Zusammenfassung: Der Skandal um Rupert Murdochs Zeitung, The “News of the World”, hat eine unglaubliche Korruption in der Führung Grossbritanniens blossgelegt. Von Tony Blair über Gordon Brown zu David Cameron krochen sie vor den Murdoch-Medien (dem zweitgrößten Medienkonzern der Welt). Labour– und Tory-Anführer wurden zu “News of the World”-Parties eingeladen, die in der Tat eine Verschwörung zwischen den britischen Medien und der politischen Klasse gegen das Land als Ganzes war. Sie waren die Männer und Frauen, die Großbritannien steuerten und entschieden, wer drinnen und wer draussen war. Regierungspolitik wurde beeinflusst und manchmal von ihnen gemeinsam geschaffen. Die Murdoch Insider setzten Gesetzgebung und die britische Politik durch die Beeinflussung der Politiker durch, weil die Politiker wegen des Wissens der Murdoch Insider über ihre Sünden durch Telefon-Hacking ihre Macht über sie fürchteten. Außerdem hatten sie Angst vor schlechten Schlagzeilen, wenn sie mit den Beamten der Murdoch-Medien nicht einverstanden waren. Darüber hinaus gab es natürlich wertvolle Gefälligkeiten. Premierminister David Cameron, bekam zB einen Flug in einem Privatjet, der Rupert Murdoch, dem Schwiegersohn von Rupert Murdoch, gehörte, zu einem privaten Treffen und einer Party mit Murdoch über nicht genannte Themen – und zwar zum erklärten wert £ 30,000. In seiner 14–monatigen Amtszeit als Premierminister hat David Cameron 26 private Treffen mit Beamten von den Murdoch-Medien gehabt. Es wurde auch berichtet, dass Murdoch Cameron eine persönliche Garantie gegeben habe, dass keine Gefahr bei der Einstellung des Ex-Chefredakteurs der “News of the World”, Andy Coulson, als Kommunikationsdirektor der Konservativen Partei 2007 bestehe. Cameron nahm Murdochs Rat an, obwohl Coulson als Redakteur wegen des Telefon-Hackings durch einen Reporter zurückgetreten war und trotz der Warnungen von Nick Clegg, Lord Ashdown, und The Guardian. Coulson trat von seinem neuen Posten im Jahr 2011 zurück und wurde später auf Vorwürfe weiterer krimineller Aktivitäten bei “The News of the World” verhaftet und verhört.

Tony Blair hielt private Gespräche mit Berlusconi zugunsten eines Murdoch-Geschäfts in Italien. Bei den jährlichen Labour Party Konferenzen nahmen Murdoch Internationals Führer teil, sassen unmittelbar hinter der Regierung, als wären sie kooptiert worden. Wenn Murdochs favorisierte Minister aus dem Amt schieden, wurden sie belohnt. Murdochs Insider einschl. Rebekah Brooks, die vor kurzem verhaftet wurde, waren immer auf der Seite der stärkeren Partei zu finden.

Der Vize-Chef der London Metropolitan Police (Scotland Yard) musste auch wegen seines Umgangs mit dem Telefon-Hacking-Skandal und seiner Verbindungen zu Neil Wallis, dem ehemaligen News of the World Chefdirektor, zurücktreten. Das kam nachdem der Chef der Metropolitan Police zurückgetreten war, angeblich weil er Cameron über seine Ernennung von Wallis nichts erzählt hatte. Obwohl er es verweigert, denken viele, dass sein geschenkter Luxus-Aufenthalt in einem Wellness-Spa im Wert von £ 12,000 der Grund sei. Nicht weniger als 10 Polizeibeamte waren auf der Gehaltsliste der “News of the World”!

Rupert Murdoch ist Mitglied des US Council on Foreign Relations, die “unsichtbare US Regierung”, die die Welt nach David Rockefellers Regeln regieren will. Hillary Clinton sagt, sie nehme ihre Aufträge von diesem privaten club! Laut dem ehemaligen US-Präsidentschaftskandidaten, Barry Goldwater, hat der CFR die USA übernommen und wolle die Weltherrschaft in einer neuen Weltordnung übernehmen. Goldwater zeigt, wie sie es machen: Sie steuern die wichtigsten Medien in den USA (und anderswo durch Rupert Murdoch und seinesgleichen). Das oben Erwähnte gilt wahrscheinlich für den grössten Teil der westlichen Welt..
Freigegebene Dokumente zeigen nun, dass Israel US-Medien bestochen hat, um Israels Ansichten zu vertreten. Kein Wunder, denn die Eigentümer der Medien sind weitgehend die gleichen Juden, die die größten Banken der Welt besitzen. Rupert Murdoch ist angeblich ein leidenschaftlicher jüdischer Zionist.

Auf diese Weise werden wir undemokratisch von einer kleinen Clique von Globalisten durch Politiker-Handlanger, die wir wählen, regiert. Egal welche Partei wir wählen, sie ist im Griff der kleinen korporativen superreichen Elite, die die Welt regiert. Sie können es vielleicht nicht wissen. Denn Sie glauben vielleicht den kommerziellen Medien, deren Aufgabe es ist die Wahrheit in Lügen zu verdrehen und umgekehrt - und im besten Fall die Wahrheit zu verbergen. Dies ist die Neue Weltordnung.

*

Murdoch-brown_1946936cRupert Murdochs “News of the World” hackte 2006 die Voicemails der ermordeten Teenagerin, Milly Dowler. Seitdem folgten viele weitere illegale Hackings bei Politikern. Dies hat jetzt eine Lawine ausgelöst, wobei der Dreck der britischen (und internationalen) politischen und polizeilichen Systeme bloßgelegt wurde: Korruption, Vetternwirtschaft, Erpressung von Politikern und der Polizei durch ihre Furcht vor der Veröffemtlichung der schwarzen Seiten ihres Lebens, die dem Publikum ausgesetzt ihre Karrieren zerstören würden, sowie die Angst vor schlechten Schlagzeilen. Dies illustriert die kranken Medien, vor denen dieser Blog immer wieder gewarnt hat -gesteuert von den Magnaten der Neuen Weltordnung, um ihre Politik des Eine-Welt-Regierens / der Weltregierung zu erzwingen.

1.Die Auswirkung der Murdoch Medien auf die Regierungspolitik war miserabel. Die Entscheidungen wurden unter Berücksichtigung der Schlagzeilen des folgenden Tages anstatt gesunder Analysen bestimmt.
The Telegraph 14 July 2011, Peter Osborne: Der Autor arbeitete als Lobby-Korrespondent vor fast 20 Jahren für das britische Unterhaus und sah, wie der demokratische Prozess nicht mehr funktionierte. Er sah, dass die Minister nicht mehr ihre Mitteilungen an das Unterhaus abgaben -sondern sie an die Medien durchgesickern liessen, dh an die Korrespondenten, die so behandelt wurden, als wären sie die echten Abgeordneten. Die traditionellen Kontrollen und Balancen wurde somit nicht mehr betrieben.

News-of-the-world+murdochRebbeca-brooks_1938203cInsbesondere die Medien Rupert Murdochs (links) haben ihre Macht missbraucht. Rebekah Brooks (rechts), war die Chefin von News International und wurde neuerlich verhaftet - jetzt auf Kaution wieder freigelassen. Sie tauchte auf der Bühne auf, als die Neue Arbeiterpartei unter Tony Blair am Rande der Macht war. Eine Version dieses Vorgangs wiederholte sich, als Gordon Brown Premierminister wurde. Gordon Brown war auch Teil des Regierungs-Systems Murdochs.

Rebekah Brooks begann als Stern in und für die New Labour, wie die Partei im Aufstieg war. Wenn der Stern dieser Partei erblasste, änderte sie ihren Stil zum Tory-Stil - und nahm an David Camerons 44. Geburtstag letztes Jahr teil. Sie - wie alle “News of the World” Insider - klebten wie Leim zu welcher politischen Partei auch immer, die eben die Stärkere war.

Während der Blair-Jahre nahmen News Internationals Führungskräfte an der jährlichen Labour Party Konferenz teil. Sie wurden mit Sitzen direkt hinter der Regierung ausgezeichnet, als wären sie in die Regierung kooptiert. Das erste Telefonat, das Blair machte, nachdem er aus dem Konferenzsaal entkommen war, war routinemäßig an Rupert Murdoch. Wenn die Minister, die von der Murdoch-Presse bevorzugt worden waren, aus dem Amt schieden, wurden sie belohnt.

Zu genau der gleichen Zeit, wie Frau Brooks so berühmt mit den mächtigsten Männern und Frauen in Großbritannien umging, hörten die Mitarbeiter ihrer Zeitungen sich deren Voicemails mit und hatten illegalen Zugang zu sehr persönlichen Informationen. Ein News of the World-Journalist sagte einmal dem Osborne, wie diese Informationen in Dossiers gesammelt würden, manchmal würden diese Dossiers veröffentlicht, manchmal nicht. Das Wissen, dass News International solche zerstörerische Kraft innehatte, muss in den Köpfen aller Anwesenden an den scheinbar fröhlichen Veranstaltungen, bei denen sich das Unternehmen mit den Führungskräften, d.h. mit ihren Politiker-Kunden mischte, gewesen sein.

Als Tessa Jowell vor fünf Jahren Kultusministerin war, hat News International ihr Handy gehackt und auf andere Weise ausspioniert. Was vor sich ging, war eine Art Industriespionage, da Frau Jowell damals für die Regulierung und Beaufsichtigung von News International verantwortlich war.
Doch bedenken Sie: Ms. Jowell wurde zur gleichen Zeit über diesen Eingriff informiert und sagte nichts. Merkwürdiger noch, sie bewahrte ihre Freundschaft mit Rebekah Brooks und anderen News International-Figuren. Tatsächlich scheint Ms Jowell auf der Cotswolds Party, die von Matthew Freud, dem Schwiegersohn von Rupert Murdoch, vor nur 10 Tagen veranstaltet wurde, anwesend gewesen zu sein. James Murdoch, Thronfolger des Murdoch-Imperiums, war ebenfalls anwesend.

Diese Parties waren in der Tat eine Verschwörung zwischen den britischen Medien und der politischen Klasse gegen das Land als Ganzes. Sie waren die Männer und Frauen, die Großbritannien regierten und entschieden, wer innen und wer draussen war. Die Politik der Regierung wurde da beeinflusst und manchmal geschaffen. Osborne bezweifelt sehr, dass Großbritannien in den Irak einmarschiert wäre, wäre es nicht für die tollkühne Unterstützung der Murdoch-Presse.
News-of-the-WorldDarüber hinaus wurden private Gefälligkeiten geleistet; Blair sprach als Premierminister zu seinem italienischen Amtskollegen, Silvio Berlusconi, von einem Geschäft Murdochs in Italien. Natürlich wurde alles geheim gehalten, obwohl Details manchmal heraussickern.

Stephenson1_1948895cNun zieht das Murdoch-Skandal VIPs in den freien Fall: The Telegraph 18 July 2011: Der Vizekommissar der Londoner Polizei (Scotland Yard), John Yates, (links) ist wegen seines Umgangs mit dem Telefon-Hacking-Skandal und seiner Verbindungen zu Neil Wallis, dem ehemaligen News of the World Chef, zurückgetreten, nur wenige Stunden nachdem Sir Paul Stephenson (rechts), Chef Der Londoner Polizei, den Dienst quittierte. Er war der oberste Polizist Großbritanniens. Laut der dänischen Zeitung Boersen 20 Juli 2011, waren nicht weniger als 10 britische Polizeibeamte auf der Lohnliste von Murdoch´s “News of the World”!!

In einer sorgfältig formulierten Rücktrittsrede, die direkt an die Downing Street 10 gerichtet schien, sagte Sir Paul Stephenson, der Ministerpräsident riskiere durch seine Nähe zum ehemaligen “News of the World”-Editor Andy Coulson “kompromittiert” zu werden. Stephenson bestritt, dass er wegen Anschuldigungen, dass er Gastfreundschaft in Höhe von £12,000 von Champney’s Health Spa akzeptiert hatte, zurücktrete – und konzentrierte sich stattdessen auf seine Entscheidung, den Ministerpräsidenten nicht darüber informiert zu haben, dass die Londoner Polizei Coulsons bisherigen Stellvertreter, Neil Wallis, als strategischen Berater eingestellt hatte.

Natürlich werden einige jetzt den Skalp von Premierminister David Cameron verlangen. Aber es scheint schwierig zu beweisen, er habe in böser Absicht gehandelt. Oder hat er doch? Eine Sprecherin des Ministerpräsidenten gab bekannt, dass eine überarbeitete Kontaktliste von Herrn Cameron mit hochrangigen Medienfiguren veröffentlicht werde, da es einige “Lücken” in der Version von letzter Woche gegeben habe!


Wer ist Rupert Murdoch

Wikipedia: Keith Rupert Murdoch, geboren 11. März 1931, ist ein australisch-amerikanischer Medienmogul. Kritiker behaupten, dass Murdoch immer die stärkere partei unterstütze.

Cameron-murdoch-puppet

Im August 2008 akzeptierte der britische konservative Führer und spätere Ministerpräsident, David Cameron, Freiflüge, um private Gespräche mit Murdoch zu führen und an privaten Parties auf seiner Yacht, der Rosehearty, teilzunehmen. Cameron hat im Interessen-Register des Unterhauses erklärt, er habe ein privates Flugzeug akzeptiert, das durch Murdochs Schwiegersohn, den Public Relations-Guru, Matthew Freud, zur Verfügung gestellt wurde; Cameron hat seine Gespräche mit Murdoch nicht angegeben. Das Reisegeschenk in Freuds Gulfstream IV Privatjet wurde auf rund 30.000 £?? geschätzt. Die Konservativen haben nicht bekannt gegeben, was besprochen wurde.

Im Juli 2011 stellte sich heraus, dass Cameron sich während der 14 Monate im Premierminister-Amt 26 Male mit Führungskräften von Murdochs News Corporation getroffen hat. Es wurde auch berichtet, dass Murdoch Cameron eine persönliche Garantie gegeben habe, dass die Einstellung des Murdoch -adlEx-Chefredakteurs der News of the World, Andy Coulson, als Kommunikationsdirektor der Konservativen Partei im Jahr 2007, keinerlei mit Risiken verbunden sei. Dies obwohl Coulson wegen Telefon-Hackings durch einen Reporter als Redakteur zurückgetreten war. Cameron entschied sich, Murdochs Beratung zu folgen, trotz der Warnungen von Nick Clegg, Lord Ashdown, und The Guardian. Coulson trat von seinem neuen Posten im Jahr 2011 zurück, wurde später verhaftet und über angebliche weitere kriminelle Aktivitäten in der “News of the World” vernommen. Hier ist eine Liste der Murdoch-Medien.
Kommentar:
Der Petzer, der die Öffentlichkeit von Coulsons Telefon-Hacking informierte, Sean Hoare, ist soeben tot aufgefunden worden - aus ungeklärten Gründen. Aber er hatte Angst um sein Leben vor seinem Tod.
Rupert Murdochs ist angeblich jüdisch. Murdoch soll mit zionistischen Organisation wie der ADL eng verknüpft sein.

*


2. Rupert Murdoch ist Mitglied des US Council on Foreign Relations (CFR).
Dieser rat will mithilfe der Ideen David Rockefellers die Welt regieren. Bisher ist er die unsichtbare Regierung der USA - und Hillary Clinton gibt oben offen zu, ihre außenpolitischen Befehle von diesem privaten Klub zu holen. Siehe Video oben.
Der Council on Foreign Relations steuert auch die Medien der Welt – und Murdochs Beitrag ist sehr beträchtlich. Seine Strategie ist es, alle größten Medien zu kontrollieren und einen seiner Schergen in jede einzelne von ihnen als Redakteur zu platzieren - angefangend mit JP Morgans Initiative im Jahr 1917. Siehe das folgende Video. Die CFR-Mitglieder umfassen viele Redakteure der größten Medienkonzerne der USA.

*


3
. Essay des ehemaligen US-Präsidentschaftskandidaten, Barry Goldwater von 1979 über die Kontrolle des CFR / der Trilateralen Kommission über die Medien. “Im September 1939, erschienen zwei Mitglieder des Council on Foreign Relations im Aussenministerium, um die Dienstleistungen des Rates anzubieten Sie schlugen vor, Forschung anzustellen und Empfehlungen für die Abteilung ohne formelle Zuteilung oder Verantwortung zu machen, vor allem in vier Bereichen - Sicherheit und Rüstung, wirtschaftlichen und finanziellen Problemen, politischen Problemen sowie territorialen Problemen. Die Rockefeller-Stiftung sagte zu, den Betrieb dieses Plans zu finanzieren. Von diesem Tag an platziert der Council on Foreign Relations seine Mitglieder in politische Positionen im Aussenministerium und anderen Bundesbehörden. Fast ohne Ausnahme sind seine Mitglieder durch Verwandtschaft der Geburt, des wirtschaftlichen Status und der Ausbildung vereint.

Barry-goldwaterIhr Ziel ist es, der zerstrittenen Familie der Nationen eine gutartige Stabilität durch Fusion und Konsolidierung aufzuzwingen. Sie sehen die Abschaffung der nationalen Grenzen, die Unterdrückung von Rassen- und ethnischen Loyalitäten als den schnellsten Weg zum Weltfrieden. Sie glauben, der wirtschaftliche Wettbewerb sei die Ursache der internationalen Spannungen.

Barry Goldwater (rechts) bringt dann: “Unwiderlegbare Beweise für die Übernahme von Amerika durch den CFR / die Trilaterale Kommission. Was einst unser Land war, ist jetzt ihr Land” – durch alle Medien, die er auflistet.

4. Israelische Bestechung der US-Medien geht aus freigegebenen Dokumenten hervor

Kommentare
Natürlich verlor Barry Goldwater die Präsidentschaftswahl gegen den Handlanger der Trilateralen Kommission (TC), Jimmy Carter, der von den CFRs und den beiden TC-Gründern , David Rockefeller und Zbigniew Brzezinski ausgewählt war. Also, Sie sehen, unsere täglichen Nachrichten, unsere Politik, unsere Welt, werden nicht von “unseren” gewählten Politikern gestaltet - sondern durch mächtige Medien, die letztendlich von skrupellosen Elitisten - wie Rupert Murdoch - durch den CFR kontrolliert werden. “Unsere” Politiker fürchten die Macht dieser Medienmogule und lieben ihr Geld dermassen, dass sie vor ihnen kriechen, von ihnen in politischen Fragen beraten lassen, für diese Herren der Welt gesetzgeberisch tätig sind, um ihnen zu gefallen. Auch Scotland Yard scheint von Rupert Murdochs Geld und “guter” Beratung tief infiziert. Der britische Premierminister, David Cameron, hat allen Grund, vor der Lawine der peinlichen Enthüllungen, die jetzt das vereinigte Königreich überrollen, Angst zu Dick-durbinhaben. So scheint es in der Tat zu sein.
Der deutsche Dichter Heinrich Heine sagte: “Es gibt nur einen Gott - Mammon und Rothschild ist sein Prophet.” Wenn ja, dann sind die Zentren der Macht bloss die Tempel des Mammon.Jugurtha

Links: US Senator Dick Durbin: Die Banker (die Medien-Eigentümer) besitzen den US-Senat!
Rechts: Jugurtha, König der Numider, über Rom 110 v. Chr.: “Wehe der großen Stadt, die zum Verkauf ist und seinem Untergang zusteuert, falls sie einen Käufer findet”.

Die Folge davon ist, dass wir manipuliert und verdummt werden. Die Elitisten sagen, dass christliche nationale Kultur und Nationalstaat schlecht seien, dass aber muslimische Multikultur und Einwanderung gut seien sowie, dass Sie ein straffälliger Rassist seien, wenn Sie die Multikultur in Ihrem Land nicht mögen. Die Elitisten vertuschen ihre heimlichen Erlässe, durch die die Welt mittels ihrer speichelleckenden Politiker-Sklaven, die Sie gewählt haben, regiert wird, wenn sie denken, die Dekrete könnten Sie wütend machen. Tag für Tag hören wir Lügen und halbe / verdrehte Wahrheiten - so dass wir den Elitisten zB ihre Klimalüge, die Nicht-Existenz von Chemtrails, ihren gerechten, humanitären Krieg in Libyen, wo viele Zivilisten durch freundliche Bomben getötet werden, glauben. Wir glauben daran, dass die CIA-angestachelten Rebellen die Guten seien - obwohl sie Muslimbruderschafts-Milizen, einschl. sogenannter Al-Qaida-Kämpfer, umfassen - und das, obwohl man uns einbildet, sie seien die Bösewichte hinter den komplizierten 11. Sept.-Operationen, die kein un-geschulter Muslim durchführen könnte. Die Al-Qaida-Terroristen waren Tage nach dem 11. Sept. noch am Leben gem. der BBC, the London Telegraph am Leben – und sogar räumte der FBI-chef , Robert Mueller, ein, er habe keine Ahnung, wer die Entführer waren. Der ehemalige pakistanische Geheimdienstchef, Hamed Gul, hat erklärt, der 11. Sept.sei ein Inside Job - wie alle Tatsachen angeben. Selbst der verwendete Sprengstoff, Nanothermit, wurde überall auf Ground Zero gefunden.

Haben Sie jemals von solchen Darstellungen in den korporativen Massenmedien gehört? Haben Sie schon etwas anderes dazu gehört als “Pth! Verschwörungstheorie”, wenn solche Ansichten zum Ausdruck kamen?
Nun, doch - die ABC hat hier erschütternde Neues: Die US NORAD übte die Angriffe am 11. Sept. 2001 mit gekaperten Flugzeugen auf die WTC Zwillingstürme schon 1999!!!

Aber sonst unterziehen Medienmogule wie CFR-Mitglied Rupert Murdoch  Sie einer Gehirnwäsche für ihr spezifisches Ziel: Eine-Welt-und Eine-Welt-Regieren / Regierung durch sie und für sie. In der Tat haben wir schon ihr Weltregieren gem. EU-Präs. van Rompuy.

Was sie gar nicht sagen ist dies: Global Res. 20 July 2011: “Rupert Murdochs TNTW versuchte nur in geringem Umfang das zu machen. was die Regierungen der USA, Grossbritanniens, Kanadas, Australiens und Neuseelands jeden Tag im grossen Stil tun.
ECHELON ist ein verbrecherisches Unterfangen in Verletzung des Völkerrechts. “Wie ein Mammut-Staubsauger am Himmel, saugt die National Security Agency (NSA) alles auf: Telefon zu Hause und im Büro, Handy, E-Mail, Fax, Telex … Satellitenübertragungen, Fiberoptik-Verkehrsdaten, Richtfunk, Gespräche und Text-Bilder die von Satelliten, die kontinuierlich die Erde umkreisen, abgefangen werden und dann durch Hochleistungsrechner verarbeitet werden.”
Wir werden schon diktatorisch überwacht – und die Sünde Murdochs besteht darin, dass seine Medien sich mit den Händen in der Kuchendose haben fangen lassen. Die scheinheiligen grossen Diebe hängen die Kleineren auf, damit man sie für gerecht hält!