“Svali, anonyme(r) Ex-Illuminaten Programmeur(in)/Trainer(in), Interview im Jahr 2000: Möchten Sie das Szenario über das Ende der Welt, das die Illuminaten und hier mich lehrten, hören? Es war Kult-Propaganda, aber dies ist es, wie sie glaubten, die Neue Ordnung würde eingeläutet werden:
1. Es wird der Konflikt im Nahen Osten fortgesetzt werden, wobei eine schwere Gefahr eines Atomkriegs
(Albert Pike) der Höhepunkt dieser Feindseligkeiten ist. 2. Ein wirtschaftlicher Zusammenbruch, der die Wirtschaft der USA und Europa verwüsten wird, ähnlich wie bei der Großen Depression. 3. Ein Grund dafür, dass unsere Wirtschaft weiterhin lahmt, ist die künstliche Unterstützung, die ihr die Federal Reserve gegeben hat, indem sie die Zinsen manipulieren, usw. 4. Doch eines Tages wird dies nicht funktionieren (oder diese Unterstützung wird absichtlich zurückgezogen werden), und die nächste große Depression wird eintreffen. 5. Die Regierung wird ihre Anleihen, Kredite und Kreditkartenschulden zurückrufen. 6 Es wird bundesweit massive Insolvenzen geben. 7. Europa wird sich  zunächst stabilisieren und Deutschland, Frankreich und England (Überraschung) werden die stärksten Volkswirtschaften haben. Sie  werden durch die UN eine internationale Währung einrichten. 8. Japan wird sich auch herausziehen, obwohl ihre Wirtschaft geschwächt sein wird. 9. Friedenstruppen werden von den Vereinten Nationen und lokalen Standorten (Eurogendfor) entsandt werden, um Ausschreitungen zu verhindern.
10. Die Führer offenbaren sich, und die Menschen werden aufgerufen,
in einer Zeit des Chaos und der finanziellen Verwüstung ein Versprechen der Treue ablegen müssen.

Kommentar: Merkwürdig, wie sich dies erfüllt hat.

*

Devil

Order_out_of_chaos

Die Bankster-Elite oder der internationale Schwarm souveräner Luziferianer - unberührbar durch unsere Gesetze - haben einen Plan, um unser Geld zu rauben und Chaos aus unseren geordneten Gesellschaften zu machen - um dann ihre Neue Weltordnung von unten aufzubauen

The Wall Street Journal 16 Jan 2013: Die Deutsche Bundesbank sagte, sie wolle einige seiner Goldreserven aus Frankreich und den USA zurückholen, verbeugte sich dem Druck aus  Berlin und seitens einer bemerkenswerten Grasswurzel-Kampagne der populistischen Presse, die auf Ängsten spielt, die Euro-Krise könnte ein Risiko für das deutsche finanzielle Wohlergehen werden. Kommentar: Und so ist es eben, wie durch geheime Pläne verraten: Die deutschen Steuern nach der bevorstehenden Bundestagswahl zu erhöhen - um die armen Euro-Länder zu unterstützen

Die Deutsche Bundesbank, Inhaber der weltweit zweitgrößten Goldreserven nach den USA, sagte, man hoffe, bis zum Jahr 2020 sei die Hälfte der 3.400 Tonnen Gold des Landes in Deutschland gespeichert, verglichen zu nur 31% jetzt.

Ab diesem Jahr wird die Bundesbank 300 Tonnen Gold aus New York zurückführen.

Aber … die FED sagt, sie könne es nicht liefern - sie  kann nicht einmal  der Deutschen Bundesbank erlauben, eine Prüfung auf ihren Goldbestand machen zu lassen - so dass es ernsthafte Zweifel an der Existenz dieses Goldes gibt. Rothschilds Goldman Sachs hat enorme Mengen von Papier-Gold verkauft - ohne Gold zu besitzen! Dänemarks  Goldreserven (67 Tonnen) sind selbstverständlich in Rothschilds Bank of England deponiert.

Gefährliche Nachfrage nach physischem Gold
Activist Post 16 June 2013: Die Nachfrage nach physischem Gold ist auf der ganzen Welt explodiert, und Goldbarren-Banken erleben jetzt eine Versorgungskrise, die absolut beispiellos ist. Wie die physische Nachfrage weiter steigt, wird der massive Ponzi-Betrug, in dem die Goldbarren-Banken sich engagiert haben, immer deutlicher. Zu einem gewissen Punkt wird der Mangel an physischem Gold dem Papier-Goldmarkt den Rücken  brechen, und wir werden den Goldpreis zu Ebenen, die wir noch nie gesehen haben, steigen sehen.

Sie sehen, die Wahrheit ist, dass die Zentralbanken der Welt und die Goldbarren-Banken  “Papier Versprechen” gegeben haben, die erheblich über der Menge des tatsächlichen  physischen Goldes liegen. Leider für diejenigen, die diese Regelung führen, fangen die Menschen jetzt an, ihr Gold zurückzufordern, und das verursacht große Probleme.

DoThat-cartoon362

Während des letzten Monats sind die US-Schulden bei $ 16.699.396.000.000 stehen geblieben, sie haben sich keinen einzigen Cent bewegt! Leider ist das Erstaunlichste die Tatsache, dass die US-Verschuldung in den letzten 30 Tagen um mehr als 98 Mrd. Dollar zugenommen hat. Die Regierung berichtet einfach nicht mehr darüber.

Es ist so hässlich, dass JPMorgan im Silbermarkt  noch nicht die Juni-Silber-Futures-Verträge erfüllt hat! Es scheint, als ob JPM  das Silber für die Juni-Liefersicherheit nicht erfüllen kann und versuchen wird, ihre eigenen Tresoren durch heimliche Lieferungen in London wieder aufzufüllen! Woher bekommen sie es? Vielleicht von der SLV!

Die JPM-Kunden haben zwischen Dezember und Juni fast 40.000 kg Gold - das sind 40 Tonnen - entfernt. Es scheint, JPMs beste Freunde und Kunden vertrauen JPM nicht mehr!

Meine beste Quelle (ursprünglich ein Händler bei Scotia Mocatta) sagt mir, dass die zugewiesenen Gold-Konto- Razzien zu 40-60,000 Tonnen Gold führten! (Die USA haben wahrscheinlich ihre gemeldeten 8.500 Tonnen überhaupt nicht mehr!). Eines Tages werden die USA ihre Gold-Vorräte auffüllen müssen.
Wir haben andere Sachen wie ABN Amro, die Pleite ging, und weiterhin hat die kleine Niederländische Bank soeben die gleiche Aussage gemacht, dass sie Gold auf Konten nicht einlöse. Morgan Stanley lehnt  jegliche Metall- Übertragungsanfrage ab.

JP-Morgan_0Seit dem letzten 4. Dezember führten JP Morgan-Spekulationen zum nachfolgenden Rückgang des Goldpreises in Höhe von 500 Mrd. Dollar Ende Juni. An dem historischen Preisverfall des Goldes im ersten Halbjahr 2013 hat JP Morgan Gewinne auf ihrer kurzen Seite von über 2 Mrd. USD einkassiert.
JP Morgan - wie alle Banken der Wall Street -  tun alles, was sie können, um uns zu häuten. David Rockefellers Chase Manhattan Bank wurde von JP Morgan übernommen.

Wir wissen, dass es einen Mangel an physischem Gold für die Lieferung gibt, indem gerade jetzt so viel Gold nach Asien verschwindet, weil die Asiaten ihre Dollar loswerden wollen.

Kürzlich sagte die Reserve Bank of India, dass “die gehandelten Mengen von Papier-Gold die tatsächliche Lieferung von physischem Gold bei weitem übersteige -um mehr als 92 Male. Laut der CNN sei die Nachfrage der Verbraucher nach physischem Gold nun auf einem All-Zeit-Hoch. Die Nachfrage nach Goldbarren und Goldmünzen im zweiten Quartal ist um 78 Prozent gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres gestiegen…
Zum zehnten Quartal in Folge, waren die Zentralbanken mit 71t Netto Käufer von Gold, was den Trend, der in Q1 2011 begann, verstärkt.

Zu einem gewissen Punkt wird der Papier-Markt einbrechen.

Kommentar

Nur-die FED-investiert-in-US-Bonds

Niemand außer der FED selbst investiert (links) noch in US-Staatsanleihen/Schulden. Die USA haben eine riesige Zinslast von 70 Billionen Dollar - 6-mal mehr als die offiziellen Regierungszahlen angeben. Investoren aus Asien - und insbesondere Russland und China - ziehen so viel Geld aus dem Markt für US-Staatsanleihen ab wie nie zuvor. Die Anleger befürchten den großen Crash.

US-Staatsanleihen-hoch

Kommentar
Diese Flucht aus Dollar auf physisches Gold  könnte sehr ernste Folgen haben: Russland, China, sowie der Iran und andere sind dabei, den Öl-Handel in Dollar abzuwickeln- und steigen stattdessen auf ihre eigenen Währungen und Gold um. Die US-Regierung ist der wichtigste Spieler hinter dem Markt der Edelmetalle - verwendet insbesondere JP Morgan als ihren Agenten.

Der Zusammenbruch des Petrodollars bedeutet das Ende der Kredite zur Finanzierung des US-militärisch-industriellen Komplexes und seiner ewigen Kriege im Namen ihrer NWO. Solche Versuche führten zum Krieg gegen den Irak und Libyen wegen des Umschaltens vom Dollar auf den Euro/jeweils auf den afrikanischen Gold-Dinar als Reservewährung.

Ein ähnlicher Ansturm war im Jahr 2008 zu sehen - auch
bis dahin ungesehen - und die Bankster überlebten und erweiterten ihren Madoff Ponzi-Betrug - mit einem immensen Anstieg des Goldpreises. Was geschah, nachdem Rothschild aufhörte,  die Londoner Bullion Market im Jahr 2004 zu betreiben und die Perth Goldmine in Australien schloss (hortete Gold in den Tresoren) scheint die gleiche Strategie zu sein, wie seine Goldman Sachs Bank verwendet: Der Warenindex: Versorgung des Marktes stoppen, um den Preis hochzufahren - dann verkaufen, wenn der Preis hoch ist. Allerdings bestätigen Äußerungen des jüdischen Illuminaten-Bürgermeisters von New York, Bloomberg, den Eindruck, dass Rothschilds Gold-Speicherung ein Vorläufer einer Wiedereinführung des Goldstandards sein könnte. Das würde  eine katastrophale Verringerung der Geldmenge und extreme Armut bedeuten. Das könnte der Grund sein, warum Rothschilds FED das aus Deutschland gestohlene Gold nicht aushändigen will: Gold bedeutet Unabhängigkeit von Rothschild.

In Island haben die Leute es geschafft, dem Volk ein Rettungspaket zu geben, die korrupten Politiker zu stürzen und die Bankster zu inhaftieren - im Gegensatz zum Verhalten in Europa und den USA.

Sollten Sie es sich überlegen, Gold zu kaufen: Achten Sie auf eine mögliche Wiederholung des Erlasses des Illuminaten-Präsidenten, Roosevelt, von 1933: Er verbot Privateigentum aller Goldbarren und Goldmünzen mit Ausnahme von seltenen Münzen. Das meiste Gold in den Händen der durchschnittlichen Amerikaner war in Form von Goldmünzen und dieses Dekret von Roosevelt war effektiv eine Beschlagnahme.
Die Strafe für den Besitz von  Gold war eine $ 10.000 Geldstrafe und zehn Jahre Gefängnis.
Andrew Hitchcock The History of the Money Changers

Was werden die verzweifelten London City- und Wall Street Bankster-Betrüger tun, wenn ihr krimineller Ponzi-Betrug nicht das Gold
liefert, die sie einer empörten Öffentlichkeit, die das nicht vorhandene Gold gleichzeitig verlangt, schuldig sind?