Zusammenfassung: Hungersnot ist eine tickende Zeitbombe. Weltweit nimmt der Hunger zu, so dass heute etwa 15% der Weltbevölkerung hungrig zu Bett gehen. Es gibt viele Erklärungen, wie klimatische Veränderungen, die nicht auf eine nicht-vorhandene globale Erwärmung zurückzuführen sind. Es gibt einen wachsenden Verdacht, dass die US und die russischen HAARP-Einrichtungen im Spiel sind - wie in der US-Airforce-Studie vom Jahr 1996:” Das Wetter als Macht-Verstärker: Das Wetter 2025 Besitzen” bekannt gegeben - einschließlich der Verwendung von HAARP.
Darüber hinaus findet insbesondere in Afrika weit verbreiteter Land-Ankkauf/Leasing durch ausländische Staaten und private Spekulanten (Rothschild, George Soros) statt, wobei einheimische Bauern von ihren Jahrhunderte alten Familienbetrieben verschoben werden - und die landwirtschaftlichen Produkte werden dorthin exportiert, wo die Preise am höchsten sind sowie in die landkaufenden Länder.

Weltweit gehen die Bienenbestände wegen Virus oder Pestizide drastisch zurück. Obwohl es noch nicht die Nahrungsmittelproduktion deutlich reduziert, ist es gefährlich, weil 1/3 der weltweiten Nahrungsmittelproduktion von u.a. ihrer Bestäubung abhängt. Außerdem gibt es trübe Aussichten für die kommende Ernte, und ein schwacher Dollar erhöht auch die Nahrungsmittelpreise. Studien zeigen, dass es bisher nicht die Produktion ist, die Probleme verursacht. Mit der verfügbarer Technologie können 9 Milliarden Menschen ernährt werden. Nein, das Problem ist, dass die Nahrungsmittelpreise, vor allem für Weizen und Mais, im letzten 1/2 Jahr sich verdoppelt haben. Dies hat zu Aufständen in Nordafrika geführt - und Israel sieht auch jetzt Unzufriedenheit in der Bevölkerung. Also versuchen sowohl dort als auch in den arabischen Ländern die Regierungen, Nahrungsmittelpreise niedrig zu halten, was sie sich nicht lange leisten können. Unter den Armen entwickelt sich ein starkes Gefühl der Ungerechtigkeit seitens diktatorischer Regierungen - offenbar kräftig durch die USA/CIA und in Ägypten zugleich die Muslimbruderschaft unterstützt. Der US-Council on Foreign Relations drückt es so aus: Wir brauchen eine Weltregierung für Nahrungsmittelversorgung, Henry Kissingers alte Waffe (1974).

Aber wer ist die wahre Kraft hinter den steigenden Nahrungsmittelpreisen? Die Rothschild Bank, Goldman Sachs, verhalf Griechenland mit großen Darlehen im Gegenzug für seine Haupteinnahmequellen + 300 Millionen Dollar an die Bank, sich dem Euro unter falschen Voraussetzungen beitreten zu können. Nun bekam diese Bank die geniale Idee, Futures auf große Mengen von Weizen bei 3 – 6 Dollar pro Scheffel zu kaufen. Und sie kaufte und kaufte und verlängerte ihre Futures, so dass sie und ihre Komplizen auf 64% der Weizen-Futures in den USA sassen. Sie warteten während der anschließende Nachfrageschock in diesem künstlichen Verknappungsmarkt den Preis auf 25 Dollar pro Scheffel getrieben hatte. Außerdem führte sie die “Replikation” ein: Sie investierten ihre so erworbenen riesigen Gewinne in mehr Weizen, wo sie eine Menge von Weizen im Wert von zB $ 100 halten konnten, indem sie nur $ 5 investierten. Mit den restlichen 95 $ konnten sie ebenso handeln. Diese rücksichtslosen Illuminaten haben somit Billionen von Dollar erwirtschaftet, indem sie die Armen der Welt in die Lage versetzten, es sich nicht leisten zu können, Grundnahrungsmittel-Getreide zu kaufen. Man vermutet, sie haben dadurch der Zahl der Hungernden weitere 250 Millionen hinzugefügt. Der Illluminatenkern besteht aus treuen Anhängern des Talmud, des Buches der Pharisäer, das Juden zum Betrügen und Töten von Christen und anderen Nichtjuden aufruft - wie der Koran auch, der dem Talmud viel zu verdanken hat. Daher haben diese selbsternannten Herrscher der Welt zusammen mit ihren gekauften Handlangern ein umfangreiches Entvölkerungsprogramm. Es ist vor diesem Hintergrund, dass der Welthunger zu sehen ist – und der ist ausserdem ein Mittel der persönlichen Bereicherung, Agitation und Revolutionen, die “nur durch eine Weltregierung gestoppt werden können”.

Apokalypsens-4-ryttereOffenbarungsbuch 6:5 “Und ich sah, und siehe, ein schwarzes Pferd. Und der daraufsaß, hatte eine Waage in seiner Hand. 6 Und ich hörte eine Stimme unter den vier Tieren sagen: Ein Maß Weizen um einen Groschen und drei Maß Gerste um einen Groschen;…. 8 Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd. Und der daraufsaß, des Name hieß Tod, und die Hölle folgte ihm nach. Und ihnen ward Macht gegeben, zu töten das vierte Teil auf der Erde mit dem Schwert und Hunger und mit dem Tod….”

The American Dream: Globale Witterungsbedingungen spielen seit den letzten 12 Monaten verrückt, und dies setzt ein globales Nahrungsmittel-System, das bereits am Rande eines großen Zusammenbruchs war, unter immensen Druck. Lebensmittel Lagerbestände in der ganzen Welt sind erschreckend niedrig. Die Preise für Grundnahrungsmittel wie Weizen, Mais und Sojabohnen schiessen in die Höhe, und das UN projiziert, dass sie 2011 weiterhin rapide ansteigen werden.

# 1 Nach Angaben des US Landwirtschaftsministeriums werden US-Maislagerbestände vor Ende 2011 auf ein 15 jähriges Tief fallen. # 2 Die Vereinten Nationen besagen, dass die globalen Preise für Nahrungsmittel ein weiteres neues Allzeithoch im Monat Januar erreichten. # 3 Der Preis für Mais hat sich in den letzten sechs Monaten verdoppelt. # 4 Der Preis für Weizen hat sich seit Mitte 2010 etwa verdoppelt. # 5 Laut Forbes ist der Preis für Sojabohnen seit Juni letzten Jahres um etwa 50% gestiegen. # 6 Die Vereinten Nationen sagen vorher, dass der globale Lebensmittelpreis sich bis Ende des Jahres 2011 um weitere 30 Prozent erhöhen werde. # 7 Aufgrund all der beispiellosen Überschwemmungen ist der Winter-Weizenernte in Australien völlig zerstört. # 8 in diesem Winter wurde Brasilien durch einige der schlimmsten Überschwemmungen, die die Nation je gesehen hat, getroffen. Dies hat die Nahrungsmittelproduktion in diesem Land wesentlich behindert. # 9 Russland, einer der weltweit größten Weizen-Produzenten, spürt noch die Auswirkungen der sengenden Temperaturen des letzten Sommers. In der Tat importiert Russland in diesem Winter Weizen, um seine Viehherden aufrechtzuerhalten. # 10 China bereitet sich auf eine “schwere, lang anhaltende Trockenheit” vor, die voraussichtlich einen großen Einfluss auf mehrere Provinzen haben werde. In der Tat, sagen chinesische staatliche Medien, dass die östliche Provinz, Shandong, es mit der schlimmsten Dürre, die sie in 200 Jahren gesehen hat, zu tun habe. # 11 Es scheint, dass die chinesischen Einfuhren von Mais etwa 9 mal größer werden als vom US-Landwirtschaftsministerium ursprünglich für 2011 prognostiziert. # 12 rund 1 Milliarde Menschen Cracked-earthauf der ganzen Welt gehen jede Nacht hungrig schlafen. # 13 Irgendwo auf der Welt verhungert jemand alle 3,6 Sekunden, und 75 Prozent von ihnen sind Kinder unter fünf Jahren. # 14 Wie Nahrung auf der ganzen Welt immer knapper wird, haben viele Unternehmen begonnen, “Füllstoffe” aller denkbaren Arten in ihren “Nahrungsprodukten” zu verwenden. Zum Beispiel berichtet die Raw Story, dass einige Unternehmen in China tatsächlich “Kunstreis”, der teilweise aus Kunststoff besteht, produzieren. Laut einem Beamten einer chinesischen Restaurant-Vereinigung entspricht die Einnahme von drei Schalen dieses gefälschten Reises einer ganzen Plastiktüte.

Ellen Brown, Kopp Verlag 8, Febr. 2011: Laut Associated Press leben rund 40 Prozent der Menschen in Ägypten an der von der Weltbank definierten Armutsgrenze von unter zwei Dollar am Tag. Nach Schätzungen von Analysten liegt die Preisinflation bei Lebensmitteln in Ägypten derzeit bei unhaltbaren 17 Prozent pro Jahr. In den ärmeren Ländern müssen die Menschen 60 bis 80 % ihres Einkommens für Lebensmittel aufwenden, in den Industrieländern dagegen nur 10 bis 20 Prozent. Steigt der Preis für eine Gallone (ca. vier Liter) Milch oder einen Laib Brot für die Amerikaner um rund einen Dollar, dann kann dieser Anstieg für Menschen in Ägypten und anderen Ländern den Hungertod bedeuten.

Folgen der Entwicklung von Hungersnot
A: Immer wieder wurde behauptet, dass die nordafrikanischen Revolutionen durch hohe Nahrungsmittelpreise und Hunger verursacht seien.
B: ANSAmed 10 Febr. 2011: Mit der wachsenden Unzufriedenheit der Bevölkerung über steigende Entwicklung der Lebenshaltungskosten und mit einem Generalstreik am Horizont konfrontiert, hat Israels Premier, Benjamin Netanjahu, heute Maßnahmen mitgeteilt, um die Preiserhöhungen für niedrige und mittlere Einkommen zu mildern. Die Lebenshaltungskosten und die Kaufkraft wurden in den letzten Monaten durch Preiserhöhungen um 10% (für Brot) und so viel wie 134% (für Wasser) schwer getroffen.
Food-moneyC: ANSAmed 7 Febr. 2011: Die Gouverneure der arabischen Länder haben damit begonnen, in einem Versuch, den Zorn der Menschen aufzufangen, mehrere Maßnahmen zu ergreifen. Zum Beispiel haben sie ihre Ausgaben für Energie-und Nahrungsmittelpreise erhöht. Jedoch, die Führer haben aufgrund des Defizits der nationalen Haushalte und der negativen Prognosen für die arabischen Märkte wenig Spielraum.
D: The Council on Foreign Relations 4 Febr. 2011: Die Preise für Nahrungsmittel explodieren in der ganzen Welt, und im vergangenen Monat erreichten sie den höchsten Stand, seitdem die UN-Ernährungs-und Landwirtschaftsorganisation begann, sie im Jahr 1990 zu registrieren. Im Nahen Osten spielen die Weizenpreise eine Rolle in den anhaltenden Unruhen, insbesondere in Ägypten, der weltweit größte Importeur von Weizen. Laurie Garrett, CFR Senior Fellow for Global Health, sagt die steigenden Preise für Grundnahrungsmittel-Getreide in der Region förderen eine Zunahme eines “echten Gefühls der Wut und Ungerechtigkeit”. Die Krise der Lebensmittelpreise, sagt sie, sei “ein destabilisierendes Moment in Bezug auf die Globalregierung“. Im Frühjahr 2008 haben die wichtigsten reisproduzierenden Länder, insbesondere in Südostasien, beschlossen, ihre Vorräte zu horten und nicht am globalen Markt zu veräussern, wobei sie im Wesentlichen die Preise derart in ihren Nachbarländern nach oben getrieben haben

Also, 1 Mrd. Menschen, dh 15% der Menschheit, hungern. Warum steigen die Nahrungsmittelpreise drastisch?
1. Klima:
Oben wird dem Klima nachgesagt, das es ein globales Nahrungsmittel-System, das bereits am Rande eines großen Zusammenbruchs war, unter immensen Druck stelle. Dürre in China und Russland, Überschwemmungen in Australien wie so oft zuvor - nicht, wegen einer sowieso inexistenten globalen Erwärmung und hier. Allerdings nommt der Verdacht zu, dass es auf HAARP Waffenaktivität (Video), und hier zurückzuführen sei, wie von russischen Wissenschaftlern behauptet, während China die US beschuldigt, mittels HAARPs ein großes Erdbeben in China verursacht zu haben. In der Tat hat die US Airforce eine Studie, “2025 das Wetter als als Machtverstärker: Das Wetter 2025 Besitzen” - u.a. mittels HAARPs - herausgegeben. Dies ist, was “The Press” 21 Jan. 2011 schreibt:. “Der wahre Zweck des HAARPs ist es, neue Massenvernichtungswaffen zu schaffen, um Umwelt-und landwirtschaftliche Systeme in Zielländern zu destabilisieren.” Dieses Video zeigt, wie der Himmel über Sichuan 30 minutenlang vor dem großen Erdbeben dort im Jahr 2008 aussah - eine elektromagnetische Erscheinung, die auch von der Erde ausgehen kann. In Mexico sind 80–100 % der Reis– und Gemüseernten wegen tiefen Frosts verloren gegangen – warum die Preise explodieren werden, auch in den US.

2. Ackerlandspekulation: Wie früher in diesem Blog beschrieben finden umfangreiche Enteignungen von Ackerland im Ausland/Afrika durch Staaten wie Libyen, China, Saudi-Arabien usw. sowie von Spekulanten wie den Rothschilds und ihrem Agenten, George Soros, statt.

Bee_1819829c3. Bienen sterben. Fast ein Drittel der weltweiten landwirtschaftlichen Produktion ist von tierischer Bestäubung abhängig, weitgehend durch Honigbienen (The Telegraph 6 Febr. 2011). Der Agro-Business Kreditgeber, Rabobank, sagte, die Zahl der US-Bienenvölker, die nicht jeden Winter überleben, sei auf 30% bis 35% von der historischen Norm von 10% angestiegen. Die Rate ist 20% oder höher in weiten Teilen Europas, und das gleiche Muster wiederholt sich in Lateinamerika und Asien. Es ist unbekannt, ob dies auf einen Virus oder Pestiziden zurückzuführen ist. Bisher wurde die landwirtschaftliche Produktion davon nicht stark betroffen.

4. Verschlechterung der Aussichten für die Ernten in wichtigen Erzeugerländern - FAO Nov. 2010. Ein weiterer Hauptfaktor ist die Schwächung des US-Dollar von Mitte September, die die Preise für fast alle landwirtschaftlichen und nichtlandwirtschaftlichen Handelswaren weiterhin hoch erhält. Wie FAO Graphen zeigen, ist das Problem des Hungerns nicht rückläufige Produktion - sondern steigende Preise.

Protest_bread_263x1805. Der psychologische faktor: The Council on Foreign relations 31 Jan. 2011: “Wenn die Politiker ausschliesslich die Effizienz des Marktes umarmen, können Gefühle der Ungerechtigkeit in der Öffentlichkeit mehr Unruhe verursachen, als die flüchtigen Preise für Nahrungsmittel an sich. Meistens hat der grösste Teil der 700 Millionen bis 900 Millionen hungernden Menschen des Planeten schweigend gelitten.” Dominique Strauss-Kahn, geschäftsführender Direktor des Internationalen Währungsfonds, warnte vor Massensterben und anderen “fatalen Folgen”, wenn die Lebensmittelpreise zu hoch steigen dürften: “Wie wir wissen. kann diese Art von Fragen manchmal in Krieg ausmünden…. ” Moralische Entrüstung ist ein gemeinsames Thema in der Geschichte der Hungerrevolten.

Wie Goldman Sachs´/Rothschild´s gewissenlose Spekulationen die Weizenpreise um 500% in die Höhe triebenEllen Brown, Kopp Verlag 8, Febr. 2011: In einem aufschlussreichen Artikel in Harper’s Magazine vom Juli 2010 schrieb Frederick Kaufman zum Thema “Die Nahrungsmittelblase: Wie die Wall Street ungestraft Millionen in den Hungertod treiben konnte”. Im Jahr 1991 beschloss Goldman Sachs, dass unser tägliches Brot doch eine ausgezeichnete Investition abgäbe …Blankenfein-goldman-sachs


Rechts: Lloyd Blankfein, Chef von Goldman Sachs. Texe Marr 24 Sept. 2009: Die offiziellen Aufzeichnungen der Eigentümerschaft zeigen, dass zwar ein Großteil von Goldman Sachs der Öffentlichkeit gehört, jedoch ist eine Mehrheitsbeteiligung in privater Hand eines Konsortiums, das aus nur 221 Personen besteht. Der Chef-Eigentümer ist Lord Jacob Rothschild. Er und andere Mitglieder der Familie Rothschild dominieren das Konsortium, das die Geldversorgung des Planeten regiert. Goldman Sachs ist der Kern und das tornadische Auge – und Mr. Blankfein ist der Diener und Stellvertreter von Lord Rothschild, dem vierten Baron der Rothschild-Dynastie.
Mr. Blankfein. “Ich mache das Werk Gottes”! Ja, er tut “Gottes Werk,” - wenn wir dem berühmten deutsch-jüdischen Schriftsteller und Philosophen des neunzehnten Jahrhunderts, Heinrich Heine, der ironisch bemerkte: “Geld ist der Gott der Juden, und Rothschild ist sein Prophet,” zustimmen

Kaufman erklärte diese Innovation am 16. Juli in einem Interview im US-Radioprogramm Democracy Now:
1. »Bei Goldman … wurde die Idee des Commodity Index Fund geboren, womit sie tatsächlich in der Lage waren, gewaltige Mengen Bargeld für sich selbst anzuhäufen … Anstelle eines Kauf- oder Verkaufsorders begannen sie einfach a. Weizen zu kaufen, und kaufen sowie Futures in neue Futures zu verlängern. Sie häuften diesen beispiellosen Berg von Long-Futures für Weizen an. Diese Anhäufung führte auf den Märkten zu einem b. »Nachfrageschock«. … In diesem Fall hatten Goldman und die anderen Banken jene vollkommen künstliche Nachfrage nach Weizen geschaffen, welche die Preise in die Höhe trieb. Weizen der Sorte Hard Red wird normalerweise für zwischen drei und sechs Dollar pro Bushel gehandelt. Der Preis stieg auf 25 Dollar für das Bushel Paradoxerweise war 2008 das Jahr mit der höchsten Weizenernte in der Weltgeschichte

2. Die andere Ungeheuerlichkeit… die Idee namens ›Replikation‹ … Nehmen wir einmal an, Sie wünschten, dass ich für Sie am Weizenmarkt investiere. Sie drücken mir 100 Dollar in die Hand … Ich sollte diese hundert Dollar am Weizenmarkt anlegen. Aber das ist gar nicht nötig. Es reicht aus, wenn ich 5 Dollar anlege … Mit diesen fünf Dollar kann ich eine 100-Dollar-Position halten. Jetzt habe ich also noch 95 von Ihren Dollars … Goldman und all die anderen Banken haben Hunderte Milliarden Dollar in äußerst konservative Investments angelegt … Und jetzt, wo man für Hunderte Milliarden T-Bills besitzt, kann man diese in Billionen Dollars hebeln … Dann nehmen sie diese Billion Dollar, geben sie an ihre Tageshändler und sagen denen: ›Los, Jungs. Macht damit das lukrativste Geschäft.‹ Während also SultMilliarden Menschen hungern, nutzen Sie das Geld, um Milliarden Dollar für das eigene Konto zu erwirtschaften.«

Andere Forscher teilen diese Erklärung der Nahrungsmittelkrise. In einem im Juli 2010 verfassten Artikel mit dem Titel »Wie Goldman Sachs darauf setzte, die Armen der Welt in den Hunger zu treiben – und gewann« beobachtete der Journalist Johann Hari:
»Ende 2006 begann der weltweite Anstieg der Nahrungsmittelpreise. Ein Jahr später war der Preis für Weizen um 80 Prozent, der für Mais um 90%, und der Preis für Reis um 320% gestiegen. In mehr als 30 Ländern kam es zu Hungeraufständen, 200 Millionen Menschen waren von Unterernährung, oder gar vom Verhungern bedroht. Jean Ziegler, der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, sprach von einem ›lautlosen Massenmord. Einige Ökonomen behaupten, die Preissteigerungen seien auf die wachsende Nachfrage der Mittelklasse in China und Indien sowie die zunehmende Verwendung von Mais für die Produktion von Ethanol zurückzuführen. Jedoch, laut Prof. Jayati Ghosh vom Center for Economic Studies in New Delhi sei die Nachfrage aus diesen Ländern im besagten Zeitraum sogar um drei Prozent zurückgegangen; der International Grain Council erklärte, weltweit sei die Weizenproduktion gestiegen, während die Preise erhöht wurden.
Laut Kaufman hat die Nahrungsmittelblase die Zahl der Hungernden auf der Welt um 250 Millionen erhöht.

US Securities and Exchange Commission 16. April 2010: - Die SEC belastet heute Goldman, Sachs & Co. sowie einen der Vizepräsidenten, um Investoren durch falsche Angaben und Weglassen wichtigster Fakten über ein Finanzprodukt mit gebundenen Hypotheken (CDO) betrogen zu haben, wie die US-Subprime-Immobilienmarkt ins Schwanken geriet. Die SEC wirft Goldman Sachs vor, eine synthetische gebundene Hypotheke strukturiert und vermarktet zu haben (CDO). Goldman Sachs unterliess, den Anlegern wichtige Informationen über die CDO mitzuteilen. “Das Produkt war neu und komplex, aber der Betrug und die Konflikte sind alt und einfach.” Die Anleger haben … angeblich mehr als $ 1 Mia verloren.

Aber auch der Wunsch nach Weltregierung ist hinter dem weltweiten Hunger
The Council on Foreign Relations 31 Jan. 2011: In Ermangelung einer tragfähigen Form der Weltregierung im Bereich der Nahrungs– und Arzneimittelherstellung und-Vertrieb nimmt das Risiko für die öffentliche Sicherheit auf der ganzen Welt zu.

Ist die Überbevölkerung des Planeten das Problem?
The Independent 18 Jan. 2011 Dominic Lawson: Die Institution of Mechanical Engineers veröffentlichte “Bevölkerung: Ein Planet, zu viele Menschen?” Die Institution beantwortet ihre eigene Frage mit Nein. Wie der führende Autor des Berichts, Dr. Tim Fox, verwies: “Wir können die Herausforderung der Ernährung eines Planeten mit 9 Milliarden Menschen durch die Anwendung bestehender Technologien verkraften”. So wies Dr. Fox aus, in Afrika werde nicht weniger als die Hälfte der erzeugten Lebensmittel vernichtet, bevor sie ihren lokalen Markt erreichen: mit Kühlung und guten Straßen, könnten die Entwicklungsländer diese schreckliche Verschwendung vermeiden. In diesem Augenblick gibt es noch ein Problem mit hohen Geburtenraten, jedoch es betrifft nur etwa 16 Prozent der Weltbevölkerung, vor allem in Afrika.”

Das Beliebteste aller Argumente für eine Art von globaler Anti-Geburten-Gesetzgebung kommt in Form von angeblicher Sorge um die Atmosphäre - zu viele Menschen produzieren zu viel CO2 und beschädigen damit den Planeten über Klimawandel. Doch Joel Cohen, Professor für Bevölkerung an der Columbia University’s Earth Institute, sagte dem National Geographic: “Diejenigen, die sagen, das ganze Problem sei Bevölkerung, sind auf dem Holzweg. Bevölkerung ist nicht einmal der dominierende Faktor..” Talmud-hate2.
Kommentare
Goldman Sachs´ Meriten sind zahlreich und lang. Vor einem Jahr zeigte sich, dass die Bank Griechenland riesiger Summen als Gegenleistung für einen Kredit beraubt hatte, der dem tatsächlich insolventen Griechenland einen betrügerischen Eintritt in die Euro-Zone sicherstellte, und zwar im Gegenzug für wichtige Einkommensquellen der griechischen Regierung + 300 Millionen Dollar für die Bank! Wie sind sie damit durchgekommen? “Man mietet einfach die besten Leute“, wie man bei Carnegie’s sagt - und dass bezieht den ehemaligen US-Schatzmeister und ehemaligen Chef von Goldman Sachs, Hank Paulson, der seine alte Firma und Rothschild mit einem Bail-out von 13 Mrd. US-Dollars Steuerzahlergeldes für ihre Betrügereien bescherte!

Rücksichtslose Illuminaten und hier opfern die Menschheit, um Geld und Macht für ihre Eine-Weltregierung und hier zu ergreifen - und verfolgen zur gleichen Zeit ihr globales Entvölkerungsprogramm und hier und hier und hier sowie Videos. Die Menschheit findet sich mit diesen 6.000 superreichen Menschen und ihren Schergen ab, gehorcht ihrer morschen Moral, front für sie, stirbt für sie in Afghanistan, Irak usw. Das ist das eigentliche Elend der Menschheit.
Wann werden sie damit anfangen, ihrem eigenen Slogan: “Ordnung aus dem Chaos” gerecht zu werden? Kaum bis sie Totalchaos geschaffen haben – um dann ihre Agenda 21 alias Orwells 1984 für die wenigen Überlebenden zu konstruieren.

Warum behandeln die Illuminaten die Menschheit so grausam? Die Illuminaten (die Rothschild Dynatie und Adam Weishaupt) basieren auf dem Talmud, dem Buch der Pharisäer. Tatsächlich sind die Kernilluminaten also die heutigen Pharisäer. Das was die Illuminaten tun, ist frommer Pharisäismus: Facts are Facts II: Kidduschim (68a) Christen sind wie ein Volk aus Eseln. Makkoth (7b) Wer die Absicht hat, einen Christen zu töten, ist unschuldig. Baba Kama (113b) Es ist erlaubt, die Christen zu betrügen. Iore Dea (157, 2) Darf alle betrügen, die an christliche Lehren glauben. Sohar (I, 160a) Juden müssen immer versuchen, Christen zu betrügen. Iore Dea (159, Wucher nun aus welchem Grund auch immer gegenüber den Christen gestattet. Choschen Ham (388, 15) Tötet alle, die Christen Judengeld gibt. Sohar (I, 25a) Christen sind als Götzendiener zu vernichten. Sepher Or Israel 177b Wenn ein Jude einen Christen tötet, begeht er keine Sünde. Sohar (I, 28b, 39a) Hoher Platz im Himmel für alle, die Götzendiener töten usw.
Meinen Sie, es gibt Ähnlichkeiten mit dem Koran? Kein Wunder. Mohammed hat von den 3 “frommen” jüdischen Stämmen in Medina viel gelernt, bevor er sie vertrieben, versklavt und getötet hat.

Wie kommen sie damit durch? “Sie mieten einfach die besten Leute”, wie die Carnegie’s sagen - und der ehemalige US-Schatzmeister und ehemaliger Chef von Goldman Sachs, Hank Paulson, bereicherte seine alte Firma und Rothschild mit einem Bail-out von 13 Mrd. US-Dollars von denr Steuerzahlern ihre Betrügereien!