Al Qaida I: 2. Tod Des Auferstandenen Bin Laden Ebenso Nützlich Für Die Förderung Des Grossen Schachbretts, Der Völkerverführung Und Des Polizeistaats Wie Sein 1. Leben

Posted By Anders On May 17, 2011 @ 00:07 In Deutsch, Euromed | 2 Comments

Zusammenfassung: Ein bestätigt authentisches Interview mit Osama Bin Laden in The Daily Ummat am 28. September 2001 wurde im Westen noch nicht bekannt. Kein Wunder: Während die Terroristen sich in der Regel ihrer Untaten rühmen, lehnt Bin Laden jede Verantwortung oder Haftung für den 11. Sept. 2001 ab - sagt, er habe nichts gegen die Amerikaner - billige aber nicht die US-Bemühungen, darum die Völker der Welt zu versklaven. Er fährt fort: Die westlichen Medien entfesseln eine grundlose Propaganda, die überrascht, aber sie spiegelt, was in ihren Herzen ist, und macht sie allmählich selbst zu Gefangenen dieser Propaganda. Sie kriegen Angst davor und beginnen, sich selbst Schaden hinzuzufügen. Terror ist die am meisten gefürchtete Waffe im modernen Zeitalter und die westlichen Medien verwenden gnadenlos den Terror gegen die eigene Bevölkerung. Sie können der  Psyche der Menschen in Europa und den Vereinigten Staaten Angst und Hilflosigkeit hinzufügen. “Mit der Taqija / der “legalen” Lüge des Islam im Auge, muss man   diese Meinung fast prophetisch nennen. Sehen Sie mal her - Paul Craig Roberts am 12. Mai 2011: ” Der Westen sieht nur sich selbst und andere mit den Augen ihrer eigenen Propaganda”.

Am 13. Mai verkündete The Independent,  die Taliban habe 80 Pakistaner in einer paramilitärischen Akademie als Vergeltung für bin Laden getötet - und dass mehr Terror folgen werde. Ein seltsames Ziel der Rache, da Pakistan mit dem “Mord” nichts zu tun hätte - und da es zweifelhaft ist, ob eine Tötung von Bin Laden jemals stattgefunden hat. Tatsächlich erklären Taliban-Quellen, es sei keine Rache für Bin Laden - sondern für  das Verhalten der pakistanischen Armee gegenüber dem (CIA geschaffenen und finanzierten) Taliban Dschihadismus.  Nachweislich ist der pakistanische Geheimdienst, die ISI, ein “Flügel der CIA.” Die ISI war der Gründer des radikal-islamischen Dschihad, einschl. der Al-Qaida, in CIA-ISI-Trainingslagern. Yahoo News berichtete am 12. Mai 2011: “CIA-Agenten haben die pakistanische Taliban und Al Qaida infiltriert und geschult, sowie eine besondere Tehrik-e-Taliban Pakistan Kampfgruppe, die durch die CIA mit Waffen ausgerüstet wird, eingerichtet, um das pakistanische Armee-Personal, Streitkräfte-Installationen, Märkte, Krankenhäuser, Schulen und öffentliche Plätze anzugreifen, um Pakistan zu destabilisieren und  die Schuld für diesen Terror zuzuschieben. Ein ehemaliger ISI-Offizier sagte: “Während meines Besuchs in den USA, erfuhr ich, dass der israelische Geheimdienst, die Mossad,  mit Duldung der indischen Agentur RAW, unter der direkten Aufsicht der CIA planten, Pakistan um jeden Preis zu destabilisieren”.

Dennoch veranlasste dieser Angriff prompt die USA,  mehr Polizeistaat-Überwachung einzuführen. Bin Laden ist eine Fabel, die die USA und ihre Neue-Weltordnungs-Schergen zum Öffnen des 3. Weltkrieges, den sie  den “Krieg gegen Terror” nennen, nutzen, einen Terror,  den die Vereinigten Staaten und einer ihrer Verbündeten am 11. Sept. 2001 inszenierten. Wie Prof. Chossudovsky schreibt: “Der islamische “Dschihad” wurde mit einem bedeutenden Anteil der Finanzierung von den Vereinigten Staaten und Saudi-Arabien unterstützt. Seit der Ära des Kalten Krieges hat Washington bewusst Osama bin Laden unterstützt, während es ihn gleichzeitig als den weltweit führenden Terroristen anprangerte.”  Der [1] US Council on Foreign Relations hat die Al Qaida als zahnlos bezeichnet.

Ein Artikel in der “Times” am 8. Mai 2003  offenbarte bereits die Heuchelei: Durch die Carlyle Group bekam die Familie Bin Laden von George Bush Sr. und (dem ehemaligen Aussenminister) James Baker sowie anderen Honoratioren von Carlyle (u.a. dem Rothschild-Agenten, George Soros) in den letzten Jahren Besuch. In der Tat, am Morgen des 11. Sept. war Osama bin Ladens Bruder, Shafiq, in Washington für eine Carlyle Sitzung mit u.a. Präs. Bush senior - über Waffenlieferungen! Bisher habe die Jagd auf Bin Laden 300 Billionen Dollar gekostet.

Am 1. Mai ([2] Illuminati-[2] Tag), haben gem. Präs. Obama US-Spezialeinheiten Bin Laden in Pakistan in einem Wohnkomplex getötet. Um die Beweise für die Behauptung zu entfernen - wie am 11. Sept. aus Block 7 - wurde seine Leiche ins Meer geworfen. Völlig falsch behauptet die US, dass die Seebestattung islamische Tradition sei! Nachbarn des Komplexes glauben nicht, dass Fremde im Komplex lebten - und schon gar nicht Bin Laden. Ein Video zeigt angeblich Bin Laden auf seiner TV-Fernbedienung in einem heruntergekommenen Raum des Komplexen zappen. Das Video  wurde von der Film-Fälschungs-Werkstatt des Pentagon, der SITE, ins Leben gerufen. Die Wohnung ist chaotisch und alles andere als der Luxus, in welchem das Weiße Haus sagte, Bin Laden lebte. Ein Nachbar des alten Mannes hat ihn als seinen Nachbarn erkannt. Die offizielle heroische Erklärung aus dem Weißen Haus wurde auseinander genommen und als reine Erdichtung entlarvt. In diesem Artikel, gibt es viele deutliche Hinweise, dass Bin Laden nicht am 1. Mai getötet wurde.

Kein Wunder, denn es gibt unzählige Aussagen - auch von hochrangigen Beamten der US-Regierung - über Bin Ladens Tod bereits vor 9 Jahren. Ob Obama nun am 1. Mai getötet wurde oder nicht - es hat eine Menge Lügen über Bin Laden gegeben - entweder vor 9 Jahren oder nun. Nun gibt es laut [3] Veterans Today (16. Mai) von einer pakistanischen Nachrichten-Agentur eine unbestätigte Mitteilung, dass der Helikopter der US Spezialeinheit abstürzte und die Bin Laden Aktion habe somit gar nicht stattgefunden!! (Taqija?)

Die Bin Laden Fabel dient als Vorwand für Versuche, den Teil der Welt, der sich der Neuen Weltordnung der USA nicht unterwerfen will (so genannte Schurkenstaaten, sofern sie nicht allzu groß und stark sind, wie Russland und China ) -sowie der Weiterentwicklung des NWO-Polizestaates bis zur Perfektion. Denn die wirklichen Terroristen seien nicht die harmlose Al Kaida (laut dem Council on Foreign Relations), sondern diejenigen von uns, die die NWO nicht wollen. Bisher kostete die Jagd auf Bin Laden 3 Billionen Dollar. Alles vergeblich: Es scheint ein ein weit verzweigtes Netzwerk gegeben zu haben, das im voraus [4] wusste, was am 11. Sept passieren würde - und  sich  darüber freute!! Und das Netzwerk war nicht Bin Ladens!

*

[5] Global Research 9 May 2011 - ein bestätigtes , authentisches Interview mit Usama Bin Laden - in The Daily Ummat am 28. Sept. 2001:Ich bin nicht an den Anschlägen vom 11. September in den Vereinigten Staaten beteiligt. Als Muslim tue ich mein Bestes, um zu versuchen, das Lügen zu vermeiden (Taqija! Koran Sura 9:1). Ich hatte keine Kenntnis von diesen Angriffen, noch halte ich das Töten von Unschuldigen für eine rühmliche Tat. Ich habe schon gesagt, dass wir gegenüber den Vereinigten Staaten nicht feindlich sind. Wir sind gegen das System, das andere Nationen zu Sklaven der Vereinigten Staaten macht. Die westlichen Medien entfesseln eine grundlose Propaganda, die uns überrascht, aber sie reflektiert, was in ihren Herzen ist, und macht sie allmählich selbst zu Gefangenen dieser Propaganda. Sie kriegen Angst davor und beginnen, sich selbst zu schädigen. Terror ist die am meisten gefürchtete Waffe des modernen Zeitalters und die westlichen Medien benutzen gnadenlos den Terror gegen die eigene Bevölkerung. Er kann der Psyche  Angst und den Menschen in Europa und den Vereinigten Staaten Hilflosigkeit hinzufügen.”

[6] Paul Craig Roberts 12 May 2011: “Der Westen kann sich und andere nur durch die Augen ihrer eigenen Propaganda sehen”

[7] CIA AFP+[8] The Independent 13 May 2011: Pakistanische Taliban-Selbstmordattentäter töteten heute mindestens 80 Menschen bei einer paramilitärischen Akademie im Nordwesten Pakistans und schworen, weiteres Blutvergießen als Vergeltung für den Tod von Osama bin Laden zu verüben. Allerdings [9] sagen Talibani-Quellen, das Motiv sei nicht die Tötung von Bin Laden sondern Rache an der pakistanischen Armee für ihren Krieg gegen die Talaban - und dies macht die Wahl des Ziels verständlicher. Nun ist der pakistanische Nachrichtendienst, die ISI, ein “[10] Flügel der  CIA“. Und die ISI war der Gründer des radikal-muslimischen Dschihadismus, einschl. der Al-Qaida, in CIA-ISI Trainingslagern.

[11] Yahoo News 12. Mai 2011: “CIA-Agenten haben die pakistanische Taliban und Al Qaida infiltriert und geschult, sowie eine besondere Tehrik-e-Taliban Pakistan Kampfgruppe, die durch die CIA mit Waffen ausgerüstet wird, eingerichtet, um das pakistanische Armee-Personal, Streitkräfte-Installationen, Märkte, Krankenhäuser, Schulen und öffentliche Plätze anzugreifen, um Pakistan zu destabilisieren und  die Schuld für diesen Terror zuzuschieben. Ein ehemaliger ISI (Pak. Nachrichtendienst) Offizier sagte: “Während meines Besuchs in den USA, erfuhr ich, dass der israelische Geheimdienst, die Mossad,  mit Duldung der indischen Agentur RAW, unter der direkten Aufsicht der CIA planten, Pakistan um jeden Preis zu destabilisieren”.

*

Der Krieg gegen den Terror ist ein Begriff, den der muslimische US Präs. [12] Obamas Regierung abgeschafft hat, um den Muslimen zu gefallen - und dennoch wird  der Ausdruck immer noch verwendet. Dieser Krieg hat einen hohen Preis: [13] Spiegel 3 May 2011: Auf amerikanischer Seite gab es bisher etwa 6.000 tote US-Soldaten, um die 1.3 Billionen US $-hohen neuen Staatsschulden, die auf die Kriege in Afghanistan und im Irak zurückzuführen sind, nicht zu erwähnen. Die USA haben insgesamt eine Schuldenlast von über $ 14 Billionen Dollar erwirtschaftet, obwohl sie vor nur 10 Jahren einen Haushaltsüberschuss hatten. Das scheinbar mächtigste Land der Welt hat sich über die Aussicht,  innerhalb nicht allzu langer Zeit offiziell Insolvenz zu erklären, Sorgen zu machen.  [14] KOPP  Nachrichten 12. Mai 2011: Die Jagd nach Bin Laden hat bisher 3 Billionen Dollar gekostet.
Das Folgende wird zeigen, wie die NWO-USA den Kanal offen hält, der dem ewigen Krieg gegen den Terror sowie als Vorwand für die Durchsetzung zunehmender, “schützender” Polizei-Staaten im Westen sowie der [15] Verfolgung von Brzezinskis [16] Grosser Schachbrett-Strategie dient.

[17] Bin-laden-death5Die [18] Angriffe am 11. Sept. brachten Osama Bin Laden ins Rampenlicht, indem er, Mohammed Atta und andere Amateure der Insider- und sehr koordinierten Arbeit am 11. Sept. beschuldigt wurden - eines komplizierten Jobs, den afghanische Mujahedeens / Talabani und eine weitere US-finanzierte Gruppe namens Al-Qaida, ein [19] Flügel der Muslimbrüder und [20] hier, in der Geschichte nie haben inszenieren können. Der [21] FBI-Chef musste sogar zugeben, dass er keine Ahnung habe, welche Terroristen in den Boeings vom 11. Sept. an Bord waren – nachdem die großen britischen Medien einschl. [22] the BBC berichteten, dass viele der Entführer nach dem 11. September wohlauf, froh und munter [23] Brzezinski + bin ladenseien!!!
Der [1] US Council on Foreign Relation beschreibt die Al Qaida als eine harmslose Schar von 200 verwirrten Leuten auf der Flucht in Pakistan seien, und man habe aussehalb Asiens keine einzige Zelle finden können!!!

[24] Global Res. 11 Sept. 2008: Um 11 Uhr Vormittags des 11. Sept. hatte die Bush-Regierung angekündigt, dass Bin Laden hinter den Anschlägen stehe. Am folgenden Tag wurde der “Krieg gegen den Terrorismus” eingeleitet. Die Desinformationskampagne der Medien lief auf Hochtouren. Ebenfalls am 12. September, weniger als 24 Stunden nach den Anschlägen, rief die NATO zum ersten Mal in ihrer Geschichte den “Artikel 5 des Washingtoner Vertrags” ins Leben. Dies deutet auf gründliche vorhergehende Vorbereitungen hin.

Wer war Bin Laden
[25] Prof. Michel Chossudowsky 11 Sept. 2008: Osama bin Laden, Amerikas Kinderschreck, wurde von der CIA im Jahre 1979 gleich zu Beginn des US-gesponserten Dschihads gegen die Sowjetunion rekrutiert. Er war 22 Jahre alt und wurde in einem CIA gesponserten Guerilla Trainingslager trainiert (Mit Brzezinzki in diesem Lager zusammen - rechts). [26] Global Res. 5 May 2011: “Al-Qaida” ist eine verdeckte Operation, eine “Datenbank” von Nachrichtendienst-Legenden, wie in der Arbeit von Chaim Kupferberg (Teil 1 und Teil Zwei) ausführlich detailliert. Pakistans ISI, eine tatsächliche Filiale der CIA, war von zentraler Bedeutung für den 11. Sept. sowie Akteur in den nachfolgenden “Terror”-Operationen.
[27] Prof. Michel Chossudowsky 12. sept. 2001: Der islamische “Dschihad wurde mit einem bedeutenden Teil der Finanzierung von den Vereinigten Staaten und Saudi-Arabien unterstützt. Seit der Ära des Kalten Krieges hat Washington  Osama bin Laden bewusst unterstützt, während sie ihn gleichzeitig als den weltweit führenden Terroristen anprangerten.

[28] Bin-laden-deadDas Folgende wird zeigen, dass die NWO-US-Regierung verzweifelt ist und über die Tötung von Osama Bin Laden am 1. Mai 2011 lügt sowie warum.

Bin Laden wurde im Jahr 2001 für tot erklärt
[29] The Guardian 1 Nov. 2001: Zwei Monate vor dem 11. September flog Osama bin Laden für eine 10–tägige Behandlung in der urologischen Abteilung im amerikanischen Krankenhaus nach Dubai,  wo er von 2 CIA-Agenten besucht wurde, so die französische Zeitung, Le Figaro. Von Bin Laden wurde oft berichtet, dass er in einem schlechten Gesundheitszustand sei. Einige behaupten, dass er nur eine Lebenserwartung von 2 Jahren habe.
[30] 2002 sei Bin Laden angeblich tot. Einige sagen, Bin Laden sei an [31] Nierenversagen gestorben. Links scheint er in US-Behandlung zu sein! [32] Fox News meldete am 26. Dec. 2001, dass Bin Laden einer Lungen-Komplikation in den Tora Bora Bergen Afghanistans am 13. Dezember 2001 erlegen sei.
Der [33] American Spectator März 2009 glaubte, er sei tot.

[34] Infowars 4 May 2011: Der Spitzen-Insider der US-Regierung, Dr. Steve R. Pieczenik, ein Mann mit zahlreichen verschiedenen einflussreichen Positionen unter drei verschiedenen Präsidenten und immer noch im Verteidigungsministerium tätig, erzählte gestern schockierend der Alex Jones Show , dass Osama Bin Laden im Jahr 2001 gestorben sei (Er sagte das bereits im Jahr  [35] 2002) und dass er bereit sei, vor einem Grand Jury aussagen, wie ein oberster General ihm direkt sagte, dass der 11. Sept. ein Inside Job unter falscher Flagge sei. “Er starb am Marfan-Syndrom. Bush junior wusste davon, die Geheimdienste wussten es auch”, sagte Pieczenik und stellt fest, wie die CIA-Ärzte Bin Laden im Juli 2001 im American Hospital in Dubai besuchten.

Das folgende [36] Alex Jones Video zeigt u.a. wie oft Bin Laden durch die US-Regierung vor 10 Jahren als tot erklärt wurde.[37] Osama-bin-laden-dead3

Die offizielle US-Erklärung wurde komplett auseinander genommen.

1. Das obige [36] Alex Jones video fasst den Bin Laden Nepp hervorragend zusammen und nimmt die US-Erklärung von Bin Ladens Tod auseinander.

2. [38] Prison Planet: Der ehemalige Colin Powell-Stabschef, Lawrence Wilkerson:  [39] Video. “Man könnte sehr zynisch sein und sagen, Präs. Bush wollte ihn nicht erwischen, weil wenn sie ihn einmal erwischt hätten, wäre der Krieg vorbei, wobei alle politischen Vorteile weg wären“.

3. [14] KOPP Nachrichten 12. Mai 2011: Bin Ladens Söhne glauben nicht, dass Bin Laden durch US-Truppen getötet wurde und fragen, warum er nicht erwischt und vor Gericht gestellt wurde.

4. [40] Activist Post 7 May 2011: Das Weiße Haus veröffentlichte heute eine Reihe von zweifelhaften Bin Laden “[41] Heim-Videos” – angeblich aus seinem Komplex während der Razzia am Sonntagabend beschlagnahmt - und behauptet, sie zeigen eine Aufnahme von Bin Laden im Jahr 2010. Jedoch, die Bänder sind nahezu identisch mit Aufnahmen, die vor fast vier Jahren von einer berüchtigten Pentagon-Front-Gruppe (SITE), die als Kanal für US-Geheimdienste durch regelmäßige Veröffentlichungen gefälschter Al-Qaida-Videos wirkt, veröffentlicht wurden. Der Mann vor dem Fernseher erscheint viel älter als der Bin Laden, der in den anderen Bändern gesehen wird. [42] Prison Planet 9 May 2011: Ein Nachbar sagt, der Mann sei nicht Bin Laden sondern eine bekannte Person - und Nachbarn glauben nicht, dass Bin Laden jemals dort gelebt habe oder in dem genannten Komplex [41] BBC Video) getötet wurde. [40] Wir machten einen Bildvergleich, der beweist, dass ein anderes Material im Jahr 2007 als “neu” bezeichnet wurde - in der Tat aber im Jahr 2001 verfilmt wurde. Das SITE Website-Domain wird von Servern in Washington DC, die zwischen dem Department of Homeland Security und der israelischen Botschaft stationiert sind, gehostet.[43] Korrigeret-historie-om-bin-ladens-død

[44] The Atlantic 4 May 2011: John Brennan, der Berater des Präsidenten für die innere Sicherheit und Terrorismusbekämpfung, erklärte im Fernsehen: “Hier ist bin Laden, der zu diesen Anschlägen aufrief, wohnend in diesem Millionen-Dollar-Luxus-Komplex,  in einem Gebiet, das von der Front weit entfernt ist. Er versteckt sich hinter Frauen, die vor ihn als Schild gestellt wurden. Ich finde, es spricht wirklich nur dafür, wie falsch seine Erzählung über die Jahre gewesen ist.” Aber Atlantics forschungs-gegründete Erzählung ist ganz anders - siehe das Bild. “Es gab ein Feuergefecht, und der Al-Kaida-Chef wurde in diesem Feuergefecht getötet“, sagte Brennan, “und Bin Laden wurde getötet, weil er sich der Verhaftung widersetzte. Wenn wir die Chance, ihn am Leben festzunehmen hätten, würden wir das getan haben.

[45] DEBKAfile 4 May 2011: Seit Präsident Barack Obamas triumphaler Ankündigung, dass  Osama bin Laden am 1. Mai 2011 getötet würde, hat das Weiße Haus mit einem ernsten Glaubwürdigkeits-Problem zu kämpfen. Neue Informationen, die nachweisen, dass die ersten Geschichten falsch waren, kommen nicht nur von einer defensiven pakistanischen Regierung, sondern auch von US-Beamten.
Washington war gezwungen, Auskünfte des Präsidenten-Beraters, John Brennan, zum Terrorismus zurückzuziehen. Pakistanische Medien haben andere Teile der ursprünglichen Erzählung herausgefordert und am Mittwoch dem 4. Mai. erzählte die Tochter des toten Terroristen der Al Arabiya TV das Allerschlimmste, und zwar dass ihr Vater lebend gefangen  und dann durch US-Truppen erschossen wurde. Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, gestand am Dienstagabend: “Auch ich bin immer verwirrter.” Es ist der Anfang eines Krieges der Worte zwischen der Zardari-Ghilani-Regierung / dem [46] Chef des pakistanischen Militärs, sowie dem [47] pakistanischen Parlament und der Regierung Obamas auf der anderen Seite.[48] Bin-laden-fake

5. [49] Global Research 11 Mai 2011: A: Pakistanische Beamte sagten, es gäbe weder Internet- noch Telefonverbindung zum Komplex , wo die Familie und anscheinend andere gewohnt haben, aber er wurde von den USA als “Kommando- und Kontroll Zentrum“ zitiert. Ausserdem erklärten die USA, dass die Bewohner keine Handys benutzten, aus Angst, ihr Versteck könnte entdeckt werden. Es gab offenbar auch keine Elektrizität, so wurde der Welt anfangs erzählt, aber voller Schadenfreude haben die US-Soldaten anscheinend eine “Fundgrube” von Computern und Handys davongetragen!
B: Zurück zu den Videos. Da sitzt er, auf dem Boden, in einer anscheinend heruntergekommenen Wohnung, zappt weg auf der Fernbedienung (kein Strom).

[42] Prison Planet 9 May 2011A: Während seines 60–minütigen Interviews mit CBS News letzte Nacht gab Barack Obama zu, dass die US-Geheimdienste nur 55/45 zuversichtlich seien, dass Bin Laden überhaupt im überfallenenKomplex am letzten Sonntag zugegen wäre ([50] Video an der 10:21 Marke). Wie konnten sie gleich wissen das der gegenwärtige und hingerichtete Mann Bin Laden war – und kein Unschuldiger?
B: Die überwiegende Mehrheit der Nachbarn, die rund um das Haus in Abbottabad leben, sind weiterhin davon überzeugt, dass sowohl der Mann, der dort lebte, als auch die Person, die im Fernsehen auf den freigegebenen Bändern gezeigt wird, nicht Bin Laden sei.
C: Die Behauptung, dass Seebestattung eine muslimische Tradition sei, ist [51] schlichthin falsch.

[52] Obama_situation_ro_1885495c6. [53] The Telegraph 5 May 2011: Leon Panetta, der Direktor der CIA, enthüllte, es gäbe einen 25-minütigen Stromausfall während der Live-Einspielung der Kameras, die auf die Helme der US-Spezialeinheiten montiert waren!!! Ein Foto, das  vom Weißen Haus veröffentlicht wurde, schien, den Präsidenten und seine Berater im Lage-Besprechungs-Zimmer zu zeigen, indem sie die Aktion, wie sie sich entfaltete,  beobachteten. Also, was beobachtete der Präsident? (Der Tote scheint jünger als Bin Laden zu sein).

Seltsamerweise sah bin Laden vor seinem Tod viel jünger aus, als er im Jahr 2001 tat. [54] Bin-laden-killedAllerdings hat die CIA gefälschte bin Laden Fotos und Videos schon zuvor gemacht ([55] The Washington Blog 25 May 2010).

7. [56] Global Research 5 May 2011: “Wie die Leiche angeblich in den Ozean  abgeladen wurde, bleibt nichts als das Wort der US-Regierung, die über viele Ereignisse in der Vergangenheit gelogen hat, einschl. der irakischen Massenvernichtungswaffen und des 11. Sept. Plötzlich will uns nun die Regierung die Wahrheit über bin Ladens Tod sagen?

8. [57] ThePeoplesVoice 25July 2009: Osama bin Ladens Rolle bei den Ereignissen vom 11. September 2001 ist nicht auf dem “Ten Most Wanted”-Poster des FBI erwähnt. Rex Tomb, Chef der Fahndungs-Information des FBI: “Der Grund, warum der 11. Sept. nicht auf der “Most Wanted” Website Osama bin Ladens genannt wird, ist darauf zurückzuführen, dass das FBI keine festen Beweise hat, die Bin Laden mit dem 11. Sept. verbinden.” Tomb fuhr fort: “Bin Laden wurde in Verbindung mit dem 11. Sept. nicht formell verklagt.”

9. [58] Global Research 7 May 2011: Der offensichtliche Beweis dafür, dass die Obama-Regierung lügt, ist einfach, jeden Mikrobiologen für DNA-Sequenzierung über seine Aussage von Obamas DNA-Test zu fragen (Bin Ladens DNA wurde mit der einer verstorbenen, unidentifizierten Schwester verglichen!). Hier ist, was ein Weltklassen-Mikrobiologe schrieb: Eines weiß ich über die DNA, und zwar dass man  .. eine positive Identitätsbestimmung … in 12 Stunden..nicht erbringen kann!

[59] Bin-laden-410. [60] The Guardian 2 May 2011: Bilder (Mitte und rechts) zeigen offenbar einen toten Osama bin Laden. Dieses Bild wurde auf pakistanischem Fernsehen ausgestrahlt sowie von britischen Zeitungs-Websites gezeigt - ist aber eine Fälschung. Das blutige Bild von einem Mann mit verfilzten Haaren und einem leeren, halb geöffneten Auge ist in den vergangenen zwei Jahren im Internet im Umlauf. Das Bild rührt von einem  echten Foto von Bin Laden im Jahr 1998 her und wurde von Reuter’’s Nachrichtenagentur verwendet. Diese “grauenhaften” Fotos konnten auf der [61] Peoples´Voice sm. 29. April 2009 gesehen werden.

Der Bart und die Haare sind beide deutlich [62] dunkler als sie in früheren Videos von Bin Laden erschienen sind. [63] Prison Planet 25. Mai 2010 brachte Beweise für eine Flut von gefälschten Bin Laden Videos und Nachrichten. Der ehemalige [64] CIA Agent, Terry Gross, 2008: Selbstverständlich ist Bin Laden tot. Er würde die Haare oder den Bart nie färben. Solche Dinge können manipuliert werden. “

Was ist der Zweck der Fabel vom Mord an Bin Laden?
[65] Global Research 9 May 2011: Es gab nie eine solche Gelegenheit für die US-Regierung, ein Ereignis unter falscher Flagge zu inszenieren, um noch einen weiteren Krieg anzufangen, wie heute. Alles ist für die USA  schief gelaufen. Gibt es also einen besseren Grund für ein Ereignis, um die Massen zu verfestigen und sie auf die Hut vor den nun kommenden “Terroristen”-Angriffen durch den Tod von Bin Laden zu bringen? Die Polizei hat in einigen Bereichen bereits die Sicherheits-Maßnahmen erhöht, und die Informationsbeschaffung hat sich verschärft.
Hillary Clinton: “Überall auf der Welt wollen wir vordringen,…. und unbarmherzig die Mörder, die es auf unschuldige Menschen abgesehen haben, verfolgen.”
Diese Ereignisse sind die Gestaltung der zukünftigen Außenpolitik, und das Fenster der Gelegenheit ist meiner Meinung nach kurz. Alles, was jetzt notwendig ist, um den nächsten Krieg durch das US-Imperium auszulösen, ist ein Angriff oder die Androhung eines Angriffs. Wir sollten nur Angst vor unserer eigenen Regierung haben, weil die Bedrohung von innen kommen wird.

Warum geben sie diesen Bin-Laden-Mord-Nepp gerade jetzt frei?
[34] Infowars 4 May 2011: Dr. Steve Pieczenik sagte, dass die Entscheidung über die Bin Laden-Falschmeldung jetzt gemacht wurde, weil Obama mit niedrigen Zustimmungsraten zu kämpfen hat, sowie wegen der Tatsache, dass die Frage der [66] Geburtsurkunde ihm ins Gesicht weht. Doch nach einem kurzen Anstieg in den Umfragen [67] ist Obama nun wieder af dem Tiefpunkt vom Februar angelangt.

[68] Foreign Affairs 5 May 2011: Die Zerstörung am 11.9. und der daraus resultierende Zorn des US-Präsidenten und des Volkes hat die Regierungen, die zuvor nicht mit US-geführten Anti-Terror-Bemühungen zusammengearbeitet haben, in Angst versetzt. Der Zwei-Wege-Fluss von Erkundungen zwischen Washington und vielen verschiedenen Hauptstädten hat sich drastisch erhöht. Dieses abweichende Jahrzehnt in der Weltpolitik, in dem die nationalen Regierungen wie nie zuvor zusammengearbeitet haben, mag jetzt zu Ende gehen.

[69] Infowars 3 May 2011: Barack Obama versucht, den gleichen Trick zu nutzen, der George Bush unter Berufung auf “11. Sept. Einheit” Beliebtheit brachte, und eilt morgen nach Ground Zero, um das  Bin Laden-Märchen, das seine Regierung schaffte, schändlich ausnutzen. Die Ankündigung von Bin Ladens Tod hat sofort dazu geführt, das die Schrauben auf unseren Freiheiten etwas weiter gedreht werden. Der politische Stratege, Robert Shapiro, ein ehemaliger führender Berater von Bill Clinton, sinnierte im vergangenen Jahr, dass nur “ein 11. Sept.-Ereignis oder ein Bombenanschlag [70] osama-bin-laden dead-enthusiasmin Oklahoma City” Obamas Position als glaubwürdigen Führer wiederherstellen könne. Ein paar Monate später erzählte der Clintonit und Demokrat-Agent, Mark Penn, im ‘Hardball” dass Obama eine OKC Bombardierung benötige, um seine Popularität  zurückzugewinnen.

Kommentare
Also gab es intime US-Beziehungen zu Bin Laden seit 1979. [71] The Times 8 May 2003: Durch die Carlyle Group bekam die Familie Bin Laden von George Bush Sr. und (ehemaligem Aussenminister) James Baker sowie anderen Honoratioren von Carlyle (u.a. dem Rothschild-Agenten, George Soros) in den letzten Jahren Besuch. In der Tat, am Morgen des 11. Sept. war Osama bin Ladens Bruder, Shafiq, in Washington für eine Carlyle Sitzung mit u.a. Präs. Bush senior!

Worum der “Krieg gegen den Terror” sich wirklich dreht, geht aus diesem [72] Video hervor, in dem der ehemalige US Verteidigungsminister, Donald Rumsfeld, im Jahre 2006  erklärte: Wir müssen das Volk dem Terror,  [4] einem Angriff aussetzen, um das Volk für Präs. Bush´s Kriegspolitik auf Trab zu bringen! Es scheint, ein [4] weit verzweigtes Netzwerk gegeben zu haben, das im voraus [4] wusste, was am 11. Sept passieren würde - und  sich  darüber freute!! Und das Netzwerk war nicht Bin Ladens!

Das Obige zeigt das zentrale Element der neuen Weltordnung: Die Lüge ob nun Bin Laden vor 10 Jahren starb oder nicht. Dieser Bin Laden-Hinrichtung ist genauso verwirrend wie die fiktive, erdichtete Gefahr von der [1] laut dem Council on Foreign Relations zahnlosen Al Qaida, dem  CIA-Partner, als Deckmantel für die US-Operationen unter falscher Flagge. Dies ist der US-Vorwand für mehr Polizeistaat und Weltstaat.


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=22874

URLs in this post:
[1] US Council on Foreign Relations hat die Al Qaida als zahnlos bezeichnet: http://www.foreignaffairs.com/articles/64932/john-mueller/how-dangerous-are-the-taliban
[2] Illuminati-: http://euro-med.dk/?p=13835
[3] Veterans Today (16. Mai) : http://www.veteranstoday.com/2011/05/16/unconfirmed-american-deaths-helicopter-crash-bin-laden-captu
re-aborted/

[4] wusste, was am 11. Sept passieren würde - und  sich  darüber freute: http://www.youtube.com/watch?v=bXoLqOrGgAM&feature=player_embedded
[5] Global Research 9 May 2011 - ein bestätigtes , authentisches Interview mit Usama Bin Laden : http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=24697
[6] Paul Craig Roberts 12 May 2011: : http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=24725
[7] Image: http://euro-med.dk/bil/billedercia-20afp-2b1.jpg
[8] The Independent 13 May 2011: http://www.independent.co.uk/news/world/asia/pakistan-bomb-attack-revenge-for-bin-laden-2283528.html
[9] sagen Talibani-Quellen: http://www.csmonitor.com/World/terrorism-security/2011/0513/Pakistanis-cast-doubt-on-Taliban-s-role-
in-bin-Laden-revenge-attack

[10] Flügel der  CIA: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=7746
[11] Yahoo News 12. Mai 2011: http://my.news.yahoo.com/cia-created-own-taliban-wreak-terror-havoc-pakistan-091621821.html
[12] Obamas Regierung abgeschafft hat: http://www.foxnews.com/politics/2010/04/07/obama-bans-islam-jihad-national-security-strategy-documen
t/

[13] Spiegel 3 May 2011:: http://www.spiegel.de/international/world/0,1518,760344,00.html
[14] KOPP  Nachrichten 12. Mai 2011: http://www.youtube.com/watch?v=40tGnMTLnPo&feature=player_embedded
[15] Verfolgung: http://euro-med.dk/?p=13576
[16] Grosser Schachbrett-Strategie: http://euro-med.dk/?p=6886
[17] Image: http://euro-med.dk/bil/billederbin-laden-death51.jpg
[18] Angriffe am 11. Sept: http://euro-med.dk/?p=8087
[19] Flügel der Muslimbrüder : http://www.canadafreepress.com/2006/loftus101106.htm
[20] hier: http://www.foxnews.com/world/2011/01/31/just-muslim-brotherhood/
[21] FBI-Chef musste sogar zugeben: http://www.youtube.com/watch?v=HgkkeTZWZuU
[22] the BBC : http://news.bbc.co.uk/2/hi/middle_east/1559151.stm
[23] Image: http://euro-med.dk/bil/billederbrzezinski-20-2b-20bin-20laden1.jpg
[24] Global Res. 11 Sept. 2008: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=3198At
[25] Prof. Michel Chossudowsky 11 Sept. 2008: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=24717
[26] Global Res. 5 May 2011: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=3198
[27] Prof. Michel Chossudowsky 12. sept. 2001: http://www.globalresearch.ca/articles/CHO109C.html
[28] Image: http://euro-med.dk/bil/billederbin-laden-dead1.jpg
[29] The Guardian 1 Nov. 2001: http://www.guardian.co.uk/world/2001/nov/01/afghanistan.terrorism
[30] 2002 sei Bin Laden angeblich tot: http://www.welfarestate.com/binladen/funeral/israel-intel.txt
[31] Nierenversagen: http://www.welfarestate.com/binladen/funeral/laden-dialysis.txt
[32] Fox News meldete am 26. Dec. 2001: http://www.foxnews.com/story/0,2933,41576,00.html
[33] American Spectator März 2009 glaubte, er sei tot: http://spectator.org/archives/2009/03/13/osama-bin-elvis
[34] Infowars 4 May 2011: http://www.infowars.com/top-us-government-insider-bin-laden-died-in-2001-911-a-false-flag/
[35] 2002: http://freedomwatch.uservoice.com/forums/16626-freedom-watch-guest-suggestions/suggestions/1789259-s
teve-r-pieczenik

[36] Alex Jones Video : http://www.youtube.com/watch?v=7ksatFd8gkY&feature=player_embedded
[37] Image: http://euro-med.dk/bil/billederosama-bin-laden-dead34.jpg
[38] Prison Planet:: http://www.prisonplanet.com/former-colin-powell-chief-of-staff-bush-didn%E2%80%99t-want-to-get-bin-l
aden.html

[39] Video: http://www.youtube.com/watch?v=S4oUlgA4GNM&feature=player_embedded
[40] Activist Post 7 May 2011: http://www.activistpost.com/2011/05/hoax-white-house-claims-4-year-old-bin.html#more
[41] Heim-Videos: http://www.youtube.com/watch?v=5nZdd6zsRk4&feature=player_embedded
[42] Prison Planet 9 May 2011: http://www.prisonplanet.com/obama-we-could-not-say-definitively-that-bin-laden-was-there.html
[43] Image: http://euro-med.dk/bil/billederkorrigeret-historie-om-bin-ladens-d-f8d3.jpg
[44] The Atlantic 4 May 2011: http://www.theatlantic.com/politics/archive/2011/05/the-slippery-story-of-the-bin-laden-kill/238261/
[45] DEBKAfile 4 May 2011: http://www.debka.com/article/20902/
[46] Chef des pakistanischen Militärs: http://www.nytimes.com/2011/05/13/world/asia/13pakistan.html?hp
[47] pakistanischen Parlament : http://www.dw-world.de/dw/article/0,,15075803,00.html
[48] Image: http://euro-med.dk/billeder/bin-laden-fake_thumb.jpg
[49] Global Research 11 Mai 2011: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=24700
[50] Video an der 10:21 Marke: http://www.cbsnews.com/video/watch/?id=7365396n
[51] schlichthin falsch: http://www.prisonplanet.com/the-osama-deception.html
[52] Image: http://euro-med.dk/bil/billederobama-situation-ro-1885495c1.jpg
[53] The Telegraph 5 May 2011: http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/al-qaeda/8493391/Osama-bin-Laden-dead-Blackout-during-raid
-on-bin-Laden-compound.html

[54] Image: http://euro-med.dk/bil/billederbin-laden-killed2.jpg
[55] The Washington Blog 25 May 2010: http://www.washingtonsblog.com/2011/05/bin-laden-home-videos-released-why-does.html
[56] Global Research 5 May 2011: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=24654
[57] ThePeoplesVoice 25July 2009:: http://www.thepeoplesvoice.org/TPV3/Voices.php/2009/07/25/no-hard-evidence-connecting-bin-laden-to-1
1

[58] Global Research 7 May 2011: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=24674
[59] Image: http://euro-med.dk/billeder/bin-laden-4_thumb.jpg
[60] The Guardian 2 May 2011: http://www.guardian.co.uk/world/2011/may/02/osama-bin-laden-photo-fake
[61] Peoples´Voice sm. 29. April 2009: http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:HhEh-2wPwVMJ:www.thepeoplesvoice.org/TPV3/Voice
s.php/2009/04/29/osama-bin-laden-believed-dead-by-pak-int+osama+bin+laden+believed+killed+by+pak+int
el&cd=1&hl=en&ct=clnk&gl=uk&source=www.google.co.uk

[62] dunkler als sie in früheren Videos : http://www.prisonplanet.com/media-runs-fake-photo-to-illustrate-bin-laden-death-propaganda.html
[63] Prison Planet 25. Mai 2010 : http://www.prisonplanet.com/flashback-former-cia-officials-admit-to-faking-bin-laden-video.html
[64] CIA Agent, Terry Gross, 2008: http://www.prisonplanet.com/flashback-former-cia-operative-of-course-bin-laden-is-dead.html
[65] Global Research 9 May 2011: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=24690
[66] Geburtsurkunde: http://euro-med.dk/?p=14876
[67] ist Obama nun wieder af dem Tiefpunkt vom Februar: http://latimesblogs.latimes.com/washington/2011/05/obama-afghanistan-osama-bin-laden-poll.html
[68] Foreign Affairs 5 May 2011: http://www.foreignaffairs.com/articles/67831/richard-a-falkenrath/was-bin-laden-the-easy-part
[69] Infowars 3 May 2011: http://www.infowars.com/obama-shamefully-exploits-bin-laden-fairytale-in-transparent-pr-stunt/
[70] Image: http://euro-med.dk/billeder/osama-bin-laden_20dead-enthusiasm_thumb.jpg
[71] The Times 8 May 2003:: http://business.timesonline.co.uk/tol/business/columnists/article881598.ece
[72] Video : http://www.youtube.com/watch?v=7b3CtawQdOg&feature=player_embedded