Was hat Putin im Sinn? Grösste Kriegsmanöver jemals in Friedenszeiten in Russland

Posted By Anders On July 23, 2013 @ 23:51 In Deutsch, Euromed | 4 Comments

Israel hat jetzt [1] 4 mal syrische Arsenale angegeriffen -zuletzt am 5. Juli sogar russisches Material.

Laut [2] DEBKAfile 13 July 2013 warnte Ministerpräsident Binyamin Netanyahu Präsident Wladimir Putin am 14. Mai, wenn Russland  fortschrittliche Waffen nach Syrien schicke, wie S-300 Flugabwehrraketen oder anspruchsvolle Radarsysteme für den Ausbau der Yakhont-Raketen, würde Israel  sie zerstören. Putin entgegnete, wenn Israel dies tue,  würde Moskau zurückschlagen. Netanyahu scheint,  am 5. Juli  sein Versprechen gehalten zu haben. Bereitet Putin sich darauf vor, seine Drohung wahr zu machen? Oder warnt er nur die USA, die sich  jetzt einen [3] Einsatz  in Syrien a la Libyen überlegen, um  das totale Debakel ihrer Syrien-Politik zu verhindern?

[4] Russian-missiles[5] RIA NOVOSTI 23 July 2013: Der Hauptsitz und zwei Raketen-Abteilungen der Orenburger Raketen-Armee in der russischen Ural-Region sind als Teil des Sofort-Kampfbereitschafts-Manövers bis zum 27. Juli in Hochstufen-Alarmbereitschaft versetzt worden, sagte das Verteidigungsministerium. Ziel dieses Sofort-Checks ist die Fähigkeit der Raketen-Einheiten, auf Hochstufen-Alarm in gewünschter Zeit zu gehen sowie ihre Bereitschaft, die vorgesehenen Aufgaben zu erfüllen, zu beurteilen.

[6] RIA NOVOSTI 22 JULY 2013: Eine Sofort-Kampfbereitschafts-Überprüfung noch nie gekannten Ausmaßes im Fernöstlichen und zentralen Russland endete am Sonntag. An den Übungen waren 5 russische Armeen, die 3. Luftwaffe sowie das Luftabwehr-Kommando einschließlich strategischer Luftfahrt und der Pazifikflotte beteiligt.
Das Verteidigungsministerium diskutiert am Montag über die Gesamtergebnisse der Übung auf einer Sondersitzung. Der russische Präsident Wladimir Putin hat bereits die Ergebnisse als “mehr als zufriedenstellend” bezeichnet und stellt fest, es gäbe keine einzige schwere Verletzung oder Misserfolg.

[7] Russian navyEtwa160.000 Soldaten, rund 1.000 Panzer und gepanzerte Fahrzeuge, 130 Flugzeuge und 70 Schiffe nahmen teil, sagte Verteidigungsminister Sergej Shoigu.

“Solche Übungen haben seit der Sowjetzeit - oder vielleicht sogar nicht in jenem Zeitraum - nicht stattgefunden”, sagte Putin. Es ist der dritte Überraschungs–Kampfbereitschafts-Check seit Januar und folgt auf eine große Umbesetzung an der Spitze einer militärischen Einrichtung, die durch anhaltende Beweise der grassierenden Korruption befleckt war.

Das Verteidigungsministerium hat gesagt, Sofortbereitschafts-Inspektionen werden in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, um konstante Einsatzbereitschaft zu gewährleisten.


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=30442

URLs in this post:
[1] 4 mal syrische Arsenale angegeriffen: http://euro-med.dk/?p=30365
[2] DEBKAfile 13 July 2013: http://www.debka.com/article/23116/US-to-media-Israel-struck-Latakia-arsenal-last-week-Will-Putin-an
d-Assad-make-good-on-threats-of-reprisal-

[3] Einsatz  in Syrien a la Libyen: http://euro-med.dk/?p=30434
[4] Image: http://euro-med.dk/bil/russian-missiles.jpg
[5] RIA NOVOSTI 23 July 2013: http://en.rian.ru/military_news/20130723/182374747/Russian-Missile-Forces-Holding-Snap-Check-Drills.
html

[6] RIA NOVOSTI 22 JULY 2013: http://en.rian.ru/military_news/20130722/182353728/Russian-Armed-Forces-Complete-Combat-Readiness-Sn
ap-Check.html

[7] Image: http://euro-med.dk/bil/russian-navy.jpg