“Bedrohung Aus Dem All” - Schreckbild Der UNO - Und Ihr Untergang

Posted By Anders On October 12, 2010 @ 00:07 In Deutsch, Euromed | 9 Comments

Zusammenfassung: Nach einem unglaublichen Reichtum an Phantasie mit fiktiven, hausgemachten  "globalen Krisen, die globale Lösungen erfordern" ("globale Erwärmung", "Krieg gegen den Terror", bedrohte Artenvielfalt, Finanz-und Wirtschaftskrise, Schweinegrippe) gibt es Anzeichen dafür, dass die nächste "Krise", die Bedrohung aus dem All sein könnte: Ausreißer-Meteore und Ausserirdische! Präs. Reagan und Generalsekretär Henry Kissinger haben dies bereits als eine Gelegenheit gesehen, um die Weltbevölkerung unter einer rettenden Weltregierung zu vereinen. Bill Clinton war auch interessiert - unter dem Druck von Laurance Rockefeller, der mehr als $ 500.000 für die Verbreitung von Geschichten über Ausserirdische gespendet hat. US-Astronauten in großer Menge behaupten,  UFOs im Weltraum gesehen zu haben. Ja, Neil Armstrong, der als erster Mensch auf dem Mond  behauptet wird - während es deutliche Hinweise gibt, dass er nicht weiter als in Hollywood war - behauptet, dass die Ausserirdischen eine Basis auf dem Mond haben und Astronauten mit klaren Worten befahlen, abzuhauen und nie wieder zu kehren - wie auch immer Armstrong die "klaren Worte" der Wesen verstehen konnte! Warum haben die Vereinigten Staaten während des Besuches der Apollo 11-Besatzung im Jahr 1969, dem niederländischen Ministerpräsidenten einen "Mondstein" beschert, der sich als ein versteinertes Stück irdischen Holzes ergeben hat? Die CIA schrieb 1951 in einem eingestuften Papier, dass alle UFO-Geschichten durch das Fehlen verlässlicher Daten auffielen. Die UNO ist dabei, eine Astrophysikerin, Mazlan Othman, zu ihrem ersten Kontakt mit den Ausserirdischen zu ernennen.
Nun melden die großen englischen Zeitungen über eine auf Video aufgenommene Sitzung, wobei 7 hochrangige amerikanische Flieger - mit 120 anderen Zeugen im Rücken - 
über ihre direkten Begegnungen mit UFOs erzählen, die über amerikanischen und britischen Atombomben-Anlagen   schwebten - und  Minuteman-Raketen unbrauchbar machten. Sie sagen, dass die Behörden über UFOs Bescheid wissen - die Öffentlichkeit darüber aber nicht informieren, um nicht zu erschrecken. Versuche, UFOs zu fotografieren, zeichten nur leere Filme! Geschichten über abgestürzte 
UFOs in New Mexico und Brasilien, die 7 Außerirdische gefangen genommen hätte, wurden nicht durch Behörden oder die lokale Bevölkerung bestätigt. Die New Mexico-Geschichte scheint ein Betrug zu sein. In Brasilien würden Geschöpfe gesichtet, bei denen 3 Tasten aus ihren Köpfen ragten - mit rot glühenden Augen, langen Armen und breiten Füßen. Aber keine Fotos sind jemals von ihnen gezeigt worden - auch nicht, von den Obduktionen der Opfer. Steven Spielberg wurde angeblich vom Pentagon beauftragt, einen Katastrophenfilm, "Deep Impact", über einen Meteor, der auf die Erde prallen würde, zu machen. Er hat sich immer mit Ausserirdischen befasst, zum Beispiel dem ET-Film. So viel deutet darauf hin, dass wir eine neue "globale Krise", die weltweit von der elitären Weltregierung gelöst werden müsse, erleben werden - auch wenn alles auf eine irdische und traditionelle Lösung hindeutet: Krieg. Für Christen ist die Hoffnung die Verheißung Christi, in diese Welt wieder zu kehren (Matth. 24, Luk.21), um vom Wahnsinn dieser mächtigen machtbesessenen Elite zu erlösen . Offensichtlich kann man Christus als "Ausserirdischen" sehen, wenn er "auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit" zu der Erde wieder kehrt, die er geschaffen und besucht hat, um dann von Zeugen gesehen, wie er in den Raum verschwand  - und seine 3-dimensionale fotografische , authentische Visiten-Karte auf dem Turiner Grabtuch hinterliess.

[1] UFO1

"Globale Probleme erfordern globale Lösungen" - das wird uns ständig von unseren Neuen Weltordnungs-Politikern gesagt. Was sie nicht sagen, ist, dass diese Probleme durch sie selbst und ihre Unternehmen für Gewinn und die Entwicklung ihrer korporativen [2] Weltregierung, die [3] laut EU Präs. van Rompuy  seit 2009 in Kraft sei, geschaffen werden. Wir kennen sie  als den “menschverursachten [4] globalen Erwärmungs”-Schwindel, die [5] "bedrohte Artenvielfalt", [6] Schweinegrippe, den "[7] Krieg gegen den Terror", die [8] globale Finanz-und Wirtschaftskrise usw. Nun könnten sie versuchen, ihre ultimative Täuschung vorzustellen: Die Bedrohung aus dem All: Meteore und sogar Raumwesen!
Jeder Trick wird benutzt, um das Ziel des US National Intelligence Council, die "[9] Global Trends 2025", den Eine-Weltstaat zu erlangen.

[10] Othman[11] Am 21. Jan. 1953, schrieb die CIA in einem jetzt freigegebenen Papier, dass sie von dem Mangel an fundierten Daten in der Mehrzahl der fliegenden Untertassen-Geschichten beeindruckt sei - einige seien nur 2-3 Sekunden gesichtet worden. Was ist los - und was steckt dahinter?

[12] The Mail Online 26 Sept. 2010: Wenn Außerirdische jemals auf der Erde landen sollten, haben die Vereinten Nationen wahrscheinlich bereits eine Astrophysikerin, Mazlan Othman, für ihren ersten Kontakt mit Menschen ernannt.
Frau Othman, derzeit Leiterin des UN-Büros für Weltraumfragen (UNOOSA), hat vor kurzem Wissenschaftlerkollegenn gesagt, die Menschheit müsse bereit sein, Kontakt mit Ausserirdischen zu handhaben.

[1] Freundlich? Professor Stephen Hawking meint, Ausserirdische könnten als heimatlose Nomaden in "massiven Schiffen ankommen”  und könnten versuchen, die Erde zu kolonisieren und die Ressourcen des Planeten auszuplündern. Pläne, die Unoose zur koordinierenden Stelle für den Umgang mit fremden Begegnungen machen, werden UN beratenden wissenschaftlichen Ausschüssen zur Debatte vorgelegt.

[13] UFO2[14] Mail Online 27 Sept. 2010  und [15] The Express 28 Sept. 2010: Es mag wie ein Spielberg-Film-Handlung klingen, aber hochrangige US-Flieger behaupten, dass Ausserirdische seit 1948 über den Atomraketen-Standorten Großbritanniens und der USA schweben und die Waffen  sogar deaktivieren - einmal seien sie in einem britischen Stützpunkt sogar gelandet. Außerdem warnen die Flieger, dass unsere Regierungen die Aktivitäten totschweigen. Captain Robert Salas sagte: "Wir reden über unbekannte Flugobjekte. Die US Air Force lügt über die nationalen Sicherheits-Auswirkungen der identifizierten Objekte bei kerntechnischen Basen, und wir können es beweisen. Der ehemalige Offizier sagte, er sei Zeuge eines solchen Ereignisses aus erster Hand am 16. März 1967 auf der Malmstrom Air Force Base in Montana. "Ich war im Dienst, als ein Objekt kam und direkt über den Ort schwebte. Die Raketen wurden heruntergefahren - zehn Minuteman [nukleare] Raketen. Und das gleiche passierte an einem anderen Ort eine Woche später. Ich persönlich denke, sie sind nicht vom Planeten Erde."

[16] Apollo11Oberst Charles Halt behauptet, in RAF Bentwaters, in der Nähe von Ipswich vor 30 Jahren ein UFO gesehen zu haben. Zuerst habe er das Objekt Lichtstrahlen in die Basis feuern sehen, dann über das militärische Radio gehört, dass Fremde im nuklearen Stationierungsbereich gelandet seien.  Die sechs ehemaligen US- Air Force Offiziere und ein ehemaliger einfacher Soldat, werden ihre Ergebnisse belegen. Sie haben ähnliche Zeugenaussagen von 120 ehemaligen Militärangehörigen.

Sie werden die Behörden zu bestätigen dringen, dass außerirdische Wesen schon lange die Erde besuchen. Eine Pressekonferenz heute in Washington wird auch ein Zeugnis des pensionierten US Air Force Captain, Bruce Fenstermacher, hören, deren Sicherheits-Team  ein zigarrenförmiges UFO über die FE Warren nukleare Basis in Wyoming im Jahr 1976 schweben sah.

 Das Disclosure Project ist unter dem Vorsitz von Steven M. Greer (siehe unten). Dieses [17] Video mit [18] National-press-club-logoAussagen im Rahmen des “Disclosure Project” im US National Press Club, behauptet, es gebe eine kosmische Zivilisation. Hier ist ein [19] Auszug. Keine Bilder werden gezeigt. Ein "Zeuge" erzählt, er habe versucht, UFOs zu filmen - aber nichts könnte auf den Filmen gesehen werden!

Links: [20] Illuministen-Symbole im Logo des US NPC. 


Wohl-abgerichtete [21] US Astronauten erklären, UFOs im Raum gesichtet zu haben: Laut dem NASA Astronauten, Neil Armstrong, haben Ausserirdische eine Basis auf dem Mond, "und sie beorderten uns in unmissverständlichen Wendungen zu verschwinden und dem Monde fern zu bleiben
." Laut bestätigten UN-Berichten sahen sowohl Neil Armstrong als auch Edwin "Buzz" Aldrin UFOs kurz nach dieser historischen Landung auf dem Mond im Apollo 11 am 21. Juli 1969. Sie haben sie gefilmt – die Bilder seien aber nicht freigegeben. Rechts: Foto durch den Astronauten McDivitt im Jahr 1965. Es könnte ein Planet sein, denke ich. Böse Zungen sagen, dass viele Umstände darauf hindeuten,[22] UFO_McDivitt2 dass Armstrong nie auf dem Mond war, u.a. die [23] wehende Fahne (nach wenigen Stunden wurde das Video entfernt!!!) und die Verteilung der Schatten - sondern in Hollywood! Wie konnte Armstrong “unmissverständliche Wendungen” der Ausserirdischen verstehen? Waren sie englisch-sprachig?
Warum gaben die USA dem niederländischen Ministerpräsidenten anlässlich  eines Besuches der Apollo 11 Besatzung 1969 ein versteinertes Stück irdisches Holz und sagten, es sei ein Stein vom Mond? 
(The [24] Epoch Times 4 Sept. 2009).

Ausserirdische auf der Erde angeblich gefunden und obduziert
In Aztec, New Mexico, gibt es ein [25] jährliches Treffen der Ufologen, um eines postulierten UFO-Absturzes im Jahr 1948 zu gedenken. Die [26] Aztecer UFO war das Werk von Variety Kolumnist Frank Scully, der von zwei Betrügern, Silas M. Newton und Leo A. Gebauer, hereingelegt wurde. Er schrieb ein Buch, das darauf basierte: “Hinter den fliegenden Untertassen”. Sechzehn humanoide Leichen seien angeblich an der Absturzstelle in einer metallenen Platte, die einen  Durchmesser von 99,99 (nicht 100 M) hatte, entdeckt worden. Ein verschwörerisches Militär habe sie und das Fahrzeug heimlich entfernt, um ihrer düsteren Forschung nachzugehen. Niemand in der Umgebung bemerkte den Absturz oder die militärische Aktivität. Newton und Gebauer waren an Ölförderungs-[27] Alien-artistic-impressionFinanzierungsprogrammen vor Ort beteiligt. Ihr Nepp wurde verübt, um Investoren zu hinzuzuziehen.

[28] Die 1996er brasilianischen Ausserirdischen: “Sie hätten drei Knöpfe, die auf ihren Köpfen hervorragten und rote glühende Augen. Sie hätten unverhältnismäßig lange Arme, kurze Beine und große Füße. Das seltsame Wesen machte aus seinem Netz, in das es gesteckt sei, eine Art Brummton. Insgesamt seien mindestens sieben Kreaturen am selben Tag von den Behörden erfasst worden. Mehrere von ihnen stürben und seien obduziert worden. Fotos und Videos von den Wesen seien aufgenommen, aber keine sind jemals für die Öffentlichkeit freigegeben worden. Künstler haben nach Augenzeugen-Beschreibungen Zeichnungen gemacht.  Die brasilianische Armee bestreitet, vom Vorfall zu wissen.”

[29] Goering[30] Propaganda Matrix, Paul Joseph Watson: “Zitat von Hermann Göring, Präsident des Reichstags, der NSDAP und Oberbefehlhaber der Luftwaffe: "Stimme oder keine, die Menschen können immer dazu gebracht werden, den Befehlen der Führer zu gehorchen. Das ist einfach. Alles was Sie tun müssen, ist ihnen zu sagen, sie werden angegriffen, und die Friedfertigen wegen Mangels an Patriotismus und der Behauptung, dass sie das Land gefährden, verurteilen. Es funktioniert genauso in jedem Land."

Es ist nun offensichtlich, dass eine Agenda mit einer "Invasion der Ausserirdischen" als hergestellte Krise und Vorwand, um die Neue Weltordnung vollständig zu verschanzen, vorkommen wird.

Henry Kissinger, Mitglied der Bilderberg-Gruppe, des CFR und der Trilateralen Kommission erhob den Verdacht, dass die Neue Weltordnung die gefälschte "Ausserirdischen-Karte" in der Zukunft spielen würde, als er die folgende Aussage 1991 auf der Bilderberger-Konferenz in Evian, Frankreich, machte: "Heute würde  Amerika empört werden, wenn UN-Truppen in Los Angeles einmarschierten, um die Ordnung wiederherzustellen. Morgen werden sie dankbar sein! Dies gilt insbesondere, wenn man ihnen sagte, dass es eine externe Bedrohung von jenseits, ob real oder erfunden, gebe, die unsere Existenz bedrohe. Es ist dann, dass alle Völker der Welt flehen werden, sie von diesem Übel zu erlösen. Das einzige, was jeder Mensch fürchtet, ist das Unbekannte. Wenn mit diesem Szenario konfrontiert, werden sie auf individuelle Rechte für die Garantie für ihr Wohlergehen, das ihnen von der Weltregierung gewährt wird, verzichten."

[31] Ronald.ReaganRonald Reagan über eine feindliche  Bedrohung aus dem All: Am 21. September 1987 sagte Reagan vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen: "In unserer Besessenheit von Antagonismen des Augenblicks vergessen wir oft, wie viel alle Mitglieder der Menschheit verbindet. Vielleicht können wir von Aussen eine universelle Bedrohung benötigen, um uns diese gemeinsame Bindung erkennen zu lassen.” Am 5. Mai 1988: "Aber, ich habe mich oft gefragt, was ist, wenn wir alle auf der Welt entdecken, dass wir von einer äußeren Macht von einem anderen Planeten bedroht werden. Würden wir dann nicht plötzlich feststellen, dass wir gar nicht alle die Unterschiede zwischen uns überhaupt haben, dass wir alle Menschen, Bürger der Welt, sind, und würden wir nicht zusammen gehen, um die besondere Bedrohung zu bekämpfen?" Wir müssen uns daran erinnern, dass Reagan der ultimative Marionette der Neuen Weltordnung war.

Dr. Steven Greer ist der Direktor des Disclosure Project. In einem im Juni 2002 veroffentlichten Artikel warnt er, wie eine künstliche UFO Invasion der Öffentlichkeit präsentiert werde, damit sie gern ihre Freiheit opfere und sich um die Regierung in Opposition zu den ruchlosen ETs sammeln.

[32] Spielberg

Steven Spielberg besuchte im Jahr 1999 das Bilderberg-Treffen in Sintra, Portugal. Im Laufe seiner Karriere sehen wir eine Besessenheit mit dem Thema der Ausserirdischen/UFO/Weltall. Im Februar 1997 sickerte eines der führenden Lichter der britischen Filmindustrie die Geschichte, Spielberg und Führungskräfte seines Unternehmens, DreamWorks, hätten sich heimlich mit hochrangigen Pentagon-Beamten in Los Angeles getroffen. Die Beamten baten Spielberg, einen Film zu produzieren, dessen Gegenstand Meteore und/oder Kometen einbeziehe. Ein Jahr später war “Deep Impact” im Kasten. Der Film beschreibt, wie ein Komet auf die Erde zu rast sowie den Kampf derjenigen, die das Privileg haben, Zugang zu einem unterirdischen Bunker zu bekommen. Spielbergs 20 Stunden Mini-Serie aus dem Jahr 2002 fokussiert auf Entführung durch Außerirdische. Darüber hinaus kann Ray Santillis berüchtigte Fotoserie über "Obduktion der Ausserirdischen" – nun weitgehend als Nepp akzeptiert – wiederum  auf Spielberg zurückverfolgt werden.

Warum finanzieren die Rockefellers die UFO-Bewegung?
[33] LauranceRockefeller_sml3Im März 1993 traf sich Laurance Rockefeller mit dem Wissenschaftsratgeber des damaligen Präsidenten, Bill Clinton, Dr. John Gibbons und präsentierte die 'Matrix der UFO-Glaubens"-Studie.  Am 19.-20. August 1995, traf Rockefeller sich mit Clinton selbst auf seiner Ranch in Wyoming, um das UFO-Thema weiter zu diskutieren. Am 18. Dezember 1995 berichtete die New York Daily News, dass Laurance Rockefeller einen UFO-Bericht mit dem Titel "Die Beste Verfügbare Evidenz" finanzierte, der anschließend Bill Clinton und anderen Führern der Welt zugestellt wurde. 1993-95 wurde Rockefellers "Spende" geschätzt, $ 500.000 in insgesamt zu betragen.

Rockefeller bezahlte für mindestens zwei Sitzungen der Starlight Coalition, angeblich einer Gruppe aus ehemaligen Geheimdienstlern und Militärs, die sich für UFOs interessieren. Im Mai 1999 berichtete die BBC, dass Rockefeller die größte britische wissenschaftliche Studie  jemals über Kornkreise finanzierte, die  von den Forschern oft mit UFO-Aktivitäten verknüpft werden.
Es ist eindeutig ein Programm im Gange, um eine gefälschte und feindliche außerirdische Präsenz als reale Gegenwart darzustellen. Wir wurden und werden konditioniert. Die ultimative [34] hegelsche Dialektik wurde sorgfältig konstruiert. Nach dem Abschluss des Krieges gegen den Terrorismus, wartet der gefälschte Feind.”

Kommentar
Viel deutet darauf hin, dass die heutigen [7] falschen Feinde  die[35] Al Qaida und die [36] CO2–produzierende Menschheit heissen!
Die große Täuschung wird eines Tages ein Ende nehmen. Ich denke nicht, die ultimative Täuschung wird die "Bedrohung aus dem All" sein. Ich denke, der Plan der Elite wird vielmehr [37] Albert Pikes Szenario mit 3 Weltkriegen sein. Es ist erstaunlich, wie genau dieses Papier die Weltkriege I und II beschrieben hat. Vieles deutet darauf hin, dass der Dritte Weltkrieg ebenso genau beschrieben wurde. Die [38] Grand Lodge of British Columbia and Yukon leugnet die Existenz dieses Briefs und schreibt: “In der Tat, der Vorwurf von Albert Pikes Korrespondenz mit Giusseppe Mazzini kann zu den früheren Schriften der selbst-bekennenden Betrüger, Domenico Margiotta (blühte etwa 1895) und Leo Taxil zurück verfolgt werden." Dann schreibt diese [39] Grand Lodge of British Columbia and Yukon, dass Leo Taxil im Jahre 1907 starb. Dies bedeutet, dass wer auch immer das so genannte Albert Pike Schreiben verfasste, der muss den genauen Plan für die beiden ersten Weltkriege gekannt haben, lange bevor sie eingetreten sind. Also muss der Autor Verbindungen zu den Planern des Schicksals der Welt gehabt haben.

Jetzt bin ich gespannt zu hören, ob einer meiner Leser aus erster Hand Kontakt mit Außerirdischen gehabt hat. In der Tat, ich als Christ glaube, dass die Nachfolger Christi von der luziferischen Neuen Weltordnung durch einen "Ausserirdischen" erlöst werden (Matth. 24 + 25, Lukas 21), der einmal diesen Planeten schuf, besuchte, seine Visitenkarte hinterliess, das [40] Turiner Grabtuch - und dann nach seinem Gelübde, beim Weltuntergang wiederzukommen, vor Zeugen in das Weltall verschwand.


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=17688

URLs in this post:
[1] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederufo14.jpg
[2] Weltregierung: http://euro-med.dk/?p=5137
[3] laut EU Präs. van Rompuy: http://www.youtube.com/watch?v=pzm_R3YBgPg
[4] globalen Erwärmungs”-Schwindel: http://euro-med.dk/?p=17074
[5] "bedrohte Artenvielfalt": http://euro-med.dk/?p=8301
[6] Schweinegrippe: http://euro-med.dk/?p=13034
[7] Krieg gegen den Terror: http://euro-med.dk/?p=8087
[8] globale Finanz-und Wirtschaftskrise: http://euro-med.dk/?p=11780
[9] Global Trends 2025: http://euro-med.dk/?p=5710
[10] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederothman1.jpg
[11] Am 21. Jan. 1953, schrieb die CIA : http://www.foia.cia.gov/search.asp?pageNumber=2&txtSearch=flying+saucers&sortOrder=ASC
[12] The Mail Online 26 Sept. 2010: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-1315336/United-Nations-appoint-space-ambassador-act-c
ontact-aliens-visiting-Earth.html

[13] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederufo22.jpg
[14] Mail Online 27 Sept. 2010 : http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-1315339/aliens-hit-nukes-they-landed-suffolk-base-cla
im-airmen.html

[15] The Express 28 Sept. 2010: http://www.express.co.uk/posts/view/202162/aliens-tampered-with-our-nuclear-weapons-say-ex-military-
chiefs

[16] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederapollo119.jpg
[17] Video mit : http://www.youtube.com/watch?v=7vyVe-6YdUk&feature=player_embedded
[18] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedernational-press-club-logo3.png
[19] Auszug: http://www.youtube.com/watch?v=BtmpaM0PqyI
[20] Illuministen: http://euro-med.dk/?p=512
[21] US Astronauten erklären, UFOs im Raum gesichtet zu haben: http://www.syti.net/UFOSightings.html
[22] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederufo-mcdivitt22.jpg
[23] wehende Fahne (nach wenigen Stunden wurde das Video entfernt!!!) : http://www.express.co.uk/posts/view/204103/Moon-landing-tapes-remastered
[24] Epoch Times 4 Sept. 2009).: http://www.theepochtimes.com/n2/content/view/22067/
[25] jährliches Treffen der Ufologen,: http://www.aztecufo.com/
[26] Aztecer UFO: http://www.skepdic.com/aztec.html
[27] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederalien-artistic-impression1.jpg
[28] Die 1996er brasilianischen Ausserirdischen: http://ufos.about.com/od/bestufocasefiles/p/1996varginha.htm
[29] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedergoering1.jpg
[30] Propaganda Matrix, Paul Joseph Watson: http://www.propagandamatrix.com/counterfeit_foe.html
[31] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederronaldreagan2.jpg
[32] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederspielberg2.jpg
[33] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederlaurancerockefeller-sml31.jpg
[34] hegelsche Dialektik: http://www.womensgroup.org/998NEWLT.html
[35] Al Qaida: http://euro-med.dk/?p=12737
[36] CO2–produzierende Menschheit : http://windfarms.wordpress.com/2010/02/22/bill-gates/
[37] Albert Pikes Szenario mit 3 Weltkriegen: http://www.threeworldwars.com/albert-pike2.htm
[38] Grand Lodge of British Columbia and Yukon: http://freemasonry.bcy.ca/anti-masonry/pike_mazzini.html
[39] Grand Lodge of British Columbia and Yukon: http://freemasonry.bcy.ca/anti-masonry/anti-masonry03.html#taxil
[40] Turiner Grabtuch : http://euro-med.dk/?p=14627