Zusammenfassung: Die Agenda 21 ist das KZ-lager der Eine-Weltregierung für die Menschheit. Der Zweck der Agenda 21 ist es, den größten Teil der Welt in “Wildland-Gebiete” zu verwandeln, von Schutzzonen umgeben und miteinander durch Gänge verbunden – und die Gebiete der Natur zurückzugeben. Die Menschheit bekommt keinen Zutritt dazu. Ein weiterer Zweck ist die weitere Bereicherung der Rothschilds, indem Wildland als verwirktes Pfand für säumige Kredite armer Länder Rothschilds Banken, der GEF, dem IWF oder der Weltbank anheim fallen (Rio I 1992). In den USA ist dieser Prozess weit fortgeschritten. Das Ziel ist es, 50% der USA in Wildnis umzuwandeln. Die US-Regierung hat bereits 28% von Florida für diesen Zweck erworben. Die Menschen werden in Megastädte zusammengeballt leben müssen - z. B. von Boston bis nach Washington. China plant eine Megacity mit 42 Millionen Menschen. Heute leben nur noch 16% der US-Bevölkerung in ländlichen Gebieten - verglichen zu 3/4 der Bevölkerung im Jahr 1930. Dennoch tut die US-Regierung ihr Möglichstes, um diese Menschen in die Megastädte zu verdrängen - und hinterlässt dabei Geisterstädte. Präs Obama hat gerade einen  präsidiales Land-Rat gegründet, um die US Landsiedlungen abzubauen.

Alles, damit die Agenda 21 die “nachhaltige” kommunistische Gesellschaft gründen kann.

Einer US-Bio-Öko Arbeitsgruppe gehören der Vize-Präsident, die Minister, Leiter der Agenturen und einige Beamte des Weißen Hauses an. Die beteiligten Behörden in der Bio-Öko-Arbeitsgruppe sind die Ministerien für Landwirtschaft, Verteidigung, Energie, Staat, die EPA, NASA, US Fish and Wildlife Service (Abt. des Innern), US Geological Survey (Abt. des Innern), das Ministerium für Gesundheit und Sozialwesen, Nationale Gesundheits-Institute, die National Oceanographic and Atmospheric Administration, die National Science Foundation und das Smithsonian Institution. Im Anhang der Charta heißt es u.a.: Schaffung einer Anlaufstelle für die Koordinierung der Informatik-Aktivitäten über die Biologische Vielfalt und das Öko-System der USA mit internationalen Bemühungen und Organisationen in diesem und in verwandten Bereichen (wie der Global Biodiversity Information Facility - die hinzufügt: “und mit dem Sekretariat des Übereinkommens über die biologische Vielfalt sowie anderen geeigneten Gremien und Initiativen).” Doch der US-Senat hat den Vertrag für das Übereinkommen über die biologische Vielfalt nicht ratifiziert. Hier ist ein konkretes Zeichen der diktatorischen NWO Verfahren.
Aber warum die Teilnahme so vieler Organisationen und des Verteidigungministeriums, um sich um die US-Landkreise zu kümmern?

Die Natur ist die Göttin der Agenda 21, gehört der Gaia, deren Bibel die leninistische / kommunistische “Erd-Charta” von Steven Rockefeller, Michail Gorbatschow und dem Erfinder der Agenda 21, Maurice Strong ist, dem Rockefeller / Rothschild-Agenten und UNEP-Generalsekretär des Rio I-Gipfels 1992. Strong verfasste die Agenda 21-Initiative für die Rio-I-Konferenz, die auf der Rio II im Jahr 2012 endgültig besiegelt werden soll. Mr. Strong musste später in seine Modell-Gemeinschaft, China, fliehen, nachdem er bezichtigt wurde, 1 Mio Dollar aus der UNO-Kasse geklaut zu haben!

Die Agenda 21 hat nun jede Gemeinde in Dänemark per Parlaments-Beschluss durch die Lokale Agenda 21 von Maurice Strong mit der kranken Idee der kommunistischen “Nachhaltigkeit” infiziert. Diese Ideologie soll vor allen Dingen fiktive menschverursachte CO2–Klimakatastrophen bekämpfen, um zukünftige Generationen der Eine-Welt vor dem Braten zu retten. Es gibt jedoch noch einen Haken dabei: Herr Foreman, ein ehemaliges Vorstandsmitglied der Sierra Club, und der Nature Conservancy, erklärte: “Meine drei wichtigsten Ziele wären, die menschliche Bevölkerung auf etwa 100 Millionen weltweit zu reduzieren, die Industrie-Infrastruktur zu zerstören und Wildnis, mit der vollen Ergänzung von Arten, wieder auf der ganzen Welt zu sehen.” Das ist eine etwas grössere Reduktion der Menschheit als die liberaleren Georgia Guidestones raten, die mit dem Überleben von 500 Mio. Menschen in dieser irdischen NWO-Hölle zufrieden sein würden.

Der Gaia-Kult ist eine Religion mit der Arche der Hoffnung in ihrer Mitte.
Auf der Eröffnungssitzung der Konferenz der Vereinten Nationen über die weltweite Finanz-und Wirtschaftskrise sowie deren Auswirkungen auf die Entwicklung, sagte im UN-Hauptquartier, New York, 24. Juni 2009, der Sprecher, ein katholischer Priester, u.a: “Diese Mutter Erde, als Begriff von der Generalversammlung am vergangenen 22. April angenommen, ist lebendig. Das moderne Konzept stimmt mit der angestammten Vision von Menschheit und den eingeborenen Völkern, von denen die Erde immer als Mutter verehrt wurde und wird, überein. Unsere Aufgabe als Menschen ist es, die Wächter und Hausmeister für die Vitalität und Integrität der Mutter Erde zu sein. Wir werden unser Licht (Illuminismus) in einer planetarischen Zivilisation, die mehr Respekt vor Mutter Erde hat, offener für alle Menschen ist und mehr Solidarität mit den Ärmsten zeigt, wieder scheinen lassen. Hinter dem ganzen Universum, jedem Wesen, jeder Person, jedem Ereignis und sogar unserer aktuellen Krise, gibt es  eine fundamentale Energie bei der Arbeit, geheimnisvoll und unbeschreiblich, die auch als nährende Quelle allen Seins bekannt ist” (den freimaurerischen” Architekten des Universums”. Dies ist luziferische Verleugnung des Gottes mit einem Namen, Jesus Christus - und sogar von einem katholischen Priester gepredigt! Es ist die Religion der NWO.
Der Betrug mit der “menschverursachten CO2-Erderwärmung” wurde von Edmund de Rothschild im Jahre 1989 ins Leben gerufen und gefördert durch Al Gore - “The Green Agenda” denkt, um den Gaia-Kult zu fördern. Des Weiteren natürlich, um Al Gore den ersten CO2-Milliardär der Welt, wenn möglich, und um Rothschild durch seine Global Environmental Facility, die größte Bank der Welt, noch reicher zu machen. Gorbatschow und Al Gore waren / sind  Mitglieder des kommunistischen NWO-Club of Rome, der als Erster  (1972) die Fiktion der vom Menschen verursachten Umweltkatastrophe wegen behaupteter Knappheit an Ressourcen (Limits to Growth) startete.

Wie immer tun die Diktatoren ihr Möglichstes, um Kinder einer Gehirnwäsche zu unterziehen, damit sie die kranke Ideologie akzeptieren. So hält die NWO-Regierung, die UNO, einen Poster-Wettbewerb für Kinder. Natürlich werden die Gewinner Kinder  werden, die der großen, glücklichen multikulturellen Familie, der Mutter Erde, der UN und den kommunistischen Erd-Charta-Prinzipien huldigen.

*

Das folgende Video zeigt, was sich in den USA nun abspielt: Nachdem man die Mittelklasse mittels Arbeitslosigkeit und subprimen Hypotheken in illegale Wohnwagen- und Zeltlager vertrieben hat- oder zur Übernachtung in ihren Autos, vertreibt man nun die armen Bewohner von den Landgebieten Warum?

Die Agenda 21 und hier und hier ist ein NWO-Projekt, das auf der Konferenz von Rio im Jahr 1992 ins Leben gerufen wurde - und auf der “Rio-II-Konferenz” im Jahr 2012 fertiggestellt werden soll. Sie wurde als Dokument - nicht als international verbindlicher Vertrag - von 179 Staaten angenommen, um die kommunistische  “Nachhaltigkeit” zu fördern.  Sein Programm ist es, Menschen auf kleinen Flecken in Hochhäusern an Eisenbahnen und Autobahnen zu häufen - und  den ländlichen Raum ihrer Göttin: der Gaia / Natur/ Mutter Erde, zurückzugeben, wie sie sagen - aber in Wirklichkeit um Rothschild mit ihren Bodenschätzen als verwirktes Pfand für Kredite durch die größte Bank der Welt anheim fallen zu lassen: Rothschilds Global Environmental Facility und hier. Im Vorstand sind Vertreter der Regierungen von jetzt 182 Ländern! Hören Sie sich den Gründer, Edmund de Rothschild, von der 28:40 Min. Marke an: Er bringt die Lüge der menschverursachten CO2-Erwärmung heraus, und sagt, dass Geld - unser Geld –  für ihn notwendig sei, um diese schreckliche Geissel zu bekämpfen!

Rothschilds GEF wurden die finanziellen Mechanismen sowohl der UN-Konvention über die biologische Vielfalt als auch des UN-Rahmenübereinkommens über Klimaänderungen anvertraut. Somit überliess das Kopenhagener Abkommen 2009 (S.6) der GEF die Operation des Finanzierungsmechanismus des Übereinkommens (100 Mrd. westlicher Steuerzahler-Dollar jährlich ab 2020, 30 Mrd. Dollar 2011–13 = Umverteilung des westlichen Wohlstandes an korrupte Diktatoren der Entwicklungsländer, ihre Banken und und die GEF selbst.

The Mail 29 July 2011: Große Teile der US-Landbezirke entleeren sich und Gemeinden werden Geisterstädte, wie das ländliche Amerika jetzt für einen Anteil von nur 16% der Bevölkerung steht. Die Volkszählungs-Ergebnisse 2010 deuten darauf hin, dass bis 2050 viele dieser Bereiche auf fast nichts schrumpfen könnten.
Agenda21-sinisterAber im Gegensatz dazu boomen die amerikanischen Städte und werden weitere vorstädtische Gemeinden schlucken, wobei eine tatsächliche Megacity entsteht, die sich durch Boston, Massachusetts, durch New York City, Philadelphia, Pennsylvania, Baltimore, Maryland bis in die Hauptstadt, Washington, DC, erstreckt

Children´s-agenda-21-posterKinder in der Agenda 21
Die UN veranstalten Agenda 21 Poster-Wettbewerbe für Kinder im Alter von 7-12 Jahren. Wie vom UNEP beschrieben, ist das Programm für Kinder auf die “Erziehung”/ Gehirnwäsche durch internationale Organisationen (UNICEF und UNEP insbesondere) zu ökologisch und sozial religiösen Personen abgesehen: Die UNICEF sollte mit anderen Organisationen der Vereinten Nationen, Regierungen und Nichtregierungsorganisationen  Kooperation und Zusammenarbeit pflegen, um Programme für Kinder sowie Programme, um Kinder für die oben genannten Aktivitäten zu mobilisieren, entwickeln.

Die UNO ist kommunistisch - wie die NWO. Der Leitfaden der Kanadischen Youth Action Guide for Agenda 21: Eine Vision von nachhaltigen Gemeinschaften definieren, eine positive Einstellung dazu entwickeln, und ein Bekenntnis zu den notwendigen Veränderungen initiieren, um sie zu erzielen.
Das folgende Video gibt einen Überblick über die Agenda 21 - und teilt mit, dass ein Zweck der Verdrängung von Menschen in Hochhaus-Megacities sei, sie zu kontrollieren und ihre Kinder einer Gehirnwäsche zu unterziehen, um für ihre neue Weltordnung zu leben und atmen.



Agenda21-wildlands_map
Wir geben den Öko-Sozialisten unser Land
(die Agenturen kaufen es mit unseren Steuergeldern), und wir gleiten den Hang hinunter, um unter UN-Herrschaft zu leben.
US-population-distribution-2010Canada Free Press 25 july 2011: Wildland wird durch den Ankauf von Land, Reduzierung oder Beseitigung menschlicher Aktivitäten und den Zugang zu dem Land geschaffen. Dann wird noch ein Wildland in der Nähe erstellt und man verbindet sie mit mehr Landkäufen. Diese Anhäufung von Land beginnt, Korridore zu bilden, die sich mit einem der vier nordamerikanischen Wildwegen (Wanderrouten) verbinden. ”Das Wildland-Netzwerk ist jetzt die Speerspitze einer Initiative, um  die Lebensräume entlang dem ganzen Osten Nord-Amerikas von den Everglades von Florida zu verbinden … ”

Das ultimative Ziel ist es, jegliches Zeichen von menschlicher Aktivität (Häuser, Straßen, Fahrzeuge, usw.) zu löschen: Deshalb werden Menschen aus den Wildland-Bereichen vertrieben werden. Karten zeigen den UN-Plan für Amerika. Das meiste Land wird für Menschen unzugänglich werden (rot, orange, gelb).

Herr Foreman, ein ehemaliges Vorstandsmitglied des Sierra Clubs, und der Nature Conservancy, sagte: “Meine drei wichtigsten Ziele wären, die menschliche Bevölkerung auf etwa 100 Millionen weltweit zu reduzieren, die industrielle Infrastruktur zu zerstören und Wildnis, mit der vollen Ergänzung der Arten, in der ganzen Welt zurückkehren zu sehen. “Bundes-und Landespolitik verabschieden weiterhin  Rechtsvorschriften, die dieses UN-Ziel unterstützen - trotz der offenkundigen rechtswidrigen Aneignung der amerikanischen Souveränität.Florida-agenda-21

Canada Free Press 25 july 2011 In Florida hat die Regierung 28% des Landes (9,9 Millionen Hektar) erworben, so die Arbeit der UN ist in Florida bereits um mehr als 50% erledigt.

Politiker beider Parteien und Behörden auf Bundes-und Landesebene arbeiten zusammen, um die UN-Vision, 50% von Amerika zu steuern, zu verwirklichen, und die Bundesregierung besitzt bereits etwa 50% der westlichen USA. Die eher fade 18-seitige Convention on Biological Diversity erschien mit einem 1.140-seitigen Anleitungs-Buch mit dem Titel “Global Biodiversity Assessment”. Seite 15 des Wildland-Projekts besagt: “… mindestens die Hälfte der Landfläche der 48 Staaten mit gemeinsamen Grenzen sollten Kern-Reservate sein- von  inneren Korridor-Zonen umgeben … vorausgesetzt, dass die meisten der übrigen 50 Prozent intelligent als Puffer-Zone  verwaltet werden.”

World NetToday 12 Aug. 2011: Al Gore war außer sich, als der Senat unterliess, die Konvention über Biologische Vielfalt im Jahr 1994 zu ratifizieren. Gore hatte die ersten zwei Jahre seiner Vizepräsidentschaft mit der Entwicklung dessen, was er seine “Ecosystem Management Policy” benannte, verbracht, um das UN-Rahmenübereinkommen über Klimaänderungen, das Übereinkommen über die biologische Vielfalt und die Agenda 21 umzusetzen.

Agenda_21.jo save our planetAgenda 21 war kein internationaler Vertrag. Sie war vielmehr ein unverbindliches “weiches Gesetz”-Dokument, das entworfen wurde, um im Kongress oder im Senat Debatte zur Ratifizierung zu vermeiden. Bill Clinton erstellte eine Präsidenten-Verfügung an den Präsidenten des Rates für Nachhaltige Entwicklung (PCSD), um vor allem die Agenda 21 administrativ umzusetzen. Die Agenturen der Regierung haben eine meisterhafte Arbeit geleistet, um  fast alle städtischen Gemeinden mit irgendeiner Form von Kontrolle der Regierung unter dem Deckmantel der “Nachhaltigkeit”, die das Ziel der Durchsetzung der Agenda 21 hat, zu infizieren. Nun beabsichtigt das Obama-Regime, dem ländlichen Amerika die gleiche Art der Kontrolle durch seinen Land-Rat des Weißen Hauses aufzuerlegen, und zwar unter dem Vorsitz des Landwirtschaftsministers, ebenfalls durch Präsidenten-Verfügung erstellt.

Seitdem der Rat des Präsidenten für Nachhaltige Entwicklung geschaffen wurde, haben Einrichtungen der Bundesregierung und die mitschuldigen Umweltorganisationen Überstunden, um Menschen aus den ländlichen Gebieten in die vollgepackten  so-genannten “nachhaltigen” Gemeinden zu vertreiben. Unter dem Deckmantel der “Erhaltung des offenen Raums”,  ignorieren nicht-gewählte Bürokraten die Eigentumsrechte der Menschen, die den offenen Raum besitzen. Diese Regelungen werden in der Regel einer Gemeinde durch einen umfassenden Bebauungsplan überbracht.

Agenda-21-HorsePPJ Gazette 18 July 2011: Eine Bio-Öko Arbeitsgruppe (www.bioeco.gov) umfasst den Vize-Präsidenten, die Minister, Leiter der Agenturen und einige Beamte des Weißen Hauses. Die beteiligten Behörden in der Bio-Öko Arbeitsgruppe sind die Ministerien für Landwirtschaft, Verteidigung, Energie, Staat, die  EPA, NASA, den US Fisch und Tierweltdienst (Abt. des Innern), die US Geological Survey (Abt. des Innern), Gesundheitsministerium und Sozialwesen, Nationale Gesundheits-Institute, die National Oceanographic and Atmospheric Administration, die Nationale Wissenschaftsstiftung sowie die Smithsonian Institution. Im Anhang der Charta heißt es u.a: “Schaffung einer Anlaufstelle für die Koordinierung der biologischen Vielfalt und Informatik der USA mit internationalen Bemühungen und Organisationen - wie der Global Biodiversity Information Facility (die hinzufügt: und mit dem Sekretariat der Konvention über Biologische Vielfalt) in diesem und in verwandten Bereichen.” Warte eine Sekunde. ., unser US-Senat hat den Vertrag für das Übereinkommen über die biologische Vielfalt nicht ratifiziert.

In der CBD-Website heißt es, dass dieser Vertrag “als ein praktisches Werkzeug für die Umsetzung der Grundsätze der Agenda 21 in die Realität konzipiert wurde.” Das Ziel wird als “die Förderung von kommunal und kollektiv besessenem und verwaltetem Land” angeführt.
Cassandra Anderson von der www.morphcity.com wies darauf hin, daß der Kollektivismus um die Kontrolle über die Bevölkerung gehe. D.h., die Menschheit auf 500 mio. zu reduzieren  (laut den Georgia Guidestones).

Die Präsidenten-Verfügung für den Land-Rat ist Agenda 21 “Eine-Welt-Ordnung”

Bevölkerungskontrolle im Rahmen der Agenda 21. Siehe den Hintergrund hier

Kommentare
Kein anderes Neue-Worldordnungs-Projekt zeigt seinen kommunistischen, diktatorischen, unmenschlichen Charakter so deutlich wie die Agenda 21. Sie hat heidnische Wurzeln in der Verehrung der primitiven Völker von der Natur, in dem Gaia-Kult. Aber Michail Gorbatschow, Steven Rockefeller und der Rothschild-Agent, Maurice Strong, der Mann hinter der Rio I-Konferenz und der Agenda 21, kombinierten den Gaia-Kult mit Lenins Kommunismus, indem Gorbatschow der politisch wieder-geborene Lenin ist. Ihre Arbeit wurde als die “Erd-Charta” bezeichnet.
Wie oben gezeigt, hat die Agenda 21 keinen Raum für die Menschen – die folglich ausgerottet werden müssen, um “Lebensraum” für die Natur zu verschaffen. Das ist der Hintergrund der Entvölkerungsirren und hier – sowie hier und hier.

Ark of hopeDer sichtbare Ausdruck des “Gaia-/Mutter Erde-Kults ist die “Arche der Hoffnung“, die “Temenos”-Masken und -Bücher - von Kindern gemacht – sowie Gebete an “Mutter Erde” enthält. Außerdem sind Hymnen (unten) an Gaia zusammengestellt worden. Die Bibel des Kultes ist die “Erd-Charta“. Die Gaia-Kult ist mit dem “vom Menschen verursachten globalen Erwärmungs”-Nepp eng verflochten - “The Green Agenda” denkt sogar, der Erwärmungs-Nepp sei erfunden worden, um die Gaia-Kult zu fördern. Sehr wohl möglich, weil Al Gore Gaia-Anbeter ist. Hinter dem Kult ist der Club of Rome, der die unwahren Werkzeuge für die Globalisierungs-Ideologie und den modernen Kommunismus erfand. Club of Rome-Umweltschützer-Mitglieder waren/sind? Al Gore und Gorbatschow.


Ich erteile nun das Wort an einen katholischen Priester namens Miguel d `Escoto Brockman, einen ehemaligen nicaraguanischen Sandinisten-Minister. Auf der Eröffnungssitzung der Konferenz der Vereinten Nationen über die weltweite Finanz-und Wirtschaftskrise und ihre Auswirkungen auf die Entwicklung, im UNO-Hauptquartier, New York, 24. Juni 2009, sagte er u.a:

Brüder und Schwestern alle,

“Zusammenarbeit ist so wichtig, dass sie in der Vergangenheit unsere Menschenaffen-Vorfahren befähigte, den Sprung vom Tierischen zur Menschheit zu schaffen. Wenn sie Nahrung hatten, assen sie sie nicht einzelweis, sondern teilten alles mit jedem in der Gruppe in Zusammenarbeit und Solidarität. Was wichtig in der Vergangenheit war, ist noch in der Gegenwart von wesentlicher Bedeutung.
Hinter dem ganzen Universum, jedem Wesen, jeder Person, jedem Ereignis und sogar unserer aktuellen Krise, Gaia-worshipersgibt es eine fundamentale Energie bei der Arbeit, geheimnisvoll und unbeschreiblich, die auch als Nähr-Quelle allen Seins bekannt ist. Nun müssen wir mit dem geistigen Kapital, das unendlich ist, arbeiten, weil wir eine unendliche Fähigkeit zum Lieben haben, zusammeneben wie Brüder. Wir werden unser Licht (Illuminismus) in einer planetarischen Zivilisation, die mehr Respekt vor Mutter Erde hat, offener gegenüber allen Menschen ist, und mit mehr Solidarität mit den Ärmsten zeigt, wieder erstrahlen lassen.”

Links: Gaia-Anbeter

Die Botschaft von Jesus Christus - in den Mund der heidnischen, kommunistischen Mutter Erde von einem katholischen Priester gelegt, der auch Minister war und heute einer der führenden Globalisten ist! Das ist wirklich, Christus in seiner Rolle als Retter der Menschheit zu verwerfen - beim Diebstahl seines sozialen Programms durch die Erd-Charta, Gorbatschows / Lenin ’s schöne Worte, um die grausige Wahrheit zu verbergen: das Archipel Gulag. Des Weiteren eine lebende Mutter Erde in einer göttlichen Eine-Weltregierung und hier, die mit dem deistischen, freimaurerischen “Architekten des Universums” ohne Namen im Bunde ist! Das ist echter Luziferianismus.