Einige sagen, dass der 3. Weltkrieg am 11. Sept. 2001 anfinge und “Krieg gegen den Terrorismus” benannt werde. Hier ist eine Beschreibung von etwas, was zu einem der kommenden Szenarien, die vom kommenden US Vize-Präsidenten Joe Biden am 19. Oktober und gleich danach dem früheren US Aussenminister, Colin Powellgarantiert wurden, führen könnte: Einer grossen Drangsal, die Obama und die USA  innerhalb der nächsten 5 Monate zu konfrontieren haben werden – wahrscheinlich einen Konflikt mit Russland über den Nahen Osten umfassend.

Das Folgende habe ich bei dem immer wohlinformierten Daniel Neun /Radio Utopie gesehen.

Novosti Oct. 9, 2008Lavrov: Außenminister Sergej Lawrow sagte,  Russland sei schockiert, dass die Vereinten Nationen und die NATO ein Kooperationsabkommen heimlich unterzeichnet haben, ohne dass alle UN-Mitgliedstaaten den Entwurf gelesen haben.

"Bevor solche Abkommen unterzeichnet werden, sollen ihre Entwürfe an die Mitgliedstaaten zum Lesen eingereicht werden. Aber in diesem Fall geschah das nicht  und die Vereinbarung zwischen den Sekretariaten wurde heimlich unterzeichnet ," sagte Sergei Lavrov  vor Journalisten nach einem GUS-Außenminister-Treffen in Bischkek.

Der russische Diplomat sagte, er habe UN-Generalsekretär Ban Ki-moon während der UNO-Generalversammlung im vergangenen Monat gefragt, warum solche Geheimhaltung erforderlich sei, erhielt aber "keine verständliche Erklärung."

Er hat auch gesagt, es sei überraschend, dass, obwohl das Dokument stillschweigende Zusammenarbeit zwischen den beiden Sekretariaten voraussetze, beinhalte sein Text Bestimmungen im Zusammenhang mit unmittelbaren Vorrechten der Mitgliedstaaten, einschließlich der Absicht zur Zusammenarbeit bei der Aufrechterhaltung der internationalen Sicherheit auf der Grundlage der Charta der Vereinten Nationen und bestimmter internationaler Richtlinien.

"Wir haben beide Sekretariate gefragt, was dies bedeuten könnte, und wir warten auf eine Antwort, aber wir warnten die UN-Führung in strengster Weise, dass die Dinge dieser Art  ohne Verheimlichung vor den Mitgliedstaaten und auf der Grundlage der Befugnisse, die  von den  Sekretariaten gehalten werden, erledigt werden müssen,” sagte Lawrow.

The Earth Times, 9. Oktober, 2008: Die NATO sagte,  Russland sei voll-informiert über die Vereinbarung.

Wir waren überrascht über den Wortlaut der Vereinbarung, der noch nicht auf den Websites der UN und der NATO gesehen worden ist," sagte Lavrov angeblich.

Die Nachricht kommt zu einem heiklen Zeitpunkt für die NATO-Russland-Beziehungen nach dem August-Konflikt in Georgien.

NATO-Verbündete haben beschlossen, die regelmäßigen Treffen des NATO-Russland-Rates, der ein Forum für den direkten Dialog zwischen den Seiten  bietet, auszusetzen – und zwar wegen des russischen "unverhältnismäßigen Einsatzes von Gewalt" und seiner Verletzung der territorialen Integrität Georgiens.

Laut Russlands Botschafter bei der NATO, Dmitri Rogosin, sei Moskau  darüber besorgt, dass das Kooperationsabkommen  dazu führen könnte, dass die NATO die Rolle der Vereinten Nationen in einigen Bereichen übernehmen könnte.

 

Kommentar
ban-ki moon + natogeneralsekrtærSo, offensichtlich  scheint es eine geheime Vereinbarung zwischen der NATO und den Vereinten Nationen zu geben.
Ich habe unter den Pressemitteilungen des UN Generalsekretärs keine Bekanntmachungen über das NATO-UN Abkommen finden können.

Jaap de Hoop Scheffer, NATO Generalsekretär, und Ban Ki-moon, UN-Generalsekretär.

Was beinhaltet das Abkommen, da die Russen sich so aufregen?

Zeit-Fragen Nr. 48 d. 24. 11.2008


1.  Wir, der Generalsekretär der Vereinten Nationen und der Generalsekretär der NATO, versichern erneut unsere Verpflichtung, den internationalen Frieden und die internationale Sicherheit aufrechtzuerhalten.
2.  Unsere gemeinsamen Erfahrungen haben den Wert effektiver und effizienter Koordination unserer Organisationen erwiesen. Wir haben eine operative Zusammenarbeit, beispielsweise bei der Friedenserhaltung auf dem Balkan und in Afghanistan, entwickelt, wo von der UNO autorisierte und von der NATO geführte Operationen gleichzeitig mit Friedenseinsätzen der UNO arbeiten. Wir sind zudem zusammen und gemeinsam mit weiteren Partnern zur Unterstützung von regionalen und subregionalen Organisationen tätig geworden. Weiter hat die NATO Pakistan 2005 während der Uno-Katastrophenhilfsaktionen Material und Personal zur Verfügung gestellt. Unsere Zusammenarbeit wird geleitet von der UNO-Charta, international anerkannten humanitären Prinzipien und Richtlinien und der Abstimmung mit nationalen Behörden.
3. Die weitere Zusammenarbeit wird einen signifikanten Beitrag dazu leisten, den Bedrohungen und Herausforderungen zu begegnen, auf die die internationale Gemeinschaft reagieren muss. Wir unterstreichen daher die Bedeutung der Einrichtung eines Rahmens für Beratung, Dialog und Zusammenarbeit, einschliess­lich eines je nach der Situation erforderlichen Austausches und Dialogs zu politischen und operationalen Fragen auf der Führungsebene sowie auf den Arbeits­ebenen. Auch versichern wir erneut unsere Bereitschaft, innerhalb unserer jeweiligen Mandate und Möglichkeiten regionalen und subregionalen Organisationen jeweils gewünschte und angemessene Unterstützung zu gewähren.
4.  Wir gehen davon aus, dass dieser Rahmen flexibel gestaltet werden muss und sich mit der Zeit weiterentwickelt. Daher vereinbaren wir, die Zusammenarbeit zwischen unseren Organisationen im Hinblick auf Fragen von gemeinsamem Interesse weiterzuentwickeln, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Kommunikation, Teilen von Informationen, einschliesslich Fragen des Schutzes der Zivilbevölkerung, des Aufbaus von Kapazitäten, von Training und Übungen, Auswertung von Lernergebnissen, Planung und Unterstützung für Eventualitäten und operationale Koordination und Unterstützung.UN-logo
Nato-eu5.    Unsere Kooperation wird sich unter Berücksichtigung des spezifischen Mandates, der speziellen Erfahrung, Verfahrensweisen und Möglichkeiten unserer jeweiligen Organisation in praktischer Hinsicht weiterentwickeln, um einen Beitrag zur internationalen Koordination bei der Reaktion auf globale Herausforderungen zu leisten.
Vereinbart in New York am 23. September 2008.
Jaap de Hoop Scheffer,                               Ban Ki-Moon,
Generalsekretär der NATO;                        Generalsekretär der Vereinten Nationen

Prof.  Dr. iur. et phil. Alfred de Zayas, Uno-Beamter im Ruhestand, ehemaliger Sekretär des Menschenrechtsausschusses
“Wenn der Text der gemeinsamen Erklärung über die Zusammenarbeit zwischen UNO und Nato stimmt, ist es ein Skandal; denn es geht gegen Geist und Buchstaben der UNO-Charta und überschreitet die Kompetenzen des Uno-Generalsekretärs. Die UNO muss unabhängig bleiben und darf sich nie auf die Seite eines Militärbündnisses stellen. Es liegt auf der Hand, dass dies ein Affront gegen China und Russland ist sowie auch gegen die «blockfreien» Staaten (118 Staaten)….
Man muss daran denken, dass sich die NATO an illegalen Kriegen beteiligt hat so wie 2003 im Irak (was Artikel 2 [4] der UNO-Charta verletzt, wie der damalige Generalsekretär der UNO Kofi Annan damals mehrfach festgestellt hat). Ausserdem hat sich die NATO Kriegsverbrechen auf dem Balkan, im Irak und in Afghanistan zuschulden kommen lassen. Auch den Einsatz von DU-Waffen kann man nur als Verbrechen gegen die Menschheit bezeichnen.”


Kommentar
Atom-angreb-_58144tWie schon früher in diesem Blog berichtet sucht die NATO nach der Rolle als Weltpolizisten der UN – im Dienste der Neuen Weltordnung deren Regierungsorgan die UN ist. Des weiteren befürwortet die NATO jetzt Atomwaffeneinsatz in einem Erstschlag ohne UN Genehmigung !! 

Es sieht so aus, als hätten die NATO und die UN ein Abkommen über die Weltherrschaft gemacht – ohne uns zu Rate zu ziehen!.

Wir sehen schon seit lange, wie die NATO ihre Befugnisse überschreitet – auf dem Balkan sowie im nahen Osten und Afgahnistan. Vermutlich steht der Iran auf der Liste – und nun evt. Pakistan in Auflösung auch noch, um seine Atomwaffen sicherzustellen – alles im Namen des Krieges gegen den Terrorismus, den man mit zunehmender muslimischer Einwanderung in Europa aufgegeben hat, in Anbetracht der immer grösser werdenden Besetzung unserer Wohnviertel, der täglichen Strassen-Schiessereien, rauher Gewalt, Vergewaltigungen , Messerstechereien und Verspöttung der Einheimischen. Es erinnert wirklich an das Albert Pike illuminati Arbeitsprogramm.

Es scheint mir klar, dass der Krieg gegen den Terrorismus nur ein Vorwand ist, um die Welt zu erobern und der Neuen Weltordnung zu unterwerfen. Sehen Sie die letzten 5 Minuten dieses entsetzlichen Videos .
Schon die Begründung für den Krieg, der 11.09.Terror, ist allem Anschein nach ein Skandal.
Sehen Sie diese Site  mit vielen Videos, die eine Menge relevanter Fragen aufwerfen, die die US Regierung durch objektive Untersucher nicht beantworten lassen will.  

Die korporative Neue Weltordnung versucht uns durch Lügen in ihre diktatorische Weltrepublik hineinzuscheuchen:
1.
Durch den Krieg gegen den Terror, dem sie durch ihre unbegrenzte Einwanderung selbst den Weg geebnet haben – anscheinend sogar durch den 11. Sept. selbst einer Begründung verschafft haben.
2. Die menschenverschuldete Klimalüge, wogegen alle seriöse wissenschaftliche Zeugnisse sprechen, die aber im Jahre 2030 bis zu 200bn Dollar jährlich kosten wird  es sei denn, dass eine grosse Wirtschaftskrise diesen wahnsin zunichte macht.
3.  Ihre hausgemachte Finanz/Wirtschaftskrise, womit sie uns in ihre Weltwährung zwingen wollen. Schon sprechen die Briten “ die von Bedeutung sind” von den Vorteilen eines Beitritts zur Eurozone – laut Barroso.
In Dänemark plane  Premierminister, Anders Fogh Rasmussen, ein Referendum über den Euro-Anschluss  – was wegen zu geringer parlamentarischer Unterstützung wohl eher unwahrscheinlich ist. 
4. Erwarten Sie eine neue grosse Krise gleich nach der Amtsübernahme durch Obama – wie durch den kommenden Vize-Präsidenten, Joe Biden , hier (video) und dem ehemaligen US Aussenminister, Colin Powell – Video, garantiert. Wahrscheinlich wird dies eine neue Energiekrise wegen der Situation um den Iran und Pakistan beinhalten – als das Mindeste. Wie wird sich da ein gekränktes, misstrauisches Russland verhalten?
Wieder wird das Argument sein: “Globale Probleme (die diese Illuministen ständig selbst schaffen)  können nur global (von der UN/und nun NATO)  gelöst werden!” 

Und wer profitiert davon?