Aktuelles:

In der Centurean2 6 Nov. 2011,  6. November 2011, schreibt MJ Rosenberg: AIPAC (”Zentralrat der Juden” in den USA) arbeitet sehr eng (Hand-in-Handschuh) mit den Führern des Haus-Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, der für einen neuen US-Krieg gegen den Iran fieberhaft tätig ist. Dieser Ausschuss hat gerade einen Gesetzentwurf, der Verhandlungen zwischen dem Iran und allen US-Politikern sowie Beamten verbietet, angenommen.
(M.J. Rosenberg ist der ehemalige Director der Policy Analysis for the Israel Policy Forum (IPF). MJ verbrachte 18 Jahre in der Regierung der Vereinigten Staaten, vierzehn auf dem Capitol Hill als Berater von Mitgliedern des  Repräsentantenhauses).

HAARETZ 7 Nov. 2011:  Der Iran werde fähig sein, innerhalb von Monaten eine Atombombe zu bauen, sagt die IAEA.

*

Zusammenfassung: Nach der Mitteilung der Haaretz am 3. November, dass der israelische Premierminister, Netanjahu, Kabinett-Unterstützung für einen Angriff auf die Atomanlagen des Iran suchte, hat DEBKAfile am 6. November darüber informiert, dass jegliche Opposition in der Regierung gegen einen solchen Angriff überwunden worden sei - und dass die USA damit einverstanden scheine.  Außerdem, sagte Israels Präsident, Shimon Peres, dass der Angriff immer wahrscheinlicher werde. Die Daily Mail berichtet, die USA und Großbritannien seien am Ausarbeiten eines gemeinsamen Plans für einen Angriff auf den Iran - und Frankreich sei an Bord, wenn Israel bedroht ist.

Der offizielle Grund ist, dass ein für d. 8/9 Nov. berahmter UN-Bericht  deutliche Hinweise darauf bringen werde, dass der Iran Atomwaffen entwickele. Aber die “Veterans Today” hat einen ganz andere Motiv: Öl-Gelder. Quellen haben den Veteranen erzählt, dass Treffen  zwischen Israel, der Türkei, Russland und dem Iran über einen vereinbarten Angriff auf iranische Öl-Anlagen, die sogar  durch Iran selbst-mit Zustimmung der Ahmadinedschad-Regierung deutlich gemacht werden, stattgefunden haben! Der Zweck wäre, die Ölpreise durch den Krieg im Nahen Osten, den die Bilderberger (u.a. “unsere” Politiker) im Juni dieses Jahres forderten, zu steigern. Denn Israel hat riesige Mengen an Öl-Futures gekauft und werde enorme Summen durch hohe Ölpreise abkassieren. Diese können jedoch nur durch die Schließung der Straße von Hormus als Reaktion auf einen israelischen / US Angriff auf Iran zustande kommen. Israel  habe zugestimmt, die Beute mit dem Iran zu teilen. Russland hat ein offenkundiges Interesse an der Steigerung der Energiepreise, nachdem der Ölpreis im Vergleich zum Niveau vor wenigen Monaten fast halbiert sei. Darüber hinaus müssen sowohl die iranische als auch  die israelische Regierung ihre Macht zu hause festigen - schwere soziale Unruhen würden durch Krieg in den Hintergrund treten.

CBSNews meint, ein israelischer Angriff würde zu einem regionalen Flächenbrand führen, in dem der Iran seine Stellvertreter und Verbündeten, höchstwahrscheinlich Terror-Einheiten, gegen US- und israelische Ziele in der ganzen Region und sogar weltweit nutzen würde. Die Wogen würden sich von dort aus verbreiten, einschließlich steigender Ölpreise (im Bereich von 150 $ bis 200 $ pro Barrel). Jedoch, ein Angriff entweder durch die USA oder Israel hätte keinen strategischen Sinn. Er wird jedoch die Teilnehmer auf unsere Kosten bereichern  - möglicherweise gibt er  der  westlichen Wirtschaft den den Gnadenstoß.

Dies ist, wie die NWO-Illuminaten ihre Eine-Welt regieren. Und es sei erst der Anfang einer umfassenderen Auseinandersetzung im Nahen Osten - laut dem Illuminaten-Guru Albert Pike - und von dort wird es über die ganze Welt hinüber schwappen. Es ist ist unwahrscheinlich, dass die breitere Konfrontation  sofort kommt: Die riesigen unterirdischen Bunker, die die Illuminaten retten sollen, werden erst  2012 fertig sein, wenn der Maya-Kalender endet, eine entscheidende Marke für die abergläubischen luziferischen illuminaten. Darüber hinaus geben Prophezeiungen der Bibel nicht Iran / Persien als  Zerstörer Israels an - sondern des Irak. Ich denke, der Iraq-Angriff wird nicht stattfinden, bevor die USA aus dem Irak abgezogen sind - also nach d. 1. Januar 2012. Aber er wird kommen. Sowohl Netanjahu als auch Ahmadinedschad sind Juden und Illuminaten - Letzterer ist zum Islam konvertiert. Des Weiteren sind sie fanatische messianische Juden, die darum ringen, die Apokalypse hervorzurufen, in der ihr Messias zu kommen erwartet wird - um zu töten, um ihrer jeweiligen Seite die gesamte Weltherrschaft zu bescheren. Das macht natürlich andauernden Krieg unvermeidlich - bis der echte Messias kommt.

*

“Denn der Herr hat euch einen Geist des harten Schlafs eingeschenkt und eure Augen zugetan; eure Propheten und Fürsten samt den Sehern hat er geblendet” (Jesaja 29:10).

Iran-missile-test

DEBKAfile 6 Nov. 2011: Amerikanische Quellen berichteten der Fox TV am frühen Sonntag,  d. 6. November, dass alle hochrangigen israelischen Minister, die früher gegen das Angreifen iranischer Atomanlagen waren,  jetzt dafür seien. Alles in allem sind die Antworten der US Regierung auf die Aussicht auf Israels militärische Aktion gegen den Iran ungewöhnlich mild. Dänisches Staatsfernsehen 6 Nov. 2011 Laut dem israelischen Präsidenten, Shimon Peres, sei “ein Angriff auf den Iran unter der Leitung von Israel und anderen Ländern immer wahrscheinlicher. Israel inszenierte am Donnerstag eine umfassendes Zivilschutz-Übung im Großraum Tel Aviv, mit einer simulierten Antwort auf Raketenangriffe mit oder ohne Atomwaffen

Die Gerüchte über den Krieg zwischen Israel und dem Iran dauern an. Nun sagt Obama den Verbündeten, die USA wollen den Iran spätestens im Herbst 2012 angreifen, wenn es sein “illegales” Atomwaffenprogramm weiterfuhre

Was sehr seltsam ist, ist die Undichtheit der Informationen, dass Premierminister Netanjahu und Verteidigungsminister Ehud Barak Kabinett-Unterstützung  suchen, um den Iran jetzt anzugreifen. Die HAARETZ 3 Nov. 2011 bezieht sich auf die kuwaitische Zeitung al-Jarida, dass der ehemalige Mossad-Chef, Meir Dagan, und der ehemalige Shin Bet Chef, Yuval Diskin, die Verantwortlichen für die Weitergabe der Information an die Medien seien - in einem Versuch, diesen Angriff zu verhindern. Tatsächlich hat die Pharisäer-NWO-gesteuerte UN beunruhigende Mitteilung am 8. November: Laut The Daily Mail 4. November 2011, wird die IAEA Erkenntnisse veröffentlichen, die - so sagen die Autoren -  wenig Sinn machen, wenn sie nicht im Zusammenhang mit Waffenherstellung stehen. Es gibt ein “überzeugendes Argument”, dass der Iran heimlich ein Arsenal von nuklearen Sprengköpfen aufbaue, warnen die Vereinten Nationen. Der französische (jüdische) Präsident Nicolas Sarkozy deutete mögliche Differenzen zwischen westlichen Mächten an, als er sagte, er wolle keinen Präventiv-Schlag gegen den Iran - es sei denn, Israel sei bedroht.

The Daily Mail 2 Nov. 2011: Großbritannien und die USA “arbeiten einen gemeinsamen Plan aus, um den Iran anzugreifen”: Belege für ein Atomwaffenprogramm sorgt für Spannung im Nahen Osten. Whitehall-Beamte sagen, Iran sei “neu aggressiv - und wir sind uns nicht sicher, warum.” * Iran hat genug Uran für vier Atomwaffen angereichert “. * Der Israelische Ministerpräsident, Benjamin Netanyahu, drängt auf Invasion. * Tel Aviv test-feuert Raketen, die  in der Lage sind, nukleare Sprengköpfe in den Iran zu tragen * Bericht zeigt, dass China weiterhin Teheran mit Raketen und anderen konventionellen Waffen versorgt. * Obama sagt, Atomprogramm bleibe eine Bedrohung und fordert Iran auf, seine Absichten zu enthüllen.

EUObserver 4 Nov. 2011 US-Präsident Barack Obama und der französische Präs. Nicolas Sarkozy haben gesagt, dass ein bevorstehender UN-Bericht über das angebliche iranische Atomwaffen-Programm neue internationale Aktion auslösen könnte. Obamas Signal, dass der IAEA-Bericht am 8. November schwerwiegende Konsequenzen haben könnte, kommt inmitten von Signalen, dass die USA, die EU-Länder und Israel militärische Optionen erwägen . Ebenfalls am Donnerstag in Brüssel, sagte NATO-Chef Anders Fogh-Rasmussen vor der Presse: “Die NATO hat nicht die geringste Absicht, im Iran zu intervenieren.” (Er hat dasselbe über Syrien vorher gesagt). Kommentar: Auch wenn die NATO nicht die Absicht hat, einzugreifen, schließt dies nicht aus, dass einzelne Mitglieder es tun - und die  NATO mit in den Sumpf ziehen.

Rechts: Laut The Guardian 2. November 2011 werden diese iranischen Nuklearprogramm-Zentrifugen  in Kürze in unterirdische Anlagen außer Reichweite verschwinden.

The Guardian 2 Nov. 2011: Die britischen Streitkräfte verstärken ihre Notfallplanung für mögliche militärische Aktion gegen den Iran. Das Verteidigungsministerium glaubt, dass die USA möglicherweise die Pläne für gezielte Raketenangriffe auf einige der wichtigsten iranischen Anlagen beschelunigen. Britische Beamte sagen, wenn Washington nach vorne presche, werden sie sich bemühen, UK-militärische Hilfe für jede Mission zu erhalten und sie erhalten. Im Vorgriff auf einen möglichen Angriff sind die britischen militärischen Planer am Prüfen, wo die Royal Navy-Schiffe und U-Boote mit Tomahawk Cruise Missiles in den kommenden Monaten als Teil dessen, was eine Luft-und-Seeweg-Kampagne wird, am besten einzusetzen sind. Sie glauben auch, die USA würden um die die Erlaubnis bitten, Angriffe von Diego Garcia aus, der britischen Insel im Indischen Ozean,  die die Amerikaner früher für Konflikte im Nahen Osten benutzt haben, zu fliegen.

Netanyahu_elections_484934a

Ahmedinejad-president-iran-illuminati-sign-150

Das Folgende ist so unglaublich, dass nur die Bruderschaft der Illuminaten es begreifen könnte!

Veterans Today 27 Oct. 2011: Geheime Kontakte zwischen Ministerpräsident Ahmadinejad, Ayatollah Chamenei und Kollegen in Israel, Russland und der Türkei sind blossgelegt worden, die einen Plan skizzieren, um einen Angriff auf den Iran durch Israel mit voller Erlaubnis der wichtigsten Gruppen innerhalb der Führung der iranischen Regierung und der Geistlichen, die sie beaufsichtigen, durchzuführen. Mitglieder von Oppositionsgruppen, die von diesem Plan erfahren haben, sind wütend.

Der Angriff, nun für jeden Tag geplant, hat einen Hauptzweck. Er soll sowohl die iranische als auch israelische Regierung, die beide vor einer starken Opposition  wegen Korruption und großer regionaler finanzieller Katastrophe zu Hause stehen, stärken. Das ist reine “Herrschaft des Pöbels.”

Strait-of-Hormuz-wallpaper1-640x464

Amerikaner merken sich, dass Benzin vor kurzem bei 4,50 $ pro Gallone lag, jetzt aber nur 2,99 $ kostet, trotz der Fortsetzung der künstlichen Stützung der Preise wegen illegaler Marktspekulation. Es hat einen 8%-igen Rückgang der Nachfrage nach Öl und anderen petrochemischen Produkten weltweit gegeben, was zu massivem Abwärtsdruck auf Ölpreise führt.
Gas-Kursmanipulationen machten die Autokonzerne Bankrott und hat Billionen von Dollar aus der amerikanischen Wirtschaft bluten lassen, was nicht nur unsere Handelsbilanz zerstört, sondern auch  unseren Lebensstandard gesenkt hat. Neue Gas-Pipelines haben Russlands Würgegriff auf den Markt für Erdgas gebrochen und werden die Kosten und die Rentabilität  der betreffenden Ware durch den Fussboden fallen lassen. Es gibt nur einen Weg, um die Benzinpreise im “freien Fall” zu stabilisieren: Schließung der Straße von Hormus, der schmalen Wasserstraße, die den Irak, Kuwait und andere Golfstaaten bedient, die aber militärisch vom Iran durch das Netzwerk von Silkworm Raketen kontrolliert wird.

Mit der “Vereinbarung”  sind Bestimmungen für großzügige finanzielle Mehreinnahmen aller Beteiligten verbunden. Die Diskussionen innerhalb der iranischen Geistlichkeit, unbekannt für ihre neuen israelischen Freunde, zeigen, dass die 6 nuklearen Sprengsätze aus der Ukraine, jeweils lieferbar mit ballistischen Raketen,  als eine “Sicherheitsmaßnahme in Betrieb genommen werden.” Was können sie im Sinn haben? Man muss sich bewusst sein, dass dies die gleiche religiöse Organisation ist, die regelmäßig Regierungsbeamte der Hexerei anklagt.

Wer ist im Vorstand von  “Veterans Today”?
Gordon Duff - Vorsitzender des Vorstands, US Marines, Vietnam *  General Hamid Gul - Generaldirektor ISI (ehemaliger Chief of Intelligence Services, Pakistan, d.h. Spionchef)
* Col.  Eugene Khrushchev - der ehemalige russische Offizier und Erster Sekretär sowjetischer und russischer Botschaften, Kabul, Afghanistan * Major Bobby Hanifin - US Air Force * Khalil Nouri - Afghanistan Politische Experten und Militärspezialist * Carol Duff - RN, BA, MSN, Veteran Editor für Gesundheitsfragen * Jim W. Dean - Military Order of World Wars, Vereinigung der ehemaligen Geheimdienst-Beamten * Debbie Menon -  Editor für Nahostfragen. Gilad Atzmon ist in der Speakers’ Bureau.

Wenn Sie von einem Illuminaten-gegründeten Staat wie Israel sprechen: Denken Sie an Geld und globale Macht.
Veterans Today 4 Nov. 2011: Nun wird  “Veterans Today” vorgeworfen, Israels Plan, den Iran anzugreifen,  vereitelt zu haben. Es gab so viele “Lecks”: Israel, Iran, Ukraine, die USA, dass wir kaum die Zeit hatten, um mit ihnen allen zu sprechen. Wie unser erster Bericht zeigt,  nicht nur weiss der Iran, dass der Krieg kommt, sie haben sich darauf geeinigt, das Ziel selber zu verdeutlichen . Sie brauchen den Krieg mehr als Israel. Der ungeschickte Attentatversuch  auf den saudischen Botschafter in den USA kann ein iranischer Versuch gewesen sein, diesen Krieg auszulösen.

Israel hat Milliarden in Öl-Futures investiert, Wetten auf geheimes Wissen über bevorstehende Ereignisse, die zu Öl-Preissteigerungen führen,  und zwar trotz aller Anzeichen auf das Gegenteil. Sie wussten etwas, was sonst niemand wusste. Quellen im Iran bestätigten in der Tat nicht nur, von Israels Angriff Kenntnis zu haben, sondern räumten auch ein, dass Faktionen im Iran erpicht seien, an  Israel’s potentiellem massivem Gewinn Teilhaber zu werden, wenn aus irgendeinem mysteriösen Grund, ein Angriff auf den Iran stattfinden sollte, “ein verdammter  Witz bestenfalls”.
Quellen im Iran bestätigten, dass einige im Iran  volle Komplizen seien, die bereit seien,  “als sitzende Enten beiseite zu stehen” und somit Israel erlauben würden, die 2000 km in den Iran unter ständiger Radar-Beobachtung zu fliegen, “um einen Angriff auszuführen, der angesichts der Größe des Iran  wie das Töten eines Carrier_dees-320x279Elefanten mit einem Sandkorn sein würde.

Iranische Quellen gingen weiter und erwähnten diejenigen im Iran, denen Israel Bezahlung angeboten habe, und zwar einen Teil der künftigen Erträge des Öls, Einnahmen, die eine massive Verschuldung von Hunderten von Milliarden werden könnten, wenn ein Angriff nicht bald erfolge und Öl schnell über $ 120 steigt, einen Preis, weit über dem Preis dieser “Futures”.

Israel hat es eilig damit, die USA in den Krieg zu treiben, weil Ägypten immer noch seine pro-israelische Armee-Schergen aus der Mubarak-Ära hat. Wenn sie entlassen werden, und eine Wahl wird sie schnell beseitigen, hat Ägypten Israel in Kenntnis gesetzt, dass die Friedensabkommen von Camp David nicht mehr gelten.

CBSNews 4 Nov. 2011 Ein israelischer Angriff würde zu einem regionalen Flächenbrand führen, in dem der Iran seine Stellvertreter und Verbündeten, höchstwahrscheinlich Terror-Einheiten, gegen die US-und israelischen Ziele in der ganzen Region und sogar weltweit nutzen würde. Die Wogen würden sich von dort aus verbreiten, einschließlich steigender Ölpreise (im Bereich von 150 $ bis 200 $ pro Barrel). Aber ein Angriff entweder durch die USA oder Israel hätte keinen strategischen Sinn. Präsident Obama wird wahrscheinlich nicht den Iran angreifen.
*

Kommentar

Antichrist2-denver

Rechts: Der Illuminaten-Antichrist. Wandbild im Denver New World Airport.

Also, was soll man glauben? Ist dieses wieder Kriegspropaganda? Ein Angriff macht keinen strategischen Sinn gem. der CBS. Die meisten MSM haben dies nicht einmal erwähnt! Der Dritte Weltkrieg begann vor 10 Jahren mit dem “Krieg gegen Terror“. Das, was wir irgendwann sehen werden, ist eine breitere Konfrontation im Nahen Osten über Israel zwischen der NATO und Russland - wie von Albert Pike beschrieben und von Brzezinski angestrebt. Aber es ist noch kaum die Zeit für diese Phase - denn die Illuminaten haben erst ihre riesigen  unterirdischen Bunkers (siehe Video unten) 2012 bereit - in dem Jahr, in dem der Maya-Kalender endet - während andere, einschl.  der israelischen Politiker, sichere Zufluchten in Patagonien / Argentinien gekauft haben. Außerdem hat die biblische Prophetie (der Arbeitsplan der Illuminaten) den Iran nicht als den Zerstörer von Israel erwähnt - sondern des Irak (Jeremia 50 und: 51). Die US-will den Irak erst Ende dieses Jahres verlassen.

Dies ist ein religiöses Endspiel - der “letzte Showdown der Pharisäer mit ihren Erzfeinden: den Nachfolgern Christi.
Während die Illuminaten-Propaganda weitgehend erfolgreich die Lehre  Christi mittels des teuflischen 6-Punkte - Programms Adam Weishaupts (”Die Illuminati Grows”) abgeschafft hat und verspottet, ist ihre Elite um Rothschild  tief religiös und sieht den  Luzifer und hier als ihren Gott (daher sein alles-sehendes Auge auf dem Schlussstein der Illuminaten-Pyramide). Fritz Springmeyer schreibt sogar, dass Rothschild immer ein Gedeck für Luzifer an seinem Tisch habe. Was mit der Welt in absehbarer Zeit geschehen wird, ist die letzte Schlacht, der geplante Kampf um die Welt, ein Kampf, den Luzifer schon  vor vor 2000 Jahren verloren hat. Er weiß es, will aber Christus so viele seiner Meisterwerke, Menschen, wie möglich berauben- und in diesen Bemühungen ist Luzifer sehr erfolgreich und hier, zB.

Die Geschichte der “Veterans Today” ist kaum zu glauben - aber nicht unwahrscheinlich in Anbetracht des abgesprochenen  Plans der Illuminaten für die Welt. Ahmedinedschad ist als Jude geboren, der zum Islam konvertierte! Damit ist er dazu geboren, Mitglied der Illuminaten zu werden, wie aus seinen Handzeichen  (”die Hörner des Teufels” ist das häufigste Illuminaten- Zeichen) zu sehen ist. Sowohl Ahmadinedschad als auch Netanyahu sind fanatische messianische Juden. Der Haqqanit Ahmedinedschad sieht sich selbst als den Ausgewählten, der dem 12. Imam den Weg ebnen soll.  Netanyahu ist ein paranoider Antiamalekiter, der sich als neuen Moses  - oder Churchill - sehen will. Der wartet auf Ben David. Beide Messiase  werden in einer Apokalypse erwartet und würden sich dann gegenseitig bekriegen, wenn sie also existierten, bis der echte Messias erscheint.

Die Illuminatenspekulationen um die hohen Ölpreise werden die Bankster un Israel mit Komplizen bereichern - und uns arm machen. Das ist eben beabsichtigt von diesen hasserfüllten Ungeheuern.Wie kannn Israel den Muslims in Teheran vertrauen, die  ebenso voller Lügen sind wie die jüdischen Illuminaten? Eine schlimme Überraschung könnte Israel doch erwartenl.