Zusammenfassung: So wie bei der Tagung der Trilateralen Kommission in Dublin vor einem Monat sackt der Mut der Bilderberger Illuministen. Sie haben Angst vor Leuten wie Jim Tucker, Alex Jones, Daniel Estulin, die Jahr für Jahr durch Insider-Verbindungen stets erstaunlich gut über das informiert sind, was geheime verschwörerische Verhandlungen über das Schicksal der Welt zwischen rücksichtslosen globalen Elitisten in Politik, Wirtschaft/Finanzen und Medien hätte sein sollen. Sie haben auch  wachsende Angst vor großen Massendemonstrationen gegen die Bilderberger weltweit, und sie haben Angst vor den Urteilen der Wähler zu Hause, jetzt, da sie nicht mehr ihre Teilnahme verbergen können. Diesmal haben viele sich entschieden, eine Absage zu erteilen, einschließlich der kommenden dänischen Staatsministerin, Helle Thorning-Schmidt, eines Gründungsmitglieds des undemokratischen Clubs, des Europäischen Council on Foreign Relations. Stattdessen schickte sie Nyrup Rasmussen aus dem EU-Parlament, das hinsichtlich der Wähler-Urteile nicht empfindlich ist. Wie auf der Sitzung der Trilateralen Kommission, heuchelten die Bilderberger nun Sorge um den Euro, den sie selbst alles getan haben, um durch Spekulation und Wetten  zu untergraben, einschließlich Futures, um den Euro nach unten auf Pari mit dem Dollar zu drücken. Bank-Teilnehmer haben dazu beigetragen, Griechenland zu untergraben. Z.B. Goldman Sachs´ Direktor, Peter Sutherland. Nun sitzen die Karrieristen und grapschen Macht für die EU in Bezug auf Aufsichtsgremien - ein Grund, weshalb sie die Finanzkrise starteten - zusätzlich zu ihrem Wunsch, unsere Steuergelder in Länder und Banken, die sie ruiniert haben, kanalisieren zu können, damit sie diese erneut melken können! Darüber hinaus scheint es, dass die Mehrheit - wie in der Trilateralen Kommission - sich für  amerikanische Luftangriffe auf den Iran jetzt aussprechen - ua. um die Aufmerksamkeit der Welt von ihrem eigenen Versagen abzulenken. Daniel Estulin denkt, es geht um Brzezinskis alten Wunsch, Russland zu destabilisieren. Darüber hinaus sprach Bill Gates über sein Steckenpferd, die Weltbevölkerung durch Impfstoffe, Abtreibung, Sterilisation von Männern mit Ultraschall drastisch zu reduzieren, usw. Obwohl die Bilderberger wissen, dass sie in Bezug auf CO2-Steuern, ihr Steckenpferd seit 2005, in einem schlechten Licht stehen, werden sie jedoch weiterhin Klima Propagandalügen vorführen.

Hotel_Dolce_Sitges-439x200

David-rockefeller2

Links Hotel Dolce in Sitges. Rechts: Bilderberger Mitbegründer, David Rockefeller

Das berüchtigte jährliche elitäre Bilderberg-Gruppe-Treffen der hochrangigen Illuministen, (zu denen sich die EU bekennt – explanatory statement) die ihre nützlichen Idioten einladen, um sie zu nutzen, indem  die Elite sie vor ihren Weltregierungs-Wagen oder ihre Weltregierungs-Co. AG, wie Daniel Estulin sagt, anspannen, fand im Hotel Dolce am spanischen Urlaubsort Sitges in der Zeit 5.-7. Juni statt. Hier ist die endgültige Liste der Teilnehmer. Hier ist das Tagungsprogramm.  F. William Engdahl hat etwas Allgemeines über die Bilderberg-Treffen zu sagen. Der Bilderberg-Club wurde 1954  durch z. B. David Rockefeller und Josef Retinger gegründet, den CFR Agenten, der auch einer der Initiatoren der europäischen Vereinigung war.  Aber Stopp!! sagen nun einige. Dies ist ja nur Verschwörungstheorie!!! Ist es? Sehen Sie mal hier den grabenden Journalisten, Daniel Estulin, ein Press Meeting im Europaparlament über Bilderberg halten. Am 11. Nov. 2009 konnte man das MEP Mario Boghezio nach Bilderberg fragen hören – im EU Parlament. Hier hat Russia Today ein Interview mit Daniel Estulin über Bilderberg. Im Jahr 1991 sagte David Rockefeller beim Bilderberg-Treffen in Essen: “Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar, deren Direktoren seit fast 40 Jahren an unseren Treffen teilnehmen und ihre Versprechen der Diskretion respektieren. Es wäre uns unmöglich gewesen, unseren Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir dem hellen Licht der Öffentlichkeit in jenen Jahren ausgesetzt gewesen wären. Aber die Welt ist heute viel raffinierter und bereit, in Richtung einer Weltregierung zu marschieren. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und internationaler Bankiers ist sicherlich der nationalen Selbst-Bestimmung, die in den vergangenen Jahrhunderten praktiziert wurde, vorzuziehen.

So vermeiden die Massenmedien die Bilderberg-Treffen, aus Furcht vor dem Satz: “Pth! Verschwörungs-Theorie! “Oder sie würden wirtschaftliche Unterstützung und Informationen der weltweit führenden Nachrichtenagenturen, die von der Elite hinter den Bilderberg-Treffen kontrolliert werden, verlieren - auch wenn die Sitzungen eindeutig antidemokratische Verschwörungs-Praxis der Herrscher der Welt sind. Die Haltung der Massenmedien ist somit an sich selbst Verschwörungstheorie in dem Sinne, dass die Medien  versuchen, uns glauben zu machen, dass Tatsache Theorie sei, Top-geheime Informationen dringen irgendwie immer in die Außenwelt. Was die Bilderberg-Gruppe vorschlägt, wird seltsamerweise fast immer umgesetzt. Laut dem gut informierten Alex Jones (Video) hat die Bilderberg-Gruppe in diesem Jahr Angst, befinde sich in einem Zusammenbruch. Einige Eingeladenen haben aus Angst vor der öffentlichen Meinung sich gar nicht getraut, sich zu beteiligen (zB. die kommende dänische Staatsministerin). Bilderberge-new-world-orderDie Bilderberger haben Angst, ihre Vision von einer Weltregierung zu verlieren, denn die Welt ist erwacht, sehe ihre Pläne. Sie wollen deshalb jetzt einen Krieg gegen den Iran, um unsere Aufmerksamkeit von ihnen abzulenken, auch wenn es den 3. Weltkrieg bedeutet. Daniel Estulin meint, sie wollen dadurch  Russland destabilisieren. Die schlechte Nachricht ist: Das Imperium werde mit der Diktatur zurückschlagen.

Prison Planet 5 June 2010: Die 2010 Bilderberg-Agenda wurde vom Veteran-Bilderberg Detektiv, Jim Tucker, enthüllt, und es zeichnet sich ein Bild der Krise für die Globalisten, die über die erhöhte Blossstellung, die ihre Zusammenkünfte in den letzten Jahren erleben, wütend sind. Des Weiteren sind sie bestürzt über die scheiternde Tagesordnung der Kohlendioxid-Steuer. American Free Press Korruptions-Gräber, Henry kissingerTucker, hat sich regelmäßig mit den genauen Informationen, die er er aus Quellen innerhalb des Bilderberg  erhält,  als sehr genau erwiesen. Seine Enthüllungen in diesem Jahr sind deshalb um so interessanter.

Henry Kissinger ist Dauer-Bilderberger

Laut Tucker seien Bilderberg-Koryphäen bestürzt über die Tatsache, dass “viele wichtige Leute” nicht dabei seien, weil in diesem Jahr, aufgrund der zunehmenden Blossstellung “ Eingeladene  immer mehr in Schwierigkeiten zu Hause geraten” und Wahlkreise belästigen sie, indem sie wütende Fragen wie “was haben Sie mit diesen Monstern zu tun?” stellen. “All diese Menschen stellen uns bloss Fragen, wir kriegen alle diese E-Mails und Anrufe”, paraphrasiert Tucker die Beschwerden von Bilderberg-Mitgliedern.

Dies fügt sich an die Offenbarungen, die vom Guardian-Journalisten, Charlie Skelton, im Hotel Dolce, Sitges gehört wurden, bevor die Sitzung begann. Er hörte Organisatoren die die Tatsache beklagten, dass die Zahlen der Proteste an Bilderberg Veranstaltungen  jedes Jahr wachsen und dass sie eine “Bedrohung” der Bilderberg-Agenda vertreten. Tucker nannte seine Quelle einen internationalen Finanzplatz-Berater, der Bilderberg-Mitglieder persönlich kenne und mit ihnen seit den letzten 20 Jahren  Geschäfte mache.

Mit Blick auf den Iran, sagte Tucker, dass viele Bilderberg-Mitglieder zugunsten von US-Luftangriffen auf den Iran seien und “zum Krieg neigen“, obwohl nicht alle 100 Prozent der Mitglieder einen Angriff unterstützen. “Einige von ihnen aus Europa sagen nein, wir sollten es nicht tun”, aber die meisten von ihnen sind zu Gunsten der amerikanischen Luftangriffe auf den Iran“, sagte Tucker und fügte hinzu: “Sie neigen stark dazu, grünes Licht für einen amerikanischen Angriff auf den Iran zu geben. “Ein Angriff auf den Iran wäre eine willkommene Ablenkung für die Globalisten” von Schwächen in anderen Bereichen und würde es ihnen ermöglichen, auch Kriegsprofite zu ernten, so Tucker.Prins-bernhard+beatrix

Prinz Bernhard der Niederlande gründete, die Bilderberg-Gruppe im Jahr 1954 im Hotel Bilderberg längsseits mit Joseph Retinger und David Rockefeller. Als Deutscher war er Nazi-Mitglied für eine kurze Zeit sowie SS-Reiter-Offizier – später arbeitete er für Rockefellers IG Farben. Seine Tochter, Königin Beatrix ist eine ständige Bilderbergerin.

Zum Thema des Euro, sagte Tucker, dass die Bilderberg Elitisten entschlossen seien, die einheitliche Währung zu bewahren, wie sie auf ein neues 4-Jahres-Tief bei 1,19 $ gegenüber dem Dollar gestern Nachmittag einbrach. Die Globalisten geraten in Panik. Sollte der Euro aufhören zu existieren, würde es fast die ultimative Agenda für eine globale Währung  entgleisen, weil die wahrgenommene Instabilität der Verwendung einer gemeinsamen Währung für eine Vielzahl von Nationen dabei diskreditiert werden würde. “Der Euro ist wichtig, weil er ein Teil ihres Weltregierungs-Programms ist, sie sind sehr niedergeschlagen, weil er so weit zurückgefallen ist”, sagte Tucker und erklärte, dass die Globalisten inzwischen die Europäische Union, die Amerikanische Union und die Asien-Pazifik Union geplant haben, die bereits angelaufen sind. Kommentar: Rothschild-Bankiers inkl. George Soros haben darauf gewettet, den Euro noch in diesem Jahr auf Pari mit dem Dollar zu bringen – und sie haben die Finanzkrise in die Wege geleitet, um sich Macht und unser Geld zu stehlen! Also, wie können Rothschild/Rockefellers Bilderberg-Schergen sich ernsthafte Sorgen machen - nun wo ihre Strategie gelingt?

Im Hinblick auf die Klimawandel-Tagesordnung, zu welchem Thema Microsoft-Gründer Bill Gates persönlich an die Konferenz eingeladen wurde, um sie zu diskutieren, sagte Tucker, dass Bilderberg noch darauf bedacht sei, sie zu fördern, um eine Kohlendioxid-Steuer zu bekommen, trotz der Tatsache, dass die ganze Bewegung infolge des Climategate Skandals  massiv ausgeweidet wurde. Tucker zitierte ein Bilderberg-Mitglied der fast eine Niederlage für die Mission eingestand, die Öffentlichkeit in Bezug auf die Zahlung von Steuern im Namen des Kampfes gegen globale Erwärmung hinters Licht zu führen. “Beim Klimawandel sind wir ausgepeitscht”, sagte einer der Anwesenden Elitisten. Allerdings sagte Tucker, die Globalisten arbeiten an der Umsetzung von mehr Klimaschutz- Propaganda “sogar, wie wir sprechen”.

Auf die Frage der BP Ölpest machten die Bilderberger es klar, dass Präsident Obamas scheinbare “Empörung” gegen BP und seine Androhung strafrechtlicher Verfahren gegen die Firma wenig mehr als ein Theater sei, und British Petroleum, die bei Bilderberg durch Menschen wie Peter Sutherland, ehemaligen Nicht-Verwaltungs-Vorsitzenden von BP, vertreten  war und ist, noch “Einer unserer Brüder ist,” gemäss den Elitisten. Auf dem Marsch in Richtung anti-demokratischer Weltregierung erklärten Bilderberg-Mitglieder, dass Amerika “europäisiert” werden müsse und sich in einen riesigen sozialistischen Wohlfahrtsstaat mit Gesundheits-Rationierung und höheren Steuern verwandeln müsse.

Tucker sagte, Bilderberg sei darauf erpicht, eine Bank-Steuer, gezahlt direkt an den IWF, aufzuerlegen, um Weltregieren und ein globales Finanzministerium im Rahmen des IWF zu finanzieren, und dass diese dann bloss an die Verbraucher weitergegeben werden könne.

Zusammenfassend sagte Tucker, dass die diesjährige Konferenz das mutloseste und pessimistischste Bilderberg-Treffen in der Geschichte sei, mit massiver Enthüllung ihrer Tagesordnung, was Gefährdung ihres End-Ziels, einer Weltregierung, die durch die Elite für die Elite betrieben wird, bedeute.

SutherlandP

Goldman Sachs und BP-Chairman Peter Sutherland ist ein sehr häufiger Bilderberg Teilnehmer - auch in diesem Jahr. Er ist im Vorstand der Bilderberggruppe.

Infowars 5 June 2010: Die allgemeine Panik-Atmosphäre über wirtschaftliche Fragen im Vorjahr – die meisten in dramatischer Weise von IWF Unruhen in Griechenland gezeigt - hat  einen Verlust der Kontrolle signalisiert, während die öffentliche Wut sich global ausweitet hat. Dieses Jahr sind die Bilderberger auch durch erhebliche Proteste außerhalb der eigenen Sitzung betroffen, sowie zunehmende Medienberichterstattung über Bilderberg. Massen-Medien haben begonnen, es zur Kenntnis zu nehmen: Charlie Skelton hat ein zweites Jahr der Berichterstattung für die Londoner Guardian  eingeleitet, Russia Today hat umfangreiche Berichterstattungen gemacht; Redner verlangen Antworten über Bilderberg innerhalb des Europäischen Parlaments sogar The Times schreibt über dieses Bilderberg-Treffen. Der Volksaufstand und politischer Dissens über Tee-Partys, “Wahrheitssucher”, Bilderberg- Kritiker, haben, wenn schon sonst nichts, dazu beigetragen, dass die steigende Flut der Wähler Etablierte hinauswerfen und wütenden Zorn sowohl gegen die Wall Street als auch Washington zeigen. Diese Maschen passen mit dem melancholischen Ton des ehemaligen Nationalen Sicherheitsberaters und Trilateralen Kommissionisten-Mitbegründer, Zbigniew Brzezinski, der vor dem Council on Foreign Relations sagte, zum ersten Mal in der Geschichte sei “Die Menschheit jetzt politisch geweckt und rührt sich.” Er warnte, dass der weitere Aufstieg Chinas und anderer Mächte für immer jede Hoffnung auf eine unipolare Welt-Hegemonie diktiert allein durch die anglo-amerikanische Elite, vereitele.Helle_thorning

Dänemarks kommende sozialistische Ministerpräsidentin und Gründungsmitglied von George Soros’ faschistischem Europäischen Council on Foreign Relations - einem Spross der US-Organisation Rockefellers  mit dem gleichen Namen – wurde zum diesjährigen Bilderberg-Treffen eingeladen, um Dänemark die Treue abzuschwören; anscheinend wagte sie es doch nicht. Vgl. die vorläufige Teilnehmerliste und hier mit der obigen Endgültigen. So nun kommt der ehemalige Ministerpräsident, Poul Nyrup Ramussen, vom EU-Parlament stattdessen.

Prison Planet 4 June 2010Bill “Microsoft” Gates verriet, daß er sein Debüt am Bilderberg machen wolle. Der spanische Bericht bestätigt auch, dass Spaniens Ministerpräsident, José Luis Rodríguez Zapatero die Konferenz an diesem Nachmittag besuchen werde, wo er von Königin Beatrix von den Niederlanden, dem EZB-Präsidenten Jean Claude Trichet, sowie dem ehemaligen US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld begleitet werde. Sowohl Gates als auch Rumsfelds Präsenz auf der diesjährigen Veranstaltung weisen darauf hin, dass einige sehr wichtige Entwicklungen geplant sind, sich im Laufe der nächsten 12 Monate zu entfalten,  insbesondere in Bezug auf den Iran wie auf die globale Erwärmungs-Agenda. Gates’ Anwesenheit wird wahrscheinlich Information über seine rassenhygienische Projekte, um die Weltbevölkerungszahl zu mindern enthalten. Während einer kürzlichen TED Konferenz, einer Organisation, die von einer der größten Umweltverschmutzer mit giftigen Abfällen auf dem Planeten gesponsert wird, sagte Gates dem Publikum, Impfstoffe müssen verwendet werden, um die Anzahl der Weltbevölkerung zu reduzieren, um die globale Erwärmung und geringere CO2-Emissionen zu lösen, und um die CO2–Emissionen auf fast 0 zu reduzieren. Er eklärte, dass die globale Bevölkerung nun auf 9 Milliarden zu gehe, und sagte: “Wenn wir einen wirklich tollen Job mit neuen Impfstoffen, medizinischer Versorgung, Dienstleistungen der reproduktiven Gesundheit (Abtreibung) machen, könnten wir um vielleicht 10 oder 15 Prozent niedrigere Zahlen erlangen. “Dies ist ein Widerspruch, es sei denn Gates neigt zu Impfstoffen,  die Menschen sterilisieren, genau die gleiche Methode wie das Lehrbuch des wissenschaftlichen Beraters Obamas, John P. Holdren ’s , Ecoscience, aus 1977 anweist, das ein diktatorisches” planetarisches Regime “mit drakonischen Maßnahmen der Durchsetzung befürworteter Bevölkerungs-Reduzierung mit allerlei drückenden Techniken, einschließlich Sterilisation,” fordert.
Gates kündigte vor kurzem an, er werde ein Programm finanzieren, das starke Ultraschallwellen gegen den Hodensack eines Mannes richtet, um ihn für sechs Monate unfruchtbar zu machen.
Trichet-395Gates ist wahrscheinlich durch andere Bilderberger gefragt worden, wie die Kohlendioxid-Steuer der “globalen Erwärmung”s- Tagesordnung wieder auf Kurs gebracht werden könne, nachdem ein drastischer Rückgang der Glaubwürdigkeit der Panikmacher des Klimawandel-Alarmismus nach dem Climategate Skandal stattgefunden hat.

Rothschild’s Mann, EZB-Präsident, Jean-Claude Trichet, ist ein vielfacher Bilderberger - auch Teilnehmer in diesem Jahr

Ein Teil der Bilderberg-Agenda ist, eine “post-industrielle Revolution einzuläuten”, die sich darum dreht, westlichen Ländern eine katastrophale “grüne Wirtschaft” aufzuerlegen,  die zum Beispiel Spanien schmerzlich aus erster Hand erfahren hat. Die kostet mehr als 2,2 Arbeitsplätze pro jedem “grünen” Arbeitsplatz. Der BilderbergKohlendioxid-Steuer Tagesordnung (gefordert durch die Bilderberger 2005) geht es auch darum, eine Verbrauchsteuer durchzusetzen, die eine drastische Reduzierung des Lebenstandards im der Neuen Weltordnung herbeiführe, und die Leute mehr besorgt darum lässt, sich um den Unterhalt ihrer Familen zu kümmern als um die undemokratischen Ränken der Bilderberger und der neuen Weltordnung. Hier können Sie  den Entvölkerungsanhänger, Bill Gates´, Bevölkerungsminderungs-Predigt hören und sehen.,

Da die Menschen im Norden mehr CO2 als die im Süden  produzieren, glaube ich, er wolle uns zu Tode impfen. Ich denke, die gescheiterte Schweinegrippe Impfkampagne (Squalen / Kollagenosen) könnte ein solcher Versuch sein. Zumindest war sie ein fürchterlicher  Korruptions-Betrug. Die Rockefeller Foundation und die WHO haben schon früher solche verschwiegene Impf-Kampagnen als tatsächliche Sterilisastion durchgeführt.
Kommentar

Nun beklagt dieser selbst-ernannte Haufen von Antidemokraten bei ihren Sitzungen sich über  unsere Entdeckung ihrer Machenschaften, sie wollen sogar den 3. Weltkrieg mit einer attacke gegen den Iran einleiten, um ihre eigene Schande und Gemeinheit zu vertuschen. Dies ist jedoch völlig unnötig. Nur in den USA wissen die Leute über sie Bescheid. In Europa tun es nur wenige - und sie werden nichts unternehmen, um unsere Versklavung zu verhindern. Zumindest nicht, solange wir nicht verhungern oder auf den Straßen zu leben haben. Die Europäer lieben die Bilderberger dafür, dass sie uns mit dem Wohlfahrtsstaat gekauft haben - mit Geld bezahlt, das aus der blauen Luft gedruckt wurde – anstatt von underen Regierungen. In ihrem eigenen Interesse, sollten sie das “Geld” nicht zurückverlangen - oder Zinsen dafür anfordern. In der Tat, dass “unsere” gewählten Politiker sich gegen uns in solchen Verschwörungs-Geheimgesellschaften zusammentun, muss verfassungswidrig sein. Aber wer kümmert sich schon um Verfassungen nach der Vergewaltigung der Europäer durch den Vertrag von Lissabon?