Die New York Times: Die USA ist eine Kultur dauerhaften Hasses und Krieges wegen des militärisch-politischen Komplexes

Posted By Anders On November 12, 2012 @ 11:06 In Deutsch, Euromed | 8 Comments

Kurzfassung: Die US-Amerikaner sehen laut der New York Times mitten in der Wirtschaftskrise ein, dass die Macht der US nicht mehr unbestritten sei. Des weiteren sehen sie nach der Präsidentschaftswahl ein, das weisse Amerika verliere immer mehr den politischen Einfluss an  die Gefärbten - insbesondere die Latinos - die die Demokraten unterstützen und dem Einwanderungs-Widerstand der Republikaner verabscheuen. Seit 1992 ist der weiße Stimmenanteil von 87% im Jahr 1992 auf 72% im Jahr 2012 geschrumpft. Diese Einwanderer mit schlechter Ausbildung und Armut bilden die Zukunft der USA (und des Westens –  Muslime). Wie der Spiegel schreibt: “Die Vereinigten Staaten verspielen ihre Rolle als Vorbild für den Rest der Welt. Das politische System wird durch eine absurde Ebene des Hasses gequält, die Wirtschaft stagniert und die Infrastruktur ist in einem miserablen Zustand des Verfalls.” Die Amerikaner seien des Krieges überdrüssig.

Der politisch korrekte “Spiegel” zögert nicht, die Tea Party und deren christlichen Einstellung für den Verfall der USA verantwortlich zu machen: ” Sie sehen Darwins Theorie der Evolution als Teufelszeug, Homosexuelle als krank und Frauen den Männern untergeordnet. Sie wehren sich gegen Empfängnisverhütung und sind in ihren Bemühungen gegen die Abtreibung dermassen von Hass entflammt, dass sie scheinen, nicht zu widersprechen, wenn gewalttätige Anti-Abtreibungs-Aktivisten die Büros liberaler Ärzte niederbrennen.”

Freie Abtreibung verändert eben die US (und den Westen) demographisch und macht es den widerspenstigen Republikanern unmöglich,  künftige Wahlen zu gewinnen: Weiße Frauen bekommen die Abtreibungen - farbige  Masseneinwanderungsfrauen unintegrierbarer Muslime und Latinos bekommen wie geplant die Kinder, die mit ihrem kulturellen Hintergrund das Imperium übernehmen und allgemein arm machen werden. Die US wurden als freimaurerischer antichristlicher Staat gegründet – nicht als christlicher Staat - und ernten nun den Lohn ihrer antichristlichen, imperialistischen und militaristischen Ideologie.  Die USA sind schwer militarisiert und von ewigem Krieg abhängig - für eine satanistische NWO Ideologie, Macht und Geld.

Dahinter steht der industrielle Militärkomplex - der Filz zwischen der Waffenindustrie und korrupten Regierungskräften. Präs. Eisenhower warnte 1961 davor - und sogar davor dass dieser komplex die Gemüter der ganzen amerikanischen Gesellschaft vergiften könnte. Wie weitgehend das erfolgreich ist, beschreibt die New York Times: “Unsere Kultur hat sich seit der Eisenhower-Ära erheblich militarisiert, und Zivilisten, nicht die Streitkräfte, sind die Hauptursache. Von der ständigen Verwendung des  Gesetzgebers von “Unterstützt unsere Soldaten”, um die Verteidigungsausgaben zu rechtfertigen, Fernseh-Sendungen und Video-Spielen wie “NCIS”, “Heimat” und “Die Pflicht Ruft”, bis hin zur  beschämenden und unwirklichen Realitätssendung der  NBC, “Sterne verdienen Streifen” werden die Amerikaner einer täglichen Kost von Geschichten, die das Militär aufwerten, unterzogen, während die Geschichtenerzähler ihre eigenen opportunistischen politischen und wirtschaftlichen Agenden verfolgen.” Des Weiteren: “Wäre Eisenhower am Leben, wäre er sicherlich gegenüber der “schleichenden Durchdringung unseres Geistes” durch Videospiel-Unternehmen und Fernsehsender, die Medien und die Parteiexperten kritisch.”

Stephen Lendman, Activist Post 5 Nov. 2012: George Bernard Shaw hatte Recht, als er sagte: “Die Demokratie ist eine Regierungsform, die Wahlen durch die inkompetenten vielen durch die Ernennung der korrupten wenigen ersetzt.”
Militaristen sind machtgierige Schurken. Sie sind unmoralisch, unethisch, hinterlistig und manipulativ. Sie sind klinisch verrückt. Bertrand Russell stellte einmal zwei Möglichkeiten fest: Entweder wir verzichten  auf Krieg und leben in Frieden, oder wir beenden die menschliche Rasse. Es gibt kein dazwischen. Rebellieren oder untergehen.
Lendmans Alternative muss also  Präs. Kennedys Entwaffnungsvorschlag vom 25. Sept. 1961 sein, der die UNO als einzige militärische Kraft der Welt hinterlassen würde, um den Frieden unter den Bedingungen der rücksichtslosen Neuen Weltordnung Rothschilds durchzusetzen. D. h. Krieg oder Sowjet-ähnliche Sklaverei. Arme Menschheit. Kennedys Vorgänger, Eisenhower, der seinen Amts-Eid auf der Freimaurer-Bibel  (nichtchristlich) - ablegte, könnte das Gleiche wie Kennedy im Sinn gehabt haben: Universale Abrüstung, um der Neuen Weltordnung den Weg zu ebnen. Im Jahr 1959 sagte Eisenhower vor dem indischen Parlament: “Kontrollierte, allgemeine Abrüstung ist das Gebot unserer Zeit”.

Ein paar der schlimmsten Vertreter des industriellen Militärkomplexes sind die Carlyle Group mit hochrangigen US-Politikern wie Bush Sr. sowie dem Rothschild-Agenten, Soros, die am 11. Sept. in Waffenverkauf-Verhandlungen mit bin Ladens Bruder, Shafiq bin Laden, beschäftigt war. Ausserdem gibt es die Rand Corporation, die die Verteidigungspolitik der USA festlegt und mit allen US-Macht-Institutionen sehr eng verflochten ist - sowie mit dem Tavistock und Royal Institute of International Affairs, dem Gehirn hinter der NWO. Ein Journalist, Abella, hatte die Gelegenheit, die Archive der Rand Corporation durchzustöbern. Was er fand war erschütternd: Rand sei ein Komplott von verrückten Wissenschaftlern, Verhaltensforschern, Generälen, (und hochrangigen Politikern), die beabsichtigen,  den 3. Weltkrieg  zu starten und die amerikanische Bevölkerung dabei zu schröpfen. Er ist nun überzeugt, dass diese streng geheime Denkfabrik die Drahtzieherin der amerikanischen Regierung seit mindestens 60 Jahren sei. Die RAND sei mit den Ford, Rockefeller und Carnegie-Stiftungen eng verknüpft. RANDs Entscheidung in den 50er Jahren, die Welt zu einer neuen Weltordnung umzugestalten, habe alles verändert. Diese Leute meinen, dass wenn 10 Mio. Amerikaner den 3. Weltkrieg überleben, sei der krieg gewonnen!
Dies weist auf Matth. 24 und die [1] Prophetie des Freimaurer-Gurus, Albert Pike,
über den 3. Weltkrieg hin.

*
Die Vereinigten Staaten verspielen ihre Rolle als Vorbild für den Rest der Welt. Das politische System wird durch eine absurde Ebene des Hasses gequält, die Wirtschaft stagniert und die Infrastruktur ist in einem miserablen Zustand des Verfalls. Am Vorabend dieser Wahl verlieren viele Amerikaner den Glauben an die Zukunft ihres Landes ([2] Spiegel 5 Nov. 2012).
Bemühungen des Westens, um den syrischen Präsidenten, Baschar Assad, zu stürzen, verschoben sich drastisch, indem  Großbritannien ankündigte, es werde mit den militärischen Rebellen-Führern direkt handeln, und die Türkei sagte, NATO-Mitglieder haben über Patriot-Raketen diskutiert, um eine sichere Zone in Syrien zu schützen. Die Entwicklungen kamen innerhalb von Stunden nach Barack Obamas Wiederwahl, und US-Verbündete erwarten einen neuen, mutigeren Ansatz des amerikanischen Präsidenten, um den festgefahrenen Bürgerkrieg zu beenden ([3] Yahoo News 7 Nov. 2012).

*

Nachweis der Kurzfassung

Welche, glauben Sie, sind die blühendsten Nationen der Welt?
Laut dem Video unten, sind es Norwegen und Dänemark - während die USA zum ersten Mal aus der Top 10 Liste hinaus gefallen sind. “Blühen” wird nicht als eine Frage des Geldes allein definiert - sondern enthält auch einen Zustand des Wohlbefindens, der Ausbildung usw. In diesem Sinne kann man die Platzierungen als Ausdruck dafür sehen, dass die Norweger und Dänen lallend glücklich blind gegenüber der demographischen Gefahr durch Zuwanderung sind, während weißen Amerikanern die Augen aufgehen – insbesondere nach den letzten Präsidentschaftswahlen, die von [4] Einwanderern und [5] hier entschieden wurden. Seit 1992 ist der weiße Stimmenanteil von 87% im Jahr 1992 auf 72% im Jahr 2012 geschrumpft. Natürlich stimmen Nicht-Weiße für Nicht-Weiße oder den am meisten latino-freundlichen Kandidaten. Darüber hinaus sehen die Amerikaner die Gefahr globalistischen Ausflaggens von Arbeitsplätzen. Die Amerikaner wissen Bescheid. Die Dänen und Norweger haben es noch nicht kapiert.

Allerdings gibt es noch einen weiteren Grund für den Unmut und die Armut der US-Bürger: [6] ewigen Krieg im Namen der Neuen Weltordnung.

Die US eine Kultur von Hass und Unmut?
[7] Liberty-dark-clouds[8] Spiegel 5 Nov. 2012: In einigen Umfragen  sagt fast die Hälfte der Amerikaner heute, das Land habe die besten Zeiten hinter sich. In der Wahl-Kampagne 2012 wurde vielen Amerikanern zum ersten Mal klar, dass die Rolle der USA als Weltmacht nicht mehr unbestritten ist. Nach 10 Jahren Krieg und trotz der Zusammenarbeit [9] zwischen der NATO und den Vereinten Nationen, bleibt Afghanistan ein Misserfolg für die Vereinigten Staaten, ohne  spürbaren Erfolg.

“Die Amerikaner sind müde nach dem Krieg im Irak und in Afghanistan”, sagt Obama-Beraterin und ehemalige Aussenministerin, Madeleine Albright. Wenn diese Erschöpfung mit den traumatischen [10] Terroranschlägen von 2001 und [11] hier kombiniert wird, hat diese Erschöpfung den sozialen Klebstoff, der  im 20. Jahrhundert Amerika zusammen gehalten hat, geschwächt. Laut einer aktuellen Studie,  versuchten seit 2007 republikanische Gesetzgeber, mehr als 70% aller Gesetzentwürfe zu torpedieren, bevor sie sogar zu einer Abstimmung kamen.  Dies aufgrund der Tea Party.
Sie sehen Darwins Theorie der Evolution als Teufelszeug, Homosexuelle als krank und Frauen den Männern untergeordnet. Sie wehren sich gegen Empfängnisverhütung und sind so von Hass in ihren Bemühungen gegen die Abtreibung entflammt, dass sie scheinen, nicht zu widersprechen, wenn gewalttätige Anti-Abtreibungs-Aktivisten die Büros liberaler Ärzte niederbrennen.

Sie behaupten, dass gem. der amerikanischen Verfassung die Vereinigten Staaten ein christliches Land sei, was nicht wahr ist, und ihre Plattform enthält Anforderungen, alle Steuern zu beseitigen oder sogar die Zentralregierung insgesamt  loszuwerden .
Kommentar: Freie Abtreibung verändert die US demographisch und macht es den widerspenstigen Republikanern unmöglich,  künftige Wahlen zu gewinnen: Weiße Frauen bekommen die Abtreibungen - farbige   [12] Masseneinwanderungsfrauen unintegrierbarer Muslime bekommen wie [13] geplant und [14] hier die Kinder, die mit ihrem kulturellen Hintergrund das Imperium übernehmen und allgemein arm machen werden  – wie überall in der westlichen Welt (Moslems). Die US wurden als  [15] freimaurerischer und [16] hier antichristlicher Staat gegründet – nicht als christlicher Staat.

[17] Stephen Lendman, Activist Post 5 Nov. 2012: George Bernard Shaw hatte Recht, als er sagte: “Die Demokratie ist eine Regierungsform, die Wahlen durch die inkompetenten vielen durch die Ernennung der korrupten wenigen ersetzt.”
Militaristen sind machtgierige Schurken. Sie sind unmoralisch, unethisch, hinterlistig und manipulativ. Sie verletzen soziale und rechtliche Standards.
Sie sind gefühllos unbekümmert in Bezug auf andere. Menschliches Leid ist ihnen gleichgültig. Sie sind klinisch verrückt. Bertrand Russell stellte einmal zwei Möglichkeiten fest: Entweder wir verzichten  auf Krieg und leben in Frieden oder wir beenden die menschliche Rasse. Es gibt kein dazwischen. Überleben hängt vom Beenden des globalen Militarismus und der Kriegslust ab, bevor es zu spät ist. Rebellieren oder untergehen. Wie lange werden die Menschen  globale Kriege statt des Friedens akzeptieren?

Nicht die US-Armee – sondern korrupte Politiker stehen hinter den US-imperialistischen Kriegen
[18] CNN 9 Oct. 2012: Die US-Armee hat Tausende von Panzern in Nevada geparkt. Die Armee braucht sie nicht - sie hat mehr als genug - und schlägt einen Stopp der Panzer-Produktion bis 2017 vor. Allerdings lassen  Bestechung von Mitgliedern des Kongresses durch Panzer-Produzenten und die Aussicht auf Verlust von Arbeitsplätzen in ihren Wahlkreisen sowie Ausfallen ihrer Kampagne-Finanzierung durch den Panzer-Produzenten, General Dynamic, den Kongress den Wunsch der Generäle scheitern:  Andauernde Panzer-Produktion wird durch den Gesetzgeber erlassen.
[19] The United Republic on 17 April 2012 berichtete auch von weit verbreiteter Bestechung von Kongress-Mitarbeitern durch Waffen-Hersteller.
[20] Wikipedia: Im Jahr 1976 wurde öffentlich bekannt, Lockheed hatte 22 Mio. $ an Bestechungsgeldern an ausländische Amtsträger im Prozess der Verhandlungen über den Verkauf von Flugzeugen, darunter dem F-104 Starfighter, den sogenannten “Deal des Jahrhunderts”, bezahlt.

[21] Der  militärisch-industrielle Komplex ist ein allzu freundschaftliches Verhältnis zwischen Rüstungsunternehmen und Regierungskräften, wobei beide Seiten bekommen, was sie wahrnehmbar wollen: Ein erfolgreiches militärisches Engagement für Kriegsplaner und finanziellen Gewinn für die Besatzung der Vorstandsetagen: Er kann als “Krieg für Profit” gesehen werden.

[22] The New York Times 4 Nov. 2012: Der meiste  politische Diskurs über militärische Angelegenheiten kommt von Zivilisten, die immer lauter über “Unterstützung unserer Truppen” als die Truppen selbst sind. Diejenigen, die gedient haben, werden weniger wahrscheinlich ungeschminktes Lob für das Militär bieten, denn es, wie alle Institutionen, hat seine eigenen Frustrationen und Schwächen. Aber für Nicht-Veteranen - darunter etwa vier Fünftel aller Mitglieder des Kongresses - gibt es nur eindeutige, unzögerliche Schmeichelei. Die politischen Kosten alles anderen sind einfach zu hoch.

Im Jahr 1961 schied Präsident Dwight D. Eisenhower aus seinem Amt aus und warnte vor der wachsenden Macht des militärisch-industriellen Komplexes.
Er machte sich Sorgen, dass die Suche  der Rüstungsindustrie nach Gewinn die Außenpolitik verkorksen würde. Er warnte, dass Krieg und Kriegsführung einen zu großen Anteil des nationalen Lebens aufgreifen, mit gravierenden Folgen für unsere geistige Gesundheit.

Die Vereinigten Staaten spenden eine enorme Summe für die Verteidigung  - über $ 700 Milliarden im letzten Jahr, etwa die Hälfte aller Militärausgaben der Welt - aber in Bezug auf unsere gesamte Volkswirtschaft, ist die Summe auf weniger als 5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts von 14 Prozent im Jahr 1953   kontinuierlich zurückgegangen. Verteidigungs-Forschung hat eine Vielzahl von nützlichen Technologien ergeben: vom Internet bis hin zu ziviler Kernenergie und GPS-Navigation (und medizinischen Lasers). Die Vereinigten Staaten haben eine enorme Rüstungsindustrie.[23] Us-defence-expense

Rechts: [24] Aus “The Nation”

Harte Entscheidungen über den Einsatz von militärischer Gewalt werden heute weitgehend wie in den Tagen Eisenhowers getroffen: durch den Präsidenten, der durch  die Joint Chiefs of Staff und den Nationalen Sicherheitsrat beraten wird - und sie wird dann mehr oder weniger vom Kongress abgesegnet.

Unsere Kultur hat sich seit der Eisenhower-Ära erheblich militarisiert, und Zivilisten, nicht die Streitkräfte, sind die Hauptursache. Von der ständigen Verwendung des  Gesetzgebers von “Unterstützt unsere Soldaten”, um die Verteidigungsausgaben zu rechtfertigen, TV-Sendungen und Video-Spielen wie “NCIS”, “Heimat” und “Die Pflicht Ruft”, bis hin zur  beschämenden und unwirklichen Realitätssendung der  NBC, “Sterne verdienen Streifen” werden die Amerikaner einer täglichen Kost von Geschichten, die das Militär aufwerten, unterzogen, während die Geschichtenerzähler ihre eigenen opportunistischen politischen und wirtschaftlichen Agenden verfolgen.

Laut dem ehemaligen Verteidigungsminister, Ronald  Romsfeld, kann niemand dafür Rechenschaft ablegen, wofür das enorme Budget des Pentagon ausgegeben wird.

Eisenhower: “Jede Waffe, die gemacht wird, jedes Kriegsschiff, jede abgefeuerte Rakete bedeutet im äussersten Sinne einen Diebstahl von denen, die hungern und nicht gespeist werden, denjenigen, die frieren und nicht gekleidet werden”, warnte er im Jahr 1953, früh in seiner Präsidentschaft. “Die Kosten eines modernen schweren Bombers ist dieser: moderne Backstein-Schulgebäude in mehr als 30 Städten. Es sind zwei Kraftwerke, die jeweils eine Stadt mit 60.000 Einwohnern bedienen. Es sind zwei schöne, voll ausgestattete Krankenhäuser. Es sind etwa 80 Km Beton-Autobahn. Wir zahlen für ein einzelnes Kampfflugzeug  eine halbe Million Scheffel Weizen. Wir zahlen für einen einzigen Zerstörer mit neuen Häusern, in denen mehr als 8.000 Menschen hätten  untergebracht werden können.”

Wäre Eisenhower am Leben, wäre er sicherlich gegenüber der “schleichenden Durchdringung unseres Geistes” durch Videospiel-Unternehmen und Fernsehsenderdie Medien und die Parteiexperten kritisch.

[25] CFR´s “Foreign Affairs” 5 Nov. 2012: Im September stand Admiral John B. Nathman im Mittelpunkt bei der Democratischen Nationalen Konvention, um Präsident Barack Obama im Amt zu bekräftigen. Er tat dies mit schwerwiegender Unterstützung: hinter ihm standen mehr als 30 andere Veteranen und Offiziere im Ruhestand aus verschiedenen Bereichen des Militärs. Der republikanische Kandidat, Mitt Romney, konterte bald durch die Veröffentlichung einer Liste von mehr als 300 pensionierten Offizieren und 40 Empfängern der Ehren-Medaille, die ihn für das höchste Amt im Land unterstützten. Dies deutet darauf hin, dass Veteranen, vor allem pensionierte Generäle und Admirale, an den US-Wahlkämpfen in einer Weise beteiligt sind, die die starke Unterstützung des Landes für die Streitkräfte  untergraben könnte.

Wer sind die Personen des militärisch-industriellen Komplexes? Hier nur 2 Beispiele
I:
[26] The Carlyle Group ist der größte private Investor der Welt, der im Waffen-Sektor tief verankert ist. Sie verfügt über eine beeindruckende Liste von internationalen ehemaligen Spitzenpolitikern, einschl. Präs. Bush Sen., neben dem [27] Rothschild-Agenten, George Soros. Am 11. Sept. 2001 fand ein Treffen mit Osama bin Ladens Bruder, Shafiq, über Waffenverkäufe statt.

[28] II: Ich habe früher über die Rand Corporation als führende Sprecherin des US-militärischen Komplexes geschrieben. [29] Ich schrieb auf der Grundlage meiner Links: Rand hat sehr einflussreiche Vorstandsmitglieder wie die früheren US-Verteidigungsminister Donald Romsfeld und Frank Carlucci, Schwedens ehemaligen Ministerpräsidenten und Außenminister, Carl Bildt, wie auch die ehemalige US-Außenministerin, Corneleeza Rice. Die ersten Mittel rührten aus der Ford Foundation her, die mit dem [30] Council on Foreign Relations (CFR) untrennbar verbunden ist. Ihr Jahresbudget betrug $ 160 Millionen.
RAND ist die Denkfabrik, die dem  [31] Tavistock-Institute und sicherlich dem Royal Institute of Foreign Affairs “(Chatham House) am meisten verpflichtet  – sowie die renommierteste Förderin der Kontrolle der Politik der Vereinigten Staaten auf allen Ebenen ist. Ihr Gründer war auch der Gründer des Hudson Institute - beide untrennbar mit dem CFR verbunden.

[31] Besondere RAND Politiken umfassen unser ICBM-Programm, die wichtigsten Analysen der US-Aussenpolitik, Anstiftung der [32] Raumprogramme, der US-Atompolitik, Unternehmensanalysen für multinationale Gesellschaften, Hunderte von Projekten für das Militär, für die CIA in Bezug auf Psychen-verändernde Drogen wie Meskalin, LSD (in der verhohlenen MK-ULTRA Operation, die 20 jahrelang andauerte). Zu RAND’s Kunden zählen: American Telephone and Telegraph Company (AT & T), Rockefellers (jetzt [33] Rothschild-Agent JP Morgan’s) Chase Manhattan Bank.

[34] [34] RANDs [34] Arbeit hilft Mitgliedern des Kongresses und ihren Mitarbeitern, besser informierte Entscheidungen über die drängenden Herausforderungen der Nation zu treffen.
Das Büro Für Kongress-Beziehungen bietet eine Palette von Produkten und Dienstleistungen zur Aufklärung und Information an und erleichtert die Kongresanhörungen sowie den Politiker-Zugang zur RAND-Arbeit, einschließlich der Koordinierung der Kongress-Anhörungen, RAND Zeugnisse durch Experten, Organisierung von Informationsveranstaltungen und Sitzungen sowie Berichte und Veröffentlichungen für Kongress-Büros.

Wofür der militärische Komplex steht
[35] Prison Planet 16 Dec. 2010Dem Journalisten und Autor, Alex Abella, wurde exklusiver Zugang innerhalb der RAND Corporation gewährt, um ihre Archive zu sehen. Was er entdeckte, sei ein Komplott von verrückten Wissenschaftlern, Verhaltensforschern und Generälen, die beabsichtigen,  den 3. Weltkrieg  zu starten und die amerikanische Bevölkerung dabei zu schröpfen. Er ist nun überzeugt, dass diese streng geheime Denkfabrik die Drahtzieherin der amerikanischen Regierung seit mindestens 60 Jahren sei. Die RAND erweiterte letztlich ihre Tätigkeit auf Politik, Wissenschaft, Geschichte und Wirtschaftswissenschaften und sei eng mit den Ford, Rockefeller und Carnegie-Stiftungen verknüpft. RANDs Entscheidung in den 50er Jahren, die Welt zu einer neuen Weltordnung umzugestalten, habe alles verändert. RANDs ultimatives Ziel sei es, Technokraten jeden Aspekt der Gesellschaft bei der Verfolgung einer [36] Eine-Weltregierung, die unter “der Herrschaft der Vernunft”  verwaltet werden solle,  regieren zu lassen, eine rücksichtslose Welt, in der Effizienz König und die Menschen wenig mehr als Maschinen seien.  RAND-Forscher meinten, wenn 10 Millionen Amerikaner einen Atomkrieg überlebten, sei der Krieg gewonnen.
Abella stellt fest, wie RAND die Vereinten Nationen als Vorlage für eine Weltregierung sehe, und zwar solle eine neue Organisation, die von den USA kontrolliert werde, schließlich die UNO ersetzen und zur de-facto Weltregierung werden, weshalb RAND-Forscher wie John Williams atomare Präventivschläge gegen die Sowjetunion befürwortete. Rand fördert kaltblütig Völkermorde.
Abella notiert, dass der inszenierte Angriff  im Golf von Tonkin und die geplante [37] Operation Northwoods – [38] falsche Flagge-Operationen seien, die beide  zunächst in RAND Dokumenten vorgeschlagen würden

Kommentar:
Sie sehen also, warum die USA schwer militarisiert und [6] von ewigem Krieg abhängig sind - für eine [39] satanistische NWO Ideologie, Macht und Geld - weitgehend wie das imperialistische alte Rom ewigen Krieg suchte und brauchte. Der militärisch-industrielle Komplex ist korrupt und führt zu ständigem Krieg.

Die Alternative ist  [40] Präs. Kennedy´s Entwaffnungsvorschlag vom 25. Sept. 1961, der die UNO als einzige militärische Kraft der Welt hinterlassen würde, um den Frieden unter den Bedingungen der [41] rücksichtslosen Neuen Weltordnung Rothschilds durchzusetzen. D. h. Krieg oder sowjet-ähnliche Sklaverei. Arme Menschheit. Kennedys Vorgänger, [42] Eisenhower, legte seinen Amts-Eid auf der Freimaurer-Bibel (nichtchristlich) - ab, und was er im Sinn hatte, könnte das Gleiche gewesen sein wie Kennedy: Universale Abrüstung, um der Neuen Weltordnung den Weg zu ebnen. Im Jahr 1959 sagte [43] Eisenhower im indischen Parlament: “Kontrollierte, allgemeine Abrüstung ist das Gebot unserer Zeit”.


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=28630

URLs in this post:
[1] Prophetie des Freimaurer-Gurus, Albert Pike, : http://www.threeworldwars.com/albert-pike2.htm
[2] Spiegel 5 Nov. 2012: http://www.spiegel.de/international/world/divided-states-of-america-notes-on-the-decline-of-a-great-
nation-a-865295.html

[3] Yahoo News 7 Nov. 2012: http://news.yahoo.com/obama-election-signals-phase-syria-war-112519191.html
[4] Einwanderern: http://www.ropercenter.uconn.edu/elections/how_groups_voted/voted_08.html#.UJt-RWcuiSo
[5] hier: http://www.dailymail.co.uk/news/article-2229626/How-winning-Hispanic-vote-key-Obama-swept-White-Hous
e-thanks-new-powerhouse-American-politics.html

[6] ewigen Krieg: http://euro-med.dk/?p=28242
[7] Image: http://euro-med.dk/bil/billederliberty-dark-clouds1.jpg
[8] Spiegel 5 Nov. 2012: : http://www.spiegel.de/international/world/divided-states-of-america-notes-on-the-decline-of-a-great-
nation-a-865295-4.html

[9] zwischen der NATO und den Vereinten Nationen,: http://euro-med.dk/?p=5162
[10] Terroranschlägen von 2001 : http://euro-med.dk/?p=8087
[11] hier : http://euro-med.dk/?p=28078
[12] Masseneinwanderungsfrauen unintegrierbarer Muslime: http://euro-med.dk/?p=27899
[13] geplant: http://euro-med.dk/?p=11331
[14] hier: http://www.bbc.co.uk/news/uk-politics-18519395
[15] freimaurerischer: http://euro-med.dk/?p=201
[16] hier: http://watch.pair.com/mason.html
[17] Stephen Lendman, Activist Post 5 Nov. 2012: http://www.activistpost.com/2012/11/rebel-or-perish.html#more
[18] CNN 9 Oct. 2012:: http://security.blogs.cnn.com/2012/10/09/army-to-congress-thanks-but-no-tanks/?hpt=hp_c1
[19] The United Republic on 17 April 2012 : http://www.republicreport.org/2012/mackenzie-stock-credo/
[20] Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Lockheed_bribery_scandals
[21] Der  militärisch-industrielle Komplex : http://www.militaryindustrialcomplex.com/what-is-the-military-industrial-complex.asp
[22] The New York Times 4 Nov. 2012: http://www.nytimes.com/2012/11/05/opinion/the-permanent-militarization-of-america.html?pagewanted=2&
amp;_r=0&hp

[23] Image: http://euro-med.dk/bil/billederus-defence-expense2.jpg
[24] Aus “The Nation” : http://www.thenation.com/article/167811/dont-buy-spin-how-cutting-pentagons-budget-could-boost-econo
my#

[25] CFR´s “Foreign Affairs” 5 Nov. 2012: http://www.foreignaffairs.com/articles/138413/james-golby-heidi-urben-kyle-dropp-and-peter-d-feaver/
brass-politics?page=3

[26] The Carlyle Group : http://www.culturechange.org/CarlyleEmpire.html
[27] Rothschild-Agenten, George Soros: http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/secretsoc_20century/secretsoc_20century10.htm#CHAPTE
R%2056

[28] Image: http://euro-med.dk/billeder/seal_of_baphomet_svg.png
[29] Ich schrieb : http://euro-med.dk/?p=1347
[30] Council on Foreign Relations (CFR) : http://euro-med.dk/?p=9754
[31] Tavistock-Institute: http://educate-yourself.org/nwo/nwotavistockbestkeptsecret.shtml
[32] Image: http://www.truthnews.us/?p=941
[33] Rothschild-Agent JP Morgan’s: http://www.globalresearch.ca/the-federal-reserve-cartel-the-eight-families/25080
[34] : http://www.rand.org/congress/activities/2008/07/29/
[35] Prison Planet 16 Dec. 2010: http://www.prisonplanet.com/insider-reveals-diabolical-secrets-of-the-the-rand-corporation.html
[36] Eine-Weltregierung: http://euro-med.dk/?p=5137
[37] Operation Northwoods : http://en.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods
[38] falsche Flagge-Operationen : http://euro-med.dk/?p=25564
[39] satanistische NWO Ideologie: http://euro-med.dk/?p=7453
[40] Präs. Kennedy´s Entwaffnungsvorschlag vom 25. Sept. 1961: http://freedom-school.com/truth/5/topdowntreason.htm
[41] rücksichtslosen Neuen Weltordnung Rothschilds : http://euro-med.dk/?p=24297
[42] Eisenhower, legte seinen Amts-Eid: http://www.mastermason.com/wilmettepark/pres.html
[43] Eisenhower im indischen Parlament: http://malachi151.tripod.com/dwight_d.htm