpreis für seine Arbeit über die globale Erwärmung gewann. "Wir alle glauben, was Wissenschaftler  uns seit vielen Jahren mitteilen, dass dies eine Frage der Dringlichkeit und der nationalen Sicherheit sei, und die muss in seriöser Weise  behandelt werden."

Arktis-1.-juli-2008Rechts: Wie aus diesen Sommer-Satelliten-Fotos hervorgeht, ist die Schmelze der Nordpoleiskappe seit 1980 minimal - und lässt bestimmt nicht die freie Schiffahrt über den Pol zu. Was sie vergessen, uns zu sagen, ist, dass das Wasser, das am Nordpol abgeschmolzen ist, an die Südpol-Eiskappe gebunden wurde, die viel größer geworden ist - und daher nur selten auf Satelliten-Fotos gezeigt wird!
Aber hier ist ein Fox-interview Video  mit James Taylor vom Heartland-Institut. Er zeigt, wie die Südpoleiskappe einen historischen Höchstumfang erreicht habe - und einen NASA-Bericht, aus dem  hervorgehe, dass die Nord-Pol Eiskappe durch Winde aufgelöst werde, die mit der globalen Erwärmung nichts zu tun haben. Er wird immer wieder unterbrochen  - und ihm wird die Möglichkeit  nicht gegeben, diese entscheidende, aber ketzerische Information frei auszusprechen.
Wollen wir nicht vergessen, dass Herr Klima, Al Gore,
das Wort eines britischen Gerichtshofs  hat, dass sein Propaganda-Film: "Eine unbequeme Wahrheit", der ihm den Nobelpreis einbrachte, mindestens 11 Unwahrheiten über das Klima enthalte. Und die Nobel-Preisrichter wussten es!

Forscher befürchten, dass das, was mit der arktischen Eisschmelze passiert ist, verstärkt werde, so dass ein bedrohlicher Anstieg des Meeresspiegels schneller passieren werde, als sie erwarteten. Sie gehen davon aus, dass die arktischen Gewässer  im Sommer eisfrei werden könnten, vielleicht im Jahr 2013.

Aber die CNN  17.12.2008 - gegründet von CFR Mitglied Ted Turner - übertreibt noch mehr: "Zwischen 1,5 Milliarden und 2 Milliarden Tonnen Eis in Grönland, Alaska und der Antarktis sind in zunehmendem Tempo seit 2003 geschmolzen, laut NASA-Wissenschaftler, in den jüngsten Anzeichen dessen, was sie sagen, sei die globale Erwärmung. "Die bestmögliche Schätzung ist, dass der Meeresspiegel etwa 45-90 Zentimeter bis zum Ende dieses Jahrhunderts steigen werde, aber wegen dem, was passiert und wie schnell die Dinge sich ändern,  gibt es eine Menge Unsicherheit ".

Nuuk-temperaturer

Mutter Natur ignoriert natürlich die Machenschaften der Bundesregierung. Die Ironie ist,  2008 ist auf dem schnellsten Weg, ein wenig kühler zu werden - in einem linearen stetig steigenden Temperatur-Trend. La Nina, sagen "Experten".

Links: Grönlands Temperaturen, nach NASA. Temperaturen jetzt wie 1920! Es gibt keine menschenverursachten Temperaturanstieg, der das Eis zum Schmelzen bringen könnte.

Gary Mitchum von der University of South Florida, sagt, dass jede Schätzung auf der Grundlage der vorliegenden begrenzten Daten  "statistisch so ungewiss ist, dass sie sinnlos ist."

Der Meeresspiegel steigt seit der letzten Eiszeit ständig -  jetzt aber immer weniger.": Laut Daily Tech,15. Dez. 15, 2008, wurde eine Studie von der TOPEX / Poseidon, NASA, 1992 in die Wege geleitet und bis 2005 wurden Daten eingesammelt. "2001 haben die NASA und Frankreich's Centre National d'Etudes Spatiales (CNES), ihre Follow-up-Mission ins Leben gerufen, und zwar Jason-1. Diese Studie zeigt, dass der Anstieg des Meeres-spiegels sich von 3 auf 2 mm pro Jahr seit 2005 gemindert hat "- trotz des steigenden CO2 in der Luft.

Erstaunlicherweise brachte der "Council on Foreign Relations", eine Mitteilung über die mehr als 650 Forscher, die sich in einem US-Senatsbericht der anthropogenen Klimawandel-Lüge widersetzen, schreibt sogar: "Die mehr als 650 abweichenden Wissenschaftler sind mehr als 12 mal die Zahl der UN-Wissenschaftler (52), d.h. die Autoren der 2007-Zusammenfassung des IPCC für die Politiker, die von den Medien weit und laut ausgeschrien wurde." Es gibt keinen Konsens über den vom Menschen verursachten Klimawandel mehr - und es gab ihn auch nie, obwohl Politiker auch mir gegenüber immer noch das Gegenteil behaupten.

Ich möchte nur 5 der 650 Forscher des US-Senatsberichts zitieren

"Selbst eine Verdoppelung oder Verdreifachung des Kohlendioxid-Niveaus wird in der Tat nur geringe Wirkung haben, da Dampf und Wasser auf Partikeln,  als Wolken kondensiert, die globale Szene dominieren und es immer tun werden."
-. Geoffrey G. Duffy, Professor an der Fakultät für Chemie und Werkstofftechnik an der University of Auckland, Neuseeland.

"Erwärmungsangst ist das "schlimmste wissenschaftliche Skandal in der Geschichte" … Wenn die Menschen herausfinden, was die Wahrheit ist, werden sie sich von Wissenschaft und Wissenschaftlern betrogen fühlen ." - UN-IPCC-japanischer Wissenschaftler Dr. Kiminori Itoh, Preisträger PhD Umwelt-physikalischer Chemiker.

"Das IPCC hat sich tatsächlich in einen geschlossenen Kreislauf entwickelt, es hört anderen nicht zu. Es hat keine offene Gesinnung … Ich bin wirklich erstaunt, dass der Friedensnobelpreis auf wissenschaftlich falschen Schlussfolgerungen von Menschen, die keine Geologen sind, verliehen wurde" - Indischer Geologe Dr. Arun D. Ahluwalia an der Punjab University und Vorstandsmitglied des UN-geförderten Internationalen Jahres des Planeten.

"Erstellen einer Ideologie in Verbindung mit Kohlendioxid ist gefährlicher Unsinn … Der aktuelle Alarm über den Klimawandel ist ein Instrument der sozialen Kontrolle, ein Vorwand für die großen Unternehmen und den politischen Kampf. Er wurde eine Ideologie, das ist beunruhigend." - Umweltwissenschaftler, Professor Delgado Domingos aus Portugal, der Gründer der Numerischen Wettervorhersage-Gruppe, hat mehr als 150 Artikel veröffentlicht.

"Es ist eine himmelschreiende Lüge in den Medien, die es aussehen lassen, als wenn es nur eine kleine Randgruppe von Wissenschaftlern gäbe, die sich nicht in die von Menschen verursachte globale Erwärmung hineinkaufen." - Atmosphärischer Wissenschaftler der US-Regierung, Stanley B. Goldenberg aus NOAAs Orkan-Forschungs-Abschnitt.

Kommentar
Dieses Blog - und viele andere - haben in der Vergangenheit, hier, hier gezeigt, dass es keinen Zusammenhang zwischen der globalen Temperatur und CO2 gibt. Auch, dass in den letzten 10 Jahren die globalen Temperaturen konstant geblieben sind - jedoch fällt die Temperatur in diesem Jahr - und dass James Hansens GISS, dem das IPCC allein zuhört -  wiederholt seine globale Erwärmungs-Ergebnisse fälschte. Seit 1860 hat die globale Durchschnittstempratur um vorteilhaften 0,7 Grad C zugelegt - aber die globale Temperatur ist nach wie vor deutlich niedriger als im Mittelalter.

CNN-Alarmismus am 17.12.2008

Dass Eis-Schollen von den Gletschern Grönlands und Alaskas abbrechen ist nicht neu. So entstehen Eisberge.  Die Schmelze bei Jakobshavn in Grönland, wozu die dänische Umweltministerin und Bilderbergerin sowie Ihr Bilderberg-Kollege, der dänische Ministerpräsident, so gern ihre Kollegen aus der ganzen Welt auf unsere Kosten hingeschleppen, um ihnen den umfang der "Erwärmungskatastrophe" zu zeigen, ergab sich als Folge der abwegigen Irminger Strömung vom warmen Golfstrom - und hat überhaupt nichts mit globaler Erwärmung zu tun!

Der globale Alarmismus ist gefährlich für unsere Freiheit, wie vom tschechischen Präsidenten, Václav Klaus, festgestellt - denn er ist verlogene Ideologie und ein Ausdruck der Gier der "Elite", die die Einführung einer CO2-Steuer für ihren eigenen finanziellen Gewinn  - und unsere Verarmung will.

Am 17. 12. 2008 hat das Europäische Parlament dem EU-Klima-Paket zugestimmt: 20% CO2-Emissions-Reduzierung im Vergleich mit dem 1990-Niveau vor 2020, 20% unserer Energie aus nicht-fossilen Energiequellen und 20% effizientere Nutzung der Energie. "Zwanzig Prozent ist ein guter Anfang, aber in der Zukunft, brauchen wir Ziele, die weit ehrgeiziger sind. Daher, ist das Paket eine klare Einladung, weiter zu gehen und sich zu 30% Ermäßigung (vor 2030) zu verpflichten. Wir haben alle Absichten, sicherzustellen, dass dies passieren wird. "(EU kommissær Stavros Dimas).

In einer EU-Pressemitteilung vom 17. Dezember 2008 heißt es: "Es gibt rechtlich verbindliche Ziele für jeden Mitgliedstaat. Das erweiterte EU-Emissionshandelssystem (EU ETS) ist das weltweit größte System für den Handel mit Treibhausgas-Emissionen, und kann nun als Kern eines viel größeren globalen CO2-Markts funktionieren. Die Mitgliedstaaten sollten jetzt mindestens die Hälfte ihres Einkommens aus den Auktions-Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels verwenden. (Der Rest ist eine zusätzliche Steuer  - wie auf dem Bilderberg-Treffen 2005 beschlossen - Daniel Estulin). Die Änderungen ermöglichen dem EU-ETS, sich wahrscheinlich weltweit zu engagieren!"

In Bezug auf die  Associated Press (AP): "Das Ergebnis des AP-Netzwerks wurde die Schaffung einer neuen Versorgungskette, die zuverlässig block-feste Mitte-Links-News weitergeben. Jeden Abend koordinieren die New York Times und die Washington Post ihre Geschichten und schaffen das, was fälschlicherweise auch als "das nationale Gespräch" bekannt ist, das jedoch, in Wirklichkeit ist, wie die Welt der Redaktion erscheint, die für ein Publikum im liberalen Geld und Macht-Center der Nation schreibt. Diesen Geschichten folgt dann das Fernseh-Netz sklavisch, sie werden von der NY Times, der Washington Post und den AP Nachrichtendiensten an U-Bahn-Zeitungen verbreitet, deren Geschichten im Gegenzug von den lokalen TV-Stationen sklavisch wiederholt werden.

Die AP hat 2 wichtige Mitglieder: Die Washington Post und die New York Times
Sie werden laut dem ehemaligen US-Präsidentschaftskandidaten, Barry Goldwater von  Rockefellers Council on Foreign Relations / Trilatereral Kommission  kontrolliert- so wie auch Ted Turner, der die CNN gründete und verkaufte.

Diese Medien werden Nachrichten aller Art verbreiten, wie ihre Herren ihnen befehlen. Also kein Wunder, dass David Rockefeller 1991 sagte  (Bilderberg-Treffen - auch in der "Washington Post" am 24. Januar, 2008 zitiert): "Wir sind der Washington Post, der New York Times, demTime Magazine und anderen großen Publikationen dankbar, deren Direktoren an unseren Sitzungen teilgenommen und  ihre Versprechen der Diskretion seit fast 40 Jahren respektieren  … Es wäre uns unmöglich gewesen, unseren Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir in jenen Jahren den Scheinwerfern der Öffentlichkeit ausgesetzt gewesen wären. Jedoch, die Welt ist anspruchsvoller und bereit, in Richtung  einer Weltregierung zu marschieren. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und der Welt-Bankiers ist sicherlich der nationalen Selbstbestimmung vorzuziehen, die in den vergangenen Jahrhunderten praktiziert wird."

Es haben sich die EU-Illuministen diesem Unsinn angeschlossen! (explanatory statement).

Man verdankt seine uneingeschränkte Loyalität, seine Seele, dem Herrn, dessen Hand einem das Brot reicht - obwohl er ein verlogener Demagoge ist - und auch uns selbst zu solchen Wesen macht - oder?