Während große Teile des nördlichen Europas tief verschneit sind - und der Schneefall begann ungewöhnlich früh, bereits im Oktober - gibt es ein tragi-komisches Ereignis in Polen. 
Poznan-konf.-logoEU Dec. 2008 Vom 1. bis zum 12. Dezember, 2008, werden sich mehr als 10.000 Teilnehmer zu den verschiedenen UN-Klima-Treffen in Posen aus 170 Ländern zum Thema globaler Erwärmung einfinden. Die EU hat versprochen, ihre CO2-Ausleitungen um 20% gegenüber dem Niveau von 1990 zu mindern, und wenn andere gleichgestellte Länder sich zum gleichen Ziel verpflichten, werde die EU auch um 30% mindern. Nun fordert der Klimaausschuss des EU Parlaments sogar eine 80%ige Minderung bis 2050. Kommentar: Wie viel unnötiges CO2 all diese Sonderflüge wohl ausleiten? Top-10-warmest years

Rechts: Die Top-zehn wärmsten Jahre seit den 1920er Jahren (NASA Database). 
Nach Joseph D'Aleo, Geschäftsführendem Direktor des Internationalen Klima-und Umweltveränderungs-Bewertungs-Projekts.

Dieses Blog hat zuvor das ETS (European Emissions Trading Scheme) / ECX (European Climate Exchange) und die Bankiers dahinter (Rockefeller, Rothschild, Al Gore) erwähnt. Der geschätzte Preis für eine 20%ige Kürzung ist 200 Milliarden Dollar jährlich ab 2030. Ich habe zuvor den Klima-Nepp hier, hier, hier beschrieben, und dass sie als eine manipulierte Lüge entlarvt wurde.

Vor allem osteuropäische EU-Länder und Deutschland sind gegen diese Kürzungen - so Sarkozy scheint bereit, die umweltschädlichsten Fabriken frei drecken zu lassen! (EurActiv Nov 27.2008). Die Mitgliedstaaten können bis zu 70% der Verpflichtungen zur Reduzierung der Ausleitungen durch Investitionen in Projekte für umweltverträgliche Entwicklung in Drittländern umschalten. Grüne Gruppen befürchten, das Klima-Paket wäre tatsächlich "tot" , wenn dies verabschiedet wird.

Es besteht auch die Besorgnis, dass ein schwacher Kompromiss die Glaubwürdigkeit der EU in den internationalen Klimaverhandlungen ernstlich beeinträchtigen würde. "Jeder hält Ausschau nach einem EU-Fiasko."

The Telegraph Dec. 1, 2008: Der Präsident des Britischen Ausschusses zum Klimawandel, Lord Turner, sagte, 1,7 Millionen britische Haushalte werden wegen der empfohlenen CO2-Reduktionen in die Brennstoff-Armut getrieben.

Hier ist ein umfassendes  Programm, das zeigt, das posener Treffen ist viel mehr als nur eine technische Sitzung über die Minderung der CO2-Ausleitungen.
Es ist Weltregierungsführung, die darauf abzielt, die Kontrolle mit Sektoren wie: Gleichstellung von Frauen und Männern, der biologischen Vielfalt, Banken, globalen Kohlenstoff-Märkten, Einwanderung, Energieversorgungs-Sicherheit, Wohnungsbau, Verkehr, der internationalen Sicherheit zu übernehmen.

Was ist das ETS - und wer profitiert davon? Temp.-US
Nuuk-temperaturer

Temperaturen seit 1880 in Godthåb/Nuuk, Grönland (links) und den Vereinigten Staaten seit 1930  (NASA) rechts. Nach Joseph D'Aleo, Geschäftsführendem Direktor des Internationalen Klima-und Umweltveränderungs-Bewertungs-Projekts.

The Times Online Nov. 30, 2008: "Das Finanzministerium  schaufelte satte £ 54m aus einer völlig neuen Quelle ein. Der Grund dafür war Großbritanniens erste Versteigerung von CO2 Genehmigungen. Fast 4 Mio wurden bei einer Auktion Verursachern von Treibhausgasausleitungen in einem Verkauf, der vier mal überzeichnet war, zugeschlagen. Die Regierung erwartet, 80 Millionen mehr in den nächsten 4 Jahren zu verkaufen, und somit zusätzliche 1 Mrd. £ abzukassieren.
 
CO2-Handelsschemen entspringen dem UN-Kyoto-Protokoll von 1997.
Durch das Erheben von den Unternehmen für das Recht der CO2–Ausleitung hofft die Regierung, sie zum Überwechseln zu reinerer und grünerer Technologie anzukurbeln. Dies ist die jüngste Entwicklung in einer globalen Kampagne, um den Planeten zu retten, indem die Umwelt-Verschmutzer zahlen. 
   
Wir sind Zeugen der Geburt des größten und komplexesten Waren-Markts, den die Welt gesehen hat. Allein im vergangenen Jahr wurden Genehmigungen in einen Wert von mehr als £ 55 Mrd. auf den Kohlenstoff-Märkten der Welt  gehandelt- aber künftige Einnahmen stellen diese Zahl völlig den Schatten, wenn alles nach dem Plan der Globalisten glatt läuft . UAH-temp

  Leider!  Einige derjenigen, die den Kohlenstoff-Märkten am nächsten stehen sagen offen, das System sei zum Scheitern verurteilt.
Der Kohlendioxydhandel zeigt keine Anzeichen der Erreichung seiner Zwecke: Die CO2-Ausleitungen haben seit den ersten Handelsschemen zugenommen, nicht abgenommen. 

Unten: 1970 til 2005: CO2-Anstieg, während die Temperatur (rechts) stabil ist.
CO2-graf-NIWA Dennoch, die 10.000 Politiker, politische Entscheidungsträger und Beamten, die diese Woche nach Posen kommen, werden einen Vorschlag prüfen, um den  Kohlendioxydhandel zu einem der weltweit wichtigsten Werkzeuge für die Minderung der Treibhausgas-Ausleitungen nach Auslaufen des Kyoto-Protokolls im Jahr 2012 zu machen.

Der Widerspruch zwischen dem Vorschlag, ein völlig neuer Finanz-Markt wäre in der Lage, die Welt zu retten - wenn das Vertrauen in jede andere Form des finanziellen Marktes zusammengebrochen ist - bedarf keiner Betonung. 

Selbst James Hansen, Direktor des NASA Goddard Space Centers und ein bekannter Kritiker der globalen Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels, ist der Auffassung, dass der Kohlendioxyd-Handel  ein "schrecklicher"-Ansatz sei.
"Kohlendioxydhandel löst das Ausleitungs-Problem überhaupt nicht", sagte er. "In Wirklichkeit gibt er der Industrie eine Möglichkeit,  ihre Ausleitungsreduktionen zu meiden."

Die Chancen, dass irgend ein Politiker tief genug schneiden würde, ist unerheblich. Die Verbraucher - die Wähler - müssen die Zeche zahlen, wenn die Kosten für die Genehmigungen sich durch die inländischen Energiepreise äussern. Britische Verbraucher zahlen bereits ungefähr £ 60 extra jedes Jahr auf ihren Gas-und Stromrechnungen zur Förderung erneuerbarer Energie.

Wenn ein Unternehmen zu viel CO2 ausleitet, kann es entweder reduzieren oder andere Unternehmen dafür bezahlen, ihre Ausleitungen stattdessen zu senken. Wenn es sich als billiger herausstellt, jemanden in China fürs Pflanzen eines Waldes zum Absorbieren von Kohlendioxid oder eine Fabrik in Indien fürs Installieren saubererer Technologien zur Minderung der Emissionen von Treibhausgasen zu bezahlen, so ist dies zulässig, sofern das Projekt im Rahmen des UN-Rahmenübereinkommens über Klimaänderungen genehmigt wurde. Für jede Tonne eingesparten CO2s  erstellt die Konvention ein approbiertes Emissionsreduktions-Zertifikat, oder CER.

Ein indisches Unternehmen, das  Kälte-Gase in einem ausgedehnten chemischen Werk in Rajasthan herstellt, stand vor dem Verdienst von £ 300 Mio durch den Verkauf von Lizenzen an ausländische Firmen, darunter Shell und Barclays. Das indische Unternehmen hatte nur £ 1,4 Mio. für die Einrichtungen zur Minderung seiner CO2–Ausleitungen ausgegeben - und wurde mit den Gewinnen imstande, die Produktion eines anderen Treibhausgases um das tausendfache zu steigern! 

CO2-udslipEin Beamter schätzt, dass bis zu 20% der erstellten Emissionsgutschriften keine wirkliche Minderung der Ausleitungen von Treibhausgasen vertreten. Dies bedeutete, dass die tatsächliche Auswirkung des Systems die Erhöhung der Menge von Treibhausgasen in der Atmosphäre war.

Es gibt natürlich eine andere große Diskrepanz in Russland, einem der weltweit größten Anbieter von Kohle, Gas und Öl, auch aufgrund der Tatsache, dass es die Kontrolle über das System zur Minderung der Ausleitung von diesen fossilen Brennstoffen hat. Dies bedeutet, dass der Westen letztlich die Russen für Brennstoff - und dann wieder für das Recht, ihn zu brennen, zahlen könnte.

Unverdrossen – trotz dieser grundlegenden Fehler, hat die UNO Pläne für viel mehr CER Regelungen. Etwa 4000 sind noch nicht freigeschaltet, einschließlich der Pläne, Methan aus indischen Hühner-Betrieben, philippinischen Schweine-Betrieben  und thailändischen Kohle-Minen aufzufangen.

Ein vor kurzem anerkanntes Schreiben des Tyndall Center for Climate Change Research, des führenden akademischen Forschungs-Zentrums der britischen Regierung für die globale Erwärmung, warnte davor, dass die Stabilisierung des Klimas zu wirtschaftlicher Rezession führe.
Professor Kevin Anderson, Direktor des Tyndall Centers: "Das Ziel der Klima-Gespräche war, den globalen Temperaturanstieg unter 2 Grad C zu halten. Im Moment jedoch ist es so, dass die Ausleitungen so schnell steigen, dass wir unterwegs in eine Welt sind, die im Jahr 2100 um 4-5 Grad C wärmer sein wird als jetzt. Kuldioxydhandel hat keinen Belang."

Mit anderen Worten, wenn die Wissenschaftler Recht haben, sind alle unsere Anstrengungen zur Bekämpfung der Rezession völlig daneben."

Kommentar
Dies ist die neue Weltordnung in der Praxis: Lügen, propagandistische Gehirnwäsche, Gier, Pseudo-Wissenschaft, Streben nach Weltregierung.

Das Mittel ist, uns zu sagen, wie schrecklich die Welt in ein paar Jahren sein werde - es sei denn, wir tun etwas sehr teueres jetzt! Mit dieser Angst-Kampagne stehlen sie unser Geld und nehmen das Regieren der Welt über, um uns noch mehr zu ihren steuerpflichtigen Sklaven zu machen.

Beim Bilderberg-Treffen im Jahr 2005 schlich der Journalist Daniel Estulin  sich hinein und erlebte, wie die Führer der Welt die Einrichtung einer unmerkbaren globalen Energiesteuer erörterten, so dass sie ihre UN-geführte Weltrepublik errichten könnten. Voila! Die CO2-Abgabe/Steuer!
Was sogar James Hansen, der Vater der Lüge über die vom Menschen verursachte globale Erwärmung als schrecklich bezeichnet – aber wohl eher deshalb, weil diese Massnahme nicht teuer genug werden kann!

Istid-for-400-mio-år-siden

Temperatur und CO2 in den letzten 600 Millionen Jahren: Kein CO2–globaler Erwärmungszusammenhang

Pth! Verschwörungstheorie! höre ich schon einige von Ihnen sagen. Aber sagen Sie mir - welches andere Wort als Verschwörungs-Praxis bezieht sich auf die Tatsache, dass die Führer aus der ganzen Welt sich treffen und so "sicher" sind, es gebe eine vom Menschen verursachte globale Erwärmung, wenn 54% der akademischen Klima Experten vor einem Jahr das nicht bestätigen konnten, wenn wir immer noch niedrigere Temperaturen als im Mittelalter haben, wenn in den letzten 10 Jahren die Temperatur konstant  ist, nachdem sie 0,7 Grad C in den letzten 150 Jahren nach einer "kleinen Eiszeit" zwischen 1500 und 1870 angestiegen war- und sogar im letzten Jahr sinkt, während das CO2 in der Atmosphäre zur gleichen Zeit steigt, und wenn es vor 450 Millionen Jahren viel mehr CO2 in der Luft – und gleichzeitig Eiszeit gab?

Wie der tschechische Präsident Klaus  gesagt hat: Es geht um unsere Freiheit. Und der Mann hat eine lebenslange Ausbildung in Bezug auf den Geruch ideologischer Diktatur!