"Dies ist Sozialismus für fette Katzen".

Sehen Sie US-Senator Ron Pauls Ansprache  auf diesem Video.
Schauen Sie auch auf die Videos mit den Neuen Weltordnungsansprachen von Gordon Brown und Pres. Bush sr. am  rechten Rand dieses Blogs.

Bloomberg Sept. 21, 2008: US-Finanzminister, Henry Paulson, bittet um eine enorme Menge  Macht, ''sagte Nouriel Roubini, Wirtschafter an der New York University. "Paulson sagt: " Glauben Sie mir, ich werde das Richtige tun, wenn Sie mir absolute Kontrolle geben. Dies ist keine Monarchie.''
Paulson will eine Ausweitung des Einflusses des Bundes auf die Märkte, den man  seit der Großen Depression nicht mehr gesehen hat, sagte Charles Geisst.

Die Bush-Administration ersucht unkontrollierte Macht vom Kongress, um 700 Milliarden Dollar für schlecht verpfändete Investitionen finanzieller Unternehmen in dem, was  ein noch nie da gewesener staatlicher Eingriff in die Märkte
wäre .
Paulson hätte dann das Ermessen zu handeln, wie er es "für nötig hält'', um Leute einzustellen, Verträge abzuschliessen und Verordnungen im Zusammenhang mit der Wiederbelebung des US Darlehns-Markts zu erlassen.

Das Verbot des Finanzministeriums gegen rechtliche Verfahren wegen Transaktionen ist "widerwärtig, unglücklich, und es ist ein schlechter Präzedenzfall, aber es ist ein Notfall, und sie haben, tätig zu werden,''sagte Jerry Markham.
"Was man nicht geschehen sehen möchte, sind Rechtsstreitigkeiten, die die Dinge verlangsamen und zu Problemen führen,''sagte er.

"Die Bush-Administration sucht "diktatorische Macht", wogegen beim Gericht keine Beschwerde erhoben werden kann - in einem Versuch, die Krise zu lösen, sagte Frank Razzano.
 
Bloomberg, sept. 21, 2008: "Der Kautionsplan der Regierung mag gut für Investoren sein, aber sie trägt wenig zur Wirtschaft auf kurze Sicht bei,'' sagte Russell Price, Senior Economist bei H & R Block Financial Advisors in Detroit.
"Die Verbraucher werden immer noch finden, die Finanzierung für alles, was sie von Häusern  zu großen Geräten brauchen, schwer zu bekommen sein wird."

Wer sind US-Finanzminister Henry Paulson und Federal Reserve Vorsitzender Ben Bernanke wirklich?
The New York Times, sept. 21, 2008: "Während er in einem Lautsprecher-Telefon in seinem ausgeschmückten Büro spricht, sagte Herr Bernanke, (Teilnehmer am Rockefeller Bilderberg-Treffen  2008), Herrn Paulson (Bilderberger 2008), es sei die Zeit für die Annahme einer umfassenden Strategie, die der Kongress zu genehmigen habe.

Herr Paulson verstand. Herr Paulson ist das öffentliche Gesicht ihres Teams, während der weniger sichtbare Herr Bernanke die historische Grundlage ihrer Strategie bestimmt.

Jedes Mal, wenn der Gesetzgeber versuchte, das, was passiert war,  in die Hand zu nehmen und herauszufinden, welche Rolle er spielen kann, die Wahl gleich um die Ecke, tauchten Herr Paulson und Herr Bernanke erneut auf dem Capitol Hill für ein weiteres Abendtreffen mit einer neuen überraschenden Entwicklung auf".

The Telegraph 19. sept.2008: Die Idee war wochenlang in Erwägung  - und  monatelang diskutiert. Bis in diese Woche schienen die Chancen, dass der politische Wille stark genug wäre, um sie als Auftakt zu einer US amerikanischen Wahl zu verwirklichen, schwach.

Henry Paulsons Plan für einen Fonds der staatlich gestützten uneinbringlichen Forderungen trug dazu bei,  letzten Donnerstag die Märkte zu stabilisieren, und kam nur wenige Tage, nachdem seine Alma Mater, die Investmentbank Goldman Sachs, Kurz-Anbietern ausgesetzt wurde.

Am vergangenen Donnerstag legten Herr Paulson und Ben Bernanke den Plan den Kongress-Führern vor - und wurden herzlich empfangen, wie sie haben spüren müssen, dass sie werden würden.

Ron Paul, Mitglied der House Banking Committee - hat Bernanke deswegen kritisiert, "die Zinssätze ständig zu senken,"was laut ihm drastische Inflation und  unnötigen Zuwachs der Geldmenge verursache, was zu dem führe, was Paul als "Inflationssteuern" bezeichnet.

Was ist Goldman Sachs im Grunde? US Finanzminister Paulson hat eine Vergangenheit als Vorsitzender und Oberster Direktor des Goldman Sachs. Paulsons drei unmittelbare Vorgänger als Leiter von Goldman Sachs - Jon Corzine, Stephen Friedman und Robert Rubin - schieden alle aus dem Unternehmen, um  in der Regierung zu dienen: Corzine als US-Senator (später Gouverneur von New Jersey), Friedman als Vorsitzender des Nationalen Wirtschafts-Rats (später Vorsitzender des Foreign Intelligence Advisory Boards des Präsidenten), und Ruby als Vorsitzender des NEC und später Finanzminister unter Präsident Bill Clinton.

Peter Sutherland ist Vorsitzender des Goldman Sachs International, einer Rothschild- Tochter.

Darüber hinaus ist er in der Lenkungsgruppe der  Bilderberg-Gruppe Rockefellers , Präsident der Trilateralen Kommission Rockefellers und der stellvertretende Vorsitzende der European Round Table of Industrialists , gegründet vom Rockefeller-Berater (Chase Manhattan), Per Gyllenhammar.
Des Weiteren ist Peter Sutherland ehemaliger EU-Kommissar.

The Telegraph 19 Sept., 2008:
Goldman Sachs ist König in der globalen  Finanz, vielleicht das weltweit angesehenste Unternehmen.

Paulson's Plan war einfach: Spielen, das Netz unter dem Finanzsystem wegziehen, und überprüfen, ob man durch selektive Hilfe von den Behörden eine Abschmelzung meiden könnte.

Bernard Gault sagte weitgehend das Gleiche über die jüngsten Ereignisse: "Es ging um Gier. Die Bankiers hatten aufgehört, an die Produkte, die sie verkauften, zu glauben . Aber solange sie ihren jährlichen Bonus landen konnten, blieben sie dabei."

"Die neue Finanzpolitik wurde um persönliche und geschäftliche Schulden,  die sich immer höher auftürmen, aufgebaut.  Finanzleute der Neuen Weltordnung, einschließlich (Rothschild) hedge-fond Managers dachten, sie könnten dies mit modernsten EDV-Systemen zur Steuerung ihrer Risiken durch Aufteilung der Schulden in neue Arten von Anleihen und Derivaten kontrollieren.


Links: Philip Rothschild hat riesige Summen durch Hedge-Fonds - zu unserer großen Qual - verdient!

Wer soll die Kosten für den Erwerb der diktatorischen Macht der Neuen Weltordnung aufbringen?
The Times 21. sept.  2008: "Die Steuerzahler Großbritanniens stehen vor 5P pro. Pfund in zusätzlichen Steuern, wegen des Kredit-Markt-Einbruchs, der durch die Banken geschaffen wurde," warnen führende Wirtschafter.

Nach einer Woche noch nie da gewesener finanzieller Turbulenzen, sagt man voraus, Großbritannien werde in Kürze gezwungen sein,  so viel wie £ 100 Milliarden pro Jahr zu leihen, so dass Großbritannien das größte Haushaltsdefizit im Vergleich mit jedem westlichen Land haben werde.

Jede Steuererhöhung würde oben auf Erhöhungen
kommen, die von Gordon Brown, als er Finanzminister war, auferlegt wurden. Steuern erhöhten sich damals um 3% des Bruttosozialprodukts.

Barclays hat versprochen, 2,5 Milliarden Dollar in Bonus und Löhnen an (Rothschild Tochter) Lehmans Personal in New York zu zahlen, deren Zusammenbruch das Finanzsystem der Welt an den Rand des Zusammenbruchs brachte.

Wir bezahlen die Diebe der neuen Weltordnung, um die bestehende Ordnung,  unseren Wohlstand, zu stehlen - und ebnen den Weg für den Kommunismus der neuen Weltordnung.
"Eine Gruppe von acht Führungskräften und 200 Mitarbeitern in Schlüsselpositionen erhalten eine Belohnung von mehreren Millionen Pfund für ihre Leistungen in den letzten neun Monaten. Zusätzliche 8800 werden den Rest des Pools teilen, indem viele gesicherte Arbeitsplätze als Teil der Übernahme des US-Arms der Investmentbank haben.

"Vince Cable, liberaldemokratischer Finanzsprecher, sagte: "Dies ist schändlich und zutiefst zynisch. Sie werden belohnt, weil sie sich unethische Geschäftspraktiken angeeignet haben, die ihre eigene Bank ruiniert haben. Die breite Öffentlichkeit mag die Zeche letztlich bezahlen, ganz zu schweigen von ihren schlecht bezahlten Mitarbeitern, die absolut wütend werden." Und wie!

John McFall, Vorsitzender der Finanzwahlkomitee, sagte: "Das ist Sozialismus für fette Katzen.
Diese Menschen zerstörten Institutionen und gehen dennoch mit Sicherheit für den Rest ihrer Tage davon, während andere und ihre Familien in die Knie gezwungen
werden."

"Es wird die öffentliche Politik künftig viele Jahre
überschatten."

Seine detaillierten Berechnungen zeigen, die über-optimistischen Wachstumsprognosen des Fiskus , kombiniert mit den Auswirkungen des Zusammenbruchs der finanziellen Unternehmen und steigender Arbeitslosigkeit, werden insbesondere Einkommensteuer, Körperschaftsteuer und National-Versicherungs-Beiträge treffen.

Ein London-City Firma geht davon aus, dass die Arbeitslosenquote (in Großbritannien) um mehr als eine Million infolge der Verstümmelung auf den Weltmärkten wachsen werde.
Philip Shaw, Wirtschafter bei Investec, sagte: "Wenn die Zentralbanken nicht koordiniert einen Zinssenkungs-Plan in den nächsten Tagen vorlegen, können es  in 18 Monaten 2 Millionen sein."

Aber Schauen Sie mal her: Gordon Browns Position ist jetzt stärker in der neuesten Umfrage!

Kommentar
Die letzte Woche hat klassisches Neue-Weltordnungsverhalten
gezeigt, dh. Hegelianer Dialektik:
1. These: Ein Problem erstellen, d.h. Über-Ankurbelung  der Wirtschaftsaktivität durch billige Kredite ohne Sicherheit - im Hinblick auf die Schaffung wahnsinnig steigender Immobilienpreise - und "Nutzung der "Freiwerte" Ihres Hauses!
2. Antithese:
Kredite einziehen, dann  ein paar Banken Pleite machen
lassen, um einen Zusammenbruch der Immobilienpreise zu erwirken. Die Steuerzahler die Zeche für die Verluste zahlen lassen - und die skrupellosen Finanziers der Neuen Weltordnung haben sich  auf unsere Kosten unglaublich bereichert - und können jetzt obendrein unsere Häuser für einen Bruchteil ihres Realwertes kaufen.
3. Synthese: Jedermann wird nach Durchführung des Programms der Neuen Weltordnung schreien: Zentralisierte Regierung der Finanzen weltweit - wie Die Neue Weltordnungsbankiers schon die multinationalen Gesellschaften regieren.

Und beachten Sie Folgendes: Die Drahtzieher haben Klagen gegen die Diebe verboten, damit sie unbestraft entkommen können. Ich gehe davon aus, dass sie die Beute im Tor teilen!
Dies ist im Prinzip dasselbe, was John D. Rockefeller und JP Morgan 1929 im Rahmen des Wall Street
Crash machten.

Wer das Geld dieser Welt
kontrolliert, ist der Herrscher der Welt!
Wie
Nathan Rothschild  einmal sagte: "Es ist mir egal, was für eine Marionette auf dem Thron  Englands sitzt, im Reich wo die Sonne nie untergeht. Der Mann, der die britische Geldmenge kontrolliert, steuert das British Empire, und ich kontrolliere die britische Geldmenge."

Wie wird die illuministische neue Weltordnung  die Geldmenge weltweit kontrollieren?

EUObserver Sept. 22, 2008: "Peter Steinbrück, Deutschland's sozialdemokratischer Finanzminister erhob am 21. September die Idee von" einer internationalen Behörde zur Schaffung von Verkehrs-Regeln für die Finanzmärkte ", berichtet Reuters.

Mittlerweile, wird der britische Premierminister, Gordon Brown Vorschläge für eben eine solche Stelle entwerfen, die unter der Schirmherrschaft des Internationalen Währungsfonds betrieben werden soll.
Sein Finanzminister, Alistair Darling: "Wie eine Regierung allein den globalen Terrorismus nicht bewältigen kann, genau wie eine Regierung allein den Klimawandel nicht bändigen kann, kann eine solche Regierung auch nicht allein mit den Folgen der Globalisierung (früher die Neue Weltordnung benannt) fertig werden.

"Damit die europäischen Banken Credit Suisse, (die  der Rothschild Bank den Direktor Mark Jackman geliefert hat) und die  UBS Bank, (eine Rothschild-Tochter) sich an der 700 Dollar Kautionsordnung beteiligen können, hat uns US-Finananz-Minister Paulson vorgeschlagen, dass die europäischen Steuerzahler auch zur kasse gebeten werden, zur Finanzierung der größten Garantie für private Unternehmen in der Weltgeschichte: "Unser System ist ein globales Problem,
und ich werde auch auf die Kollegen auf der ganzen Welt zur Entwicklung ähnlicher Systeme für die Banken Druck ausüben", sagte er.


"Wir reden sehr aggressiv mit anderen Ländern auf der ganzen Welt, und ermutigen sie, ähnliche Dinge zu tun, und ich denke, dass einige von ihnen es wollen", sagte Herr Paulson.

Da nur sehr wenige dies sehen können, versucht niemand, sie aufzuhalten - und das ist der Grund, warum die Illuministen  mit ihren Tricks weitermachen können.

Ich schätze, der nächste Trick wird die Umsetzung von  Albert Pikes apokalyptischem Szenario einer Welt in Bürgerkrieg und eines nuklearen Krieges im Nahen Osten.