Zusammenfassung: Wladimir Putin wird den Posten als den Präsidenten Russlands im März 2012 wieder besetzen, während Präs. Medwedew Putins Stelle als Premierminister übernehmen wird - eine Anordnung, die wenig demokratisch scheint.
Herr Putin hat eine Vergangenheit als KGB-Offizier, bevor er im Jahr 2000 Präsident wurde. Heute sind seine KGB Kumpels unter dem Namen FSB die Herren des Kremls und aller anderen wichtigen Gebäude in Moskau. Sie sind  niemanden gegenüber verpflichtet und sind stinkreich. Sie haben die Freiheit der Meinungsäußerung und andere Freiheiten in Russland gemindert. Putin und sein FSB stehen in Verdacht, kritische Journalisten umgebracht zu haben.

Viele denken, Herr Putin sei Freimaurer - und entwickele sich zu einer kommunistischen NWO-Antithese zur faschistischen jüdisch dominierten US-NWO-These (hegelsche Dialektik). Herr Putin geht gegen die jüdischen Pharisäer, die nach der Weltherrschaft streben, vor  - und lobt ”Stalins gute Seiten”.
Es gibt Grund zu der Annahme, dass Herr Putin sich auf dem Weg zu einem Zusammenstoß mit der US-Hegemonie befindet, die Russland immer mehr durch seione Vetos verärgert, zuletzt durch sein Veto gegen neue NATO-Aggression gegen Syrien. Aber was für die faschistische US-jüdische NWO noch besorgniserregender ist, ist Putins Vision einer Auferstehung des russischen Reiches in einer Eurasischen Union, die  auf dem Erbe der Sowjetunion baut – mit der EU und China verbündet - obwohl die Chinesen heute über die Idee lachen.
Ein russischer Professor, Igor Panarin, scheint eine Art von Rasputin zu sein, der Putin zu einem solchen Ehrgeiz inspiriert. Herr Panarin glaubt, dass die USA sich in einem Bürgerkrieg auflöse und in 6 Teile zerfalle - von denen Alaska an das wiedergeborene Russische Reich zurückkehre - das auch eng mit Iran verbunden sei. Zumindest scheint es wahrscheinlich, dass 10 ehemalige Sowjetrepubliken diesem neuen Reich aus Notwendigkeit beitreten werden.

Dies steht in direktem Widerspruch zur NATO-Bemühung um die globale Vorherrschaft, welche die Vorherrschaft über Eurasien als Voraussetzung hat - wie von Zbigniew Brzezinski, der Russland hasst, formuliert. Russland weiß, daß es gem. der Brzezinski-Strategie eingekreist und isoliert ist - und beginnt, in der Ostsee
die Zähne zu zeigen -  zur grossen Sorge der anderen baltischen Staaten.

Viele sehen die Globalisierung der faschistischen US-jüdischen NWO sich dem Ende zuneigen. Allerdings ist die US wahrscheinlich nicht zum Verzicht auf ihre politische, militärische und wirtschaftliche Vormachtstellung zugunsten ihres kommunistischen Rivalen, des Russlands des Emporkömmlings, Vladimir Putin, ohne die ultimative Kraftprobe gewillt - die bereits in Übereinstimmung mit der hegelschen Dialektik inszeniert ist: Freimaurer Albert Pikes Vorhersage des 3. Weltkriegs ist auf biblischer Prophezeiung basiert - und sehr einflussreiche jüdische und christliche Sekten arbeiten daran, das apokalyptische Szenario der Bibel über die Bühne gehen zu lassen.

Ein gewisser Bill Ryan von den Camelot und Avalon Projects (Psy-Op?) behauptet, Informationen von einer hochrangigen militärischen Insider-Person der London City zu haben, dass die Illuminaten / Freimaurer Eile haben, um einen schockierende Plan  vor einem bald zu erwartenden “geophysikalischen Ereignis”, das jegliche Rede von Kriegen sinnlos machen würde, durchzusetzen. Der Illuminaten-Plan namens “The Anglo-Saxon Mission” wäre: Zunächst werden sie einen Vorwand erfinden, um Israel den Iran angreifen zu lassen. Dann werde China oder der Iran zurückschlagen, und es werde einen Atomkrieg im Nahen Osten geben. Dies sei ein Schock für die Völker der Welt, die von ihren Regierungen verlangen werden, schwere totalitäre Kontrolle über ihre multikulturellen Bevölkerungen zu verhängen. Es werde ein Waffenstillstand folgen - und während dieses werden die Illuminaten ein Grippe-ähnliches genetisch gezieltes Virus, eine rassistische Waffe, gegen die chinesische Bevölkerung freisetzen. Es sei so entworfen, dass es sich wie ein Lauffeuer verbreite und eine große Anzahl der Chinesen vernichte. Die Leute in dieser Sitzung LACHTEN darüber und sagten: “China wird sich erkälten”. Dann werde sich ein tödliches Virus, eine “Pest”,  in den Westen verbreiten – möglicherweise als chinesische Vergeltung.

Die Quelle sagte, dies sei eine Frage der Reduktion der Welt-Bevölkerung. Die Illuminaten hätten die Ansicht, dass inzwischen 50% der Weltbevölkerung gestorben wären - also gibt es noch einen langen Weg bis zu den 500 Mio. der Georgia Guidestones. Dann, sagte die Kontaktperson, beginne der wirkliche Krieg  - der 3. Weltkrieg mit einem viel größeren nuklearen Austausch.
Unsere Quelle sagte des Weiteren, dass er aus Insider-Informationen, die er noch immer erhielte,  fühle dass dies für etwa 18 Monate ab dem Gespräch zeitlich berahmt sei. Es würde um die Mitte des Jahres 2011 sein. Er wisse es aber nicht mit Sicherheit, weil diese Ereignisse nicht Kalender-festgelegt seien; sie seien durch Ereignisse und deren Folgen bestimmt.

Die anglosächsischen Illuminaten wollen die “Neue Welt” selbst aufbauen und wollen es den Chinesen nicht überlassen. Die Perspektive einer Endzeit– Kraftprobe zwischen den USA und Russland hat Assoziationen zu Albert Pike, Matth. 24, Lukas 21 und der Offenbarung, Kapitel 13, 17 und 18, wo das rote Biest die reiche Hure innerhalb einer Stunde vom Angesicht der Erde verbrennen werde. Der Krieg in Nahost wurde von den Bilderberg-Illuminaten im Juni 2011 verlangt. Seriöse Medien befürchten einen israelischen /US Angriff auf den Iran innerhalb weniger Wochen.

*

Offenbarung 17:11 Und das Tier, das gewesen und ist nicht, das ist der achte und ist von den sieben und fährt in die Verdammnis. 12 Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, das sind zehn Könige, die das Reich noch nicht empfangen haben; aber wie Könige werden sie eine Zeit Macht empfangen mit dem Tier.13 Die haben eine Meinung und werden ihre Kraft und Macht geben dem Tier.
16 Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, und das Tier, die werden die Hure hassen und werden sie einsam machen und bloß und werden ihr Fleisch essen und werden sie mit Feuer verbrennen. 17 Denn Gott hat’s ihnen gegeben in ihr Herz, zu tun seine Meinung und zu tun einerlei Meinung und zu geben ihr Reich dem Tier, bis daß vollendet werden die Worte Gottes. 18 Und das Weib, das du gesehen hast, ist die große Stadt, die das Reich hat über die Könige auf Erden

*

Medwedew-putinPräs. Medwedew und Ministerpräsident Vladimir Putin haben vereinbart, in den bevorstehenden Wahlen in Russland im März 2012, ihre Stellen zu tauschen.
New-nobilitySolche Vereinbarungen mit Garantie der Verwirklichung sind Manipulation und haben natürlich mit Demokratie nichts zu tun.

Wer ist Wladimir Putin?
Der Macho, Putin, hatte bereits 8 jahrelang den Posten als Präsidenten Russlands inne. Er hat unheimliche Seiten:
The Guardian 25 Sept. 2010: “Seine Kumpane sind die Mafiosi des russischen Föderalen Sicherheitsdienstes (FSB - eine Reinkarnation des KGB) und können im Gegensatz zum KGB (dem Putin angehörte) vor keiner politischen Institution zur Verantwortung gezogen werden. “Sobald er zum Präsidenten gewählt wurde, wurden Putins alte Kumpels aus dem KGB die Schlüssel für den Kreml und so ziemlich jedes andere wichtige Gebäude in Moskau gegeben. Soldatov und Borogan geben die gruselige Details, wie das FSB  die kürzlich gewonnen Medien- und andere Freiheiten weggeschnitten haben.

Die Führung des FSB beeinflusst die Politik dermassen, dass niemand  ihre Tätigkeit überwacht. Sie sind tatsächlich frei zu handeln, wie sie es für richtig halten, was sie auch tun. Der FSB kontrolliert alle wichtigen politischen Ämter des Staates außer Medwedew. Die Kremler Jungs sind stinkreich.”
Laut  The Guardian 11 Sept. 2010 sind britische Geheimagenten davon überzeugt, dass der Kreml am Mord an Alexander Litwinenko in London beteiligt war. Putins FSB wurde des Mordes an Anna Politovskaja und der Menschenrechtler, die versuchten, die Wahrheit über diesen Mord zu finden, verdächtigt.

Ganz viele Leute machen Putin zum Freimaurer - z. B. hier und hier und setzen ihn als gehirngewaschene hegelsche Antithese zur US-These voraus. Allerdings ist hier eine gegenteilige Meinung: “Der russische Ministerpräsident, Wladimir Putin, trifft die erforderlichen Maßnahmen gegen die jüdischen Freimaurer, die nach Weltherrschaft streben. Dies wird auch durch die Abdullah_satan_signTatsache, dass der unabhängige, unparteiische Kriminal-Gerichtshof Moskaus den jüdischen Freimaurer-Dieb, Michail Chodorkowski, zu 14 Jahren Haft verurteilte”. Putin hat Stalins Verdienste hervorgehoben, Putin´s masonic-handshakebetonte aber gleichzeitig, dass er Millionen von russischen und sowjetischen Bürgern getötet habe

Links: König Abdullah von Jordanien zeigt einem einverstandenen Putin das Illuminaten-Luzifer-Zeichen. Rechts: Strahlender Putin wird mit Freimaurer- Handschlag begrüsst

Unten: Putin als Jazz-Crooner - singt “Blueberry Hill”.

Putins Rasputin? hat eine sehr gefährliche Vision von einem neuen russischen Imperium und der Auflösung der USA
The Telegraph 12 Oct. 2011: Igor Panarin, Dekan der diplomatischen Akademie des russischen Außenministeriums, prophezeite die Geburt eines mächtigen “Eurasischen Allianz”
vom russischen Ministerpräsidenten geführt
, mit einer einheitlichen Währung und dem Parlament in Sankt Petersburg. Das neue russische Reich würde auf einer reformierten Sowjetunion  sowie auf Alaska gebaut werden. Darüber hinaus würde Putins neue Regierung in Sankt Petersburg eine dominierende Rolle im Iran und auf dem Subkontinent spielen. Die Europäische Union werde Chinas und Russlands “Eurasische Union” als Teil eines Triumvirats der Weltherrschaft beitreten. Osteuropa würde jedoch wieder unter russische Einflusssphäre sinken, sagte er dem Daily Telegraph. Allerdings sind die Chinesen nicht einverstanden.

Der Professor wird in Russland mit großem Respekt behandelt. Herr Panarin wurde im Jahr 2006 mit seiner Prognose bekannt, dass die Masseneinwanderung, wirtschaftlicher Niedergang und moralische Verkommenheit einen Bürgerkrieg in den Vereinigten Staaten  nächstes Jahr auslösen werde, ein Glaube an dem er festhält. Der Konflikt werde so stark werden, prophezeit er, dass Alaska wieder unter russische Kontrolle komme, Kalifornien werde eine chinesische Kolonie, Texas falle an Mexiko und die Ostküste werde um den Schutz der Europäischen Union bitten!
Er ist auch ein häufiger Gast im Kreml, für den er Strategieberichte geschrieben hat. Es ist unklar, wie viel Rat er Herrn Putin gibt.

Putin scheint diese große Idee zu teilen
The Telegraph 4 Oct. 2011: Herr Putin sagte, er wolle einen globalen Machtblock, der ein Fünftel der Erdoberfläche umfassen und fast 300 Millionen Menschen vereinen würde, schaffen. “Wir haben ein großes Erbe von der Sowjetunion”, schrieb er in der Iswestija Zeitung.
Vladimir-putin_1751954cDer russische Ministerpräsident nannte den Zusammenbruch der Sowjetunion 1991 “die größte geopolitische Katastrophe des 20. Jahrhunderts” und ist für Schwelgen in Sowjet-Nostalgie bekannt.
Er bestand darauf, dass die Eurasische Union freier als die Sowjetunion wäre - und die Mitgliedschaft freiwillig. “Wir sprechen hier nicht von der Schaffung der UdSSR,” behauptet Herr Putin.

Die Sowjetunion umfasste 15 verschiedene Republiken, die nach ihrem chaotischen Zusammenbruch im Jahre 1991 unabhängige Länder geworden sind. Vier dieser Länder - Estland, Lettland und Litauen sowie Georgien - sind sicher nicht gewillt, sich der Eurasischen Union anzuschliessen.  Ukraines Weg ist ungewiss. Aber Herr Putin sagte, ein bestehender Kern von drei Ländern - Russland, Kasachstan und Belarus - seien schon in einen neue gemeinsamen Wirtschaftsraum mit gemeinsamen Zoll- und anderen Regeln, die als Grundlage für die Eurasische Union dienen würden, zusammengeschlossen.

Andrei Okara, ein politischer Analyst, sagte: “Putin sieht nicht nur sich selbst als einen russischen Führer, sondern als Führer in einem historischen und globalen Maßstab. Er will grandiose politische Schachzüge, die ihre Spuren in der Geschichte hinterlassen,  machen.”
The Telegraph 5 Oct. 2011: Für Putin geht es aber um die Buchung seines Platzes in der Geschichte. Seine Anhänger sehen ihn bereits als den Mann, der Russland vor dem Zerfall nach den chaotischen 1990er Jahren rettete.
The Telegraph 5 Oct. 2011: “Eine wirtschaftlich gesunde und ausgewogene Partnerschaft zwischen der Eurasischen Union und der EU könnte die geopolitische und geo-ökonomische Situation des gesamten Kontinents verändern und einen positiven Einfluss weltweit haben .”

Global research 10 Oct. 2011:  Die Reaktion der westlichen Medien auf Putins “Ein neues Integrationsprojekt für Eurasien: Die Zukunft in der Mache“, war einheitlich negativ und reflektiert mit äußerster Klarheit von vornherein eine Feindseligkeit gegenüber Russland und alle Initiativen, die es herausbringt.

Putins Pläne für eine neue Weltordnung, die Eurasische Union, ist ein Konkurrent und eine Gefahr für die (pharisäische) Neue Weltordnung.
Die naheliegende Erklärung für den Kaltkriegs-Stil der Schlagzeilen in den westlichen Medien ist, dass der Plan als geopolitische Herausforderung für die Neue Weltordnung mit der Dominanz der NATO, des IWF, der EU und anderer supranationalen Gremien und des unverhüllten US-Vorrangs zu sehen ist. Vor ein paar Tagen zog sich Moskau eine Lawine der Kritik an, nachdem es ein Veto gegen die UN-Resolution, die eine Wiederholung des libyschen Szenarios in Syrien zulassen könnte, einlegte.
Moskaus westliche “Partner” sind empört, wenn Russland, in Abstimmung mit China, ihrer Neuen Weltordnung Hindernisse in den Weg stellt. Kein Zweifel, Putins Botschaften über die Eurasische Union haben für die westlichen Führer die Alarmglocken läuten lassen. Was nach dem Zusammenbruch der UdSSR und der bipolaren Welt folgte, war nicht das Ende des Kampfes um die globale Vorherrschaft, sondern eine Ära der militärischen Interventionen und Verschiebungen trotziger Regimes.

Globale Dominanz ist ein öffentlich erklärtes, und ständig verfolgtes Ziel der euro-atlantischen Gemeinschaft sowie ihrer militärischen und finanziellen Institutionen - der NATO, des IWF und der Weltbank - zusammen mit den westlichen Medien und unzähligen NGOs. In dem Prozess, bleibt es der westlichen Einrichtung voll bewußt, daß mit Z. Brzezinski’s Worten und hier, “Amerikas globale Vormachtstellung direkt davon abhängig sei, wie lange und wie effektiv ihre Vormachtstellung auf dem eurasischen Kontinent aufrechterhalten wird.” Das “Übergewicht” aufrechtzuerhalten setzt wiederum die Kontrolle über Europa, Russland, China, den Mittleren Osten und Zentralasien voraus.

Westliche, chinesische und russische Beobachter prognostizieren gleichermaßen einen bevorstehenden Ausfall des neoliberalen Globalisierungs-Modells der neuen Weltordnung, und die Zeit ist für die politische Klasse gekommen, diese Ansicht anzunehmen. Weder Russland noch andere post-sowjetische Republiken können in der heutigen Welt im Alleingang überleben, und Russland als wichtiger geopolitischer Eurasien-Spieler mit wirtschaftlichen, politischen und militärischen Potentialen, die über den postsowjetischen Raum  beispiellos sind, kann und soll auf ein Angebot  einer alternativen globalen Architektur zielen. Das Überleben, die Erhaltung der wirtschaftlichen und materiellen Grundlagen der nationalen Existenz und Traditionen am Leben zu erhalten sowie der Aufbau einer sicheren Zukunft für die Kinder sind die Ziele der eurasischen Nationen. Sie können  nur erreicht werden, wenn sie sich mit Russland zusammenschliessen.
EUbusiness 23 Sept. 2011: Eine Zunahme der militärischen Operationen Russlands in der Ostsee-Region habe unter den baltischen Staaten Finnland, Schweden und Polen für Besorgnis  gesorgt, sagte Estlands Militärchef.

Kommentar
Erst-manhattanEin drohendes Scheitern des neoliberalen Globalisierungs-Modells?  Zu schön, um wahr zu sein. Jedoch ist Herr Putin eine beruhigende Alternative? Die USA werden ohne die ultimative Kraftprobe mit seinem Rivalen ihre Weltherrschaft und den Dollar als weltweite Reservewährung nicht aufgeben. Denn die USA und Russland sind verdammt, bis zum bitteren Ende der Welt Feinde zu bleiben. Diese ganze Geschichte ist nichts anderes als hegelsche Illuminaten-Dialektik durch den 3. Weltkrieg im Albert Pike Szenario. Die Ausschreitungen des “Wall Street Besetzen” und hier könnten sehr wohl der Beginn des Bürgerkriegs sein, der vom russischen Rasputin?, Igor Panarin, vorhergesagt worden ist.

Jetzt folgt eine 56 min. langes Video mit Inhalt, der jemandem, der mit dem Buch der Offenbarung, wo alles beschrieben ist, oder Albert Pikes 3 Weltkriegen nicht vertraut ist,  unglaublich erscheinen muss. Das ist kein Wunder angesichts des enormen Einflusses der Weltuntergangs-Sekten, die  Wolfgang Eggert in seiner “Petition - Apocalypse NO” sowie in ”Erst Manhattan –dann Berlin” (Deutsch) - und hier im  Video (Deutsch) – offen legt. Denn sie benutzen die Bibel als Arbeitsplan. Sie können eine Abschrift des Berichts Bill Ryans von den Camelot und Avalon Projekten (vom Jahr 2010) sehen. (Danke an “Der Honigmann sagt…”). Es gibt jedoch eine Sache über Bill Ryan, die mich skeptisch stimmt: So wie die Illuminaten denkt er, der Mensch könne sich zu Gott entwickeln! (1. Buch Mose 3:5). Ist seine Geschichte hier bloss eine Psy-Op? Ich weiss es nicht. Hier ist sie jedenfalls:

London-dragonZusammenfassend erzählt Bill Ryan, was “er von einer anonymen militärischen Insider-Person, die im Jahr 2005 an einem Insider Treffen hochrangiger Freimaurer/ Illuminaten in London City (wo die Statuen meist von Drachen sind, dh Symbole des Bösen) erfahren habe: Die Illuminaten haben einen satanischen Plan namens “The Anglo-Saxon Mission“: Zunächst werden sie einen Vorwand erfinden, um Israel den Iran angreifen zu lassen. Dann werde China oder der Iran zurückschlagen, und es werde einen Atomkrieg im Nahen Osten geben. Dies sei ein Schock für die Völker der Welt, die von ihren Regierungen verlangen werden, schwere totalitäre Kontrolle über sie zu verhängen. Es werde ein Waffenstillstand folgen - und während dieses werden die Illuminaten ein Grippe-ähnliches genetisch gezieltes Virus, eine rassistische Waffe, gegen die chinesische Bevölkerung freisetzen. Es sei so entworfen, dass es sich wie ein Lauffeuer verbreite und eine große Anzahl der Chinesen vernichte. Die Leute in dieser Sitzung LACHTEN darüber und sagten: “China wird sich erkälten”. Dann werde sich ein tödliches Virus, eine “Pest”,  in den Westen verbreiten – möglicherweise als chinesische Vergeltung.

Georgia_guidestonesDie Quelle sagte, dies sei eine Frage der Reduktion der Welt-Bevölkerung. Die Illuminaten hätten die Ansicht, dass inzwischen 50% der Weltbevölkerung gestorben wären - also gibt es noch einen langen Weg bis zu den 500 Mio. der Georgia Guidestones (links). Und dann, sagte die Kontaktperson, beginne der wirkliche Krieg  - der 3. Weltkrieg - mit einem viel größeren nuklearen Austausch.

Unsere Quelle sagte des Weiteren, dass er aus Insider-Informationen, die er noch immer erhielte,  fühle dass dies für etwa 18 Monate ab dem Gespräch zeitlich berahmt sei. Es würde um die Mitte des Jahres 2011 sein. Er wisse es aber nicht mit Sicherheit, weil diese Ereignisse nicht Kalender-festgelegt seien; sie seien durch Ereignisse und deren Folgen bestimmt.
Die Illuminaten, die Kontrolleure, die Kabale - glauben, es werde ”ein geophysikalisches Ereignis“, ein wichtiges Ereignis, das nur alle 11,500 Jahre geschehe und alle Kriege sinnlos machen würde, eintreffen. Somit haben sie Eile,  ihren Plan jetzt zu verwirklichen, bevor dieses erwartete geophysikalische Ereignis eintreffe.

Wenn sie denken, dass eine neue Erde wieder aufgebaut werde, eine “neue Welt“, nach einer Katastrophe, wollen es die Angelsachsen tun. Sie wollen nicht, dass die Chinesen es tun.” Bill Ryan schreibt dies einem Gorbachev-putinübermenschlichen bösen Geist zu - und hofft, der Plan werde durch den Protest der darüber aufgeklärten Menschheit verhindert, was eine vergebliche Hoffnung sein dürfte. Ende der Zusammenfassung.

Die Perspektive einer Endzeit– Kraftprobe zwischen den USA und Russland hat Assoziationen zu Albert Pike, Matth. 24, Lukas 21 und der Offenbarung, Kapitel 13, 17 und 18, wo das rote Biest die reiche Hure innerhalb einer Stunde vom Angesicht der Erde verbrennen werde. Herr Putin ist der Herrscher Nr. 2 (und ein hoffnungsvoller 4. Herrscher auch) einer 2. Reihe von Herrschern. Also, die Frage ist, wer war Herrscher Nr. 8 der 1. scharlachroten Reihe von Herrschern, der Herrscher, der entmachtet wurde, und der durch Herrscher Nr. 2 der 2. Herrscherreihe wieder Macht gewinnt? Es gibt so einen Mann. Aber er ist wahrscheinlich zu alt - und kritisiert oft Herrn Putin. Jedoch, er kann für Putin unentbehrlich sein, wenn er – wie er ausdrückt - die EU an die Eurasische Union binden wolle. Denn der 8. Herrscher (Erster Parteisekretär) ist sehr beliebt in Europa, insbesondere in Deutschland - aber sicher nicht in Russland. Der Grosskrieg in Nahost wurde von den Bilderberg-Illuminaten im Juni 2011 verlangt.
Es besteht ein starker Verdacht, dass Israel/US den Iran innerhalb der nächsten wenigen Wochen angreifen  will/wollen (Paul J. Watson, Activist Post 14  Oct. 2011 und Deutsche Welle 14 Oct. 2011 und Gulf News  14 Oct. 2011).