The Daily Mail 25 Aug. 2013Die Staatsmänner von 1914 waren dazu sehr geschickt, Krieg als die einzig mögliche Lösung darzustellen, während Sie die Verantwortung von ihren eigenen Schultern schoben, sagt der Historiker Christopher Clark, und fügt hinzu: “Ihre heutigen Kollegen haben diese Fähigkeit nicht verloren”.
The Daily Mail 26 Aug. 2013: Die Vereinigten Staaten verhalfen in den 1980er Jahren Saddam Hussein dazu, den Iran während des Iran-Irak-Krieges  mit chemischen Waffen anzugreifen. Offizielle Dokumente zeigen, dass die US-Behörden während des Konfliktes detaillierte Informationen über den Einsatz von Giftgas durch die Iraker erhielten.
Yahoo 26 Aug. 2013:  “London und Washington… brauchen einfach einen Schuldspruch  (gegen Assad). Jegliches andere Urteil wird verworfen werden. “(Vorsitzender des Komitees für Auswärtige Anliegen des Unterhauses des russischen Parlaments, Alexei Pushkov)

*

Rothschild-warGutle Schnapper Rothschild war mit Mayer Amschel Rothschild  verheiratet und hatte 5 Söhne mit ihm: Amschel Mayer, Nathan, Salomo, Jakob (James) und Karl, die Notenbanken in Frankfurt, London, Wien, Paris und Neapel gründeten. Das Zitat rechts ist aus dem Jahr 1849: “Wenn meine Söhne den Krieg nicht wollten, gäbe es keine Kriege.

Der Krieg ist nun beschlossen worden - egal, was die UN-Inspektoren finden mögen
The Independent 25 Aug. 2013: Westliche Länder, darunter Großbritannien, planen,  innerhalb von zwei Wochen einseitige militärische Aktion gegen das Assad-Regime als Vergeltung für seinen angeblichen Giftgas-Angriff auf die Zivilbevölkerung in Syrien zu unternehmen. “Wir sind in einem Szenario, nicht ob es einen Vorfall und ob die internationale Gemeinschaft reagieren müsse, sondern, wie sollte die internationale Gemeinschaft reagieren? Wir schliessen nicht den UN-Weg aus, und wir bleiben in Kontakt mit unseren UN-Partnern.” Die Downing Street– Quelle fügte hinzu, dass jeder Angriff nicht beabsichtige, das militärische Gleichgewicht zwischen Assads Kräften und denen der syrischen Opposition zu beeinflussen. Es gibt jedoch Befürchtungen, dass jeder Angriff zur Vergeltung führen könnte. Er würde wahrscheinlich auch zur Verurteilung seitens Russlands führen.

Jede militärische Aktion wird wahrscheinlich die Form von Raketenangriffe durch US-Seestreitkräfte in der Region haben. Die westliche Reaktion wird kaum langlebig und wird voraussichtlich aus begrenzten Luftangriffen auf wichtige Ziele bestehen.
Reuters 26 Aug. 2013 berichtet, dass die Türkei auch ohne UN-Mandat mit von der Kriegspartie sein will.

Nach US Aussenminister John Kerry´s pathetischer Kriegerklärung am 26. Aug. ist ein westlicher Überfall auf Syrien höchstens Tage entfernt

Reuters 27 Aug. 2013: Bei einem Treffen in Istanbul rieten Abgesandte der 11 kriegerischen “Freunde Syriens”, Vertretern der Syrischen National-Koalition, sich auf einen westlichen Angriff innerhalb weniger Tage vorzubereiten. U.a. der Mezze Militärflughafen am westlichen Stadtrand von Damaskus, die Qutaifa Raketenbasis im Norden der Stadt und Gebäude der Vierten mechanisierten Division, einer Elite-Einheit, die vom gefürchteten Bruders Assads, Maher, geleitet wird und hauptsächlich aus Mitgliedern seiner Alawiten-Minderheits-Sekte besteht, würden angegriffen werden.
Sie erwarten, dass der 2-tägige Schlag  stark genug sein werde, um Assad zu zwingen, nach Genf zu ziehen, und eine Übergangsregierung mit voller Autorität zu akzeptieren, evt. einen Regime-Zusammenbruch zu erzielen. Der Angriff kann so früh wie am Donnerstag beginnen.
Kommentar:  Obamas Ziele sind anscheinend nicht die Chemie-Waffen. HAARETZ 27 Aug. 2013: Ministerpräsident Netanjahu: “Israel wird energisch reagieren, wenn es durch Syrien angegriffen wird.”

Der ungeprüfte, postulierte Giftgas- Angriff am 21. August in Ghouta ist nur eine Ausrede für einen westlichen Angriff auf Syrien: Die Invasion hatte bereits am 17. August nach begonnen. DEBKAfile und Le Figaro. Außerdem:

I: Im Jahr 2001 erklärte General Wesley Clark, ehemaliger Oberbefehlshaber der NATO während des skandalösen Kosovo-Krieges 1999, dass die US-Regierung 7 Regierungen in 5 Jahren stürzen wolle:

II: Wikileaks e-mail dated 2011-12-07 berichtet über die Planung eines Angriffs auf Syrien
Ich verbrachte den Großteil des Nachmittags im Pentagon mit der US Air Force Strategic Studies Group - Jungs, die ihre Zeit damit verbringen, zu verstehen und den USAF Chefs das große Bild in Bereichen, in denen sie tätig sind, zu erklären.
TomahawkBUS-Syria25.8.13

Die Vereinigten Staaten sollten Optionen für begrenzte Luftschläge in Verbindung mit begrenzten Vergeltungsmaßnahmen gegen ausgewählte syrische militärische Ziele untersuchen. Die Luftangriffe könnten an  Dauer und Umfang begrenzt werden und syrische Luftabwehr, wichtige Kommando-und-Kontroll- Stellen, Ausbildungseinrichtungen, und / oder Waffenlager  chirurgisch angreifen.… Die Vereinigten Staaten könnten solche Schläge intermittierend oder in Reaktion auf strenge Maßnahmen des Assad-Regimes gegen Zivilisten anfangen.

III: Am  8. Nov. 2011 hatte The Foreign Policy Initiative (FPI) und The Foundation for Defense of Democracies (FDD) genau dasselbe geschrieben -und fügten hinzu: Die Vereinigten Staaten sollten auch in Betracht ziehen, Flug-Verbotszonen und Pufferzonen und hier einzurichten, um Syriens Bevölkerung vor weiteren Angriffen durch  die Sicherheitskräfte des Assad-Regimes zu schützen.

Die FPI ist eine stark globalistische, militaristische Denkfabrik. Sie wirft Obama kräftig vor, Syrien nicht anzugreifen.  Sie hat als  Mitarbeiter enge Mitarbeiter der Falken-Senatoren, Joe Lieberman und Mitt Romney.  Die FDD: SourceWatch: “Die FDD hat eine 10-jährige Geschichte des Engagements in Rhetorik und Panikmache - z. B. strahlte die FDD im Jahr 2002 eine Reihe von Anzeigen aus, die  Osama bin Laden, Yasser Arafat und Saddam Hussein aufbliesen - was die “Bush-Doktrin” förderte und zur Invasion des Irak führte. Ihre Spender haben sich, zum größten Teil, hinter ihren anonymen Beiträgen zur Organisation versteckt. Sie wird von jüdischen Milliardären finanziert.”

Die FPI fordert nachdrücklich US-Intervention in Syrien - Video

Sie ist eine der Einflussreichsten und Mächtigsten der zionistischen Lobbies, die ihren Namen  sofort nach dem 11. Sept. geändert hat und in Aktion sprang.

Im Folgenden erhalten Sie einen Eindruck von der Art und Weise, wie die Illuminaten denken, bevor sie einen Krieg starten:

Which-way-to-persia Brookings June 2009:Welchen Weg nach Persien ?” SS.84-85
“Vor allem das Fehlen einer klaren iranischen Provokation  würde die Abwendung dieser Gefahr (iranisches Atomprogramm) zu einer wichtigen Aufgabe für die US-Diplomaten im Vorfeld einer solchen Luft-Kampagne machen. Sie müssten den Fall verfechten, dass der Iran durch die anhaltende Weigerung, sich dem Willen der internationalen Gemeinschaft zu fügen, seine nuklearen Aktivitäten zur Anreicherung zu stoppen (was im Übrigen in mehreren Resolutionen des Sicherheitsrats nach Kapitel VII der UN-Charta verabschiedet wurden) die Sicherheit im Nahen Osten bedrohe und  die globale Nichtverbreitung, die zum Besten  des Nahen Ostens und der Welt ist gefährde.

Die Wahrheit ist, dass all diese anspruchsvolle Fälle sein würden. Aus diesem Grund wäre es viel besser, wenn die Vereinigten Staaten eine iranische  Provokation als Rechtfertigung für die Luftschläge vor dem Anfang der Luftschläge zitieren könnten. Klar, um so unerhörter, um so tödlicher, um so grundloser die iranischen Maßnahmen, desto besser wären die Vereinigten Staaten dran. Natürlich wäre es sehr schwierig für die Vereinigten Staaten, den Iran zu einer solchen Provokation anzustacheln, ohne dass der Rest der Welt dieses Spiel wahrnehmen würde, das dann verspielt wäre.

Kommentar
Beachten Sie die Identität der 3 Beschreibungen des bevorstehenden Angriffs: Nichts hat sich  seit den letzten 2 Jahren an der Strategie stark verändert. Die Frage ist nur: Werden der Iran und Syrien einen Angriff unbestraft verstreichen lassen - oder werden sie  den Fehdehandschuh aufnehmen, wie sie sagen?

Brookings´ Strategie mit ihrer vorgeplanten Kriegsursache erwähnt kommt der üblichen Strategie nahe: Terror-Operationen unter falscher Flagge.
Vielleicht ist der Hauptzweck eines Angriffs auf Syrien, einen Vorwand  zu bekommen, den Iran anzugreifen.