NWO spielt Ausserirdischen-Karte, wovor Wernher von Braun warnte, für Panikmache, raumbasierte Waffen, Versucht Verulken von Wahrheitssuchern gerade vor der Londoner Olympiade

Posted By Anders On July 30, 2012 @ 00:06 In Deutsch, Euromed | 7 Comments

Zusammenfassung: Zuerst will ich sagen: Ich glaube an Außerirdische: Die Wiederkunft von Jesus Christus. Ich werde [1] Albert Pikes Epiphanie des Luzifer ausschliessen - denn er regiert schon die Welt (Johannes 14:30). Aber ich glaube nicht an ET-Außerirdische. Allerdings sind Letztere für Einschüchtern der Menschen in die NWO-Weltregierung geeignet - und werden lächerlich dargestellt, in die Olympischen Spiele in London intervenieren zu wollen. Einige haben sogar das Datum 13. 08. 12 als  den Tag eines solches Ereignisses angegeben - wegen der freimaurerischen Numerologie, indem die Summe dieser Zahlen 33 ist, die Zahl der Grade des Schottischen Ritus. Es ist unglaublich, was einige Leute für [2] UFO-Stories aus dem Olympia-Logo machen.

Eine ehemalige Managerin der US Fairchild Industries, Carol Rosin, mit Verbindungen zu sehr einflussreichen  Personen, arbeitete mit dem deutschen Raketen-Brennstoff-Experten, Wernher von Braun, in den letzten Jahren seines Lebens zusammen. Rosin sagte im Jahr 2000, von Braun sagte, die Strategie, um die Öffentlichkeit und Entscheidungsträger zu erziehen, sei, Panikmache zu verwenden: 1. zuerst sollten die Russen als Feind gelten. Danach 2. würden Terroristen identifiziert (ins Visier genommen) werden, und das erfolgte in Kürze. Dann würden wir 3. Dritte-Welt-Länder-”Verrückte” identifizieren - besorgniserregende Nationen (Schurkenstaaten). Der nächste Gegner wäre 4. Asteroiden (z.B. Nibiru). Und der lustigste Gegner von allen sei, was er 5. Ausserirdische benannte. Das würde die letzte Panikmache sein. Er brachte diese letzte Karte immer wieder ins Gespräch. “Wir müssen im Weltraum Waffen gegen Ausserirdische stationieren, und all das ist eine Lüge.” Die Intensität, mit der er das sagte, machte es Frau Rosin klar, dass er etwas wusste, wovor er zu viel Angst hätte, um es zu erwähnen.

Frau Rosin erklärt: “Ich habe mit Generälen und dem Kongress-Repräsentantenhaus debattiert. Ich habe vor dem Kongress und dem Senat ausgesagt. Ich habe mich mit Leuten in über 100 Ländern getroffen. Aber ich war nicht in der Lage zu ermitteln, wer die Menschen sind, die dieses im Weltraum stationierte Waffen-System annehmen lassen. Ich weiß, dass  alle Entscheidungen auf Lügen und Gier basieren. Ich weiß, dass große Geheimnisse zurückgehalten werden. Aber ich habe festgestellt, dass es auf ein paar Menschen basiert, die viel Geld verdienen und Macht  gewinnen. Es geht ums Ego.”

Frau Rosin sagte den ersten Golfkrieg voraus, weil die Menschen des Militär-Industriellen Komplexes ihn in ihrer Gegenwart planten.

Nun berichtet Paul Watson von der Infowars, die BBC habe versucht, ihn für eine Sendung über Ausserirdische, die bei der Olympiade in London landen würden, zu werben - woher die BBC wohl so was wissen kann? Watson dankte natürlich nein, denn der Zweck war klar: Die Wahrheitssucher als unzuverlässige Narren darzustellen, wenn die Ausserirdischen natürlich ausbleiben. Allerdings glaubt Watson an eine bevorstehende, geplante grosse Katastrophe unter Falscher Flagge, weil es so viele Hinweise von Illuminatenseite gibt, wegen der schlechten Sicherheitsvorkehrungen der G4S und der massiven Vorbereitungen der Armee auf einen  Luftangriff.

Ein früherer Beamter im britischen Verteidigungsministerium, Nick Pope, sagt, die Regierung und die Armee habe Pläne für den Einsatz im Falle einer Invasion der Ausserirdischen. Er beschreibt, wie diese Ausserirdischen natürlich mit feindlichen Absichten und mit unbekannten, schrecklichen Waffen (Starwars) kommen. Die Ausserirdischen seien besonders bei der Olympiade zu erwarten. Er verrät dann die eigentliche Absicht dieser Panikmache: “Der logische Kurs ist es, die Welt gegen die außerirdische Bedrohung zu vereinen, unsere militärische Stärke zu kombinieren und unter den Vereinten Nationen zu kämpfen. Aber einige Länder wollen vielleicht nicht kämpfen. Wir sahen diese Art von Verrat und Feigheit im Zweiten Weltkrieg.” Henry Kissinger hat 1991 und vor ihm Präs. Reagan dasselbe gesagt.

Nun ist auf dem Meeresboden im Bottnischen Meerbusen ein grosses unidentifiziertes Objekt gefunden worden - deren Form Ähnlichkeit mit dem “Millennium Falcon” des Films Starwars hat. Gleich rätselt man über Ausseridische, die hier verunglückt seien. Wahrsheinlich geht es um einen Meteoriten - oder vielleicht eine U-Boot-Schutz-Vorkehrung aus dem 2. Weltkrieg. 50% der Briten glauben an Ausserirdisches Leben.

*

Matthäus 24: 21 Denn es wird alsbald eine große Trübsal sein, wie nicht gewesen ist von Anfang der Welt bisher und wie auch nicht werden wird.  22 Und wo diese Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Mensch selig; aber um der Auserwählten willen werden die Tage verkürzt. 29 Bald aber nach der Trübsal derselben Zeit werden Sonne und Mond den Schein verlieren, und Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden sich bewegen. 30 Und alsdann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohnes am Himmel. Und alsdann werden heulen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen kommen des Menschen Sohn in den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit.  31 Und er wird senden seine Engel mit hellen Posaunen, und sie werden sammeln seine Auserwählten von den vier Winden, von einem Ende des Himmels zu dem anderen.

*

Nachweis der Zusammenfassung

The Telegraph zeigt ein Video mit einer Luftblase oder einem UFO bei der Eröffnung der Londoner Olympiade

[3] Propagandamatrix, Paul Joseph Watson: Wir wurden und werden konditioniert. Es ist kein Zufall, dass seltsame Spitzenkräfte der Trilateralen Kommission wie Laurance Rockefeller (traf sich mit Pres. Clinton auf den UFOs im Jahr 1993über UFOs) und Bilderberg-Schergen wie Steven Spielberg dieses Ausserirdischen-Paradigma finanzieren und schüren. Das ist nicht um zu sagen, die ganze UFO-Forschung wird gesteuert, sondern  die Spitze ist im festen Griff der Elite-Manipulation und sozialen Lenkung. Es bedarf nur einer Erklärung des Präsidenten, der Inszenierung eines Angriffs auf eine US-Stadt, um die Menschen von einer  Bedrohung aus dem All zu überzeugen. Nur eine zentrale Eine-Welt-Regierung sei in der Lage, uns zu schützen.

“Wenn ich höre, dass es eine mögliche Bedrohung von Außerirdischen gebe – und ich mir die Geschichte der Jahrtausende möglicher ET-Besuche überlege und die Angaben der Menschen der ehrlichen militärisch-geheimdienstlichen-Branche anhöre, die schon Erfahrungen mit UFOs haben, mit Abstürzen und Landungen, mit lebenden und toten Körpern von außerirdischen Wesen – weiß ich, es ist eine Lüge. Und wenn mir jemals gesagt wurde, dass diese Feinde seien, gegen die wir im Weltraum Waffen-Systeme stationiert haben, werde ich, basiert auf meiner eigenen persönlichen Erfahrung durch meine Arbeit im militärisch-industriellen Komplex mit Waffensystemen und militärischer Strategie, wissen, dass es ein Lüge ist. Sie [die ETs] haben uns noch nicht weggenommen. Wir sind immer noch nach Tausenden von Jahren hier” ([4] Zeugnis von Dr. Carol Rosin Bibliothecapleyades Dec. 2000).

Dollar Bill

[5] Olympic-rings-of-fire

Rechts: Diese Feuerringe haben die gleiche Form  wie das Olympische Stadion  - und die  üblich abgebildeten UFOs [6] 28 July 2012 2012 (The Daily Mail).

Feuerringe: “Bei den heutigen Illuminaten … wird der Ring als Kreis konfiguriert, was auf die vermeintliche ewige Herrschaft von ihrem Gott, Luzifer, hinweist. Er werde, erklären sie, eine Krone aus Gold tragen ([7] Texe Marr, Codex Magica). Die Olympischen Ringe wurden durch den Initiator der multikulturellen Eine-Welt Olympia-Bewegung, [8] Pierre de Coubertin, entworfen.

[9] All-seeing-eye

Die “[10] Freemasonry Today 1 Sept. 2010” teilte uns mit , die Freimaurerei sei bei der Geburt der modernen olympischen Bewegung dabei - und Freimaurer seien in vielen der weltweit ersten Sport-Organisationen aktiv.

[11] Masonic Press Agency of Romania: Die Summe der Freimaurer, die in der nächsten Zeit in London anwesend sind, schwankt zwischen 6.000 und 8.000, ohne Berücksichtigung der Anwesenheit von Mitgliedern der Vereinigten Großloge von England, der Großloge von Schottland und derjenigen der Großloge von Irland.

Links oben und unten: Eröffnungszeremonie  der Londoner Olympischen Spiele 27 Juli): [12] Illuminaten-/Freimaurerpyramide mit Luzifers alles-sehendem  Auge auf  der Pyramidenspitze - Schlusstein am Platz: [13] Der Eine-Weltstaat  ist perfekt -  wie vom Bilderberger, EU-Ratspräs. van Rompuy, erklärt (Video unten).

[14] Olympic-lucifer-eye

Die NWO hat eine lange Reihe von dramatischen Lügen oder hausgemachte Katastrophen herausgebracht, um die Menschheit zur Annahme ihrer [15] Eine Weltregierung gegen gemeinsame Bedrohungen einzuschüchtern, von denen sie behaupten, dass Nationalstaaten nicht in der Lage seien, sich dagegen zu wehren.   Einige denken, Ausserirdische versuchen, mit uns durch die [16] Getreidekreise zu kommunizieren. Natürlich kommen sie auch mit feindseligen Absichten. Ich habe [17] früher über die “Bedrohung aus dem All”, wobei Ausserirdische angeblich diese Erde besuchten, geschrieben. Der erste Mensch auf dem Mond???, Neil Armstrong, sagte vor der Presse, er habe Ausserirdische von einer Basis auf dem Mond getroffen. Sie hätten ihm klipp und klar geraten, den Mond zu verlassen und nie wiederzukehren! (In welcher Sprache?). Herr Armstrong gab auch der niederländischen Regierung einen “Mondstein”, der sich als ein irdisches Fossil aus Holz herausstellte! Jetzt scheinen sich die Geschichten von Ausserirdischen zu intensivieren, da viele die betrügerischen Erderwärmungs-Propaganda-Berichte als unbegründete Panikmache  gesehen haben. Nach den Starwars Filmen usw. ist der Boden für Ausserirdischen-Geschichten fruchtbar geworden - oder ist er?  [18] 50% der Briten glauben an ausserirdisches Leben - und Stephen Hawking warnt, dass Außerirdische unsere Ressourcen rauben könnten!

Die Ausserirdischen-Karte
Dr Carol Rosin
([19] Wikipedia) begründete das Institut für Sicherheit und Zusammenarbeit im äusseren Raum in Washington DC, hat bei vielen Gelegenheiten vor dem Kongress über raumbasierte Waffen Zeugnis abgelegt und ist eine hoch angesehene Ausbilderin, Schriftstellerin, führende Raumfahrt-Direktorin und Beraterin für Raumfahrt, unterstützt von sehr einflussreichen Personen.

[20] Aussage von Dr. Carol Rosin, Bibliothecapleyades Dez. 2000:. “Als ich von 1974 bis 1977 korporative Managerin der Fairchild Industries war, habe ich den verstorbenen  [21] Dr Wernher Von Braun (rechts unten) getroffen. Zu dieser Zeit war von Braun sterbend an Krebs, aber er versicherte mir, dass er noch ein paar Jahre leben würde, um mit mir über das Spiel, das gespielt würde, zu erzählen, und zwar sei das Spiel, Raum-Waffen in Kreislauf zu senden, um die Erde aus dem Weltraum zu kontrollieren. Von Braun entkam aus Deutschland in dieses Land und wurde Vizepräsident der Fairchild Industries. Wernher von Braun bat mich, seine Sprecherin zu sein, um bei Gelegenheiten, wo er zu krank sei, zu sprechen. Ich tat dies.

Er sagte, die Strategie, die verwendet würde, um die Öffentlichkeit und Entscheidungsträger zu erziehen, sei, Panikmache zu verwenden. Die Strategie, die Wernher von Braun mich gelehrt hat, war, dass 1. zuerst die Russen als der Feind gelten sollten. Danach 2. würden Terroristen identifiziert (ins Visier genommen) werden, und das erfolgte in Kürze. Dann würden wir “Verrückte” 3. Dritte-Welt-Länder identifizieren - besorgniserregende Nationen (Schurkenstaaten). Der nächste Gegner wäre 4. Asteroiden (z.B. Nibiru). [22] Wernher_von_BraunUnd der lustigste Gegner von allen sei, was er 5. Ausserirdische benannte. Das würde die letzte Panikmache sein. Er brachte diese letzte Karte immer wieder ins Gespräch. “Wir müssen im Weltraum Waffen gegen Ausserirdische stationieren, und all das ist eine Lüge.” Die Intensität, mit der er das sagte, machte es mir klar, dass er etwas wusste, wovor er zu viel Angst hatte, um es zu erwähnen.

Wernher von Braun versuchte zurück in den 70–er Jahren das anzudeuten. Wernher von Braun erzählte tatsächlich, das Programm sei eine Lüge.

Ich habe mit Generälen und dem Kongress-Repräsentantenhaus debattiert. Ich habe vor dem Kongress und dem Senat ausgesagt. Ich habe mich mit Leuten aus über 100 Ländern getroffen. Aber ich war nicht in der Lage zu ermitteln, wer die Menschen sind, die dieses im Weltraum stationierte Waffen-System passieren lassen. Ich weiß, dass  alle Entscheidungen auf Lügen und Gier basieren. Ich weiß, dass große Geheimnisse zurückgehalten werden. Aber ich habe festgestellt, dass es auf ein paar Menschen basiert, die viel Geld verdienen und Macht gewinnen. Es geht ums Ego.

Wer würde von diesen im Weltraum stationierten Waffen profitieren? Es sind die Menschen, die in dieser Arena, Menschen im Militär, in der Industrie, in Universitäten und Labors, im Nachrichtendienst, arbeiten. Dies ist ein kooperatives System weltweit. Kriege sind kooperativ. Im Jahr 1977 war ich bei einem Treffen in Fairchild Industries in einem Konferenzraum namens des “Kriegsraums” dabei. In diesem Raum gab es eine Menge Graphiken an den Wänden mit identifizierten Feinden. Es gab andere eher obskure Namen wie Saddam Hussein und Gaddafi. Aber wir redeten damals über die potenziellen Terroristen. Niemand hatte jemals zuvor darüber gesprochen, aber das war der nächste Schritt, nach den Russen, gegen die wir  diese im Weltraum stationierten Waffen bauen wollten. Ich erhob mich auf diesem Treffen und sagte: “Entschuldigen Sie mich, warum reden wir über diese potenziellen Feinde, gegen die wir weltraumgestützte Waffen bauen wollen, wenn wir, in der Tat, zu diesem Zeitpunkt wissen, dass sie nicht die Feinde sind? ”

Nun setzten sie das Gespräch darüber fort, wie sie diese Feinde bekämpfen wollten und dass es zu einem gewissen Zeitpunkt zu einem Krieg in der Golfregion kommen würde. Nun war dies im Jahre 1977! Sie redeten darüber,  einen Krieg in der Golfregion zu erstellen, wenn es 25 Milliarden Dollar im Weltraum- basierten Waffen-Programm gäbe, das noch zu identifizieren sei. Diese Menschen arbeiten als Berater, Industrie-und / oder militärische und geheimdienstliche Leute. Sie arbeiten in der Industrie und sie rotieren durch diese Türen gerade in Regierungs-Stellungen hinein.

Paul Watson (Video oben) der Infowars wurde von der BBC gebeten, in einem Video über Außerirdische, die in London während der Olympischen Spiele landen, mitzuwirken - um ihn und andere Wahrheitssucher als unseriöse Narren zu verulken, wenn  dies natürlich nicht passiert. Doch auf den Enthüllungen des Geheim-Journalisten, Lee Hazledean alias [23] Ben Fellows basiert, dass [24] 100.000 fremde Truppen schon in der UK anwesend seien, sowie dass 200.000 Doppelsärge angekommen seien, ist er von einer bevorstehenden großen Katastrophe bei den Olympischen Spielen in London überzeugt.

[25] The Daily Mail 7 June 2012[26] Nick-Pope-Jodrell-bank: UFO-Experte Nick Pope (rechts vor der Jodrell Bank) sagt, massive Sommer-Ereignisse wie die Olympischen Spiele wären eine herausragende Zeit für eine Begegnung mit Außerirdischen. Popes Aufgaben beim Verteidigungsministerium beinhalteten, Berichte über UFOs zwischen 1991 und 1994 zu untersuchen, und er sagt, er begänne seine Forschung als Skeptiker, bevor er davon überzeugt würde, dass die Beobachtungen wichtige Schutz-Fragen für die nationale Sicherheit und die Flugsicherheit erheben. Er sei insbesondere an Fällen interessiert, wo die Zeugen  Piloten seien, oder wo UFOs auf Radar verfolgt würden, und sagte, es gebe andere Gläubige unter seinen ehemaligen Kollegen.

[27] AliensEr sagte: “Es war eine weit verbreitete Meinung in Kreisen des Verteidigungsministeriums, dass “Ausserirdische” schon jahrzehntelang in der Lage seien, uns mittels Fernseh-und Radiosendungen zu erkennen. Er sagte: “Die Regierung muss planen - und hat für das Szenario im schlimmsten Fall eines Angriffs und einer Invasion durch Ausserirdische geplant.

Raumschiffe, Laser und Waffen mit gerichteter Energie sind alle für den Invasions-Plan zur Verteidigung gegen alle feindlichen Raumschiffe verpflichtet. “Wenn UFOs in unsere Atmosphäre kämen, würden RAF-Jets wie der Eurofighter Typhoon und Raketen wie die Rapiers, die die Olympischen Spiele bewachen, gut ausgestattet sein, um in den Kampf einzutreten.

“Und wenn die Außerirdischen landeten, wäre ich nicht im Zweifel, dass die gesamte Armee in einem beispiellosen Schritt sich dem Kampf anschließen würde.

“Das Territorialheer und die Reserven würden einberufen werden, und möglicherweise die Wehrpflicht eingeführt. “Er fügte hinzu: ‘Ausserirdische können über Waffen oder fortgeschrittene Technologie verfügen, von denen wir keine Ahnung haben.  Ausserirdische können Unsichtbarkeit haben, einen Todesstrahl, Teleportation, Kraftfelder und andere Dinge haben, die wir nicht einmal erahnen können. Darüber hinaus ist Einheit der Schlüssel, aber wie die Geschichte zeigt, ist dies nicht so einfach.”

[28] Olympic-ufos

“Der logische Kurs ist es, die Welt gegen die außerirdische Bedrohung zu vereinen, unsere militärische Stärke zu kombinieren und unter den Vereinten Nationen zu kämpfen. Aber einige Länder wollen vielleicht nicht kämpfen.

“Wir sahen diese Art von Verrat und Feigheit im Zweiten Weltkrieg. Obwohl einige mutige Menschen sich dem Widerstand anschlossen, akzeptierte viel von Frankreich die Nazi-Besatzung. Der letzte und vielleicht größte Fehler ist Vorbereitung. Mit dem Sommer der Großveranstaltungen sind wir alle in höchster Alarmbereitschaft für den Terrorismus. Aber wir müssen auch weiter blicken und darüber hinaus sogar für das scheinbar Unergründliche vorbereitet sein.”

[29] The Telegraph 12 July 2012: Dokumente aus den eingestuften Archiven des Verteidigungsministeriums zeigen, Beamte haben geglaubt, Ausserirdische könnten uns für “militärische Aufklärung”, “wissenschaftliche” Forschung oder “Tourismus” besuchen.

Er erklärte, er würde “nicht jeden Abend zu kleinen grünen Männchen sprechen: Wir haben ein Mandat, das wir nie erfüllt haben. Das heißt, wir wissen im Moment nicht (sic), ob UFOs existieren. “Wenn sie existieren, wissen wir nicht, was sie sind, nichts von ihrem Zweck oder, ob sie eine Bedrohung für das Vereinigte Königreich sind.” Er bemerkte auch, dass die Zahl der Berichte über “seltsame Objekte am Himmel” sich nach dem Zweiten Weltkrieg drastisch erhöhten, wobei die meisten Sichtungen von “Bauern, Polizisten, Ärzten und Liebhabern” herrühren.[30] Ufo-botnisk

[31] Dänischer Rundfunk 17. Juni 2012: Gibt es ein UFO auf dem Meeresgrund?
- “Zuerst dachten wir, es wäre nur ein Stein, aber dies ist etwas anderes!” Schwedische Taucher haben eine überraschende Entdeckung gemacht, als sie in den Botthnischen Meerbusen getaucht waren.
Auf dem Meeresgrund, am Ende einer 300 Meter langen “Landebahn”, erschien ein Objekt. Es hat einen Durchmesser von 18 Metern, eine Höhe von drei bis vier Fuß, abgerundete Kanten und ein eiförmiges Loch oben wie eine Art Öffnung.
Die Form - sie erinnert vor allem an das berühmte Raumschiff, den “Millennium Falcon” (links unten) von George Lucas´ [32] Star Wars Film.

- “In meinen 20 Jahren als Taucher mit 6000 Tauchgängen hinter mir, habe ich noch nie etwas Ähnliches gesehen. Ich kann nicht erklären, was wir sahen. Wir tauchten hinunter, um dort Fragen zu beantworten, aber wir kamen mit noch mehr Fragen herauf”, sagte ein Taucher, Stefan Hogeborn, in einer Erklärung.
Neben der Form des Objekts war das, was sie am meisten erstaunte, dass sie einige Steinformationen fanden, die kleinen Feuerstellen ähneln und offenbar mit Ruß bedeckt seien. - “Es wurde nie von vulkanischer Aktivität in der Ostsee berichtet, so diese Tatsache macht es umso überraschender, so was zu finden”, sagt ein zweites Team von Tauchern vom Ocean X, Peter Lindberg.

Ich denke, es ist ein Meteor. Aber es gibt weitere Vermutungen
[33] The Daily Mail 13 July 2012: Jetzt hat der ehemalige schwedische Marineoffizier und WWII-Experte, Anders Autellus, entlarvt, die Struktur - die 18 x 7.5 Meter misst - könnte die Basis für eine Einrichtung sein, um britische und russische U-Boots-Bewegungen in der Region zu blockieren. “Das Gebiet war entscheidend für die deutsche Kriegsmaschinerie, weil die meisten der Kugellager für ihre Panzer und Lastwagen von hier kamen. “Alles, was elektrisch da draußen war - und das Satellitentelefon auch - hat aufgehört zu funktionieren, wenn wir über dem Objekt waren. Dann entfernten wir uns um etwa 200 Meter und es stellte sich wieder ein, und als wir uns wieder über das Objekt bewegten, hat es wieder nicht funktioniert.”[31] Millennium falcon

Einige denken, die Form erinnert an den “Millennium Falcon” (links) des Star Wars-Films (links).

*
Hillary Clinton (Video unten) sieht keinen Grund, an UFOs zu glauben. Also warum bereitet  sich das britische Verteidigungsministerium auf eine Invasion von Ausserirdischen vor?

Hillary Clinton hat allerdings die gleiche Absicht wie die UFOisten: Die Eine-Welt-Agenda - mit dem verlogenen Klimaschrecken


Zionolympics2

*

Kommentar
Warum bringt Nick Pope so einen Unsinn, so kurz vor den [34] Olympischen Spielen in London in der korporativen Daily Mail heraus? Laut [35] The Daily Mail wurde Popes Rolle in der Regierung einst als “Arbeiten mit den den britischen X-Akten” beschrieben, und er hat seitdem im Sachbuch-Bestseller Top-Ten der Sunday Times veröffentlicht, wie “Open-Skies, Closed Minds”. Seine letzte Rolle im Verteidigungsministerium, die er bis 2006 bekleidete, war das Direktorat der Verteidigungs-Sicherheit. Seit dem Austritt aus dem Amt hat er Vorträge und TV-Interviews über seine Ansichten über die Existenz von UFOs gegeben.

Pope macht keinen Hehl aus der Absicht seiner Aussagen: Obwohl er gar nicht wisse, ob es UFOs gebe, seien sie bestimmt so aggressiv, dass eine Weltregierung notwendig sei, um solche potenziellen Invasoren zu bekämpfen!!!
Na, ja. Jesus Christus ist wohl zur Zeit ausserirdisch und hat versprochen, wieder zu kommen - aber nicht als ein kleiner ET (Matth. 24)!

Wenn Wernher von Braun etwas wüsste, wovor er zu reden Angst hatte, jedoch die Ausserirdischen-Karte, um die Kontrolle über die Erde zu übernehmen,  als letzte Falschmeldung erwähnte, die für einen kosmischen Krieg mobilisierte, was wird dann das endgültige Ziel sein, da die Ausserirdischen-Karte nur ein Druck-Mittel sein kann? Warum ist London bewacht, wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gesehen? Will die Zion-Elite uns Angst machen und damit sich selbst unglaublich diskreditieren, wenn nichts passiert?

Der Militär-Komplex - so voller [36] Illuminaten - geht nicht einfach nur nach dem Geld. Er geht nach der diktatorischen Macht über die Welt.


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=27430

URLs in this post:
[1] Albert Pikes: http://www.threeworldwars.com/albert-pike2.htm
[2] UFO-Stories: http://www.politaia.org/artikel-von-lesern/thesen-uberlegungen-realitaten-london-olympia-2012/
[3] Propagandamatrix, Paul Joseph Watson: http://www.propagandamatrix.com/counterfeit_foe.html
[4] Zeugnis von Dr. Carol Rosin Bibliothecapleyades Dec. 2000: http://www.bibliotecapleyades.net/exopolitica/esp_exopolitics_zcab.htm#testimony
[5] Image: http://euro-med.dk/bil/billederolympic-rings-of-fire.jpg
[6] 28 July 2012 2012 (The Daily Mail). : http://www.dailymail.co.uk/news/article-2179920/Olympics-Opening-Ceremony-London-gets-2012-Games-way
-Greatest-Show-On-Earth-rounded-Macca-course.html

[7] Texe Marr, Codex Magica: http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/codex_magica/codex_magica23.htm#TWENTY-THREE
[8] Pierre de Coubertin,: http://en.wikipedia.org/wiki/Olympic_symbols
[9] Image: http://euro-med.dk/bil/billederall-seeing-eye.jpeg
[10] Freemasonry Today 1 Sept. 2010: http://www.freemasonrytoday.com/features/itemlist/tag/Olympic%20Games
[11] Masonic Press Agency of Romania: http://masonicpressagency.blogspot.dk/2012/07/freemasons-at-olympic-games-in-london.html
[12] Illuminaten: http://euro-med.dk/?p=512
[13] Der Eine-Weltstaat  ist perfekt : http://www.hourofthetime.com/majestyt.htm
[14] Image: http://euro-med.dk/bil/billederolympic-lucifer-eye.jpg
[15] Eine Weltregierung: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=l1qTPvugqgg
[16] Getreidekreise : http://euro-med.dk/?p=25966
[17] früher: http://euro-med.dk/?p=17688
[18] 50% der Briten glauben an ausserirdisches Leben: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2174136/Aliens-Well-probably-close-encounter-century-
says-leading-physicist-warns-governments-ready.html

[19] Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Carol_Rosin
[20] Aussage von Dr. Carol Rosin, Bibliothecapleyades Dez. 2000: http://www.bibliotecapleyades.net/exopolitica/esp_exopolitics_ZCab.htm#testimony
[21] Dr Wernher Von Braun: http://simple.wikipedia.org/wiki/Wernher_von_Braun
[22] Image: http://euro-med.dk/bil/billederwernher-von-braun2.jpg
[23] Ben Fellows: http://www.prisonplanet.com/olympics-whistleblower-fears-for-safety-reveals-identity.html
[24] 100.000 fremde Truppen schon in der UK anwesend seien, sowie dass 200.000 Doppelsärge: http://bcfm.org.uk/2012/06/22/17/friday-drivetime-76/18658
[25] The Daily Mail 7 June 2012: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2155885/Keep-eye-skies-saucers-Olympics-Games-warns-M
oD-UFO-expert.html#ixzz1x7aR1AOE

[26] Image: http://euro-med.dk/bil/billedernick-pope-jodrell-bank1.jpg
[27] Image: http://euro-med.dk/bil/billederaliens2.jpg
[28] Image: http://euro-med.dk/bil/billederolympic-ufos.jpeg
[29] The Telegraph 12 July 2012: http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/howaboutthat/ufo/9392888/The-UFO-Files-aliens-might-come-
here-for-holidays.html

[30] Image: http://www.dr.dk/nyheder/udland/2012/06/17/110218.htm?rss=
[31] Dänischer Rundfunk 17. Juni 2012: http://euro-med.dk/bil/billedermillennium-20falcon1.jpg
[32] Star Wars Film.: http://en.wikipedia.org/wiki/Millennium_Falcon
[33] The Daily Mail 13 July 2012: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2172503/Sonar-scans-UFO-Baltic-sea-actually-secret-Na
zi-super-weapon-lost-World-War-II.html

[34] Olympischen Spielen in London: http://euro-med.dk/?p=26461
[35] The Daily Mail: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2155885/Keep-eye-skies-saucers-Olympics-Games-warns-M
oD-UFO-expert.html

[36] Illuminaten : http://euro-med.dk/?p=511