Zerbröckeln Der EU-Basis: Erhebt Deutschland Sich In Protest Gegen Unbegrenzte Einwanderungs-Heuchelei?

Posted By Anders On September 4, 2010 @ 13:53 In Deutsch, Euromed | 3 Comments

Zusammenfassung: Ein Mitglied der Deutschen Bundesbank, Thilo Sarrazin, hat großes Aufsehen in Deutschland erregt. Er hat ein Buch geschrieben, in dem er darauf hinweist, dass Deutschland dabei sei, sich durch gewalttätige muslimische Einwanderung, die Deutschland als Ganzes verdumme, abzuschaffen. Nicht-politische Kommentare aus In- und Ausland gibt ihm Recht in seinen Beobachtungen. Von deutscher politischer Seite kam sofort große selbstgerechte Empörung zum Ausdruck - und zwar ohne dass die Politiker das Buch nur gesehen hätten - bis es ihnen dämmerte, dass Sarrazin mehr als die Hälfte der Deutschen hinter sich hat. Jetzt haben der Bundespräsident, die Kanzlerin und andere Mitglieder der Regierung sich einen erstaunlichen Gesinnungswandel unterzogen und bekennen, dass man durch die Tabuisierung der Probleme mit muslimischen Einwanderern und ihren No-Go-Zonen für Deutsche Fehler gemacht habe. Laut Dem Spiegel fehle in Deutschland eine rechte Partei. Sie könnte eine Vielzahl von Stimmen sammeln. Zuvor verlor der gleiche Spiegel Gesicht mit einem Artikel, der enorme selbstgerechte Empörung gegen Sarrazin mobilisierte, weil er das schreibt, was wir alle über den Islam wissen. Man muss sich wundern, wie dieser Autor, Erich Follath, in den "skandalösen" Erklärungen in Sarrazins Buch schwelgt - und ihn nicht einfach als Faschisten, Rassisten, Zyniker, usw. bezeichnet, was Follath auch tut.
Warum haben Deutschland und der Westen so zynisch die Zerstörung unserer Gemeinden durch rücksichtslose und unbegrenzte, uintegrierbare  (koranbefohlene) muslimische Einwanderung mit dem Untergang unserer Wohlfahrtsstaaten sowie Gewalt und der allgemeinen Unsicherheit zur Folge zerstört? Warum gehen "unsere" Politiker dann  plötzlich zur Beichte und teilen die Sorgen der Mehrheit des Volkes gegen die
Auswirkungen der
Einwanderung, die Politiker ihrer selbsternannten Neuen Weltordnung erklärtermassen gewollt haben, um unsere Gesellschaften radikal umzuwandeln? Das riecht weit weg nach der Hegelschen Dialektik.

[1] Thilo-sarrazin10

Jetzt hat ein Mitglied der Deutschen Bundesbank, Thilo Sarrazin, nichts weniger als eine Lawine in Deutschland ausgelöst. Er hat ein Buch geschrieben:“[2] Deutschland schafft Sich Ab: Wie Wir Unser Land Aufs Spiel Setzen,” ein Buch das seine politischen Kritiker [3] anscheinend nicht einmal gelesen haben!  Er weist auf die unzumutbare Belastung hin, die dem deutschen Volk auferlegt wird, das kulturell, wirtschaftlich und auch im Hinblick auf ihre tägliche Sicherheit wegen Ausländer zu leiden hat. Hoffnungslos ist die Lage, denn den Muslims ist  es untersagt, sich zu assimilieren (Koransure 3:28, 4:89, 5:51), oder die Deutschen zu respektieren, denn sie sehen uns Ungläubigen sogar als Verbrecher (Koransura 3:82). und sich selbst als das Herrenvolk mit der Mission, ihre Religion in die ganze Welt zu verbreiten (Koransure 2:218, 3:195, 4:97–100, 9:20), [4] Kejserens%20nye%20klaeder2%20018während “unsere” Politiker Proteste dagegen tadeln. Ich habe alte Menschen hören sagen: "Wir wurden missbraucht, um Deutschlands Kriege  auszufechten. Nun sind wir alt, krank und arm - die Einwanderer  kriegen unser Geld. Wir sind den Politikern egal". Ein Mann allein kann keine politische Lawine loslassen. Johan Hus in Böhmen klagte die katholische Kirche an - und wurde auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Martin Luther tat das Gleiche 100 Jahre später - und leitete dadurch blutige soziale und religiöse Umwälzungen in die Wege. Für den Erfolg eines Ketzers muss die Zeit reif sein. Etwas deutet an, dass die Zeit jetzt in Deutschland reif ist. Ketzer in Deutschland haben auf Gut und Böse Europas Geschichte entscheidend beeinflusst. Macht Thilo Sarrazin nun europäische Geschichte? Der folgende ist ein Auszug aus einem Artikel von Erich Follath beschreibt verärgert tiefgehende deutsche Sympathie mit Sarrazin und ist ein Auszug aus dem [5] Spiegel vom 31. Aug. 2010. Eine Reihe von Kommentaren aus der ganzen Welt bekunden Sympathien mit Sarrazins Ansichten, die nichts anderes als einfache Fakten besagen - [6] Deutsche Welle 1 Sept. 2010. Nach Sarrazins Buch haben sogar Bundespräsident President, Wulff, die [7] Hauptschuldige, Kanzlerin Merkel, und Mitglieder ihrer Regierung plötzlich [8] ihr Fehlverhalten durch die Tabuisierung der Probleme mit muslimischen Zuwanderern und deren No-Go-Zonen für Deutsche eingesehen! [9] "Bild" verlangt nun für jeden das Recht, die Wahrheit über den Islam zu sagen

Der Rattenfänger von Hameln wusste, wie man die Pest bekämpfen sollte. Er kannte eingängige, verführerische Melodien und war gegen die Geißel mit seinen unkonventionellen Methoden erfolgreich. Aber [10] Rottefænger-hameln 2weil die Gesellschaft ihm keinen Tribut zahlte und ihm seinen Lohn verweigerte, der ihm für seinen Dienst versprochen worden war, entschied er sich zu einem radikalen Schritt und lockte die Kinder von Hameln weg. Dabei zerstörte er dieselbe Gemeinschaft, deren Rettung er sich vorgesetzt hatte.

Thilo Sarrazins Äußerungen über Muslime haben in Deutschland und im Ausland Empörung ausgelöst, sind aber auf willige Hörer in der breiten Öffentlichkeit gestossen. Seine Rhetorik bringt langsam einen Wandel in Deutschland, wobei es sich von einer toleranten Gesellschaft in eine, die von Angst und Islamophobie dominiert ist, ändert.
Dr. Thilo Sarrazin, 65, der angeblich einen anständigen Job während seiner Zeit als Finanzminister für den Stadtstaat Berlin machte, hatte ungewöhnliche Ideen, wurde aber zu einem Verführer. Er ist jemand, der sich von einem hart-redenden, kühnen Politiker und anarchischen Witzbold zu einem rassistischen Anti-Muslim geändert hat, der Quatsch über die genetischen Grundlagen von Intelligenz und die "deutsch-jüdische Herkunft der Intelligenz-Forschung" macht. Diese Ideen haben ihn dazu getrieben, seine Bedenken über Deutschlands "kulturelle Identität" und "nationalen Charakter" zu äussern, sowie muslimische Einwanderer und ihre vermeintliche Nicht-Kultur für alle Probleme der Integration zu tadeln - ungeachtet der Tatsache, dass sowohl die Migranten als auch das Aufnahme-Land eine Verantwortung haben. "Wir", sagt er, bezogen auf die deutsche Gesellschaft als Ganzes, werden zwangsläufig immer weniger intelligent, weil Muslime, die Sarrazin als der Integration abgeneigt charakterisiert, zu fremd die meisten Kinder in Deutschland produzieren. Sarrazin sagte in einer seiner typischen Wendungen, dass die Muslime "verschwinden" sollten. Aus dieser Sicht ist Integration unvorstellbar, nur durch den Tod möglich - was natürlich auch ein Weg ist, um das Problem zu lösen.

Bundeskanzlerin Merkel ist irritiert. Der Innenminister des Stadtstaats Berlin, Ehrhart Körting, Mitglied der SPD, erwartet dass Thilos Buch rechtliche Schritte wegen Hassreden nach sich ziehen wird.
Christian Gaebler, der Chef der SPD im Berliner Stadtteil Charlottenburg-Wilmersdorf, wo Sarrazin eingetragen ist, sagte: "Genug ist genug. Sollte Herr Sarrazin nicht freiwillig gehen, werden wir ein Verfahren einleiten, um ihn aus der Partei zu werfen.

Sarrazins Theorien, die in Form von Auszügen aus seinem Buch und Zitaten im SPIEGEL, der Boulevardzeitung, Bild, und der Wochenzeitung, Die Zeit, veröffentlicht worden sind, haben auch willige Hörer innerhalb einer sehr ängstlichen Bevölkerung gefunden. In der Tat, sie sind fast mehrheitsfähig. Das Buch war bereits an der Spitze der deutschen Amazon-Liste der Bestseller, als es veröffentlicht wurde. Jede Bedrohung, Sarrazin aus seiner Partei oder seiner Position bei der Deutschen Bundesbank auszuwerfen, steigert bloss seinen Ruhm.

Mit seinem verführerischen Flötenspiel hat der Mann nun eine Vielzahl von Ministranten, darunter auch Frauen muslimischer Herkunft, die sich demonstrativ weigern (!!!), ein Kopftuch zu tragen, und andere Nachahmer. Schrille Rhetorik ist in Mode, und hysterische Ausfälle gegen den Islam sind in vollem Gange. Sarrazin und seine Mitstreiter-Zyniker sind schon vor langem sozial [11] Kreuzbergakzeptabel geworden. Ihre Bemühungen zeigen Wirkung und führen zu einem Wandel in Deutschland, wie ein langsam wirkendes Gift.

Links: Berlin-Kreuzberg

Natürlich sind die Befürchtungen nicht ganz unbegründet. Bedingungen in Bezirken wie Berlin-Kreuzberg geben Anlass zu sehr realen, berechtigten Sorgen. Es gibt Schulzimmer, wo drei Viertel der Schüler aus Familien mit Einwanderungshintergrund kommen, Schüler, deren Deutsch kaum gut genug ist, um auszukommen. Es gibt arabische und albanische Familien-Clans, die Verbrechersyndikate steuern und Sozialhilfe erhalten. Es gibt Phänomene wie Zwangsheiraten und Ehrenmorde. In manchen Moscheen gibt es Imame, die die Gläubigen dazu aufrufen, sich in islamistischen Terror zu engagieren. All das existiert, und doch hat es nichts mit dem Islam (!!?) oder dem alltäglichen Leben von weit über 90 Prozent der Muslime in Deutschland zu tun. Dennoch sind es genau solche Dinge, die billige Versuche, Stereotypen von Muslimen als Feinden zu schaffen, anheizen.

"In keiner anderen Religion ist der Übergang zu Gewalt und Terrorismus so flüssig", schreibt Sarrazin. Der ehemalige FAZ-Korrespondent und Bestsellerautor, Udo Ulfkotte, ein weiterer Prophet des Untergangs, äußert ähnliche Bedenken, wenn er warnt: "Ein Tsunami der Islamisierung fegt über unseren Kontinent hinweg." Der niederländische Schriftsteller und Kolumnist, Leon de Winter, der in Deutschland sehr gefeiert und häufiger Beiträger zum SPIEGEL ist, behauptet, in der fremdartigen Religion "das Gesicht des Feindes erkannt zu haben". Er schreibt in der Regel abschätzig über Muslime, und schreibt: "Seit den 1960er Jahren täuschen wir uns selbst vor, dass alle Kulturen gleich seien." Der Journalist und Schriftsteller Ralph Giordano, eine moralische Autorität in Deutschland, übt scharfe Kritik an neuen Moschee-Bauten und charakterisiert  pauschal den Islam als totalitäre Religion. Haben wir dies nicht schon einmal gesehen?

Gewaltpotenzial
[12] Mohamed_Atta

Rechts: [13] Mohammed Atta soll die geplanten 11.Sept. Angriffe in der sogenannten Hamburger Zelle geplant haben. Obwohl dies zweifellos ein [14] Märchen ist, ist es doch die offizielle Version.

Es ist keine Frage, dass es Muslime in Deutschland gibt, die mit islamistischen Ideen sympathisieren, was nicht unbedingt bedeutet, dass sie bereit sind, Gewalt anzuwenden. Ein Bericht des Bundesamts für Verfassungsschutz, Deutschlands heimischen Nachrichtendienstes, umfasst 36.270 Muslime in dieser Gruppe, eine Zahl, die in den letzten Jahren  leicht gestiegen ist - und zwar um rund 9 Prozent seit 2007. Es ist auch unbestreitbar, dass Selbstmordattentäter sich weltweit häufig auf den Islam berufen. Aber niemand verurteilt das Christentum als Ganzes, wenn nordirische abtrünnige Splittergruppen Mord im Namen Gottes verüben. Wir beschuldigen nicht alle Katholiken, wenn einige von ihnen Abtreibungs-Ärzte unter Berufung auf ihren Glauben töten. Wir tadeln nicht das Judentum als Ganzes, wenn ein jüdischer Terrorist namens Baruch Goldstein Dutzende Muslime beim Gebet in Hebron unter Berufung auf Jahwe schlachtet. Aber wir verurteilen den Islam, dessen heiliges Buch ungefähr so viele gewaltverherrlichende Passagen wie das Alte Testament (das im Gegensatz zum Koran Steinigung als Strafe erwähnt) enthält. Natürlich hat das weit verbreitete Misstrauen gegenüber Muslimen, das in den letzten Jahren zugenommen hat, viel mit den 11. Sept. Terroranschlägen in New York und Washington zu tun. Es ist alles andere als ein rein deutsches Phänomen. Kommentar: Weder das Verhalten der Juden zu den Heiden, das im Alten Testment und im Talmud beschrieben und empfohlen wird, noch die [15] Christenverfolgungen der Muslims sind mit dem christlichen Fundament der Nächstenliebe ohne sich den Feinden Christi anzuschliessen vereinbar!   Es ist so, dass der Koran die Christenverfolgung zur Heilsvoraussetzung macht, während Christi Lehre, d.h. ohne später hinzugefügte politische Verzerrung, Verfolgung – aber nicht das Meiden der Feinde Christi - zum Grund der Verdamnis macht.

[16] Burka_muellsackIn Italien, Dänemark und Österreich machen populistische Rechtsparteien politische Punkte mit ihren rohen anti-Islamischen Slogans  –In der Schweiz haben sie es geschaft, durch eine Volksbefragung Minarette zu verbieten, und in den Banlieues Frankreichs gehen Gebiete mit niedrigen Einkommen am Rande der großen Städte in Flammen auf, weil die französische Regierung den meisten muslimischen Jugendlichen keine Lösung für den Mangel an Perspektiven anbieten  kann. In Deutschland, das zumindest einige Erfolge bei der Integration von Ausländern verzeichnet hatte, ist die Stimmung gegen Muslime heute genauso hysterisch. Ein Mann wie Sarrazin bekommt Applaus für sein Verhalten wie eine abgeschwächte Version von Wilders. Aber warum?

Die breite Unterstützung für Sarrazin zeigt auch, dass es in Deutschland Potenzial für eine Partei rechts von der pro-business Freien Demokratischen Partei und den konservativen Christdemokraten gibt. Wenn Sarrazin, eine solche Partei möglicherweise nach Verlassen der SPD schaffen würde, könnte er erwarten, mindestens 10 Prozent der Stimmen zu erfassen. Passive, einfallslose Politiker der großen Parteien ohne wirkliche Integrationspolitik und, vor allem, die zerstrittenen islamischen Verbände, haben zu der Möglichkeit beigetragen, dass das Saatgut der Islamophobie in Deutschland zu keimen und wachsen beginnen könnte, wenn es von Leuten wie Sarrazin gedüngt wird.

Das Konzept von Muslimen als Feinden wird immer gezielter, und der Islam wird für viele soziale Probleme wie Arbeitslosigkeit, die vermeintliche Flut von Ausländern und Defizite in der Bildung zur Rechenschaft gezogen. Eine Religion ist zum Sündenbock - und eine Anlaufstelle für Intoleranz und Hass – geworden.

[17] Sharia-ukBeliebte Internetseiten wie das deutsche Blog, “[18] Politically Incorrect, bringen Kommentare wie: "Der Islam ist eine freiwillige Geisteskrankheit", "Es ist sinnlos, sich mit dieser  minderwertigen Kultur auseinander zu setzen" und "Es gibt nur ein Wort, um den Islam zu beschreiben: barbarisch." Die Anonymität des Internets ermöglicht einem grenzenlosen, blinden Hass die letzte Schwelle der Hemmung zu  überqueren. Anbeter des Propheten Mohammed werden verschiedentlich als “Ziegen-Ficker” oder "verhüllte Schlampen" bezeichnet. "Schmutzige Muslims!" und "gott-verdammte Kamel-Treiber” sind unter den üblichsten, beliebten abfälligen Ausdrücken junger Leute von heute.

Der Prophet Mohammed hat mehr als ein Image-Problem. Laut einer Emnid-Umfrage findet eine Mehrheit ihn fast so abscheulich wie Pontius Pilatus, den römischen Präfekten, der Jesu  Kreuzigung zugelassen hat. Rund 52 Prozent der Deutschen würden sich einer Heirat ihres Kindes mit einem Muslim widersetzen oder würden sie nur mit sehr starken Vorbehalten akzeptieren, während 46 Prozent gegen eine Heirat ihrer Kinder mit einem Buddhisten [19] Rattenfnger-von-hameln-ebook-13137649und 30 Prozent mit einem Juden wären.
Prof. Wolfgang Benz zieht Parallelen zum Antisemitismus früherer Zeiten. Benz ist jetzt das Ziel von Beschimpfungen und sogar Drohungen. Deutschland ist im Wandel.

Der Rattenfänger von Hameln wurde nach seinem Verschwinden nie wieder gesehen. Es wäre, bei allem Respekt, ein ansprechender Gedanke, eine lange Zeit nichts mehr von Thilo Sarrazin zu hören. Allerdings hat der Rattenfänger die Kinder, die er entführte, nie wieder zurückgebracht. Nur zwei entkamen, eines blind und das andere taub. Keins von ihnen konnte den anderen Kindern  helfen - und so gingen alle verloren.

Kommentar
Wenn Der Spiegel nun vom Rattenfänger schreibt, könnte man es auch anders herumdrehen: Wer lockte durch freie Abtreibung die Kinder für immer weg und erstellte das Argument, dass wir aus demographischen Gründen daher muslimische Einwanderung benötigen – wobei unsere Nationen bis auf den Grund radikal zerstört werden?
Es kann wundern, dass gerade Deutschland von allen Ländern die Anhänger einer Ideologie fördert und verteidigt, die auf einem Buch basiert, das weltweiten Krieg als das Mittel zur Erlangung der Weltherrschaft predigt (Koransure 2:191–194, 2:216, 3:119, 127, 8:36, 60, 65, 9:5, 29, 123). Für den Islam-Apologeten, Erich Follath, sei es roher Populismus, gegen die muslimische Gewalt und Verachtung zu protestieren – er verlangt dies sogar respektiert. Das nennt man politische Korrektheit. Politik, die den Wünschen der Bevölkerungen entspricht, war bisher das Wesen der Demokratie. Wie nennt man dann Ihr Ideal, Herr Follath?

Der Spiegel verbreitet sich wirklich dermassen über die Details wie ein Schulbube, der endlich seine eingespeicherten zotigen Geschichten derart entrüstet los werdenn kann, dass er gleichzeitig sein moralisches Niveau steigert!!  Nun begrüßt Bundeskanzlerin Merkel die [20] Absicht der Bundesbank, Thilo Sarrazin wegen politischer Unkorrektheit zu entlassen. Unnötig zu sagen, dass der [21] Zentralrat der Juden nochmals die Nazibeschuldigung auf Sarrazin heftet. 56 Prozent der von [20] Emnid  Befragten sagten, Migranten seien für ihre Probleme verantwortlich, während nur 11 Prozent sagten, dass die Deutschen verantwortlich seien!! Sarrazin ist nicht der einzige europäische Politiker, der jetzt auf die massive Zuwanderung reagiert: Frankreichs [22] Sarkozy vertreibt die Roma Zuwanderer  - während er [23] Frankreichs Islamisierung befürwortet.
Spiegel hätte alle die pikanten Details unterlassen - und Sarrazin nur in der üblichen Weise beschreiben  können - als einen Rassisten, Faschisten, Zyniker usw., was Follath auch tut.  Also warum die ausgiebeige Erläuterung der sündigen Meinungen Sarrazins? Eine mögliche Antwort ist, dass das Magazin Angst vor dem Verlust von Lesern durch eine weitere Unterdrückung der Wahrheit hat. Doch die vielen unanständigen Bezeichnungen des Magazins für Sarrazin und seine Opposition gegen die muslimische Einwanderung, die  vermutlich von der Mehrheit der Deutschen geteilt wird, tragen sicherlich nicht zu einer Steigerung des Verkaufs bei. Mein nächster Gedanke macht mir Angst: Diese Entwicklung kann die eltären politischen Kräfte, die erklärt haben, sie wollen unsere Gesellschaft [24] mittels muslimischer Einwanderung radikal umwandeln, nicht überraschen. Nach ihrem [25] EU-illuministischen (explanatory statement), [26] hegelschen Dialektik könnten sie sogar ungeduldig auf ihre Antithese (Reaktion des Volkes) auf ihre These (unkontrollierte muslimische Masseneinwanderung) gewartet haben, um ihre [27] EUROGENDFOR EU-Gendarmerie - mit der Erlaubnis durch den Vertrag von Lissabon, [28] Demonstranten zu erschießen - sowie die [29] EUFOR  zu aktivieren, und dann aus Notwendigkeit für die öffentliche Ordnung ihre diktatorische Synthese, ihre [30] Eine-Welt-Diktatur wie von [31] van Rompuy ausgerufen, zu erklären und zwar  auf der Grundlage des Vertrags von Lissabon.
Hoffentlich wird dieser Gedanke nie Wirklichkeit werden. Martin Luther war der Schützling des Kurfürsten Friedrich der Weise - und würde ohne seinen Schutz nicht überlebt haben. Wer sind die Beschützer Thilo Sarrazins? Ist dies ein Beispiel für das klassische Illuministen-Theater/Manipulation?


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=16930

URLs in this post:
[1] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederthilo-sarrazin101.jpg
[2] Deutschland schafft Sich Ab: Wie Wir Unser Land Aufs Spiel Setzen: http://www.faz.net/s/RubC17179D529AB4E2BBEDB095D7C41F468/Doc~E8844167DB87E45D68639E4C19F5358E6~ATpl~
Ecommon~Scontent.html

[3] anscheinend nicht einmal gelesen haben: http://wn.com/ProfArnulf_Barings_Aussage_zu_Thilo_Sarrazins_Buchflv
[4] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederkejserens-2520nye-2520klaeder2-25200181.jpg
[5] Spiegel vom 31. Aug. 2010: http://www.spiegel.de/international/germany/0,1518,714643,00.html
[6] Deutsche Welle 1 Sept. 2010: http://www.dw-world.de/dw/article/0,,5964650,00.html
[7] Hauptschuldige, Kanzlerin Merkel: http://www.spiegel.de/international/germany/0,1518,715602,00.html
[8] ihr Fehlverhalten durch die Tabuisierung der Probleme: http://www.tagesschau.de/inland/integration126.html
[9] "Bild": http://www.bild.de/BILD/politik/2010/09/04/thilo-sarrazin/neun-unbequeme-meinungen-und-fakten.html
[10] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederrottef-e6nger-hameln-2022.jpg
[11] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederkreuzberg2.jpg
[12] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedermohamed-atta3.jpg
[13] Mohammed Atta: http://en.wikipedia.org/wiki/Mohamed_Atta
[14] Märchen: http://euro-med.dk/?p=8087
[15] Christenverfolgungen der Muslims: http://euro-med.dk/?p=14257
[16] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederburka-muellsack2.jpg
[17] Image: http://euro-med.dk/billeder/billedersharia-uk2.jpg
[18] Politically Incorrect”: http://www.pi-news.net/
[19] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederrattenfnger-von-hameln-ebook-131376495.jpeg
[20] Absicht der Bundesbank, Thilo Sarrazin wegen politischer Unkorrektheit zu entlassen: http://www.dw-world.de/dw/article/0,,5969492,00.html
[21] Zentralrat der Juden: http://www.ksta.de/html/artikel/1201334260275.shtml
[22] Sarkozy vertreibt die Roma Zuwanderer: http://www.euractiv.com/en/future-eu/european-far-right-defends-sarkozy-s-roma-policy-news-497414
[23] Frankreichs Islamisierung befürwortet: http://euro-med.dk/?p=5440
[24] mittels muslimischer Einwanderung radikal umwandeln: http://euro-med.dk/?p=11331
[25] EU-illuministischen : http://euro-med.dk/EU-Documents/Draft-EU-Legislative-Resolution-A6-0356-2007.pdf
[26] hegelschen Dialektik: http://www.womensgroup.org/998NEWLT.html
[27] EUROGENDFOR: http://euro-med.dk/?p=10812
[28] Demonstranten zu erschießen : http://euro-med.dk/?p=946
[29] EUFOR: http://euro-med.dk/?p=10066
[30] Eine-Welt-Diktatur: http://euro-med.dk/?p=10012
[31] van Rompuy ausgerufen: http://www.youtube.com/watch?v=hXWeOa-FuyM&feature=player_embedded