Überall auf diesem Planeten setzt die Elite ihre Autorität über die “nutzlosen Esser” durch, die Raum einnehmen und “ihre” Ressourcen des Planeten konsumieren. Der Großteil der Menschheit wird in metaphorischen Zoo-Käfigen gehalten und existiert für die bloße Unterhaltung der Elite.
Die Elite besitzt das Essen, das Wasser und alle Behausung  auf diesem Planeten. Die Elitisten ernennen ihre Schergen für Regierungspositionen und schaffen dann die Voraussetzungen, wodurch die Launen der Elite durchgesetzt werden, wobei sie die Menschen versklaven.
(Dave Hodges The Common Sense Show).
Maurice Strong: “Das Konzept der Souveränität muss zu Gunsten der “neuen Anforderungen des globalen Umwelt-Kooperativs weichen.” (Citizen Review Online).

*

Nachweis

Man mag den Bilderberger, van Rompuy, wegen seines Eine-Welt-Programms (Video unten) nicht leiden. Er ist aber kein Geheimis-Diplomat: Er spricht die ungeschminkte Wahrheit.

Jetzt erzählt EU-Ratspräsident van Rompuy freundlich, was uns erwartet.
Hier ist sein Lob an die chinesische Regierung dafür, dass sie 250 Millionen Bauern aus ihrer Heimat in Megastädte zwangs-verlagern (The New York Times 15 June 2013) - mit bis zu 42 Millionen Bürgern.

Das Folgende wird zeigen, dass dies für einen begeisterten EU-Ratspräsidenten ein Modell unserer Zukunft ist!

Der Europäishe Rat 21. Nov. 2013, Ansprache des  Präs., van Rompuy, bei der Schließung des EU-China- Wohngemeinschafts-Forums (Auszug)
“Wir hatten ein sehr gutes Treffen mit Premier Li Keqiang zu zahlreichen Fragen, nicht zuletzt auf Chinas ehrgeizige Pläne für die Verstädterung seines Landes .

Der Umzug einer so großen Anteil der chinesischen Bevölkerung in eine städtische Umgebung ist ein riesiges Unterfangen. Er wird die Gesellschaft der Zukunft gestalten. Er wird das Leben von Millionen von Menschen ändern. Eigentlich wird er die Gesellschaft neu gestalten.

Die EU-China-Verstädterungs-Partnerschaft, die  vor einem Jahr startete, ist bereits für die  EU-China Umfassende Strategische Partnerschaft eine wichtige Leitinitiative geworden. Sie ist nicht nur eine Angelegenheit der Stadtexperten und Vertreter der lokalen Regierungen aus Europa und China, sondern sie muss von Natur aus normale Bürger aus Europa und China  einbinden. Ich unterstütze die Idee, zu versuchen, Lösungen für die Herausforderungen auf dezentralisierter Ebene zu zu finden, wo die Effekte am stärksten spürbar sind.

US-population-distribution-2010Hier ist ein großes Potenzial, um unsere Zusammenarbeit zu verbessern.
In der Tat, Chinas Ziel, jedes Jahr Millionen von Menschen vom Land in die Städte zu übersiedeln,  ist beispiellos in Bezug auf die Geschwindigkeit und die Anzahl der beteiligten Personen.
Dieser Trend sollte einen positiven Beitrag zum Wirtschaftswachstum und Wohlstand leisten. Mit anderen
Worten, es geht darum, dass Einzel-Menschen besser leben. Dies ist unsere gemeinsame Bestrebung, und das eigentliche Ziel unserer Partnerschaft.

Verstädterung ist ein Teil eines laufenden Prozesses, das richtige Gleichgewicht zwischen der Notwendigkeit,  die Umwelt und die natürlichen Ressourcen zu schützen und einem berechtigten Interesse an der Sicherung des wirtschaftlichen Wachstums, zu finden. In diesem Sinne teilen wir die gleiche Herausforderung.

Dies sollte die treibende Kraft für unsere wachsende Zusammenarbeit sein. In diesem Zusammenhang kann Europa eine Menge anbieten. Im Laufe der Jahre haben wir die Entwicklungs-Erfahrung und Kompetenz in der Bewältigung der Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung. Man kann viele Beispiele für erfolgreiche und lebendige Städte zeigen.

Wollen wir nicht vergessen, dass der Verstädterungsprozess auch eine starke Antriebskraft für unsere jeweiligen Geschäfts-Gemeinschaften sein sollte. In der Tat arbeiten wir an einer ehrgeizigen, zukunftsorientierten EU-China-2020-Agenda. Ich freue mich darauf, Sie im nächsten Jahr in Brüssel anlässlich des nächsten EU-China-Verstädterungs-Forums begrüßen zu dürfen.”

Am 27. February 2013 veröffentlichte die Europäische Kommission ein Dokument , “Ein menschenwürdiges Leben  für alle“, in dem sie ankündigte, sie werde in der globalen Umwelt-Regierung durch “einen einheitlichen politischen Rahmen” die “Hauptrolle” auf sich nehmen - gleicht sich in der Tat der Agenda 21 an. Sie können über Ihre kommunistische Zukunft in der EU in Auf eine Einer-Planeten-Wirtschaft in Europa 2050 zu mehr lesen: “Der Staat besitzt die Güter der Gesellschaft, zahlt “Existenz-Löhne”an alle,  besteuert Menschen, die mehr verdienen stark, sehr teure Energiepreise, und Wasser kostet 8 Euro pro m3. Flüge für einfache Menschen “unnötig”- sehr kleine Unterschiede im Lebens-Standard. Elektroautos können gemietet werden.  Menschen sind gezwungen, sehr sparsam zu sein und in Wohngemeinschaften zu leben. Schwerpunkt auf immateriellen Werten” (Welche in einer entchristlichen Gesellschaft?).
Sagte jemand, dies sei die DDR/UdSSR? die DDR / UdSSR? Es ist die EUdSSR (Wladimir Bukowsky).

Die Agenda 21 ist jetzt. Sie wurde uns schließlich im September 2013 von unseren Regierungen auferlegt, indem sie die UNO ermächtigten, uns ihrer NWO wie Legebatterien unterzuordnen. In diesem Beitrag wird die Verstädterung und die Agenda 21 eindeutig vom EU -Ratspräsidenten, van Rompuy, zertifiziert. Der zentrale Punkt der Agenda 21 ist die Verstädterung in  städtischen Käfigen, ohne Zugang zu Gottes Natur, die Rothschild und seiner Global Environmental Facility gehört - vor allem in den USA.

Ich habe viel über die Aktivitäten des Rothschild-Agenten, des ehemaligen UN- Vize- Generalsekretärs Herrn Maurice Strong geschrieben, bevor er einen 1Million-Dollar-Scheck von Saddam Hussein annahm und zu seiner Cousine, Anna Louise, in China fliehen musste. Sie war Mao Tse Tungs Geliebte gewesen. Er ist jetzt Berater der chinesischen Regierung. Laut der Fox News etabliert er fleißig Steuergelder-Fonds inner- und ausserhalb der UNO und zapft sie, wenn er das nötig hat!
Einer der Pläne dieses Verbrechers war die Ausarbeitung der Details für die
Eine-Welt-Regierung der NWO im Namen seiner Herren, Rothschild/Rockefeller. Das Agenda 2-Konzentrationslager-System und hier und hier und hier und hier ist ein wenig bekanntes Phänomen, bedeutet aber nichts weniger als unsere Zukunft, die von privaten, nicht gewählten Bankster-Unternehmen regierte Eine-Welt-Regierung.

Geschichte der Agenda 21
1.
Das Projekt wurde auf der Rio Konferenz 1992 gegründet - und von 179 Staats-und Regierungs-Chefs unterzeichnet. Es baut auf der kommunistischen  NWO-Gemeinschaft der “Nachhaltigkeit” und  Verstädterung.
2. Das Rio + 20 Schluss-Dokument beschloss, alle Elemente der Agenda 21 auf UN-Ebene durchzusetzen.
3. Im February 2012  verkündete die Obama-Regierung, sie sei dabei, eine Koalition unter UN-Aufsicht zu bilden, um “Klimawandel” zu bekämpfen.
4. BBC 30 Jan. 2012: Das Hoch-Level Forum auf Globale Nachhaltigkeit wurde 2010 durch UN General-Sekretär Ban Ki-moon ins Leben gerufen. Es is eine Agenda 21-Gruppe mit Namen wie der früheren Rockefeller-WHO Bossin, Gro Harlem Brundtland. Das Hoch-Level Forum arbeitet für einen globalen Umwelt-Gerichtshof, der über alles bezüglich der Umwelt - darunter Wirtschaft, Militär usw.  - entscheiden solle.
5. In einer
EU Presse-Mitteilung am 25. Febr. 2013 teilte EU-kommissar Potocnik die Einrichtung einer UN Umwelt-Versammlung (UNEA) mit, um  die Ergebnisse der  Rio+20 Konferenz zu verwirklichen.
The New American 4 Febr. 2013
Der korporative Riese, Monsanto und hier und hier und hier hat sich offiziell dem World Business Council for Sustainable Development, angeschlossen, einer Gruppe mächtiger Interessen, einschl. Grossbanken und grosser Öl-Konzerne, die  die UNO stützen.
6.
Im September 2013 wurde die  Agenda 21 (Nachhaltigkeit) von der UN- Vollversammlung angenommen - und vom EU-Kommissions-Präsidenten, José Barroso, stark gelobt.

Das bedeutet diktatorische, kommunistische Urbanisierung
Das Ziel der Agenda 21 ist es, Menschen in so-genannte Öko-Städte zusammenzupferchen,  um ihnen  jedes Wort und Bewegung  registrieren sowie die Kinder in ihre luziferische Ideologie und hier indoktrinieren / einer Gehirnwäschen unterziehen zu können
Die Menschen sollen in “Smart Cities” leben, also Städten, in denen jedes Detail des Lebens der Menschen zentral geplant ist: gemeinsame Behausungen mit gemeinsamen Küchen, Wohnzimmern usw. Es gibt eine festgesetzte Menge an Nahrung, d.h. GVO von Monsanto und Konsorten geliefert. Marktmonopol für ein paar Konzerne. Alle sind fast gleich arm. Weniger große Agrarbetriebe.  Die Menschen werden immobil ausserhalb ihrer Stadt. Diese Gesellschaft baut auf Maurice Strongs, Steven Rockefellers und Michael Gorbatschows leninistischer Erd-Charta.
Austin, Texas, ist Modell für die Agenda -21-Verstädterung, die angeblich von der Rockefeller-Foundation diktiert sei.

Local_Agenda21_Planning_Guide

Also, das ist ein sehr weit fortgeschrittenes Programm. Dänische Kommunen sind vom Parlament beauftragt worden, alle 4 Jahre einen  Agenda 21-Plan zu machen. Ich hatte die “Ehre”, zu einer solchen Planungssitzung - bei der die  Gemeinden unter der Ägis der  ICLEI den Kommunismus laut Rothschilds/ Rockefellers/Maurice Strongs  “Local Agenda 21″ implementieren sollen - eingeladen zu werden, aber ich lehnte ab, nachdem ich die Tagesordnung dieser Sitzung gesehen hatte.

Eine zunehmend starke und Bibel-fälschende und hier so-genannte vegane Bewegung ist Teil  der Agenda 21 und ihrer Urheber, der Rockefellers. Al Gore wurde soeben Veganer. Ihr Argument, dass Wildlandpflanzliches Protein viel billiger und viel nachhaltiger als Protein aus furzenden Tieren sei,  die - so sagen sie - globale Erwärmung verursachen, wird sich wahrscheinlich durchsetzen.
Der umstrittenste Aspekt der Agenda 21 ist das Wildland -Projekt, d.h. keinen Zutritt für die Menschen zur meisten Natur. Sie soll Wildnis sein, d.h. verfallene Sicherheit mit ihren Bodenschätzen für Rothschilds Global Environmental Facility, wie Nationen ihre zunehmenden Zinsen auf die steigenden Kredite an den IWF und Rothschilds zentrale und andere Banken nicht mehr bezahlen können. Die blaugrünen Flecken auf der  Karte links sind für Menschen. Der Rest ist für Tiere und Rothschild.

ICLEI ist der Internationale Rat für kommunale Umweltinitiativen. Wikipedia:  ICLEI wurde durch lokale Regierungen aus 43 Ländern im Jahr 1990 gegründet. Heute umfasst er mehr als 1200 Städte, Gemeinden, Landkreise und ihre Verbände in 84 Ländern. Seit 2003 ist der Name “ICLEI-Lolale Regierungen für Nachhaltigkeit” mit einem breiteren Mandat, Fragen der Nachhaltigkeit, nicht nur Umweltfragen, anzugehen. Er ist mit dem UN-Agenda 21-Programm eng verflochten.
ICLEI
Der ICLEI wird- natürlich - durch die Rockefeller Foundation sowie   George Soros, The  Rockefeller Brothers´Fund und US Steuerzahler finanziert.
Die ICLEI- Karte rechts zeigt seine enorme Expansion, d.h. seine Macht über die Welt außer Russlands und Chinas.

Kommentar
Dies ist eine Schande. van Rompuy lobt die Behandlung von Menschen wie Vieh - und nennt die EU-China- Verstädterungs-Partnerschaft eine wichtige Leitinitiative der EU-China- Partnerschaft. Er sagt, sie müsse von Natur aus normale Bürger aus Europa und China einbinden. (Gott schütze uns!).
Die Agenda 21 ist jetzt und hier. Unsere Regierungen haben die UN ermächtigt, uns diesen Eine-Welt- Kommunismus aufzuzwingen, mit Gehirnwäsche in einem Leben als vegetativem Vieh in einem Käfig, der eine Stadt genannt wird,  die man aber ohne Auto nicht verlassen kann, um in Gottes Natur - die Rothschild übernommen hat - zu fahren. Das  tägliche Futter  wird den Menschen variabel  verabreicht,  je nach der Möglichkeit der Kultivierung der Brachfelder, ohne die Umwelt oder eine zentral festgelegte atmosphärische CO2- Quote auf Basis der bewährten Klimalüge zu erhöhen.  Wacht auf! Protestiert!