Lord Monckton of Brenchley, Ein Zeuge: Mexikanische “Klima” Konferenz Ist NWO Weltregierung Durch Konsens. Hier Ist Ihr Aufbau. Abdankung Des Westens

Posted By Anders On December 13, 2010 @ 20:00 In Deutsch, Euromed | 4 Comments

[1] Link to poster.

[2] North-south5

[3] Cancún-fans

Im mexikanischen Badeort [4] Cancun sind die lokalen Temperaturen nun die Niedrigsten, seitdem die Aufzeichnungen vor 100 Jahren begannen. Dennoch jubeln [5] Greenpeace-Aktivisten (Spiegel 12. Dezember 2010) über die Klimalüge der [6] Neuen Weltordnung (NWO), siehe Videos am rechten Rand dieses Blogs. Die Cancúner Vereinbarung bezieht sich ausdrücklich auf die Berechnungen des [7] betrügerischen und sogar [8] unwissenschaftlichen und [9] konzernverbundenen IPCC, dessen Vorsitzender im [10] Vorstand der RockefellerFoundation ist. Es ist noch unklar, wie es möglich war, die Kluft zu überbrücken.

[11] The Council on Foreign Relations 11 Dec. 2010: Die Vereinbarung bewegt sich in einer ziemlich ausgewogenen Weise auf jeder Säule der Kopenhagener Vereinbarung voran. Sie enthält starke Regierungsführung und eine zentrale Rolle für die [12] Weltbank - eine [13] Marionette Rockefellers (und von [14] Rothschilds GEF, Hrsg.) Das Kyotoer Protokoll kann wahrscheinlich nicht verlängert werden. Wenn  im nächsten Jahr das [5] Kyoto-Protokoll auf der Konferenz von Durban verlängert wird, wird China weiterhin keine Verpflichtungen eingehen müssen, seine CO2 Emissionen zu kürzen. Dasselbe gilt für die USA, das einzige Industrialand, das das Kyotoer Protokol nie unterzeichnete.

Die Cancuner Vereinbarung beinhaltet auch eine Zustimmung zur Begrenzung der Erwärmung auf weniger als 2 Grad Celsius im Vergleich zu den vorindustriellen Zeiten - ein langfristiges Ziel, dass laut Wissenschaftlern unerlässlich sei, um die schlimmsten Folgen des Klimawandels abzuwenden. Aber das Ziel ist rechtlich nicht bindend, weil Nationen nur der Kentnisnahme davon zugestimmt haben. Das Abkommen enthält keine konkreten Zielvorgaben für die Verringerung von CO2-Emissionen bis 2050. BUND-Chef Hubert Weiger sagte: “Die Cancuner Vereinbarung wird die globale Erwärmung nicht unter zwei Grad halten können.” [15] Chris Huhne, britischer Umweltminister und UN Sonderberater:” Ich denke, das zeigt, dass es immer noch einen wirklichen [16] Konsens international gibt - einen wachsenden Konsens in Ländern wie China und Indien. Die Wald-Vereinbarung, die als REDD + bekannt ist, sieht die mögliche “Monetarisierung” der großen Regenwälder von Ländern wie Brasilien, CO2–”Kredite”, die im Emissionshandel gehandelt werden können (und von westlichen Steuerzahlern entrichtet, Red.) - Das [17] IPCC and WWF Amazongate Skandal.

Hier ist eine Sammlung der [18] Vereinbarungen in Cancún - alles gut vor der Konferenz vorbereitet. Eine von ihnen ist die [19] Aufforderung des UNFCCC an [20] Rothschilds Global Environmental Facilityso [21] innig mit den Regierungen der Welt verwoben – sich um die Finanzierung des Weltregierungsprojekts der UNFCCC unter den Namen Klimaentschädigung und Anpassung zu kümmern  - das [22] kommunistische Projekt der  NWO - und zwar durch Faschisten im Sinne Mussolinis - Regierung durch die Konzernbesitzer.

[23] Lord Monckton of Brenchley 11 Dez.  2010
war bei der Cancúner “Klima”-Konferenz dabei und berichtet von dem, was er hörte, sowie von der 33–seitigen Note ([24] FCCC/AWGLCA/2010/CRP.2) des Vorsitzenden der “Ad-Hoc-Arbeitsgruppe” (Auszug) :

Die Absicht des Prozesses hat nichts mehr mit dem Klima zu tun. Der Zweck ist, die internationale Politikerklasse auf Kosten der westlichen Bevölkerung kräftig zu stärken und zu bereichern – mit dem Klima als Vorwand, um so die EU zu kopieren, und zwar durch den Einbau in alle Ewigkeit dessen, was einige Teilnehmer hier “transnationalen perma-Sozialismus“  nennen – außerhalb der Einflusszone aller Wahlberechtigten. Die Absicht der UNFCCC-Dokumente auf der Konferenz von Cancún ist, dass die Dokumente nicht verstanden werden sollten, sondern dass uns später gesagt werde, sie seien die ganze Zeit in der Öffentlichkeit, so was haben wir zu beklagen? Der Entwurf gibt an, die Absicht ist noch die Durchführung der ausdrücklichen Osiris - Horus  Eye PyramidBestimmung des untergegangenen Kopenhagener Vertrags-Entwurfs vom 15. September 2009 zu diesem Zweck.

Der Kopenhagener Vertrags-Entwurf vom 15. September 2009, Ziff. 38.
Kurzum, es sollte eine neue Weltordnung geben, mit einer neuen UN-”Regierung”, die über einen “Finanz-Mechanismus” in Form von uneingeschränkten Rechten verfügt, um die Bürger weltweit direkt zu besteuern, sowie über einen “erleichternden Mechanismus”, der die Regeln aller ehemals freien Märkte unter die direkte Kontrolle der neuen UN-”Regierung”, die bereits durch eine wachsende Reihe von Bürokratien unterstützt wird, bringen würde. Nirgends auf den 186 Seiten des Vertrags-Entwurfs treten Wörter wie “Demokratie”, “Wahlen”, “Abstimmungen”  auf. Wie die EU schon gezeigt hat, setzt die Übertragung von souveränen Demokratien an übernationale Einheiten diesen Demokratien ein Ende. In der EU, der UNO und auch in der vorgeschlagenen Weltregierung werden Entscheidungsfindungen nicht durch Leute, die wir gewäählt haben, getroffen.
Die Blosslegung des Vertragsentwurfs in grossen internationalen Medien hat der UNO einen Schreck eingejagt – und somit gab sie den Kopenhagener Vertrag auf noch bevor die Konferenz begann. Stattdessen macht die UN nun Gesetze Stück für Stück wie die EU – mit einer Serie von jährlichen Vereinbarungen, die Jüngste davon das Kopenhagener Abkommen, wobei jede mehr Macht und Geldmittel von individuellen Nationen an ihre übernationalen Bürokratie überträgt. Die Jüngste dieser Vereinbarungen wird hier in Cancún abgeschlossen. Die EU hat das Sekretariat beraten, wie man das Gleiche auf globaler Ebene macht.

Das Folgende ist im Entwurf des  Cancúner Vorsitzenden
[25] Bellpyramid172Das Sekretariat der Welt-Regierung: In allem außer dem Namen, wird das Sekretariat der UN-Konvention eine Weltregierung werden, die direkt Hunderte von globalen, übernationalen Organisationen, regionalen, nationalen und unter-nationalen Bürokratien regiert. Das Sekretariat erhält die riesige Summe von Steuergeldern, die durch den Westen an die Dritten Welt für die Anpassung an die vermeintlichen negativen Folgen einer erdichteten (und imaginären) “globalen Erwärmung” zu errichten sind.

Die Befugnisse der Welt-Regierung: Das Sekretariat wird die Befugnis haben, nicht nur Nationalstaaten einzuladen, um ihre Verpflichtungen gemäss der Konvention zum Klimawandel zu bewerkstelligen, sondern sie zu zwingen, dies zu tun. Nationalstaaten werden beordert, Unmengen von Informationen einzusammeln und einzureichen – und zwar in einer Art und Weise, die das Weltregierungssekretariat und ihre Armee von wachsenden Nebenaabteilungen spezifizieren. Unter sich werden sie neue Befugnisse erhalten, um die Informationen zu verifizieren, um sie zu überprüfen und auf der Grundlage dieser Überprüfung den Nationalstaaten zu sagen, was sie tun  können und nicht tun können.

Kündigung: Verträge haben Kündigungsklauseln, die besagen, was passiert, wenn der Vertrag endet. Nichts veranschaulicht besser die Absicht einer permanenten Weltregierungsstruktur als die Abwesenheit von Kündigungsbestimmungen überhaupt in der Cancúner Vereinbarung. Der Prozess, wie Diamanten, ist ewig.

Bürokratie: Hunderte von neuen verknüpften Bürokratien, die gegenüber dem Welt-Regierungs-Sekretariat verantwortlich sind, werden seine Macht und Reichweite enorm ausweiten. In einer ausdrücklichen Spiegelung der Verfahren der  Europäischen Union zur Durchsetzung des Willens ihrer ungewähltet Kommissare über die stöhnenden Völker dieses gottverlassenen Kontinents . Die Beamten werden sich als Diener des grösseren Imperiums des Sekretariats sehen und seine Erlasse und Diktate ausführen - egal was die Nationalstaaten wollen

[26] PachauriKontinuierlicher Ausbau: Das Verb “verbessern”, in seinen verschiedenen Formen, tritt mindestens 28-mal in der Note des Vorsitzenden auf. Ähnliche Verben wie “stärken” und “verlängern” und Adjektive wie “aufgestockt “, “neu” und “zusätzlich”, werden auch häufig eingesetzt, besonders in Bezug auf die Finanzierung auf Kosten der Steuerzahler des Westens. Wenn alle vorgeschlagenen “Verbesserungen” in der Note durchgeführt würden, würden die Kosten die jährlichen 100.000.000.000 $ (oder die 1,5% des BIP), die die Note als die Kosten für den Westen in den kommenden Jahrzehnten erwähnt, deutlich übertreffen

Die Wissenschaft wird nicht angesprochen. Stattdessen gibt es nur eine pietistische Bejahung des Aberglaubens an das IPCC, wo die Konferenz “erkennt, dass tiefe Einschnitte bei den weltweiten [Treibhausgas-]-Emissionen laut der Wissenschaft benötigt werden – wie im vierten [IPCC] Assessment Report dokumentiert.” (Voller groben Betrugs und Fehler, Redakteur). Es gibt keine Bewertung des Umfangs, in dem jede der vorgeschlagenen Maßnahmen zur Milderung “globaler Erwärmung” durch die Minderung des Ausstoßes von Kohlendioxid oder zur Anpassung der Welt an die Folgen “globaler Erwärmung” kostengünstig sein wird.

Demokratie: Vergessen Sie Regierung des Volkes, durch das Volk, für das Volk. Vergessen Sie den Grundsatz “keine Besteuerung ohne Vertretung”, der zum Fundament der Vereinigten Staaten führte. Die Bestimmungen für die demokratische Wahl des neuen, allmächtigen, gesetzgebenden, steuererhebenden Weltregierungs-Sekretariats durch die Völker der Welt: gibt es nicht.
Wie ist diese monströse Übertragung der Macht von einst so stolzen, einst souveränen, demokratischen Nationen auf das korrupte, nicht gewählte Sekretariat zustande gekommen? [27] Maurice-strongDie Geschichte beginnt mit Sir [28] Maurice Strong, der vor einem Vierteljahrhundert das IPCC als zwischenstaatlichen politischen Körper vielmehr als ein wissenschaftliches Gremium ins Leben rief – und zwar genau so dass es zur Unterstützung des langfristigen Ziels der Vereinten Nationen manövriert werden  konnte. Dieses Ziel ist es, die nationale Souveränität zu vernichten und und eine Weltregierung zu errichten. Das wiurde auf einem Gipfeltreffen für hochrangige UN-Beamte im Mai von Ban Ki-moon, dem UN Generalsekretär, bekräftigt.

Gesetzgebungsverfahren der Neuen Weltordnungs-regierung
Nach der spektakulären blutigen Nase des Sekretariats in Kopenhagen war es darauf bedacht, nicht ein zweites Scheitern in Cancun zu ertragen. Zu diesem Zweck erhielt es die Zustimmung der deutschen Regierung, eine monatliche Reihe von Konferenzen in Bonn in der ersten Hälfte des Jahres 2010 zu halten, von denen einige offen für externe Beobachter waren, und einige wurden hinter verschlossenen Türen gehalten, wo die neue Art der Gesetzgebung für die Welt im Geheimen zum ersten Mal zum Einsatz kam.
Das chinesische Regime, stimmte zu,  eine zusätzliche Sitzung in Tientsin vor ein paar Wochen zu beherbergen. Der Zweck dieser beinahe-ständigen internationalen Festivität war sicherzustellen, dass nahezu alle Elemente in der Vereinbarung von Cancún im Entwurf schon vor Cancún solide unterbaut und vereinbart waren“. Das Sekretariat kann uns (in den US)  immer noch auferlegt werden, indem es durch den stark linksgerichteten Obersten Gerichtshof, der keinen Anspruch mehr auf Unparteilichkeit macht, und sehr wohl entscheiden kann, auch wenn der Kongress dagegen stimmt, verhängt wird. Dieser Gerichtshof kann entscheiden, dass die Cancúner Vereinbarung als teil der US Gesetzgebung bestehen soll, und zwar als “Völkergewohnheitsrecht” .

Die Medien
Nach der Katastrophe von Kopenhagen gehen die Neuen Meister unserer düsteren Zukunft kein Risiko ein. Sie überredeten ihre Freunde in den Mainstream-Medien, die sich jetzt einfach nicht aus ihren ursprünglichen Erklärungen des blinden Glaubens an die Kirche der “Globalen Erwärmung”  zurückziehen können und eifrig sind, nicht das Gesicht wie das Sekretariat zu verlieren, es zu verbreiten, dass in Cancun in diesem Jahr und auch in Durban im nächsten Jahr nur sehr wenig Substanz herauskommen werde.

[5] Finanzen: Westliche Länder sollen bis 2012 30 Mrd Dollar und 100.000.000.000 $ im Jahr ab 2020 an einen unbenannten neuen UN-Fonds einzahlen ([19] Rothschilds GEF – Red.). Um diese Summe mit dem BIP-Wachstum Schritt halten zu lassen, kann der Westen sich verpflichten, 1,5% des BIP der UNO jedes Jahr zu zahlen. Das ist mehr als das Doppelte des 0,7% des BIP, das die UNO dem Westen seit dem letzten halben Jahrhundert als Auslandshilfe zu bezahlen empfohlen hatte. Mehrere Hundert von den Bestimmungen in der Note des Vorsitzenden werden enorme finanzielle Kosten über die Nationen des Westens verhängen.

Propaganda: Die Note des Vorsitzenden enthält mehrere Erwähnungen der Vorstellung, dass den Völkern der Welt mehr über den Klimawandel erzählt werden müsse. Auch hier gibt es eine Parallele zur EU. Das Sekretariat hat bereits den Vorteil unkritischer, fügsamer, wissenschaftlich analphabetischer, wirtschaftlich rechenschwacher und einfach nur dummer Medien: jetzt wird es eine Propaganda-Fonds bekommen, womit es spielen kann.

Schäden durch den Prozess: Auf Drängen der empfindlichen Nationalstaaten wie der USA, Tschechiens, Japans, Kanadas und Italiens erkennt die Cancúner Vereinbarung, dass der Prozess erhebliche wirtschaftliche Schäden verursache und verursachen werde, in der Note des Vorsitzenden zart als “Nebenwirkungen der Umsetzung der Klimawandel-Gegenmaßnahmen” beschrieben. Die Lösung? Die Prüfung der katastrophalen wirtschaftlichen Folgen der heldenhaften irrsinnigen Entscheidungen des Sekretariats wird unter der Kontrolle des Sekretariats fallen.

Die Knut Bestimmung: Die Konferenz wird die Entscheidung ihres Vorgängers in Kopenhagen bekräftigen, “den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf unter 2 Grad Celsius über dem vorindustriellen Niveau zu halten”, einfach so. In der Tat, die Temperatur im zentralen England, und indirekt global, stieg um 2,2 Grad Celsius in den 40 Jahren 1695-1735 an, als die Sonne begann, sich aus ihrer 11.400-jährigen Tätigkeitsminimum zu erholen, und stieg wieder um 0,74 C im 20. Jahrhundert. Es hat keine Erwärmung im 21. Jahrhundert gegeben, aber wir sind schon weit über 2 Grad Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau.

[29] Cop16_650_23


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=19077

URLs in this post:
[1] Link : http://www.coe.int/t/dg4/nscentre/resources/newsletters/ourworld/Dec10/Dec10_en.pdf
[2] Image: http://euro-med.dk../billeder/billedernorth-south51.jpg
[3] Image: http://euro-med.dk../billeder/billedercanc-fan-fans-thumb.jpg
[4] Cancun sind die lokalen Temperaturen nun: http://www.telegraph.co.uk/comment/columnists/christopherbooker/8196382/Climate-change-the-warmist-d
emands-heat-up-as-green-costs-soar.html

[5] Greenpeace-Aktivisten : http://www.spiegel.de/international/world/0,1518,734125,00.html
[6] Neuen Weltordnung : http://euro-med.dk/?p=13835
[7] betrügerischen: http://euro-med.dk/?p=13728
[8] unwissenschaftlichen: http://euro-med.dk/?p=17074
[9] konzernverbundenen IPCC: http://www.telegraph.co.uk/earth/environment/climatechange/8169039/Cancun-climate-change-summit-UN-c
onsiders-putting-mirrors-in-space.html

[10] Vorstand der RockefellerFoundation: http://publicintelligence.net/rajendra-k-pachauri/
[11] The Council on Foreign Relations 11 Dec. 2010: http://www.cfr.org/publication/23617/cancun_outcome_a_modest_step_forward.html
[12] Weltbank: http://euro-med.dk/?p=6118
[13] Marionette Rockefellers : http://www.cfr.org/publication/8133/council_on_foreign_relations_special_symposium_in_honor_of_david
_rockefellers_90th_birthday.html

[14] Rothschilds GEF: http://www.gefngo.org/index.cfm?&menuid=112&parentid=111
[15] Chris Huhne, britischer Umweltminister und UN Sonderberater: http://www.independent.co.uk/environment/climate-change/at-last-the-climate-changes-2158127.html
[16] Konsens: http://euro-med.dk/?p=7049
[17] IPCC and WWF Amazongate Skandal: http://eureferendum.blogspot.com/2010/03/amazongate-part-ii-seeing-redd.html
[18] Vereinbarungen in Cancún: http://unfccc.int/2860.php
[19] Aufforderung des UNFCCC: http://unfccc.int/files/meetings/cop_16/conference_documents/application/pdf/20101204_cop16_gef.pdf
[20] Rothschilds Global Environmental Facility: http://euro-med.dk/?p=13630
[21] innig mit den Regierungen der Welt verwoben: http://www.thegef.org/gef/whatisgef
[22] kommunistische : http://euro-med.dk/?p=10307
[23] Lord Monckton of Brenchley 11 Dez.  2010: http://rense.com/general92/repp.htm
[24] FCCC/AWGLCA/2010/CRP.2: http://unfccc.int/resource/docs/2010/awglca13/eng/crp02.pdf
[25] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederbellpyramid17210.jpg
[26] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederpachauri3.jpg
[27] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedermaurice-strong7.jpg
[28] Maurice Strong: http://euro-med.dk/?p=18056
[29] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedercop16-650-23-thumb1.jpg