Helft dem Honigmann gegen die NWO

Posted By Anders On June 1, 2012 @ 16:45 In Deutsch, Euromed | 7 Comments

Liebe Leserinnen und Leser.

Wie wir nun wissen, hat die Polizei [1] gestern die Wohnung des Honigmanns durchstöbert und u.a. seinen Laptop konfisziert.

Laut [2] diesen Honigmann Nachrichten von gestern geht es um Holocaust-Leugnung, die in Deutschland strafbar ist - in Dänemark nicht. Mir bekannt hat der Honigmann nie den Holocaust geleugnet - und ich verfolge schon seit langem sein Blog. Im Gegenteil, er hat immer wieder meine Artikel gebracht, in denen ich auf der Grundlage meiner ausführlichen Studien und Mitteilungen von zeitgenössischen deutschen Holocaust-Zeugen auf den Holocaust und andere Nazi-Machenschaften als Realität verwiesen habe.

Allerdings ist der Tatbestand laut meiner Korrespondenz von heute mit dem Honigmann dieser:  Der Honigmann steht grundlos unter Verdacht, einen Artikel in “Terra Germania” verfasst zu haben, in dem der Holocaust geleugnet wird.

Dazu schreibt mir der Honigmann: Der Neutischein hatte u.a. in “Terra Germania” einen Beitrag geschrieben und jemand meint, das wäre ich unter einem Psedonym. (…am 9.11.11 !). Seit gestern wissen wir, daß das Gerh. Ittner aus Portugal ist, und er ist wohl dort am 11.4.12 wegen Erpressung verhaftet worden.

In den Honigmann Nachrichten von gestern erzählt der Honigmann, er glaube, dass die wirkliche Ursache eine andere sein könnte. Es ist nicht ungefährlich die NWO blosszulegen.

Ich habe gesehen, wie z.B.[3] Alexander Benesch vom Infokrieg den Honigmann neidisch gespottet hat. Ist es möglich, dass Benesch für dieselben Kräfte arbeitet wie der andere [4] Kopp Verlag-Schreiber, Udo  Ulfkotte?  Der erwies sich 2007 als ein Trojanerpferd - als er bei einer SIOE-Grossdemonstration gegen die muslimische Einwanderung in Brüssel versprach, mit 30.000 Demonstranten aufzutauchen. Stattdessen sagte er jedoch plötzlich die Demonstration in allen Medien ab - ohne das Wissen und gegen den Willen der Veranstalter, Anders Gravers und Steven Gash (persönliche Auskunft von SIOE-Vorsitzendem Anders Gravers). Danach waren  nur um die 50 Demonstranten - darunter ich - dabei. Eine alternative Demonstration in Köln sagte der Ulfkotte danach auch ab! Ich weiss nicht für wen solche Schriftsteller arbeiten - aber anscheinend für die Gegner dessen wofür der Honigmann steht. Diese Kräfte sind sehr stark und hinterhältig.

Wenn der Honigmann gegen solche Kräfte zu kämpfen hat, braucht er einen Spitzen-Rechtsanwalt. Ein solcher kostet viel Geld. Ich rufe daher meine Leser auf, auf das Honigmann-Konto unten eine Spende für diesen Zweck einzuzahlen.

Ich glaube leider, der Honigmann ist zu stolz, um auf  seinem Blog um das zu bitten. Daher dieser Aufruf.

Hla.-Kö.
Kto.-Nr.: 52 164 217
BLZ 280 501 00
IBAN: DE 76 2805 0100 0052 1642 17
BIC: BRLADE21LZO

Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=27055

URLs in this post:
[1] gestern die Wohnung des Honigmanns durchstöbert: http://euro-med.dk/?p=27054
[2] diesen Honigmann Nachrichten : http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=q1yBwCqcny4
[3] Alexander Benesch: http://infokrieg.tv/wordpress/2012/03/31/der-honigmann-straft/
[4] Kopp Verlag-Schreiber: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/der-lockruf-des-geldes-wenn-politi
ker-die-seiten-wechseln.html