Nun wird es im CNBC offen gesagt: Die Illuminati haben die laufende Krise ausgelöst. Wie lange will die Welt das noch vertuschen?

“Die Machtvollen versuchen zu herrschen ohne dabei ihre Macht zu zeigen. Sie wollen im Geheimen regieren, ohne öffentliche Legitimation. Kleine Kreise von Männern treffen Entscheidungen, für die sie zumindest den Akzept von gleichgültigen oder widerspenstigen Menschen benötigen, über die sie keine  ausdrücklichen Befugnisse haben. Also versucht der kleine Kreis, diese Menschen zum willigen Akzept oder heitere Unterstützung für ihre Entscheidungen und Stellungnahmen - oder zumindest zur Ablehnung der potenziellen abweichenden Meinungen zu manipulieren. Die Standard-Strategie der Manipulation besteht darin, die Menschen  - oder zumindest eine große Gruppe von ihnen -  glauben zu lassen, sie haben die Entscheidung “wirklich selbst getroffen.” (C. Wright Mills 1956).
Und so ist es! Sehen Sie dieses Video. Ich möchte hinzufügen: “Diese Absicht wurde  durch den Einsatz von 2 kleinen Worten:” Pth! Verschwörungstheorie!” sehr effektiv erreicht.

“Die Round-Table-Clubs sind Sippschaften von selbsternannten, geheimen Gesellschaften mit einem riesigen Einfluss auf die Gesellschaft. Das Modell ist natürlich König Arthur’s Tafelrunde in Camelot.

Lord Walter Rothschild

Moderne Round-Table-Clubs sind durch THE ROUND TABLE Organisation in England inspiriert, nein sie sind daraus entsprungen (Andreas von Rétyi: Bilderberger, Kopp Verlag, 2006). Sie hatte ihren Ursprung in einem lebenslangen Traum des Gold-und Diamanten-Magnaten, Cecil Rhodes, von einer “neuen Welt”. Rhodes vermachte Lord Walter Rothschild die Organisation und sein ganzes Vermögen.

Gary Allen weiter:”Es sei darauf hingewiesen, dass der Gründer dieser Art von geheimen Gesellschaft Adam Weishaupt war, das Monster, das den Illuminaten-Orden in Bayern am 1. Mai 1776 stiftete, und zwar mit dem Ziel mittels der Verschwörung die Kontrolle über die Welt zu erlangen.”

Der Round-Table-Club arbeitete hinter den Kulissen auf den höchsten Ebenen der britischen Regierung mit Einfluss auf die Außenpolitik.

Aus dem Round-Table-Club entstand die “Royal Institute of International Affairs” (RIIA - “Chatham House”). 1921 schied sich aus der RIIA  der US-Council on Foreign Relations aus.

Moderne Round-Table-Clubs
Ich habe zuvor den Europäischen Runden Tisch der Industriellen beschrieben, gegründet vom Rockefeller-Berater, dem ehemaligen Direktor Volvos, Pehr Gyllenhammar.

Wer ist Pehr Gyllenhammar?
Er kommt aus einem alten, schwedisch-jüdischen Clan: Erster Präsident des European Financial Services Round Table, der im März 2001 gegründet wurde. Vize-Vorsitzender des Rothschild Europe, einer Abteilung von NM Rothschild & Sons, seit 2003 und Vorsitzender von Rothschild Pensions Fonds. Darüber hinaus wurde er zur gleichen Zeit Senior Berater der Rothschild-Gruppe weltweit .

Darüber hinaus gibt es einen US Financial Services Round Table, wo James Dimon  Präsident und Chefdirektor ist. Er ist auch Chefdirektor bei David Rockefellers alter Bank, jetzt JPMorgan Chase & Co. - beide superreiche alte illuministische Pioniere.
Der andere Vorsitzende ist Richard Kovacevich,
den ich nicht in Zusammenhang mit Rockefeller oder Rothschild setzen kann.

Am Montag, d. 13. Oktober 2008 wurden sie und ihre Kollegen aus den 9 größten US-Banken der US in das US-Finanzministerium bestellt, zum Trilateralen Kommissionisten und ehemaligen Vorsitzenden und Chefdirektor der Rothschild Tochter, Goldman Sachs, Henry Paulson. Sie wurden gebeten, ein Papier zu unterzeichnen, bevor sie das Zimmer verliessen . Dabei würden sie Aktien an die Regierung verkaufen. Während Dimon sofort akzeptierte, lehnte Kovacevich wütend ab und sagte, seine Bank sei nicht in Schwierigkeiten - aber am Ende unterzeichnete er!

Was ist das Programm des  European Financial Services Round Table?
2005, veröffentlichte diese Clique ein Essay: “Über den führenden Aufsichts-Rats-Modell von Pehr Gyllenhammar und Jean-Paul Votron unterzeichnet - einem ehemaligen Senior Executive Vice-President von ABN-AMRO, einer Rothschild Tochter, und nun Chefdirektor von Citigroup’s Retail Bank in Westeuropa, Mitteleuropa, Russland, dem Nahen Osten und Afrika.
Citigroup ist ein Rothschild Partner, und hier.

Aus dem Essay: “Beruhigt durch die Besprechungen, die er mit verschiedenen (EU) Beamten über das Juni 2004 Papier hatte, bekräftigt der EFR seine Überzeugung, dass die Überwachungs-Anleitung ein positiver Schritt auf dem Weg zu einer effizienteren Kontrolle in Europa … sowie die Gelegenheit zur Koordinierung der Aufsicht in eine voll befugte Aufsicht über alle finanziellen Transaktionen in ganz Europa wäre.

Klare, nützliche, innovative und zukunftsorientierte Strukturen in der EU werden die europäische Position …in den Diskussionen, die  in der Zukunft über die Entwicklung des  Überwachungs-Systems des globalen Finanzsystems unweigerlich entstehen werden.

Bis zu einem gewissen Grad können die laufenden Verhandlungen in der Baseler Kommitee AIG (Accord Implementation Group - veranstaltet von Rothschilds Central Bank der Rothschild Zentralbanken, BIZ), als eine Vorstufe dafür gesehen werden.
Der Zweck ist es, ein besseres Verständnis der wichtigsten aufsichtsrechtlichen Fragen und Verbesserung der Qualität der Bankenaufsicht weltweit zu erlangen.

Eine europäische FSA, und hier oder EFSA, wäre die letzte Autorität für die Auslegung und Umsetzung der EU-Finanzmarkt-Regeln. Kleine und national orientierte Institutionen würden weiterhin  von den nationalen Behörden auf der Grundlage gemeinsamer Regeln und unter Berücksichtigung der EFSA als der höchsten Instanz überwacht werden.

Ein europäisches System der Finanzaufsicht gleich der Europäischen Zentralbank würde im Falle eines Konflikts zwischen den Aufsichtsbehörden die endgültige Befugnis der Auslegung und Durchsetzung von EUs finanziellen Marktregeln für die zentrale Institution, EFSA, haben.

Unter EFRs Mitgliedern gehören einer Menge Rothschild Töchter und Partner.

Der Vorstand der Europäischen Zentralbank (EZB) besteht aus den Präsidenten der nationalen Zentralbanken in der Euro-Zone, zuzüglich 6 von der EZB-Direktion.
Präsident Jean-Claude Trichet (rechts): 1995 Vize-Vorsitzender des Internationalen Währungsfonds (bis 2003), Bilderberg 2000-2005 und 2007, 2008. Reuters: Jean-Claude Trichet nimmt an einer geschlossenen Sitzung der Trilateralen Kommission teil.
Vize-Präsident der EZB, Lucas D. Papademos: 1980-1984 Chef, Federal Reserve Bank of Boston, Mitglied der Trilateralen Kommission.
Lorenzo Bini Smaghi: 1982 Auszubildender am IWF.
José Manuel Gonzales-Páramo: Beratung und Forschung für die World BankCFR-geführt) 1984, 1989, 2000-2002.
( Hier ist der “Allgemeine Rat”
Guy Quaden, Belgien im Vorstand der Rothschild BIZ
Nout Wellink, Bilderberger 2006, im Vorstand der Rothschild BIZ
Axel Weber, im Vorstand der Rothschild BIZ

Nun, sind die EU und European Financial Services Round Table Vorschläge für einen leitenden Betreuer (z.B. die EZB) übereinstimmend?
Ja, sie sind. Le Monde 22. Oct., 2008: Sarkozy beabsichtigt, nach wie vor Chef-Aufsicht in der Euro-Zone für die nächsten 2 Jahre zu bleiben, da er den Tschechen und Schweden misstraut: Nicolas Sarkozy will den Vorteil aus der finanziellen Krise im Hinblick auf die Auferlegung seiner wirtschaftlichen Vision für Europa ziehen und die Präsidentschaft der Euro-Zone mindestens ein weiteres Jahr behalten. Der französische Präsident hat mit dieser Offensive vor dem Europäischen Parlament am 21. Oktober gelockt.
Die georgische und die Finanzkrisen haben gezeigt, dass Europa einen starken Präsidenten benötige, um zu überleben! “Ich werde die Rückkehr zum “Europa der Freiwilligkeit” nicht zulassen,” so behauptete er gegenüber der Presse.

Yahoo news Oct. 21, 2008: “Ein Europa-weites Markt-Überwachungssystem ist ein wünschenswertes Ziel, ist aber kompliziert zu erreichen, sagte ein Mitglied der Europäischen Zentralbank und Gouverneur der Zentralbank von Italien, Mario Draghi. Er ist nach Thomson Finance News am 21. Oktober nicht für die EZB als Aufsicht.

Kommentar
Also wäre der Plan zur Regelung der “neuen Wirtschaftsweltordnung” etwas anderes als die Rothschild-dominierte EZB: eine europäische - und dann eine Welt-FSA - die Rothschild-dominierte BIZ? - wie bereits von Gyllenhammar angeführt, was Rothschilds Weltregierung bedeutet, denn er beherrscht die FSA und die BIZ, sowie die Zentralbanken. Und den EFR auch - unter der Führung von Rothschilds Handlanger, Pehr Gyllenhammar - der ja auch den Europäischen Runden Tisch der Industriellen stiftete - so voll von Bilderbergern und Trilateralen Kommissionisten.
Der EFR beinhaltet 100 Vorsitzenden und CEOs der größten Finanzdienstleister in Europa.

Und sie werden auch von der CEBS der EU gehört. Kein Wunder, denn wir haben es hier mit einer großen Bruderschaft von Politikern und großzügigen Bank-Bossen zu tun, wo jeder die Welt regieren wil und dadurch riesige Gewinne auf unsere Kosten einkassieren will.


Bild durch David Dees

Jedoch, wie wir  es mit der FSA in London gesehen haben, die die Finanzkrise durch Ignorieren von AIGs Betrug global machte: Eine Regulierungsbehörde kann für Deregulierung verwendet werden!
Der  prominenteste Regulator versagte, hat der  hauptverantwortliche für die Krise,  Alan Greenspan, ehemaliger Gouverneur der FED, selbst im Kongress zugegeben. Er wisse nicht, wie es passieren konnte! Also kein Wunder, dass Herr Barroso in dem gleichen Artikel (CNN) sagte: “Es ist sehr einfach. Wir schwimmen zusammen oder wir sinken zusammen. Wir müssen Weltregierung haben.” Meine Vermutung: Das ist der entscheidende Punkt. Deshalb haben wir diese Krise!

Warum ich das glaube?
The Telegraph, 22. Okt. 2008: Sir Howard Davies, der ehemalige Leiter der Financial Services Authority war auch Vize-Präsident der Bank of England: Die Krise käme nicht überraschend. Wirtschafter warnten schon jahrelang vor Ungleichgewichten in der Weltwirtschaft. Die Politiker  reagierten aber nicht. Die Europäische Zentralbank habe die Öffentlichkeit auf das Ausmaß der Krise durch das Gießen von Liquidität in das System im August letzten Jahres aufmerksam gemacht. Es dauerte aber 16 Monate bevor die Politiker reagierten!

Sowohl Gordon Brown als auch Barroso haben zu einer neuen Weltwirtschaftsordnung aufgrund der aktuellen, internationalen geplanten finanziellelen Krise der Bankenbosse aufgerufen.
Wie Barroso oben im Video sagt: “In dieser Krise sind die Gemüter für die neue Ordnung offen.”

Nun wird auf der CNBC ausdrücklich gesagt, dass die Illuminati hinter der laufenden rise stehen.

David Rockefeller, 23. Sept. 1994: “Die aktuelle offene Möglichkeit, in der eine wirklich friedliche und gegenseitig abhängige Welt gebaut werden kann, wird nicht lange offen bleiben - wir sind am Rande einer globalen Umwandlung. Alles, was wir brauchen, ist die richtige grössere Krise, und die Nationen werden die neue Weltordnung akzeptieren.”