NACHTRAG: The Independent 8 Dec. 2010: Informelle Gespräche haben bereits  zwischen den USA und schwedischen Beamten über die Möglichkeit der Auslieferung von Wikileaks´ Gründer Julian Assange in amerikanischen Gewahrsam stattgefunden, laut diplomatischen Quellen. Das US-Justizministerium erwägt, Herrn Assange der Spionagestraftaten anzuklagen. Mehrere rechtsextreme amerikanische Politiker drängen auf seine strafrechtliche Verfolgung und sogar Hinrichtung. Assanges Anwalt, Mark Stephens, glaubt Assange werde bald gegen Kaution freigelassen  - da Bezirksrichter, Howard Riddle, das Material aus Schweden untersuchen und Assange freilassen werde, wenn er noch nicht überzeugt sei, dass die Vorwürfe gegen ihn zur Verurteilung führen werden.
Zunächst werden seine Anwälte nächste Woche wieder vor Gericht erscheinen,  um zu versuchen, seine Freilassung gegen Kaution zu sichern. Schliesslich wird es eine Auslieferungs-Anhörung geben, bei der die schwedischen Strafverfolgungsbehörden Anscheinsbeweis vorlegen werden, dass es im Falle von Herrn Assange eine Sache vorliege, in der Herr Assange sich zu verantworten haben werde.
Herr Assanges gesetzliches Team bereitet sich schon auf die Beanstandung der Auslieferung vor dem  High Court in London vor. Wenn sie den Fall verlieren, können sie es den ganzen Weg an den Obersten Gerichtshof bringen, ein Prozess, der viele Monate dauern könnte.

Bloomberg 7 Dec. 2010: Assange wurde “nach Vereinbarung” heute um 9:30 Uhr verhaftet - wahrscheinlich von den USA beeinflusst - und könnte vor einem US-Auslieferungsersuchen stehen, nachdem er wegen der aktuellen Vorwürfe in Schweden zurück ist. “Es gibt sehr wenig Spielraum innerhalb des Europäischen Haftbefehl-Prozesses. “Der Europäische Haftbefehl ist bereits im Gange und wird einen US-Auslieferungsantrag übertrumpfen.” Somit wäre eine direkte Auslieferung aus dem Vereinigten Königreich an die US ein großes politisches Problem. Ein Vergewaltigungs-Urteil in Schweden führt in der Regel zu zwischen zwei und sechs Jahren Gefängnis. Schweden übernimmt Auslieferungsersuchen aus Nicht-EU-Ländern, wenn die einschlägigen Vorwürfe auch  in Schweden illegal sind, so Mikael Baaz, außerordentlicher Professor für Recht an der Universität Göteborg. Allerdings scheint das nicht für Assange nicht zuzutreffen.
The Raw Story 6. Dec.
: Die beiden verklagenden schwedischen Frauen rühmten sich in ihren Handys, dass sie mit Assange Sex gehabt haben. Eine  feministische Anwältin mit Beziehungen zur CIA,  gab eine Party für Assange nach dem “Verbrechen”, das scheint, darin bestanden zu haben, dass er keine Kondome während des vereinbarten Sex benutzte!
Reuters 7 Dez. Der britische Richter sagte: “Es gibt stichhaltige Gründe zu der Annahme, Assange könnte abhauen, wenn er gegen Kaution freigelassen würde.” Er sagte, die Vorwürfe seien schwerwiegend. Die schwedische Staatsanwaltschaft eröffnete die Ermittlung, liess den Fall fallen und dann wieder eröffnen.   Spiegel 7 Dec. 2010: Das republikanische Kongressmitglied, Peter King,fordert eine Untersuchung durch das Aussenministerium, ob Wikileaks als Terroristenorganisation klassifiziert werden könne, was es den US erleichtern würde,  Assange und seine Helfer zu fangen

Trotz der Tatsache, dass die britische Polizei seinen Aufenthaltsort kennt, hat sie Assange nicht festgenommen. Ein gewisser Bradley Manning wurde ertappt,  weil er geheime Informationen aus dem US-Außenministerium für Wikileaks klaute. Erstaunlich ist, dass die politisch korrekte The Guardian mit einem Rothschild Direktor im Vorstand, sowie die NWO Publikationen, The New York Times und Der Spiegel, sehr erpicht darauf sind, die “Enthüllungen” zu veröffentlichen, die abgesehen von Namen afghanischer Agenten, fast ausschließlich bereits bekannten diplomatischen Klatsch enthalten.

Ein Hinweis auf eine Aufgabe des Wikileaks kann eine Nachricht von Wayne Madsen Research sein, dass  Informationen über die geheime Kundschaft der Julius Bär Bank an Wikileaks geflossen seien. Eine Veröffentlichung würde einen Vertrauensverlust und damit die Möglichkeit einer feindlichen Übernahme durch Soros´ Freunde bei Goldman Sachs hinter sich ziehen. Übrigens kündigte Assange an,  Bankgeheimnisse von 1 oder 2 großen Banken offen legen zu wollen, die Bank of America ist wohl gemeint, um einen Bankansturm mit daraus resultierendem Zusammenbruch des Finanz-und Bankwesens Anfang 2111 zu schaffen.

Störend ist die Tatsache, dass Hillary Clinton  Mitarbeitern des State Department untersagt hat, die Wikileaks Website zu besuchen, und dass Joe Lieberman, der Vorsitzende des Senatskomitees für Inländische Sicherheit, US-Unternehmen wie Amazon dazu drängte, die Wikileaks Websites aufzuheben. Das verheißt nichts Gutes für die Zukunft des freien Internets. Viele glauben, die Wikileaks Angelegenheit sei eben entwickelt, um mehr Polizeistaat-Zensur des Internets einzuführen. Ein weiterer Zweck scheint der Aufbau einer Anklage über chinesische Cyber-Angriffe, die von Wikileaks Exil-Chinesen mittels Hackings chinesischer Regierungs-Computer auszugehen scheinen - mit CIAs Wissen. Die Washington Times sagte, dass Kongresmitglieder eine fehlende Zusammenarbeit mit dem Außenministerium in Bezug auf die Erfassung der Quellen der Lecks beanstanden .

Assange2

WikiLeaks ist ein Rätsel. Julian Assange soll der Chef dahinter sein. Aber ist er? Warum ist er nicht wie so viele andere lästige Agenten getötet worden?  Wie war es möglich, so viele Dokumente zu hacken? Warum ist er nicht wegen Vergewaltigung inhaftiert worden, obwohl ein Interpol-Haftbefehl vor zwei Wochen ausgestellt wurde - und die Polizei wisse, wo er ist? Ist Wikileaks ein Neuer Weltordnung-Betrieb, um uns zu desinformieren?

Schwedische und Interpol Haftbefehle wurden wegen 2 sehr zweifelhafter Fälle von sexueller Nötigung – und “anderer Verbrechen” - erlassen.
Deutsche Welle 1 Dec. 2010: Interpol sagte, sie habe ihre Forderung am 20. November veröffentlicht. WikiLeaks hat sie als “schmutzige Tricks” abgetan.
In einer Botschaft auf Twitter sagte WikiLeaks, seine Server bei Amazon seien “verdrängt.” Senator Joseph I. Lieberman sagte, Amazon habe am Mittwoch aufgehört, die Website Wikileaks zu beherbergen, nachdem er von Mitarbeitern des  Komitees für Homeland Security and Governmental Affairs kontaktiert Wikileaks_logo.svgworden sei.

The Telegraph 22 Aug. 2010Weniger als 24 Stunden nach dem Vergewaltigungsvorwurf zog die schwedische Staatsanwaltschaft den Haftbefehl unter Berufung auf Mangel an Beweisen zurück, jedoch unter Aufrechterhaltung der Behauptung, dass Assange der sexuellen Belästigung nach getrennten Beschwerden von zwei Frauen weiterhin angeklagt bleibe.

Das US-Außenministerium ist “Quertreiber” in Bezug auf WikiLeak-Ermittlung
The Washington Times 2 Dec. 2010: Das US-Außenministerium und andere US-Behörden kooperieren nicht uneingeschränkt mit den Bemühungen des Gesetzgebers in der WikiLeaks Sicherheitsverletzung-Ermittlung. “Sie sind Quertreiber bis zu diesem Zeitpunkt,” erzählt Repr. Mike Rogers. Für die 500.000-plus registrierten Nutzer des SIPRNet gibt es nur wenige Hindernisse für den Zugang, sobald sie eingeloggt sind. 

WikiLeak gejagt
The Guardian 3. Dez. 2010: Gestern Abend zog Tableau Software, ein Unternehmen, das Daten-Visualisierungen veröffentlicht, eines seiner Bilder zurück, das WikiLeaks diplomatische Mitteilungen zeigte. Das Blog des Unternehmens besagte: “Unsere Entscheidung, die Daten von unseren Servern zu entfernen, kam als Reaktion auf eine öffentliche Aufforderung von Senator Joe Lieberman, dem Vorsitzenden des Komitees des Senats für Inländische Sicherheit.” Assange erklärte, dies werde WikiLeaks nicht stoppen.

The Guardians WikiLeaks Website funktioniert noch. Liste der Mitteilungen hier. Hier ist eine zwischenzeitige schweizerische Wikileaks Website - immer noch vom US everydns geroutet.
Ausserdem ist nun eine deutsche WikiLeaks Website aufgetaucht.

Wanted

Kommentar: The Guardian 29. Mai 2009: Der ehemalige BBC stellvertretende Vorsitzende, Anthony Salz ist zum Verwaltungschef des Scott Trust, dem  Besitzer der Guardian Media Group, ernannt worden. Anthony Salz ist derzeit stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Investmentbank Rothschild. Zuvor hielt er Mandate u.a. als Direktor bei NM Rothschild & Sons Ltd.

“WikiLeaks Julian Assange sollte getötet oder als ein Verräter behandelt werden”
Zero Hedge 1 Dez. 2010: Tom Flanagan, Senior Berater und Stratege des kanadischen Premierministers, Stephen Harper, rief zur Ermordung von WikiLeaks Direktor, Julian Assange, auf. Video.
The Christian Science Monitor 30 Nov. 2010: Sarah Palin sagt, WikiLeaks verübe mit seiner Dokument-Veröffentlichung der US-diplomatischen Geheimnisse eine “verräterische Handlung”. Weiterhin sagte sie, der Kongress sollte die Obama-Verwaltung beeinflussen, um “mit allen erforderlichen Mitteln zur Niederlage des Wikileaks zu reagieren.” Das Weisse Haus verurteilt natürlich Wikileaks

CIA2Die britische Polizei kenne Assanges Verbleib im Vereinigten Königreich - verhaftet ihn aber nicht
The Independent 2. Dez. 2010: Trotz Vorwürfen, dass Julian Assange auf der Flucht sei, hat The Independent erfahren, dass die Polizei eine Telefonnummer von Herrn Assange haben und damit im klaren seien, wo er sich aufhalte. Video.

CIA hinter Assange?
The Independent 18 July 2010: Wenn man Zeit mit Assange verbracht hat, ist es schwer, nicht zu glauben, dass dunkle Kräfte am Werk sind. Er bleibt nie an einem Ort mehr als zwei Nächte. Ist das, weil die CIA ihn töten will? “Ist es im Interesse der CIA, mich zu ermorden?”, Fragt Assange.
Wenn die CIA-Gespenster ihm Übles antun wollten, hätten sie sich dann nicht, wie Hunderte von anbetenden Journalisten es taten, einfinden können, um ihn am Center für Untersuchenden Journalismus zu hören, wo er vor 10 Tagen redete? Tatsächlich könnte die CIA Grund zur Unzufriedenheit haben, da WikiLeaks enthüllt hat, die CIA entwarf die Spitzel-Wunschliste für UN-Diplomaten, einschl. des Generalsekretärs.  AOL News 7 April 2010: Die CIA nannte Behauptungen, dass sie Assange verfolge, “absurd”.

The Digital Journal 19 Aug. 2010: Der namhafte amerikanische Verschwörungstheoretiker, Wayne Madsen, wird dafür zitiert, im März gesagt zu haben, die CIA, die Rothschild Bank, Goldman-Sachs, die Mossad und der reiche Geschäftsmann, George Soros, seien alle in eine riesige Manipulations-Kampgne verstrickt, um Assange dazu zu täuschen, dass er glaube, er sei auf etwas Grosses gestossen. Die Manipulation soll darin bestehen, dass die Dokumente, die ihm ursprünglich zugespielt wurden, von der CIA bewusst zugespielt wurden – und zwar in der Bemühung darum, ihm und anderen Kritikern der US-Politik in Afghanistan und anderswo den Eindruck zu geben, sie hätten einen “Scoop” gemacht. Aber die Theorie besagt, dass die Dokumente nichts enthalten, was nicht schon bekannt sei - damit man das Interesse an Assange  verliere. Webster Tarpley (interessantes Video. Webster Tarpley: Wikileaks Conspiracy (1): 10.59 min.), klagt sogar Assange an, ein bezahlter CIA-Agent zu sein.

MossadWayne Madsen meldet CIA Unzufriedenheit mit Assange, weil er auch der Mossad Dokumente zuspielte. Wikipedia, Victor Ostrovsky: Das bisherige Mossad Motto: Denn mit Rat muß man Krieg führen; und wo viele Ratgeber sind, da ist der Sieg (”Sprüche 24:6)”. Nun aber ersetzt “Irreführung” Rat. “kee betachbulot ta’ase lecha milchama“. Übersetzung: “Wir werden den Krieg mit illegalem Terrorismus führen.”

Der Link zu George Soros, dem Rothschild-Agenten.
Soros-davos-20080123_jpg_ss_20080123150130 WikiLeak Gründer, Julian Assange, hat eine Auszeichnung des “Economist”-Magazins, einer finanziellen Veröffentlichung, die durch die Bankiersfamilie Rothschild kontrolliert wird und als CIA Front bekannt ist, erhalten. Hier wird Assange von der Economist interviewt. Assange gewann auch eine Auszeichnung von Amnesty International, die mit den Vereinten Nationen, sogar mit dem IWF und der Weltbank eng verknüpft ist.

The Huffington Post 2 Dec. 2010 Glenn Beck verknüpfte Wikileaks und ihren Anführer, Julian Assange, mit George Soros. “Ich weiß, Assange wird durch den Anwalt, der die Pro-bono-Arbeit für George Soros’ Open Society Institut macht, vertreten”, sagte Beck .

The Pakistan Daily 28 July 2010 berichtet Details aus dem Wayne Madsen Report (WMR): Es gebe einen starken Glauben in einigen asiatischen Ländern, insbesondere China und Thailand, dass die Website WikiLeaks mit US-Cyber-Kriegsführung und Ausspähungs-Operationen sowie mit Mossads eigenen Cyber-Kriegsführungs-Aktivitäten verbunden sei. WMR Quellen glauben, dass WikiLeaks ein wesentlicher Bestandteil einer Cyber-COINTELPRO Kampagne sei, wie von Präsident Obamas ”Informations-Zaren”, Dr. Cass Sunstein, (kognitive Infiltration “extremistischer” Gruppen, die staatliche  Erläuterungen zum 11. Sept. bezweifeln) vorgeschlagen.

So wird es gemacht
YoungIm Januar 2007 verließ John Young, der cryptome.org verwaltet, WikiLeaks und behauptete, die Operation sei eine CIA-Front. Der Wayne Madsen Report hat Young’s Behauptung, dass WikiLeaks eine CIA-Front Operation sei,  bestätigt. WikiLeaks ist in eine CIA-Operation für $ 20.000.000 eng eingebunden, in der USA-ansässige chinesische Dissidenten sich in Computer in China hinein hacken. Einige der chinesischen Hacker lenken besondere Hacking-Programme durch die chinesischen Computer, und nehmen dann US-Regierungs- und militärische Computer-Systeme ins Visier. Nachdem dieses Hacking durchgeführt ist, verkündet die US-Regierung durch freundliche Medien, dass US-Computer einem chinesischen Cyber-Angriff ausgesetzt gewesen seien.

China-cyber006

Es wird auch darauf hingewiesen, dass in WikiLeaks´ Beirat Ben Laurie sei, ein einmaliger Programmierer und Internet-Security-Experte für Google, der vor kurzem einen Kooperationsvertrag mit dem US-amerikanischen National Security Agency (NSA) unterzeichnete.  Ein weiterer Vertreter in diesem Beirat sei Xiao Qiang, Kommentator des George Soros angeschlossenen Radio Free Asia;
Es wird auch von informierten Quellen berichtet, dass Soros hinter dem Betrieb mit WikiLeaks´ Umzug nach Island stehe. Es gebe starken Verdacht, dass WikiLeaks noch ein weiterer Soros-finanzierter Betrieb unter falscher Flagge sei. WMR habe erfahren, dass … .. Soros den WikiLeaks-Betrieb auf Hochtouren brachte. Soros redet den Euro klein, plant  seinen Fall und schliesst ihn kurz, wie er gegenüber dem Pfund in London in den 1990er Jahren tat. Nachdem die britischen und europäischen Währungen abgewertet worden seien, werde Soros jede Euro-Banknote in Sicht kaufen, damit er Billionen Bank_of_america_gi_topverdiene. Soros und seine Freunde in WikiLeaks haben in Island ein praktisch unreguliertes Bankensystem, das verzweifelt nach einem Zustrom von Kapital schaue. Mit WikiLeaks  in Island fest eingenistet, werden die “tapferen” und groß angekündigten Informations-Zuspieler eine internationale  Erpressungs-Operation gegen Soros Feinde in die Wege leiten. Eine vernichtende E-Mail-Korrespondenz zwischen Young und Assange wird gezeigt,

Bankgeheimnisse stehen vor Blosslegung (AFP)
Politi FI 1 Dec. 2010: Eines der größten Finanzunternehmen in den Vereinigten Staaten, die Bank of America, wird ihre privaten und vertraulichen Dokumente durch eine neue  Veröffentlichung  durch WikiLeaks blossgestellt bekommen, und hier: The Street 30 Nov. 2010.
Wikileaks-archive-shelterThe Bird Flu Case 1 dec. 2010: Assange sagte vorher, ein Bank-Ansturm könne durch Bank-Datenlecks ausgelöst werden. Seine Aufgabe ist es, das Finanzsystem zu zerstören, bevor die Eurozone sich auflöst und die Länder möglicherweise ihre eigenen Währungen und ihre Souveränität wieder einführen. Normale Bürger werden dabei ihr Geld verlieren.Wikileaks-archive-shelter2

The Los Angeles Times 2 Dez: WikiLeaks’ Archiv in einem Berg in Schweden. Dies erfordert große Finanzmittel und den Schutz der schwedischen Behörden.

Kommentare
Wenn Assange ein echter Aktivist wäre, würde er überhaupt keine Berichterstattung in den Massenmedien bekommen, geschweige denn so jeden Tag Schlagzeilen in allen bekannten Konzern-Medien. In der Tat haben alle Medien, die normalerweise über solche empfindlichen Fragen schweigen,  äußerst aktiv von WikiLeaks berichtet. Da diese Medien durch Rothschild/Rockefeller und hier kontrolliert werden, muss dies Teil einer geplanten Strategie sein. The Guardian hat WikiLeaks´ Veröffentlichungen eifrig gebracht - und hat einen leitenden Beamten Rothschilds im Vorstand.

Illuminati-control

Wikileaks muss Insider Hilfe haben, wie laut The Washington Times 2 Dec. 2010 einen Bradley ManningGlobal Res. 1 Dec. 2010: “Es gibt wenig Zweifel, dass WikiLeaks ein “Nebenschauplatz” eines Nachrichtendienstes mit Dutzenden von Agenten innerhalb des Verteidigungsministeriums ist. Nur Israel hat diese Fähigkeit, indem es das Verteidigungsministerium dermassen durchdrungen hat, dass es das Ministerium als sein Eigenes betreibt. Was ist die Agenda von Wikileaks? Ist es, die Wahrheit zu enthüllen? Wenn ja, warum wird die Wahrheit dermassen verwässert und zensiert, dass sie “Non-News” ist – wie frühere Lecks. In der Tat, die meisten Geschichten über Lecks sind einfach Spekulationen, und die meisten “Lecks” sind wenig mehr als “Hühnerfutter.” Warum verbraucht Wikileaks mehr Zeit, um  Dinge zu vertuschen als sie zu enthüllen? “Es ist auch

HillaryClinton

eigenartig, dass obwohl die britische Polizei den Verbleib von Herrn Assange kenne und einen Interpol-Haftbefehl zur Hand hat, Assange nicht schon längst verhaftet hat.
Ein Hinweis auf eine Aufgabe des Wikileaks kann eine Nachricht von Wayne Madsen Research sein, dass  Informationen über die geheime Kundschaft der Julius Bär Bank an Wikileaks geflossen seien. Eine Veröffentlichung würde einen Vertrauensverlust und damit die Möglichkeit einer feindlichen Übernahme durch Soros´ Freunde bei Goldman Sachs hinter sich ziehen.

Hillary Clinton verbietet Mitarbeitern des Aussenministeriums die WikiLeaks Website zu besuchen! Dieselbe heilige Entrüstung wie nach dem 11. Sept. Schauspiel

Also, was ist der Zweck des WikiLeaks? Ich weiß es nicht. Versuchen wir es aber mal mit der üblichen hegelschen Dialektik der Illuministen: 1. These: Diskreditierung von US-Diplomaten, Außenministerium, Verteidigungsministerium, dem Dollar und dem Euro. 2. Antithese: Vertrauen in diese zerstören und sie isolieren, gleichwie die gleichen Kreise es durch die Finanzkrise versuchen. 3. Synthese: Sie haben  Hindernisse, u.a. kritisches Internet, für Soros´/Rothschilds ultimative Plünderung von Europäern und Amerikanern beseitigt und ihrer Weltwährung und hier sowie dem Weltstaat den Weg geebnet- auch über einen  Bank-Ansturm, a la dem Crash von 1929?