Im Juli dieses Jahres feierte der Jesuiten-Papst, Franziskus I, eine unchristliche Messe für “unsere lieben muslimischen Brüder und Schwestern”, dh muslimische Einwanderer, schimpfte uns, dass wir nicht sofort jedermann, der sich in Europa niederlassen wolle, willkommen heissen (um ihr Leben lang durch europäische Steuerzahler ernährt zu werden und Europa für den Islam zu erobern). Dieser Geist ist völlig im Einklang mit der Haltung seiner erklärten Schüler, der Führung der EU-Kommission.

Wie ein Jesuit denkt
PeterBalleisBerkley Center 19 July 2012, Peter Balleis, Director of The JRS, Italien.
“Es ist eine fundamentale Unehrlichkeit zu sagen, dass die Menschen nicht in der Lage sein sollten, sich dorthin zu bewegen, wo es Möglichkeiten, Waren und Geld zu finden gibt - und wo die Wirtschaft einen Anreiz für diejenigen geschaffen hat, die wandern, um billige Arbeitskraft anzubieten.

Insbesondere die Deutschen  fangen an, den -Ismus zu flüstern, dass sie es auf eigene Faust machen wollen. Wir dürfen nicht zulassen, dass diese Mentalität zurückkehrt. Apropos Angst, es gibt schon einen globalen Aufschwung der konservativen Religion - und ich spreche nicht nur vom Islam hier. (Die konservative Religion ist die Lehre Christi - verworfen von den Jesuiten)

Für meine Generation und die vor uns war das Vatikan II Konzil eine willkommene Gelegenheit, das traditionelle Gewand zu begraben (Die Lehre Christi durch den Neuen Katholischen Kathechismus, Art. 841, überflüssig zu machen!).

Glücklicherweise ist die Zuwanderung los und wird weitergehen, und sie ändert Länder (guck mal, was jetzt in den USA mit lateinamerikanischen Einwanderern passiert). Wie sich die Menschen bewegen, ändert sich regionales und nationales Bewusstsein.
Eine andere Sache, die die Kirche anbieten kann, ist ein Modell für die Schaffung einer multinationalen/ supranationalen Identität.

Pope-greets-lampedusa-refugees

Paris-street-prayers

Links: Papst Franziskus begrüßt Muslime auf Lampedusa. Rechts: Seine “lieben muslimischen Brüder und Schwestern” beten auf einer Straße von Paris den absoluten Widersacher Jesu Christi an.

In dieser Meditation des Ignatius Loyola, sollen wir uns vorstellen, dass wir selbst die Welt aus der Perspektive Gottes anschauen. Dann sollen wir  die Entscheidung der Gottheit bezeugen, aus Liebe die Zweite Person [Jesus] in diese ganz chaotische Welt zu senden. Durch die regelmäßige Meditation wird einem  natürlich eine “globale” Perspektive” sowie Auskunft darüber, dass unsere Mission für das Wohl der gesamten Menschheit ist, klar. (Das heisst nicht für den exklusiven Christus - sondern für seinen Feind, den Weltfürsten - arbeiten!)

Per Definition hat ein Nationalstaat nur einen ethno- nationalen Wahlkreis, für den er Entscheidungen zu treffen hat, die Kirche hat nicht diesen Luxus - ist global. Das ist eine gute Praxis für den Aufbau einer “globalisierten” und kooperativen Denkweise. Es gab eine Zeit für den Nationalismus, aber diese Zeit ist vorbei. Nun, brauchen wir alle, so absichtlich und effektiv wie möglich zu arbeiten, um uns Gemeinschaften auf supranationaler Ebene vorzustellen.

Ein Jesuiten-Flüchtlings-Service Europa ( JRSE) hat sich den Auftrag aufgenommen, die freie Zuwanderung nach Europa zu fördern. Die Jesuiten sind zusammen mit den Illuminaten die Beherrscher der Welt mittels der Freimaurerei.

Pope-with-boat-refugees

The Jesuit Refugee Service Europe: EU-Mitgliedstaaten müssen die Einwanderung von außerhalb der unmittelbaren Grenzen der EU  umarmen. Es ist zwingend notwendig, dass sowohl Zuwanderer- produzierende Staaten als auch die Europäische Kommission es Menschen, die nach Europa auswandern wollen, einfacher machen.

Das Bewusstsein wächst, dass Europa Einwanderer brauche. (Europa braucht keine Muslime! Im Gegenteil, denn sie sind laut diesem Imam ein Hindernis des Fortschritts)

Muslim_demonstration004

Der  Jesuit Refugee Service Europe 3 Oct. 2013 über den Schiffsbruch vor Lampedusa: Die italienische Regierung sollte die Europäische Kommission sofort bitten, einen humanitären Kanal nach Europa mittels des Frontex zu aktivieren, so dass die Opfer von Krieg und Konflikt internationalen Schutz sicher erhalten können.

JRSE ist gegen Flüchtlings-Haft und definiert Alternativen zur Inhaftierung als jede Politik, Praxis oder Gesetzgebung, die es Asylbewerbern und Migranten erlaubt, in der Gemeinschaft mit Freizügigkeit zu leben. Sie umfassen den Zugriff auf alle humanitären Bedürfnisse. Mitgliedstaaten sollen die freiwillige Zustimmung einer Rückkehr bevorzugen.

‘Katholiek Nieuwsblad’
‘Katholiek Nieuwsblad”We are all Jesuits’. He was referring to those prominent European leaders with whom he is developing the architecture for the future Europe. ‘It creates unbreakable ties. So there is a ‘Jesuits International”. Who are those people that Van Rompuy, himself schooled by the Jesuits at Sint-Jan Berchman College in Brussels, was talking about? First of all, there is José Manuel Barroso, President of the European Commission. Secondly, there is Jean-Claude Juncker, Prime minister of Luxembourg and Chairman of the Euro group. Van Rompuy also mentions the President of the European Central Bank (ECB), Mario Draghi, who was schooled in the Roman Jesuit College Instituto Massimiliano Massimo. The Italian Prime Minister Mario Monti and his Spanish collegue Mariano Rajoy have also been shaped by Jesuit colleges, Van Rompuy cheerfully added. - See more at: http://www.djeppink.eu/en/blog/we-are-all-jesuits#sthash.7lHY6AKH.dpufSpiegel 9 Oct. 2013: This is what Europe can offer all these illegal Muslim immigrants who cannot be used in the labour market. Their only , and certain hope is to obtain an early age pension, at the cost of Western social welfare for native Europeans.Pope Franciscus I works for more paganism an trouble for Europeans through his call for Interfaith-immigration.Here is a long series of links to increasing serious criminality by young immigrants in EuropeSpiegel 9 Oct. 2013: This is what Europe can offer all these illegal Muslim immigrants who cannot be used in the labour market. Their only , and certain hope is to obtain an early age pension, at the cost of Western social welfare for native Europeans, where poverty is now catasropically increasing.

Italy-refugees-in-the-streetSpiegel 9 Oct. 2013Dies ist es, was Europa diesen illegalen muslimischen Einwanderern anbieten kann, die im Arbeitsmarkt unbrauchbar sind. Ihre einzige und gewisse Hoffnung ist es, auf kosten der einheimischen Europäer, deren Armut katastrophal und proportional mit der Einwanderung steigt, eine Frührente zu erhalten.

Sheep-in-cityKommentar

Armut in Europa steigt proportional mit muslimischer Einwanderung:
Was die Jesuiten fordern, ist, dass wir 1. genauso arm wie unsere “lieben muslimischen Brüder und Schwestern” und 2 . ebenso entchristlicht werden, wie die Jesuiten es nach ihrer schwarzen Messe im Vatikan, ja seit ihrer Gründung und Rolle in der Inquisition tatsächlich sind. Sie wollen uns Schlaf- Schafe (links) anstacheln, ihnen zu verhelfen,  uns durch Demographie schleunigst in die europäische Scharia zu treiben - mit Christenverfolgungen wie in allen muslimischen Ländern zur Folge.

Laut einer Studie der Internationalen Föderation der Rotkreuz -und Rothalbmondgesellschaften (IFRC), die in der Deutsche Wirtschaftsnachrichten” am 11. Okt. 2013 veröffentlicht wurde, stiegen in den vergangenen drei Jahren die Zahl jener, die mit Nahrungsmitteln versorgt werden müssen, in 22 europaischen Ländern um 75%. 43 Millionen Menschen können sich ihr Essen nicht mehr Leisten, 120 Millionen sind armutsgefährdet. Dazu steigen die kosten für den Lebensunterhalt schneller als die Löhne, vor allem für Essen und Energie.

Suppenküche-e1381519344939

Rechts: Aus einer berliner Suppenküche

Auf dem Balkan, aber auch in Frankreich, Italien und Portugal, wird von einer neuen Gruppe Menschen berichtet, die um Hilfe bitten müssen: Arbeitende Familien, die es sich am Ende des Monats nicht mehr leisten können, zu essen. In Deutschland ist die Mittelklasse von 65% im Jahr 1997 auf 58% im Jahr 2012 geschrumpft.
Im August 2012 mussten fast 600.000 Deutsche trotz Sozialversicherung um zusätzliche Hilfe bitten, und 1,22 Millionen Deutsche können nicht durch ihre Arbeit allein leben.
Jesuiten sind nicht die Soldaten Christi - sondern die seines Widersachers.

Transfer-income-2004

Links: Graph des Rockwool Fonds. Mehr hier

NACHTRAG
The Guardian 26 Oct. 2011
:  Junge schwarze Männer machen 4 von10 in der Jugendhaft aus.
Islam versus Europe: Fast 70% der Kriminellen in Berlin sind ausländischer Herkunft.
BT 17 Sept. 2012: 1.439 von 4095 Häftlingen in dänischen Gefängnissen sind Ausländer oder deren Nachkommen.
Den Korte Avis 14 April 2012: Die Zahl der gemeldeten Straßen-Rräubereien reichten von 653 Berichten in 2008

Parisriots1

bis zu 980 Berichten im Jahr 2009. Eine schnelle Überprüfung der Polizeiberichte seit Jahreswende ergibt ein deutliches Übergewicht der Übeltäter mit einer anderen ethnischen Herkunft als dänisch, wenn es um Straßenraub geht. Jedoch die kopenhagener Behörden halten sich die Hände vor Augen und Ohren und wollen die ethnische Schlagseite nicht sehen.

Heimatliebe-statt-marokkanerdiebe

Das Gatestone Institute: 40% Prozent der marokkanischen Einwanderer in den Niederlanden im Alter zwischen 12 und 24 Jahren wurden in den letzten fünf Jahren verhaftet, verurteilt, angeklagt oder sonst einer Straftat  vorgeworfen, so ein neuer Bericht des niederländischen Innenministeriums. Die meisten von ihnen sind in den Niederlanden geboren.

Pravda 24 July 2013
:  Über 13% der Bevölkerung in Großbritannien sind Einwanderer. Angehörige ethnischer Minderheiten werden häufiger von den britischen Diensten überprüft, insbesondere  schwarze Jugendliche. Sie werden oft wegen verschiedener Verbrechen inhaftiert. Scheinehen sind eine der Möglichkeiten, um im Land zu bleiben. Illegale Einwanderer - darunter einiger der 190.000 “Studenten” gehen Tausende von Ehen mit Briten ein. Dabei sichern sie sich das Bleiberecht und ein anständiges Einkommen. Etwa 47% der Briten sind strikt gegen Einwanderer aus Ländern außerhalb der EU.