Putin nochmals: “Hände weg von Syrien.” 200 SS300 Anti-Flugzeugraketen an Syrien geliefert. Israel droht, sie zu bombardieren. Obama: “Ich will dauerhafte Krise institutionalisieren”

Posted By Anders On May 14, 2013 @ 23:25 In Deutsch, Euromed | 1 Comment

[1] Putin-netanyahu

[2] DEBKAfile 14 May 2013: Der israelische Premierminister, Benjamin Netanjahu, sprach am Dienstag, d. 14. Mai drei Stunden lang mit dem russischen Präsidenten, Wladimir Putin, in seiner Residenz in der Schwarzmeer-Kurort, Sotschi.
Er kam in einem letzten verzweifelten Versuch, die Lieferung der fortgeschrittenen russischen Anti-Luft-Raketen, SS-300, an Syrien zu verhindern.
Stattdessen drehte der russische Präsident das Gespräch auf Israels Luftangriffe auf Damaskus am 3. Mai und 5. Mai. Nach ihrem Gespräch, gab Putin eine Warnung heraus: “In dieser entscheidenden Phase ist es besonders wichtig, alle Züge, die die Situation erschüttern können, zu vermeiden.”
Dies war eindeutig eine “Hände-weg” Mahnung an Israel, seine Angriffe auf Damaskus nicht zu wiederholen. Darüber hinaus war Israel nach der “Erschütterung der Situation” in Syrien durch ihre Luftangriffe nicht in der Lage, zu verlangen, dass Russland vermeide,  Syrien fortgeschrittene Waffen zu liefern.

Vor Netanjahus Ankunft für die Sitzung, tat Moskau zwei vorbereitende Schritte:

1. Russische Diplomaten liessen an in London ansässige arabische Presse einen Bericht durchsickern, dass die SS-300-Raketen bereits in Syrien eingetroffen seien. Laut Al-Quds Al-Arabi, hätte Moskau schon 200 Trägerraketen (wahrscheinlich Raketen) geliefert und die syrischen Raketen-Teams wüssten schon, wie man sie benutze. Die SS-300-Raketen für den Abschuss der Flugzeuge der Israelischen Luftwaffe würden nicht mehr  von Moskau, sondern von Damaskus gesteuert.

2. Der prominente strategische Analyst, Viktor Kremenyuk, des USA- und Kanada-Instituts in Moskau, berichtete am Dienstag, dass Netanyahu in Sotschi eingetroffen sei, um Putin indirekt wissen zu lassen, dass “Israel die SS-300  zerstören würde, wenn sie geliefert werden und der Zusammenbau beginnt.” Debkafiles Moskauer Quellen interpretierten Kremenyuks Bemerkung als Mittel zur Aufklärung des israelischen Führers, dass Moskau durch solche Bedrohungen nicht beeindruckt sei.
Israel ist besorgt, dass Moskau entschlossen sei, bis zu sechs SS-300-Raketen-Batterien mit 144 für  Syrien fälligen Raketen zusammen mit russischen Raketen-und Flugabwehr-Spezialisten zu entsenden. Israel ist gezwungen, sich zweimal zu überlegen, bevor es SS-300 Batterien angreift, aus Angst davor, die russischen Offiziere zu treffen.

Putin erlegt daher durch die Verbreitung einer Anti-Luft-Raketen-Abdeckung der syrischen, Hisbollah- und der iranischen Basij Streitkräfte, die für Bashar Assad kämpfen, der operativen Freiheit Israels eine schwere Beschränkung auf.

[3] Deutsche Welle 14 May 2013: Treffen Obama - Cameron über Syrien: Allianz mit abnehmendem Einfluss. Die USA und Großbritannien sind nach 12 Jahren NWO-Krieg kriegsmüde. Sie hoffen auf eine Wende in einer kommenden Syrien-Konferenz mit Russland. Keine Spur von Maßnahmen aus Washington oder London, kein offizielles Wort von einer Flugverbotszone, wie einige Politiker in den USA fordern. Cameron sagte, sein Treffen mit dem russischen Präsidenten am Freitag in Moskau sei sehr konstruktiv gewesen. Obama räumte jedoch ein, dass es noch eine Menge Misstrauen zwischen Russland und einigen Mitgliedern der G8 gebe, und dass er nicht garantieren könne, dass der Gipfel ein Erfolg werden würde.
Obama und Cameron zählen beide noch auf die Unterstützung des russischen Präsidenten, Wladimir Putin.

[4] Heart-eating-syrian_2562853b[5] Reuters 14. Mai 2013 glaubt nicht an Frieden in Syrien nach der Konferenz. Tatsächlich denkt Frankreichs Außenminister, die Konferenz werde nie stattfinden. In der Tat, wer kann die Wildheit in Syrien, wo beide Seiten  eine Gräueltat nach der anderen verüben, versöhnen?  [6] The Daily Mail 13 May 2013 bringt ein Video, das einen bekannten syrischen Rebellen zegt, der   einem toten Soldaten das Herz ausschneidet - um dann einen Bissen davon zu essen! Rechts: [7] Khaled al-Hamad schwenkt in seiner rechten Hand das Herz eines gefallenen syrischen Soldaten, bevor er davon isst.

ABER OBAMA BRAUCHT DAUERKRISE:

[8] Prison Planet 14 May 2013: “Mehr als alles, was ich in den nächsten dreieinhalb Jahren anstrebe, ist zu sehen, ob wir diesen (Krisen-)Geist, den wir in Boston und West Texas sahen, institutionalisieren können, und ob  wir einen Rahmen schaffen können, wo alle zusammenarbeiten und dieses Land nach vorne bewegen”, wird Obama mit den Worten in einer Presse Pool Bericht von The Daily Caller zitiert.
Die ehemalige US-Außenministerin, Hillary Clinton, und ehemaliger Stabschef  des  Weißen Hauses, Rahm Emanuel, sagten schandhaft: “Verschwende niemals eine gute Krise.”

In seinem “Buch Liberaler Faschismus: Die Geheime Geschichte der Amerikanischen Linken”, das den Ursprung und die Natur der faschistischen Bewegungen dokumentiert, notiert der Kolumnist, Jonah Goldberg, dass “Der Nutzen des Terrors facettenreich war, aber unter seinen Hauptvorteilen war die Tendenz zu einem ständigen Gefühl der Krise. Krise wird routinemäßig als Kern-Mechanismus des  Faschismus identifiziert, weil sie Debatte und  demokratische Überlegung kurzschliesst” (42-43).


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=30008

URLs in this post:
[1] Image: http://euro-med.dk/bil/putin-netanyahu.jpg
[2] DEBKAfile 14 May 2013: http://www.debka.com/article/22963/Putin-again-warns-Netanyahu-hands-off-Syria
[3] Deutsche Welle 14 May 2013: http://www.dw.de/alliance-with-waning-influence/a-16810371
[4] Image: http://euro-med.dk/bil/heart-eating-syrian-2562853b.jpg
[5] Reuters 14. Mai 2013: http://www.reuters.com/article/2013/05/14/us-syria-crisis-peace-analysis-idUSBRE94D0O520130514
[6] The Daily Mail 13 May 2013: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2323858/Syrian-rebel-cuts-soldiers-heart-EATS-horrific-propa
ganda-video.html

[7] Khaled al-Hamad schwenkt: http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/middleeast/syria/10057420/Syrian-rebel-defends-eating-dead
-soldiers-organ-as-revenge.html

[8] Prison Planet 14 May 2013: http://www.prisonplanet.com/obama-tells-wealthy-gathering-he-wants-to-institutionalize-crisis-atmosp
here.html