Korporative Panikmache: Nun Nur Giftige Quecksilber-Lampen Erlaubt - um arktisches Eis vor natürlicher Schmelze zu schützen

Posted By Anders On September 3, 2012 @ 00:06 In Deutsch, Euromed | 3 Comments

NACHTRAG: EU Postulat: “Wir sparen eine Menge Energie und CO2/Quecksilber-Emissionen mit dem Verbot der Glühbirne!”
Aber Tatsache ist: “Die totale Reduktion genutzter Energie in der EU würde 0,54 x 0,8 x 0,76%  = 0,33% betragen.  Diese Zahl ist fast sicher eine Überschätzung …… Was die Frage aufwirft: Ist es wirklich der Mühe wert?”
(Von Cambridge University Network unter Sir Alec Broers, Vorsitzendem des  Science and Technology Committee des britischen Oberhauses, und mehrere andere unabhängige Mitglieder, Newsletter der Wissenschaftlichen Allianz, die die Ansichten vor und seitdem von den  Physik-Professoren und anderen Wissenschaftlern aus verschiedenen Institutionen spiegelt.) [1] Link

*

Zusammenfassung: Im Namen der Bekämpfung einer nicht-existenten globalen CO2-Erwärmung will die EU bis 2020 die harmlosen CO2-Emissionen um 20% - die scheinheilige dänische NWO-Regierung sogar um 40% mindern - mit Armut zur Folge. Daher will man von der Quecksilber-Vergiftung der Umwelt absehen, indem ab dem 1. Sept. 2012 alle Glühbirnen (die nur 5% der erforderlichen Energie nutzen - mit Quecksilber-Lampen legislativ ersetzt. Dies sei für die Konzerne Osram und Philips ein grosser wirtschaftlicher Gewinn.

Um nun diesem Unsinn Nachdruck zu verleihen, hat die NWO eine Katastrophenmeldung herausgebracht: Wegen globaler Erwärmung (die es nachweisbar und von Erz-Klimatisten zugegeben nicht gibt) sei das Eis des Arktischen Meeres und Grönlands dramatisch geschmolzen - und wir können einen katastrophalen Anstieg des Meeresspiegels entgegensehen - obwohl das [2] Eis an der Antarktis stattdessen wie gehabt mit der grössten Geschwindigkeit jemals registriert zunimmt.
Wäre es wahr, dass das Grönlandeis innerhalb von 4 Tagen im Juli total abgeschmolzen wäre - wäre eine ungeheure Katastrophe schon längst eingetreten. Die ist aber ausgeblieben.

Wie aus diesem Artikel allerdings hervorgeht, zeigen zum Glück sogar NOAAs Untersuchungen und Satellitenbilder, dass es nun mehr Grönlandeis als vor 32 jahren gibt - und das Eis im Arktischen Meer hat im Vergleich zum Jahr 2007 um 36% zugenommen.

Allerdings haben die Illuminaten durch Ihre HAARP- und Atombombenexperimenten in der Atmosphäre grosse Ozonlöcher gemacht - mit kräftiger UV-Einstrahlung in u.a. das Polargebiet zur Folge. Dabei dringen die UV-Strahlen 200 Meter ins Meer und setzen CO2 und das viel kräftigere Methan-Treibhausgas frei. Nun versuchen die Illuminaten, seit langem diese Löcher durch profitables Chemtrail-Vergiftung - von der deutschen Bundesregierung bestätigt - von uns zu stopfen. Dabei widersprechen sie aber sich selbst - indem sie teils behaupten, die Erdtemperatur/arktische Temperatur gekühlt zu haben und gleichzeitig behaupten, globale Erwärmung sei Schuld an der Schmelze des Arktischen Meeres. Also, es gibt allen Grund, mit dem ineffizienten Chemtrailing aufzuhören.

Die Wahrheit ist, dass es laut der Washington Post im Jahr 1922 und nochmals während des 2. Weltkriegs aus natürlichen Gründen noch viel schlimmer um die Eisschmelze im Arktischen Meer bestellt war. Solche Schwankungen sind im Laufe der Erdgeschichte immer wieder aufgetreten und sind auf die Pazifischen und Atlantischen Dekadalen/Multidekadalen Schwankungen, die mit globaler Erwärmung nichts zu tun haben, zurückzuführen.

Jedoch, die Wahrheit bringt weder Geld noch Vorwand für die Stärkung der illuministischen Weltregierung

*

[3] WattsUpWithThat 16 March 2012. Bestätigt durch [4] The Washington Times 14 Aug. 2007: Das Arktische Meer wird aufgewärmt, Eisberge werden knapper und an einigen Orten finden die Robben das Wasser zu heiß, laut einem Bericht des Handelsministeriums gestern durch Consul Ifft in Bergen, Norwegen.
Berichte von Fischern, Robbenjägern und Entdeckern, erklärte er, deuten auf eine radikale Veränderung der klimatischen Bedingungen und bisher unerhörte Temperaturen in der arktischen Zone hin. Forschungs-Expeditionen berichten, dass man so weit nördlich wie bei 81 Grad 29 Minuten kaum auf Eis gestossen sei. Messungen bis zu einer Tiefe von 3.100 Metern zeigten, der Golfstrom sei noch sehr warm.
Große Eismassen seien durch Moränen von Erde und Steinen ersetzt worden, so der Bericht weiter, während an vielen Stellen bekannte Gletscher vollständig verschwunden seien. Sehr wenige Robben und Blaufelchen seien in der östlichen Arktis gefunden worden, während riesige Schwärme von Heringen und Stint, die sich noch nie so weit nach Norden trauten, auf den alten Robben-Fischgründen angetroffen werden.
Dies wurde von der Washington Post am 2. November 1922 gebracht.

*
Nachweis der Zusammenfassung
[5] Incandescent-bulb[6] Der Spiegel 31 Aug. 2012: “Ab 1. September 2012 wird die Glühbirne in der EU im Namen der Nachhaltigkeit verboten - und durch Quecksilber-Lampen völlig ersetzt,  um Energie zu sparen. Glühbirnen verschwenden 95% der erforderlichen Energie.”
Grund: Die völlig unbegründete CO2-Religion, ein Wunsch des EU-Systems als Energie-Heilige zu erscheinen und Herstellungs-Unternehmen entgegenzukommen, um ihre Einkommen zu erhöhen, indem Quecksilber-Lampen teurer sind. Da die giftigen  Quecksilber-Lampen im Hausmüll landen, wird dies die Umwelt und das Trinkwasser verschmutzen .

Vor allem aber sei die Quecksilber-Lampe ein Denkmal der EU Bürokratie-Diktatur: Die EU-Kommission von Bürokraten kann allein, ohne Rücksprache mit Experten oder irgendwelche Gespräche - über einen “delegierten Rechtsakt” –  entscheiden. “Weder der Rat der Europäischen Union noch das Europäische Parlament hat die Gewalt, um sich der Macht der Bürokraten zu widersetzen”. Vielleicht ist unser Wirtschaftssystem  mittlerweile zu komplex für eine Demokratie”, sagt ein EU-Parlamentarier. Die Gesetzgebung wurde ohne das Wissen der EU-Bürger durchgesetzt.

Der Klima-Betrug ist dermassen Märchengeschichte, dass sogar die “Klimaexperten” sich selber widersprechen, weil Lügen schwierig zu behalten sind. Im Folgenden Video, das mir vom [7] KULISSENRISS geschickt wurde, behaupten deutsche “Klimaforscher”, die ideale Duchschnittsremperatur der Erde sei 15 Grad C. Danach erzählen sie uns diese Temperatur sei gefährlich angestiegen - und sie haben Politikern und Medien eingebildet, dass wenn die Temperatur 17 Grad C übersteige, seien wir verloren. Nichtsdestotrotz erzählen sie uns bei vergesslichen Gelegenheiten wiederholt, dass  die globale Durchschnittstemperatur nur 14.5 Grad C sei!!!

D er  [8] Klima-Betrug und [9] hier und [10] hier und [11] hier und [12] hier und [13] hier und [14] hier ist wohlbekannt. Zunächst nannten ihn die NWO-Betrüger Erd-Erwärmung. Wie es offensichtlich wurde, dass es keine globale Erwärmung gibt, nannten sie ihn ”Klimawandel”, indem sie  menschverursachtem CO2 die Schuld für “extremes Wetter” zuschoben, obwohl CO2 nur 0,037% der Atmosphäre ausmacht - und  [15] nur 1% davon auf menschliche Aktivitäten zurückzuführen ist. Das meiste CO2 rührt von den Ozeanen nach kalten Perioden her. Natürliche Schwankungen wurden von den NWO-Betrügern von vornherein ausgeschlossen - obwohl sie  regelmäßig in der Geschichte der Erde und der menschlichen Geschichte kommen und gehen. Allerdings wird es immer wahrscheinlicher, dass Wetteränderungen von Menschen gemacht werden - wenn auch nicht durch CO2, sondern durch die profitable, an sich bedeutungslose CO2-Bekämpfung der NWO.

[16] The Express 2 Aug. 2012: Die Ozeane und Wälder der Erde  saugen etwa die Hälfte der Treibhausgase auf, die von Menschen ausgehen - die gleiche Rate wie vor fünfzig Jahren, sagen Wissenschaftler. Dr Pieter Tans, der National Oceanic and Atmospheric Administration in Colorado, sagte : “Weltweit halten diese Kohlendioxid”-Senken etwa Tempo mit Emissionen durch menschliche Aktivitäten, indem sie weiterhin etwa die Hälfte des emittierten CO2s wieder aus der Atmosphäre ziehen.

Aber die “Klimawissenschaft” intensiviert sich, obwohl das IPCC weiß, es ist ein Betrug - nur [17] politisch beauftragte Arbeit. Denn ohne diesen Betrug  würden die “Wissenschaftler” ihre gut bezahlte Arbeitsplätze verlieren.

[18] Arctic-ice2012Am 27. Juni hat das [19] Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) eine Erklärung herausgebracht, es habe den Prozess der Umsetzung einer Reihe von Empfehlungen im August 2010 durch das InterAcademy Council (IAC), die Gruppe,  die  durch Akademien der Wissenschaften weltweit für die Beratung internationaler Gremien erstellt wurde, vervollständigt. “Dies bedeutet, das IPCC gesteht, seine frühere Arbeit war Mist - da das [20] AIC die früheren Reporte der IPCC dafür abstempelt, alle basalen wissenschaftlichen Verfahren und Kriterien außer Acht gelassen zu haben.
Was ist aber mit dem nächsten IPCC-Bericht, der 2013 und 2014 zu erscheinen ist? Die fast endgültigen Entwürfe dieses Berichts  sind seit Monaten im Umlauf. Sie wurden von den Wissenschaftlern, die von Politikern und nicht auf der Grundlage von Verdienst gewählt wurden, geschrieben; viele von ihnen überprüften ihre eigenen Arbeiten und waren von Fragen und Kommentaren von Leuten, mit denen sie nicht einverstanden sind, befreit.

Im Jahr 2010 erfuhren wir, dass vieles dessen, was wir dachten, über die globale Erwärmung zu wissen, kompromittiert und wahrscheinlich falsch war. Am 27. Juni gestanden die Schuldigen und versprachen, es besser zu machen. Aber wohin gehen wir, um unser Geld zurückzubekommen?

[21] DR 27 Aug. 2012: “Laut der Washington Post, produzierte die [22] Rio +20 ein Vermächtnis: die Leute davon zu überzeugen, dass es sich nicht lohnt, globale Gipfel abzuhalten.
Aber die dänische Regierung wird nicht zulassen, dass die Dänen Klima und [23] Nachhaltigkeit vergessen, kann man aus dem Haushaltsentwurf lesen, den die Regierung heute darlegte -100.000.000 DK Kronen wurden im Nachgang zu der Rio +20 zugewiesen, sagt Sprecherin Lone Loklindt, die radikale Partei. Das Geld wird verwendet, um eine breitere Unterstützung in der Bevölkerung ( = Gehirnwäsche) und der Debatte über Nachhaltigkeit hier zu Hause zu schaffen.”
Kommentar: Nun will die artige dänische NWO-Regierung ihre Heiligkeit unter Beweis stellen, indem sie nicht nur die Emissionen  von harmlosem CO2 nach EU-Kommando um 20% sondern [24] um 40% vor 2020 mindern will.  Das wird teuer für uns – und gut für die NWO-Bankster.

[25] EU Presse-Mitteilung 28 Aug. 2012: Der australische Minister für Klimawandel und Energieeffizienz, der geehrte Greg Combet, MdP, und die EU-Kommissarin für Klimapolitik, Connie Hedegaard, kündigten heute an, dass Australien und Europa ihre Emissionshandelssysteme verknüpfen wollen. “Die Verknüpfung der australischen und EU-Systeme bekräftigt, dass [26] Kohlenstoff-Märkte das wichtigste Instrument zur Bekämpfung des Klimawandels und das effizienteste Mittel zur Erreichung von Emissionsreduktionen sind”, sagte Herr Combet.[27] Arctic-sea-ice-melt

Das arktische Meereis schmelze “dramatisch”

[28] Deutsche Welle 28 Aug. 2012Die Eiskappe in der Arktis ist auf den niedrigsten aufgezeichneten Stand geschrumpft, und mehr kann vor dem Ende des Nordhalbkugel-Sommers noch  schmelzen. Der Rückzug des Eises ist ein Zeichen des Klimawandels, sagen US-Wissenschaftler.
Arktisches Wetter in diesem Jahr sei unauffällig - ausser einem Sturm, der die Eisdecke im frühen August auseinander erschütterte.

[29] National-snow-ice-data-center

Links: [30] The National Snow and Ice Data Center: Ausdehnung des arktischen Meereises fiel auf 4,10 Millionen Quadratkilometer am 26. August 2012. Dies waren 70.000 Quadratkilometer  unter dem täglichen Umfang von 18. September 2007.

NASA Chef-Wissenschaftler, Waleed Abdalati, sagte der Rekord-Eisschwund sei ein Signal, dass der Nordpol bald keine signifikante Eisbedeckung während der Sommermonate haben werde. Eine aktuelle Ausgabe der Zeitschrift “Geophysical Research” verwies auf Korrelationen zwischen der arktischen Schmelze und extremen Wetterereignissen wie Dürren, Überschwemmungen, Hitzewellen und Kälteperioden. Globale Getreidevorräte werden voraussichtlich von der schlimmsten US Dürre seit Jahrzehnten und schlechten Ernten in Europas Brotkorb um das Schwarze Meer ausgeschöpft werden.

Was könnte der Grund sein?

I. Natürliche Ursache: Die Pazifische Dekaden-Schwankung (PDO) und die Atlantische Multidekadale Schwankung (AMO) pumpen beide gleichzeitig warmes Wasser in die Arktis (natürlicher Process).
[31] Arctic-temp.Wattsup[32] PDO-AMO

Rechts: [33] Arktische Temperaturen

[34] Links unten: Die PDO und [35] AMO Temperaturen entsprechen den arktischen Temperaturen [33]

[34] Watts´s Up With That: NASAs ([9] betrügerischer) James Hansen ( [36] Hansen et al 2007 “Climate Simulationen für 1880-2003 mit GISS Modell E, Clim Dyn (2007) 29:661-696), beobachtete, das Klimamodell simulierte nicht korrekt mit der Warmzeit der 1930s-1940er Jahre  in Bezug auf die globale Durchschnittstemperatur: “Es kann  fruchtlos sein, nach einer äusseren Kraft zu suchen, um  den Wärmerekord um 1940 herzustellen. Vielleicht ist ein wahrscheinlicheres Szenario eine ungezwungene ozeandynamische Fluktuation mit Wärmetransport in die Arktis und positiven Reaktionen des reduzierten Meereises.”

So Hansen behauptet, dass die damalige Erwärmungszyklus natürlich sei (vielleicht “Sonnen-Antrieb der Arktischen Schwankung”), aber die derzeitige Erwärmungs-Zyklus sei auf CO2 zurückzuführen. Nichtsdestotrotz ist die aktuelle “globale” Erwärmung  “weitgehend auf die Arktis beschränkt”.

[37] Arctic-snow-increasing

Links unten: [38] Ruttgers University Lab: Arktischer Winterschnee nimmt zu

[39] Climate Depot: Die arktische Eisschmelze ist ein Medienrummel

II. [40] Chemtrailing / Geoengineering könnte ein Grund für Polareis-Schmelze sein. [41] Erderwärmung ist nicht der Grund

[42] The Council on Foreign Relations 15 April 2008: Potenzielle Arten von Partikeln für das Einspritzen (in die Atmosphäre) beinhalten Schwefeldioxid, Aluminiumoxid Staub oder sogar selbst-schwebende Aerosole, die entwickelt sind, um in bestimmte Regionen (zB über die Arktis) wandern zu können.

Keith stellt fest, dass “photophoretische Anhebung” Partikeln oberhalb der Stratosphäre heben und ihre Fähigkeit, die Ozonchemie zu stören, verringern könnte … [Solche] schwebende Partikeln können lange Lebensdauer haben, [und] könnten technisch konstruiert werden, um zu den Polen zu wandern und so zugeschnitten werden, dass sie durch Lichtreflektion die polare Erwärmung reduzieren, um so die Gefahr eines raschen Abschmelzens und damit den Anstieg des Meeresspiegels zu reduzieren.”

[43] Global-temp-2000-years

[44] The Daily Mail 11 July berichtet die Befunde eines internationalen Teams auf Baumring-Temperatur-Stellvertretern basiert: Keine globale Erwärmung über die letzten 2.000 Jahre.

Das Niveau der SO2-Emissionen, das  erforderlich ist, um die Auswirkungen der doppelten CO2-Konzentrationen entgegenzuwirken wurde auf  31.000 Tonnen pro Tag geschätzt. [45] Bakterien werden als CCN versprüht! [46] Wolken-Weissmachen wird auch überlegt. Lokaler Ozonabbau ist nach großen Vulkanausbrüchen (Schwefel) beobachtet worden. Jede Art von Partikel, die in die Stratosphäre injiziert wird, könnte wenigstens die chemische Zerstörung von Ozon schwach erleichtern, obwohl Einzelheiten unsicher sind. Injektion einer großen Anzahl von Aerosolpartikeln in die Stratosphäre könnte auch die speziellen Reaktionen, die zu Ozonllochern führen, beschleunigen.[47] NOAA,36-percent- more-ice-now-than-2007

[48] Real Science 25 Aug. 2912 (Rechts): Türkis zeigt Eis, das 2012 anwesend ist – aber nicht im Minimum 2007. Rot zeigt das Umgekehrte. Es gibt nun 36% mehr Eis als im 2007–Minimum (NOAA).

[49] GeoengineeringWatch:  Das Packeis reflektiert mehr als 90% der von der Sonne eingehenden Wärmeenergie. Das offene Meer nimmt nun mehr als 90% dieser Energie auf. Das massive Ozonloch der nördlichen Hemisphäre (vor allem sicherlich durch die anhaltende globale Aerosol Geoengineering-Programme erstellt) macht diese bereits schreckliche Situation viel, viel schlimmer.
Die UV dringt jetzt etwa 200 Meter ins Meer, heizt den Meeresboden, und setzt somit das (Starke Treibhausgas) [50] Methanhydrat (und CO2) frei, das seit Millionen von Jahren im Meeresboden eingesperrt ist. Das wird natürlich [51] dramatisiert.[52] Diagram-of-doom

Die kanadische Regierung hat ihr Möglichstes getan, um die Wissenschaftler, die am Ozon-Forscherteam beteiligt sind, mundtot zu machen, drohte ihnen mit Kündigung, wenn sie zu den Medien sprechen. Diese Tatsache wurde durch eine Reihe von Medien berichtet und ist noch recherchierbar online.
Höhere Temperaturen und mehr offenes Wasser in der Arktis bedeuten auch die Gefahr, dass Stürme das Meereis mit größerer Heftigkeit anschlagen.

Beschleunigte Erwärmung in der Arktis verändert den polaren Jetstrom durch die Verlangsamung der Geschwindigkeit und durch eine Erhöhung der Welligkeit. Größere Schwankungen im Jet-Strom ermöglichen kalte Luft von der Arktis weiter nach Süden sowie warme, feuchte tropische Luft nach Norden vorzudringen, erklärt Jennifer Francis, Forschungs-Professorin am Institut für Marine and Coastal Sciences an der Rutgers University.

IV. HAARP und Atombomben produzieren Ozonlöcher in der Atmosphäre
[53] Bernard Eastlunds Patent: “Verfahren und Vorrichtung zur Veränderung einer Region in der Erdatmosphäre, Ionosphäre und / oder Magnetosphäre.”
Dr. Bernard Eastlund ist der Wissenschaftler, dessen Name am meisten mit der Gründung und Entwicklung von HAARP verbunden ist. Dr. Bernard Eastlund beschreibt minutiös elektromagnetische Erwärmung der Ionosphäre (oberer Teil der Atmosphäre) durch Ionisierung und Plasma-Bildung mit den Zwecken der Zerstörung einer feindlichen Kommunikation, der Zerstörung von Raketen - und des Wetters / Klimawandel. Diese Erwärmung kann durch beispielsweise [54] Aluminium und Barium und [55] hier (The NBC) Chemtrail-Sprühen in jeder beliebigen Region erhöht werden. Er schreibt: “In den letzten Jahren hat eine Reihe von Experimenten tatsächlich stattgefunden, um die Ionosphäre in kontrollierter Weise zu modifizieren. Die Elektronentemperatur der Ionosphäre wurde um Hunderte von Graden in diesen Experimenten angehoben.” Er schreibt weiter:”. In den späten 1950er und frühen 1960er Jahren detonierten sowohl die Vereinigten Staaten als auch die UdSSR eine Reihe von nuklearen Bomben unterschiedlicher Stärke, um  eine große Anzahl von geladenen Partikeln in verschiedenen Höhen zu generieren, z. B. 200 [56] Arctic-sea-temperaturesKilometer (km) oder mehr oben.

“Extremes Wetter”

Links:Temperaturerhöhung  im Arktischen Meer - wie man es durch Zusammenfallen der  PDO und AMO erwarten kann

[57] Drs. Begich und Manning schreiben” in ihrem Buch “Engel spielen nicht diese HAARP”(fe): Das Militär unterliess es, der Öffentlichkeit zu sagen, dass sie nicht wissen, was genau passieren wird. Unabhängige Wissenschaftler sagten an Begich und Manning, dass ein HAARP-Typ “Himmelbrecher” mit seinen unvorhergesehenen Auswirkungen eine Handlung des globalen Vandalismus sein könnte. Sie sprechen von “elektronischem Regen” aus der Ionosphäre in die untere Atmosphäre. Zum Beispiel wurde Regenerzeugungs-Technologietests in Vietnam unternommen. Das US Verteidigungsministerium tastete Blitz und Sturm Manipulations-Studien in den Projekten Skyfire und  Sturmzorn ab. Sie sahen, dass einige komplizierte Technologien große Auswirkungen hatten. Im Jahr 1994  offenbarte die US Air Force ihren [58] Spacecast 2020 Masterplan, der Wetter-Steuerung beinhaltet.

Der welt-anerkannte Wissenschaftler und Präsidentenberater, Gordon JF MacDonald, hatte eine Reihe von Ideen für die Verwendung der Umwelt als Waffen-System. In dem Buch “Wie man die Umwelt zerstören kann”, beschreibt er die Verwendung von Wetter-Manipulation auf Klima Modifikation, Schmelze oder Destabilisierung der polaren Eiskappe …. Ozeanwellen-Kontrolle … Verwendung der Energiefelder des Planeten.[59] GreenlandIceMelt[59]

[59] Arctic-ice-24-may[60] Geekmom 26 July 2012: Vom 8. Juli - 12. Juli, wechselte Grönlands Oberfläche von ca. 40% geschmolzenem Wasser auf etwa 97% (links). Die Erwärmung selbst ist sicherlich nicht beispiellos. Bedingungen, die dies  unterstützen, wurden zuletzt im Jahr 1889 gemessen, und Eiskernproben, die die Fähigkeit zum Nachweis der klimatischen Bedingungen über 100.000 Jahre bieten, haben gezeigt, dass große Erwärmung rund alle 150 Jahre eintritt. Dass dies im Jahr 2012 geschieht, ist nicht unvernünftig.

Links: Allerdings zeigt [61] Cryosphere Today Satelliten-Photos (rechts) eher mehr Grönlandeis jetzt als 1980!
Rechts: Ein Vergleich zwischen der Ebene des arktischen Meereises am 24. Mai zeigt keinen Unterschied in der  Ausdehnung der Eisdecke 1980 und 2012 – aber mehr Schnee 2012 (oben). Allein ein Vergleich des 24. August 1980 zu 2012 zeigt eine dramatische Schrumpfung des arktischen Meereises 2012. Wie ist das möglich in so kurzer Zeit?[59] Cryosphere 24-aug-2012

Kommentar[59]
Heute gibt es laut den Satelliten mehr Grönlandeis als vor 32 Jahren. Es gab schon immer arktische Temperaturschwankungen aufgrund des warmen Wassers der PDO und AMO - wahrscheinlich der wahre Grund für die Schmelze. Während des Zweiten Weltkriegs konnte ein [62] deutsches Kriegsschiff durch das Arktische Meer segeln und US-Schiffe im Pazifik angreifen. Sowjetische Frachter verwendeten den gleichen See-Weg.

Die Rockefeller Foundation hat uns gelehrt, dass die Chemtrail-Gifte, die durch Flugzeuge in erschreckenden Mengen in die Atmosphäre (werfen Sie einen Blick auf den Himmel) gepumpt werden, wie jetzt von der [40] deutschen Bundesregierung bestätigt - mehr [45] hier - würden an die Pole suchen und  das Eis vor dem Sonnenlicht und dem postulierten (nicht vorhandenen) CO2-Treibhauseffekt schützen. Allerdings wird das Eis also laut den obigen Behauptungen vor der Eisschmelze nicht durch das Chemtrailing geschützt.

Also, bitte, Illuminaten,  stoppen Sie die Chemtrail-Vergiftung der Menschheit mit Partikeln, die angeblich zu den Polen suchen, um die Ozon-Löcher, die durch Ihre eigenen Atombomben- und HAARP Experimente gemacht  werden, auszufüllen! Jetzt geben Sie zu, Ihr Geoengineering sei wirkungslos auf die arktische Meerestemperatur !

Eine so schnelle Abnahme des Eises in der Arktis bei normaler Temperatur wie von den Alarmisten behauptet  weist auf eine vom Menschen verursachte Katastrophe hin - und nicht auf Klimawandel oder CO2–Katastrophe. [63] HAARP ist eine mächtige Wetter-Waffe und ein möglicher Grund - wie von der US Airforce geltend gemacht, die behauptet, “[58] das Wetter zu Eigen gemacht zu haben”.  Sowohl Russland (Dürre und glühende Temperaturen) als auch China (Überschwemmungen und Erdbeben) haben die USA der [64] HAARP Kriegsführung und [65] hier angeklagt - aber beide haben auch HAARP-Programme.


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=28072

URLs in this post:
[1] Link: http://freedomlightbulb.blogspot.dk/p/deception-behind-banning-light-bulbs.html#energy
[2] Eis an der Antarktis : http://politicalvelcraft.org/2011/12/12/arctic-ice-expanding-at-fastest-rate-on-record-ice-levels-id
entical-to-1980-levels/

[3] WattsUpWithThat 16 March 2012: http://wattsupwiththat.com/2008/03/16/you-ask-i-provide-november-2nd-1922-arctic-ocean-getting-warm-
seals-vanish-and-icebergs-melt/

[4] The Washington Times 14 Aug. 2007: http://www.washingtontimes.com/news/2007/aug/14/inside-the-beltway-81073443/?page=all
[5] Image: http://euro-med.dk/bil/billederincandescent-bulb2.jpg
[6] Der Spiegel 31 Aug. 2012: http://www.spiegel.de/international/europe/eu-light-bulb-ban-illuminates-power-struggle-in-brussels-
a-852931.html

[7] KULISSENRISS : http://kulissenriss.eu/
[8] Klima-Betrug : http://euro-med.dk/?p=11012
[9] hier : http://euro-med.dk/?p=4829
[10] hier : http://euro-med.dk/?p=5060
[11] hier: http://euro-med.dk/?p=8377
[12] hier: http://euro-med.dk/?p=13301
[13] hier: http://euro-med.dk/?p=8696
[14] hier: http://euro-med.dk/?p=11876
[15] nur 1% davon auf menschliche Aktivitäten: http://www.co2web.info/Icecap_CarbonDioxide.pdf
[16] The Express 2 Aug. 2012: : http://www.express.co.uk/posts/view/336850/What-global-warming-Earth-s-forests-are-soaking-up-CO2-be
tter-than-ever-claim-scientists

[17] politisch beauftragte Arbeit: http://articles.timesofindia.indiatimes.com/2010-09-03/india/28227320_1_ipcc-assessment-report-r-k-p
achauri#ixzz0ywtnztkg

[18] Image: http://euro-med.dk/bil/billederarctic-ice20126.png
[19] Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC): http://www.americanthinker.com/2012/07/ipcc_admits_its_past_reports_were_junk.html#ixzz24Y4ow2gc
[20] AIC die früheren Reporte der IPCC dafür abstempelt: http://reviewipcc.interacademycouncil.net/reportnewsrelease.html
[21] DR 27 Aug. 2012: : http://www.dr.dk/nyheder/politik/2012/08/27/104216.htm?rss=
[22] Rio +20 : http://euro-med.dk/?p=27218
[23] Nachhaltigkeit: http://euro-med.dk/?p=9558
[24] um 40% vor 2020 mindern : http://www.dr.dk/Nyheder/Politik/2012/09/01/0901063123.htm?rss=true
[25] EU Presse-Mitteilung 28 Aug. 2012:: http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=IP/12/916&format=HTML&aged=0&lan
guage=EN&guiLanguage=en

[26] Kohlenstoff-Märkte das wichtigste Instrument: http://euro-med.dk/?p=16530
[27] Image: http://euro-med.dk/bil/billederarctic-sea-ice-melt2.jpg
[28] Deutsche Welle 28 Aug. 2012: http://www.dw.de/dw/article/0,,16197794,00.html
[29] Image: http://euro-med.dk/bil/billedernational-snow-ice-data-center2.png
[30] The National Snow and Ice Data Center: http://nsidc.org/arcticseaicenews/2012/08/arctic-sea-ice-breaks-2007-record-extent/
[31] Image: http://euro-med.dk/bil/billederarctic-tempwattsup4.jpg
[32] Image: http://euro-med.dk/bil/billederpdo-amo2.gif
[33] Arktische Temperaturen : http://www.appinsys.com/globalwarming/arcticcycles.htm
[34] Links unten: http://wattsupwiththat.com/2011/05/22/arctic-cycles-amopdo-corresponds-to-arctic-station-group/
[35] AMO: http://www.springerlink.com/content/p1275t4383874p65/
[36] Hansen et al 2007 : http://pubs.giss.nasa.gov/docs/2007/2007_Hansen_etal_3.pdf
[37] Image: http://euro-med.dk/bil/billederarctic-snow-increasing6.jpg
[38] Ruttgers University Lab: http://climate.rutgers.edu/snowcover/chart_seasonal.php?ui_set=nhland&ui_season=1
[39] Climate Depot: http://www.climatedepot.com/a/17239/Dont-Panic-Arctic-Ice-Hits-Record-Low-Climate-Depot-Explains--Ar
ctic-melting-hype

[40] Chemtrailing: http://euro-med.dk/?p=24820
[41] Erderwärmung ist nicht der Grund: http://euro-med.dk/?p=27442
[42] The Council on Foreign Relations 15 April 2008: http://www.cfr.org/content/thinktank/GeoEng_041209.pdf
[43] Image: http://euro-med.dk/bil/billederglobal-temp-2000-years.jpg
[44] The Daily Mail 11 July: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2171973/tree-ring-study-proves-climate-warmer-roman-m
edieval-times-modern-industrial-age.html

[45] Bakterien: http://euro-med.dk/?p=23140
[46] Wolken-Weissmachen : http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2191431/Could-man-clouds-halt-global-warming-reflecti
ng-sunlight-Scientist-urges-experiments-using-ships-shoot-seawater-sky.html

[47] Image: http://euro-med.dk/bil/billedernoaa-2c36-percent-20more-ice-now-than-20072.jpg
[48] Real Science 25 Aug. 2912 (Rechts): : http://stevengoddard.wordpress.com/2012/08/25/noaa-showing-35-more-ice-than-the-2007-minimum/
[49] GeoengineeringWatch: http://www.geoengineeringwatch.org/has-global-aerosol-geoengineering-sealed-our-fate/
[50] Methanhydrat : http://en.wikipedia.org/wiki/Arctic_methane_release
[51] dramatisiert: http://arctic-news.blogspot.dk/2012/08/charting-mankinds-expressway-to-extinction.html
[52] Image: http://euro-med.dk/bil/billederdiagram-of-doom6.png
[53] Bernard Eastlunds Patent: http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO1&Sect2=HITOFF&d=PALL&p=1&u=%2Fne
tahtml%2FPTO%2Fsrchnum.htm&r=1&f=G&l=50&s1=4686605.PN.&OS=PN/4686605&RS=PN/4
686605

[54] Aluminium und Barium: http://chemtrailsnorthnz.wordpress.com/2010/05/09/chemtrail-chemicals-confirmed-barium-aluminium-fou
nd-in-whangarei-rainwater/

[55] hier (The NBC): http://www.myspace.com/video/dj-terrorwrist/nbc-news-chemtrails-over-california-barium-aluminum-ever
ywhere/1922304

[56] Image: http://euro-med.dk/bil/billederarctic-sea-temperatures2.gif
[57] Drs. Begich und Manning schreiben”: http://www.haarp.net/
[58] Spacecast 2020 Masterplan: http://www.fas.org/spp/military/docops/usaf/2025/v3c15/v3c15-1.htm
[59] Image: http://euro-med.dk/bil/billedergreenlandicemelt3.jpeg
[60] Geekmom 26 July 2012: http://www.wired.com/geekmom/2012/07/greenland-ice-sheet-melting/
[61] Cryosphere Today Satelliten-Photos (rechts) : http://igloo.atmos.uiuc.edu/cgi-bin/test/print.sh?fm=
[62] deutsches Kriegsschiff durch das Arktische Meer segeln : http://www.telegraph.co.uk/comment/columnists/christopherbooker/6210015/Hopelessly-lost-in-the-North
-East-Passage.html

[63] HAARP: http://euro-med.dk/?p=22560
[64] HAARP Kriegsführung: http://euro-med.dk/?p=22653
[65] hier : http://euro-med.dk/?p=14318