Europas geplanter Selbstmord: Nordafrika und Nahost spiegeln Europa in 25+ Jahren

Posted By Anders On September 26, 2013 @ 00:05 In Deutsch, Euromed | 9 Comments

[1] Immigration_surplusKORREKTUR: Der erste Graph unten zeigt nicht Vervierfachung der Bevölkerung Europas - sondern Afrikas, zum Glück. Eine Explosion von Afrikas Bevölkerung zieht aber schon mächtige Einwanderungswellen nach Europa nach sich. Der Graph rechts ist von der [2] Dänischen Wahlrechts-Kommission und zeigt (braune Linie) die Bedeutung des Einwanderungsüberschusses für die dänische Gesamtbevölkerung nach der katastrophalen Öffnung für Masssen-Einwanderung per Gesetz 1983. Dänemarks Bevölkerungszahl war[3] 1975:  5.054.410 und am 1[4] .1.2013: 602.628 - also ein Zuwachs von 550.000 trotz sinkender Geburtenrate (blaue Linie).
*

Kurzfassung: Dieser Artikel zeigt Ihnen Ihre unabwendbare Scharia-Zukunft – wegen unseres gehirngewaschenen Schlafwandels und des [5] korrupten und [6] hier und [7] hier Politiker-Verrats im Namen von Adam Weishaupts/Rothschilds Eine-Weltstaates.

Zunächst haben unsere Politiker durch den Euromediterranen Prozess und die Mittelmeer-Union  den Muslims um das Mittelmeer die 4 EU-Rechte, darunter Freizügigkeit in dieser Union, versprochen und gegeben.

Dann stacheln  EU-Länder und die USA Aufstände und Bürger-kriege in den muslimischen Ländern an, die nur durch einen Diktator regiert werden können,  um  ihr eigenes militärisches Eingriffen auszulösen. Dadurch entstehen – anscheinend  nach Wunsch – kolossale muslimische Flüchtlingsströme, die letztendlich in Europa ankommen, ja herzlich eingeladen werden, um das durch ebenfalls herzlich willkommene, meistens illegale Zuwanderer sich schon verbreitende Gewalt-Chaos zu verstärken, und die einheimischen Europäer allmählich in die Minderheit zu bringen. Das ist schon in London geschehen. „Unsere“ Politiker erfüllen die Koranbefehle Allahs, das Land der Christen, der blauäugigen Schuldigen,  zu übernehmen.

Sogar ist diese Strategie „unseren“ Politikern ganz offen bekannt gemacht worden. Aber obwohl diese Zuwanderung unausgebildeter Muslime nunmehr die Abwicklung des Wohlfahrtsstaates nach sich zieht, protestieren die europäischen Schlafwandler nicht.

Auch wollen die Europäer nicht dagegen protestieren, dass die Muslime, die in ihren Heimatländern dazu erzogen worden sind, die Christen zu hassen, versklaven und töten – und es heute immer bestialischer tun, so die Massenmedien – jetzt diese brutale Ideologie, gefördert durch „unsere“ Politiker, nach Europa umpflanzen – bezahlt mit  unserem Steuergeld. Sogar unterstützen wir diese brutalen christen-tötenden Barbaren als Freiheitskämpfer in Syrien mit Geld, Waffen, Training – und sind bereit für sie den 3. Weltkrieg auszulösen.

Neue UN-Daten zeigen, dass die Bevölkerung Afrikas sich in diesem Jahrhundert vervierfachen werde – und Europa wird erwartungsgemäss durch  Einwanderung von vorwiegend Afrikanern und Asiaten überschwemmt. „Unsere“ Politiker laden herzlich ein. Sie haben durch Agitation für freie Abtreibungen von Millionen ungeborener – allmählich auch [8] geborener und [9] hier – europäischer Kinder dafür gesorgt, dass ungeborene qualifizierte Arbeitskraft, um die vielen unproduktiven Einwanderer zu versorgen, fehlt. Man hat allmählich den Eindruck, dass bei den NWO-Kriegen und ihrem nachfolgenden Chaos die Schaffung der muslimischen Flüchtlingsströme, um unsere alte Ordnung zu zerreissen und der NWO den Weg zu ebnen, das Hauptziel ist.

*
Nachweis

[10] The Express 2 May 2013: Die Wirkung jahrzehntelanger Einwanderung: Behauptungen, dass weiße Briten ab 2066 eine Minderheit sein werden. [11] The Daily Mail 11 Dec. 2012: Nur 44,9% der Londoner sind weisse Briten, laut Daten der Volkszählung.
Dies muss vor der Öffentlichkeit verheimlicht werden:
[12] The Daily Mail 23 Sept. 2013:  Die vorliegende Volkszählung wird nach 200 Jahren abgeschafft und durch eine billige Methode ersetzt, die eine entscheidende Überprüfung auf das wahre Ausmaß der Einwanderung gefährdet. Die letzte Volkszählung entdeckte eine halbe Million Zuwanderer, die sonst nicht aufgezeichnet worden wären.

*

“Unsere” Politiker sind die Helfershelfer Allahs, der auch Christus hasst
Koransura 33:27: “Und er gab euch ihr (d.h. Leute der Schrift - Christen und Juden - Sura 26) Land, ihre Wohnungen und ihr Vermögen zum Erbe, und (dazu) Land, das ihr (bis dahin noch) nicht betreten hattet”, und Sura 20:102 “Am Tag, da (zur Gerichtsversammlung) in die Trompete geblasen wird! An jenem Tag versammeln wir die Sünder blau(äugig”.

Das Muster ist immer das Gleiche: Der Westen zettelt einen Bürger- oder [13] Stellvertreter-Krieg an, mit [14] Soros’ Open Society und ihren Verbündeten, der OTPOR, den  NGOs der US- Regierung: dem Freedom House und dem National Endowment for Democracy als Widder oder eine direkte Invasion. Dabei werden enorme Flüchtlingsströme überwiegend muslimischer Migranten in den Westen verjagt: Afghanistan, Irak x2, Libyen, “Der Afrikanische Frühling”, Syrien. Man hat den Eindruck, dass diese Ströme von Migranten eines der Hauptziele der NATO / US-Interventionen in Angelegenheiten, die nicht ihre Sache sein sollten, sind.

[15] Welcome,syrians,in-hanover

Links: Die [16] Bundesregierung rühmt sich ihrer Güte - d.h. zunehmendes Übel der Deutschen und der Europäer als Ganzes. Hier empfängt der deutsche Innenminister, Friedrich, glücklich die ersten 107 von 5.000 Syrern. Dänemark hat die Schleusen über den üblichen Ansturm hinaus erneut geöffnet:

[17] Kristeligt Dagblad 23 Sept. 2013: Laut Dansk Flygtningehjælp gibt es heute keine sicheren Gebiete in Syrien mehr. Deshalb  sind sich “100 von 100 Bewerbern” aus diesem Land des Asyls hier sicher. Nun, wären es nur die verfolgten Christen - aber wahrscheinlich kommen 10 mal mehr von ihren und unseren muslimischen Feinden mit.

[18] Dansk-Kultur-Folder-Barcelona-Euro-Mediterranean

Das Grundprinzip hinter der Massen-Einfuhr  von Muslimen durch westliche Politiker wird durch den [19] Euromediterranen Prozess und die [20] Mittelmeer-Union mit zunehmend [21] freier Einwanderung für Muslime beschleunigt - es kommt teuflisch vor. Leider [22] erklären “unsere” Politiker offen, sie haben 2 Zwecke im Namen ihrer NWO: [22] Abschaffung 1. des Nationalstaats und  2. des Christentums - auch mit Hilfe [23] freimaurerischer / Satanisten-Kirchen. Tony Blairs Redenschreiber, [24] Andrew Neather, sagte der Zweck der muslimischen Masseneinwanderung, der von  von Blair und Gordon Brown um das Jahr 2000 und sogar einem [22] dänischen Politiker bereits 1975 geäußert wurde,  sei, die alte gesellschaftliche Ordnung radikal zu zerquetschen und ändern. Goldman Sachs´ Vorstandsmitglied, Ehrenvorsitzender der [25] Trilateralen Kommission und ehemaliger EU-Kommissar, [26] Peter Sutherland, jetzt UN-Flüchtlingshilfswerk-Berater, ruft die EU auf, die Einwanderung zu steigern, um die Nationalstaaten zu untergraben. [27] Cecilia Malmström, EU-Kommissarin, kann nicht genug Flüchtlinge bekommen.
Ich persönlich bin nicht im Zweifel, dass sie einfach Rothschilds kommunistischen [28] Eine-Weltstaat durch Adam Weishaupts 6 Regeln in die Wege leiten.

Da alle “unsere” Politiker auf den Migrations-Zug gesprungen sind, ist unsere einzige Hoffnung, dass die Menschen aus ihrer unverständlichen - sogar teuflischen - [29] Gehirnwäsche aufwachen. Ich denke, das wird geschehen, wie ihre geliebten Wohlfahrtsstaaten weiter abgeschafft werden - und zwar aufgrund der [30] ruinösen Ausgaben für muslimische Zuwanderer. Christen in muslimischen Ländern leiden furchtbar unter Verfolgungen - wie ich [31] bereits beschrieben habe.

Hier ist eine sehr ernst-zu-nehmende Warnung eines ägyptischen, koptischen Bischofs. Jeder sollte sie beherzigen : ÄGYPTENS  HEUTE IST EUROPAS MORGEN

Und Recht hat er - Marseille 2013

[32] Marseilles

[33] Den Korte Avis 23 Sept. 2013 (DK): In Marseille, Frankreichs zweitgrößte Stadt, wird eine Vielzahl von nordafrikanischen Einwanderern immer gewalttätiger. Der Zusammenhalt ist zerfallen, die verschiedenen Teile der Bürger stehen  einander feindlich gegenüber, Autorität der Behörden bröckelt und Einwohner nehmen immer häufiger das Gesetz in ihre eigenen bewaffneten Hände.

Marseille mit 800.000 Einwohnern hat heute fast so viele Drogen- Morde wie New York mit 8 Millionen Einwohnern.

DER HASS

WOLLEN WIR EINEN BLICK AUF NAHOST UND NORD-AFRIKA - EHEMALS CHRISTLICHE LÄNDER - WERFEN.
SIE SPIEGELN DIE ZUKUNFT EUROPAS IN 25 + JAHREN AB JETZT, HÖCHSTENS.
[34] Discover the Networks.org:  Rund um in der Muslimischen Welt hat ein durchsetzungsfähiger, kämpferischer und expansionistischer Islam neue Kräfte bekommen. Dieses Wiederaufleben rührt zum großen Teil aus den Milliarden von Dollar her, die Saudi-Öl für die Ausbreitung des globalen Dschihads zur Verfügung stellt. Christen sind die Hauptopfer.

Besonders verachtet sind ehemalige Muslime, die zum Christentum konvertiert sind. Denn der Prophet Muhammad befiehlt: Verfolgung, Bekämpfung und Bestrafung der Abtrünnigen in der Hölle  (Sure 4:115, 9:14).

Islamisches Recht schreibt vor, dass Christen zu einem Status zweiter Klasse heruntergestuft werden und  verlangt ihnen eine Sondersteuer (jizya) ab. Christen haben keine Erlaubnis, jegliche Art von Autorität über Muslime auszuüben. Es ist verboten, neue Kirchen zu bauen oder alte zu reparieren, und Christen müssen sich verschiedenen anderen entwürdigenden und diskriminierenden Vorschriften unterwerfen.

[35] Europe´s-demographic-future

[36] The Washington Post 16 July 2013: Links: Hier ist die Geschichte der Welt in den nächsten 90 Jahren wie von UN demographischen Daten vorhergesagt. Wie einheimische Europäer immer weniger Kinder durch freie Abtreibung und Empfängnisverhütung bekommen, werden Menschen aus Afrika, wo sich die Bevölkerung vervierfacht, und Asien einwandern.

[37] Dependency-ratio_001

Rechts: Die Ratio ergibt das Verhältnis zwischen der Anzahl der Personen unter 15 und über 65 Jahren (außerhalb des Arbeitsfähigkeits-Alters) der Gesamtbevölkerung - aus der Washington Post, siehe oben . (Ich glaube, das Diagramm ist für Europa viel zu optimistisch, wenn man bedenkt, die Einwanderer sind Muslime. Siehe Video unten).

*
Muslimischer Terror hat Christen in muslimischen Nationen verschlungen
- im gesamten Nahen Osten und Nordafrika. In Saudi-Arabien ist absolut keine öffentliche Äußerung des Christentums zulässig. In Indonesien hat die extremistische Gruppe Laskar Jihad mehr als 10.000 Christen getötet. Im Sudan führte das Regime in Khartum seit Jahren einen blutigen Jihad gegen die Christen im südlichen Teil des Landes, tötete zwei Millionen von ihnen und verdrängen fünf Millionen mehr. Auch im Libanon erleiden Christen Verfolgung - am bemerkenswertesten ist die anhaltende Serie von Morden an christlichen politischen Führern. Jetzt ist der Glaube am Rande des Verschwindens aus der Gegend.

Syrien:

[38] Global Res. 13 Sept.2013: ” Sie kamen in unsere Stadt , Maalula, im Morgengrauen … und riefen: ” Wir sind von der Al- Nusra-Front” ….

Einer von ihnen “setzte eine Pistole an den Kopf meines Nachbarn und zwang ihn, durch das Wiederholen:” “Es gibt keinen Gott außer Allah”  zu konvertieren. Eine andere Bewohnerin, Rasha, erzählte: “Ich rief auf seinem Handy an, und einer von ihnen antwortete: “Guten Morgen, Rashrush”. “Wir sind von der Freien Syrischen Armee. Wusstest du, dass dein Verlobter Mitglied der Shabiha (Pro- Regime -Miliz) war und Waffen trug. Wir haben ihm die Kehle durchschnitten.” Der Mann erzählte ihr, Atef sei die Möglichkeit der Bekehrung zum Islam gegeben worden, aber er hatte abgelehnt. “Jesus ist nicht gekommen, um ihn zu retten”, höhnte er.

Die Daily Mail schreibt: Ein weiterer christlicher Bewohner sagte: “Ich sah die Militanten fünf Dorfbewohner ergreifen, dass sie ihnen drohten und sagten: “Entweder konvertiert Ihr zum Islam, oder Ihr werdet enthauptet.”  Ein anderer sagte, eine Kirche sei in Brand gesteckt worden, und Bewaffnete stürmten in zwei weitere Kirchen hinein und plünderten sie.

Die WND berichtet: “Den christlichen Bewohnern wurden vier Möglichkeiten angeboten: 1. Verzicht auf die  “Abgötterei” des Christentums und zum Islam zu konvertieren; 2. einen hohen Tribut an die Muslime für das Privileg, ihre Köpfe und ihren christlichen Glauben (dies ist als  jizya-Tribut bekannt) zu behalten, zu zahlen; 3. getötet zu werden; 4. um ihr Leben zu fliehen, indem sie alle ihre Habseligkeiten hinter sich verlassen. Die meisten der Rebellen sind Al Qaida-Anhänger.”

Ägypten
The New American 22 July 2013
: Berichte aus Ägypten zeigen, dass Angriffe durch islamische Radikale gegen koptische Christen in Ägypten zugenommen haben, seitdem der frühere Präsident, Mohammed Murs,  am 3. Juli von der Macht gezwungen wurde.

Fox News berichtet unter Berufung auf einen Bericht in der Financial Times, dass neun Christen vor kurzem in Ägypten getötet worden seien, darunter ein koptischer Priester, Pater Mina Aboud Sharween, in der Sinai-Halbinsel . Nach Sharweens Mord sind viele andere koptische Priester untergetaucht.

[39] The Daily Mail 13 July 2013: Christen erzählen von Verfolgungen, Überfällen,  Morden an koptischen Priestern und ihren Familien, die sich verstecken, um zu überleben, Abbrennungen von Kirchen.

[40] Muslim-terror-kenya

Pakistan
The Washington Post 22 Sept. 2013
:  Zwei Selbstmordattentäter sprengten sich außerhalb einer christlichen Kirche im Nordwesten Pakistans am Sonntag, töteten mindestens 72 Menschen und verletzten zahlreiche andere, wie sie den Gottesdienst verliessen.

Kenia
The Daily Mail 20 Sept. 2013
: Die Terroristen stürmten das Westgate Einkaufszentrum und besprühten Einkäufer mit Kugeln. Zeugen sagten, die Angreifer sagten,  alle Muslime sollten verschwinden,  da sie nach Nicht-Muslimen gingen.

[41] Kenya-mallDie Käufer, die das Gebäude verlassen wollten, wurden von den Terroristen aufgefordert, den Namen der Mutter des Propheten Mohammed zu nennen. Wenn sie ihren richtigen Namen, Amina, nicht nennen konnten, wurden sie erschossen, sagte ein Augenzeuge.

Nachdem muslimische Käufer das Einkaufszentrum verlassen hatten, warfen die Terroristen angeblich Granaten und feuerten AK- 47s ab. Letzte Nacht übernahm die  somalische Terrorgruppe, Al Shabab, die mit Al Qaida verbunden ist, die Verantwortung für die Angriffe und sagte, die Gräueltat sei Rache für die Präsenz kenianischer Truppen in Somalia.

Kommentar
Sie haben gerade Ihre eigene und die Zukunft Ihrer Kinder gesehen.

Sie verschlucken die Lüge, dass wir wegen zunehmender demographischer Schiefe “Arbeitskraft” importieren müssen. Dazu ist mehreres zu sagen:

[42] 357378_656_700_0_0_0_0

1. Jedes Jahr werden in Dänemark 16.000 ungeborene Kinder mit Politikersegen abgetrieben. Was für eine Verschwendung von kommender stabiler, hochqualifizierter Arbeitskraft
Rechts:  Christen haben auf einem Acker neben einer jütländischen Autobahn 16.000 Kreuze als Mahnmale aufgestellt.

2. Wie von einem Imam erklärt sind die Muslime normalerweise bestenfalls keine hochqualifizierte Arbeitskraft.

3. Die Technik macht schon jetzt niedrig-qualifizierte Arbeitskraft überflüssig - und künftig noch mehr.

Sie können ihre Zukunft  schon täglich auf unseren Straßen sehen.  Gehen Sie nun wieder schlafen, während unsere korrupten Freimaurer und ihre Schergen sich um die Schaffung neuer Flüchtlingsströme bemühen, um die Anhänger dieser brutalen Ideologie bei uns im Namen des Humanismus zu  importieren.
Es ist unchristlich - aber sie kennen  nicht die 2. Johnnes-Epistel:  ” 9 Wer übertritt und bleibt nicht in der Lehre Christi, der hat keinen Gott; wer in der Lehre Christi bleibt, der hat beide, den Vater und den Sohn. 10 So jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, den nehmet nicht ins Haus und grüßet ihn auch nicht. 11 Denn wer ihn grüßt, der macht sich teilhaftig seiner bösen Werke.”
So können sie unverschämt über “Nächstenliebe” sprechen, während sie mit ihren kranken Köpfen Elend über ihre Nächsten bringen.

Naja, ich weiss, solange wir die Gewerkschaften nicht mobilisieren können gibt es nichts anderes zu tun, als uns auf unser Leben oder Tod in der Scharia vorzubereiten.


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=30970

URLs in this post:
[1] Image: http://euro-med.dk/bil/immigration-surplus.png
[2] Dänischen Wahlrechts-Kommission: http://duf.dk/uploads/tx_templavoila/PUB_2011-12-01_Valgretskommissionen_-_c_-_den_danske_udvikling_
siden_1953_02.pdf

[3] 1975:  5.054.410: http://da.wikipedia.org/wiki/Danmarks_demografi
[4] .1.2013: 602.628 : http://www.dst.dk/pukora/epub/Nyt/2013/NR073.pdf
[5] korrupten: http://www.gwb.com.au/gwb/news/multi/goldwatr.html
[6] hier: http://www.huffingtonpost.com/2009/04/29/dick-durbin-banks-frankly_n_193010.html
[7] hier: http://euro-med.dk/?p=13913
[8] geborener : http://jme.bmj.com/content/early/2012/03/01/medethics-2011-100411.full
[9] hier: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2108433/Doctors-right-kill-unwanted-disabled-babies-birth-re
al-person-claims-Oxford-academic.html

[10] The Express 2 May 2013:: http://www.express.co.uk/news/uk/396390/Migrants-change-UK-forever-White-Britons-will-be-in-minority
-by-2066?google_editors_picks=true

[11] The Daily Mail 11 Dec. 2012: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2246288/Census-2011-UK-immigrant-population-jumps-THREE-MILL
ION-10-years.html

[12] The Daily Mail 23 Sept. 2013: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2430251/Census-scrapping-plans-spark-immigration-fears.html
[13] Stellvertreter-Krieg : http://euro-med.dk/?p=26366
[14] Soros’ Open Society und ihren Verbündeten,: http://euro-med.dk/?p=21279
[15] Image: http://euro-med.dk/bil/welcomesyriansin-hanover.jpg
[16] Bundesregierung rühmt sich: http://euro-med.dkGerman government
[17] Kristeligt Dagblad 23 Sept. 2013: http://www.kristeligt-dagblad.dk/artikel/526297:--Flygtningehjaelp--Ny-praksis-medfoerer-asyl-til-al
le-syriske-flygtninge

[18] Image: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2339892/Immigration-chaos-wont-fixed-UKs-new-immigration-bos
s-rule-backlog-unprocessed-cases.html

[19] Euromediterranen Prozess: http://euro-med.dk http://euro-med.dk/?p=30111
[20] Mittelmeer-Union : http://euro-med.dk/?p=1229
[21] freier Einwanderung: http://euro-med.dk/?p=30232
[22] erklären “unsere” Politiker : http://euro-med.dk/?p=30031
[23] freimaurerischer / Satanisten-Kirchen: http://euro-med.dk/?p=29102
[24] Andrew Neather: http://www.dailymail.co.uk/news/article-1222613/Labour-let-migrants-engineer-multicultural-UK.html
[25] Trilateralen Kommission: http://euro-med.dk/?p=545
[26] Peter Sutherland: http://www.bbc.co.uk/news/uk-politics-18519395
[27] Cecilia Malmström: http://europa.eu/rapid/press-release_SPEECH-13-399_en.htm
[28] Eine-Weltstaat durch Adam Weishaupts 6 Regeln: http://euro-med.dk/?p=13835
[29] Gehirnwäsche : http://euro-med.dk/?p=27022
[30] ruinösen Ausgaben: http://euro-med.dk/?p=29831
[31] bereits beschrieben: http://euro-med.dk/?p=14257
[32] Image: http://euro-med.dk/bil/marseilles.jpg
[33] Den Korte Avis 23 Sept. 2013 (DK): http://denkorteavis.dk/2013/multikulturelt-mareridt-franskmaend-kraever-haeren-sat-ind/
[34] Discover the Networks.org: http://www.discoverthenetworks.org/viewSubCategory.asp?id=742
[35] Image: http://euro-med.dk/bil/europes-demographic-future.png
[36] The Washington Post 16 July 2013: http://www.washingtonpost.com/blogs/worldviews/wp/2013/07/16/the-amazing-surprising-africa-driven-de
mographic-future-of-the-earth-in-9-charts/

[37] Image: http://euro-med.dk/bil/dependency-ratio-001.png
[38] Global Res. 13 Sept.2013: http://www.globalresearch.ca/syrian-rebels-slit-throat-of-christian-man-who-refused-to-convert-to-is
lam/5349674

[39] The Daily Mail 13 July 2013: : http://www.dailymail.co.uk/news/article-2362672/Muslim-extremists-kill-priests-burn-churches-kidnap-
women-How-Egypts-Arab-Spring-dream-descended-nightmare-religious-hatred.html

[40] Image: http://euro-med.dk/bil/muslim-terror-kenya.jpg
[41] Image: http://euro-med.dk/bil/kenya-mall.jpg
[42] Image: http://euro-med.dk/bil/357378-656-700-0-0-0-0.jpg