DAS NEUESTE: DER ERZ-SCHURKE DES CLIMATEGATE SKANDALS, PHIL JONES, CRU, GESTEHT: ES GIBT KEINE GLOBALE ERWÄRMUNG IN DEN JÜNGSTEN 15 JAHREN. IM MITTELALTER WAR ES WÄRMER ALS HEUTE (The Daily Mail 14 Febr,. 2010). ER GAB SOGAR ZU, DASS ES ÄHNLICHE ERWÄRMUNGSPERIODEN 1910-40 und 1975-88 GAB. DANACH FEHLT DER POLITIK JEDE GRUNDLAGE IHRES CO2-BETRUGS

Zusammenfassung: Während seines  22-jährigen Lebens hatte die UN-NGO, das IPCC, eine unglaubliche Karriere: Es wurde 1988 von dem Duo Rothschild-Maurice Strong, dem Leiter des Rio-Gipfels und des UN-Umweltprogramms (UNEP), das erklärt, die Umwelt mit der Religion um die Herzen der Menschen wetteifern  lassen zu wollen, um sie und die Länder zu gestalten, ins Leben gerufen. Dem IPCC war es gelungen, Klima zum unbestrittenen Evangelium zu machen, trotz der  Entlarvung von Manipulation auf  Manipulation, bis der "Zynismus und die Arroganz der eigenen Mitglieder im Climategate Skandal blossgelegt wurden. Danach haben sich die Ereignisse überschlagen. Eine anscheinend gut organisierte Gruppe von schlauen Journalisten und Wissenschaftlern enthüllen einen Fehler nach dem anderen im IPCC AR4 Report aus dem Jahr 2007 für die Medien und Politiker. Die Rede ist von einem Himalayagate, einem Africagate, einem Amazongate, einem Hollandgate, einem Russlandgate  usw. Diese eklatanten Fehler sollten Angst einjagen, um politische Ziele in Richtung einer Weltregierung und die globale Umverteilung des Reichtums zu erreichen, sowie um die Gewinne der Konzerne zu erhöhen. Zahlen der-IPCC-Lieferanten waren glatte Lügen auf Lügen, sie benutzten nicht-experten-genehmigte Diplomarbeiten der Studierenden, die nicht einmal veröffentlicht waren sowie unbegründete Gerüchte aus populärwissenschaftlichen Zeitschriften. Die Mitglieder haben einen exklusiven Club gebildet, der geltend macht, daß ihre Werke experten-genehmigt  worden seien - wobei sie sich gegenseitig als Experten begutachtet haben und nur das für das IPCC mitnahmen, was globale Erwärmung behauptete. Das IPCC wurde nach einer US-Senats-Anhörung geboren, wo der Schweiß von der Stirn des James Hansen von der NASA GISS träufelte, und zwar an einem Tag, von dem sie wußten, er würde  sehr heiß werden. Sogar hatten seine Komilitonen die Klimaanlage zum Stillstand gebracht! Da schrie jedermann: Globale Erwärmung! Im Zusammenhang mit der Tagung in Rio im Jahr 1992 wurde die Agenda 21, die die Menschen von der Wiege bis zur Bahre in urbanen Gegenden sammeln und führen will, um das Klima zu retten, von 179 Staaten verabschiedet. Aber jetzt kommt die Pointe: Das IPCC wurde von Illuministen erstellt und blieb  der Natur der  Illuministen  treu: Sie zauberten ihre zuerst angegebene Mittelalterliche Wärmeperiode (sowie die Periode 1930-50) weg, um das jüngste Jahrzent als das Wärmste je zu behaupten. U.a. weil der Vorsitzende, Pachauri, auch ein Illuminist im Vorstand der Rockefeller-Stiftung ist. Dies macht die These der hegelschen Illuministen-Taktik. Die Antithese wurde nun von The Independent veröffentlicht: Laut Rockefellers Exxon Oils Berichten sind die IPCC-Kritiker massiv finanziert von - Rockefellers Exxon! (Ich nicht!). Offenbar sollen Streitigkeiten nun entstehen, die zunehmen könnten, wie die CO2-Steuern und Gebühren steigen. Synthese: Einführung von mehr Diktatur und Polizeistaat - wie nunmehr nach jeder Krise. U.a. sind Lizenz und "Führerschein" für die Nutzung des Internets unterwegs - je nach Wunsch des US-Senators, Jay Rockefeller. 


Worldgate

Express retreatDas IPCC (Internationales Klimawandel Panel der UN) wurde 1988 von dem Duo Rothschild-Maurice Strong, dem Leiter des Rio-Gipfels und des UN-Umweltprogramms (UNEP), das erklärt, die Umwelt mit der Religion um die Herzen der Menschen wetteifern  lassen zu wollen, um sie und die Länder zu gestalten, ins Leben gerufen.
Nach der Klimakonferenz in Kopenhagen, hat die Klima-Ideologie/Religion herbe Rückschläge auf Grund der vielen Betrügereien seitens des IPCC und seiner Lieferanten  erlitten - und der ganzen Welt die Idee von der menschverursachten globalen Erwärmung als einen ungeheuren Schwindel gezeigt. The Telegraph am 6. Febr. 2010 legt eine neue Reihe von Fehlern im AR4 IPCC-Bericht an die Regierungen der Welt von 2007 bloss - auf der Grundlage nicht-experten-gebilligter Studenten-Diplomarbeiten - auch Unveröffentlichter - sowie auch vom WWF und weiteren voreingenommenen NROs.

U.K. Professor Phillip Stott:  "Der Kapitalismus hat die Runen gelesen, und Kohlendioxyd-Handelsstellungen werden ruhig abgeschafft, 'Grüne' Arbeitsplätze aufs Abstellgleis geschoben.  Der Bruch in der "Medien-Mauer" begann in der Boulevardpresse und an der "roten Spitze, wie der "Daily Express "und der "Daily Mail "sowie der "Mail on Sunday", aber heute verbreitet er sich schnell. Die politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Folgen werden tiefgreifend sein. "

Dabei taucht IPCCs eigentlicher Zweck hervor: die hegelsche Taktik der NWO mit dem IPCC - Sehen Sie den letzten Abschnitt.

Canada Free Press 5 Febr. 2010: "Dr. Tim Ball, Berater und ehemaliger Professor für Klimatologie usw."
Strong-goreDas Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) wurde speziell von Rothschilds Freund, UNEP-Generalsekretär für diese Gelegenheit, Maurice Strong, Treuhänder der Rockefeller-Stiftung, Mitglied des Club of Rome, entwickelt. 

Über die CRU der University of East Anglia und ihre "wissenschaftliche Methode"
Frühe Geschichten aus den durchgesickerten Emails, die an die Öffentlichkeit gelangten, haben die offensichtlich illegalen und nicht hinnehmbaren Tätigkeiten dargelegt, die kein Verständnis der Klima-Wissenschaft erfordern. Diese beziehen sich auf die Arbeit der CRU Mitglieder, deren Ziel es war, die Hypothese zu beweisen, dass menschliches CO2 globale Erwärmung und anschließend Klimaänderung verursache. Fast all ihre Arbeit war in der Arbeitsgruppe I (WGI) konzentriert. Dieser Bericht wurde dann ohne Fragen von der Arbeitsgruppe WGII übernommenn (Auswirkungen, Anpassung und Variabilität - kostete britische Steuerzahler 3 Mio Pfund zzgl. Beiträge aus weiteren Staaten) sowie von der Arbeitsgruppe WG III (Minderung des Klimawandels) und wurde zur Grundlage ihrer Forschung. Arbeitsgruppe II ist der Bericht, der die größte Anzahl von Werken umfasst, die derzeit nicht experten-gebilligt und in einigen Fällen nicht einmal veröffentlicht waren. Sie vermuten, dass eine Erwärmung auftreten werde, und dass sie zunehmen werde. Gletscher schmelzen rapide. Der Meeresspiegel steige schneller. Dürre nehme an Intensität zu. Dieses letzte Argument ist ein Beispiel dafür, wie falsch diese Berichte sind. Zunehmende Dürre ist unlogisch, weil mit der Erwärmung die Verdunstung zunimmt, was mehr Feuchtigkeit in der Atmosphäre  sowie die Erhöhung des Niederschlags-Potenzials bedeutet.

IPCC-CRU-litterSchein-Wissenschaft
Zuerst behauptete das IPCC, es verwende
nur solche Artikel, die experten-gebilligt seien, dann experten-billigen sie gegenseitig ihre eigenen Arbeiten. Sie benutzten diesen Punkt, um Skeptiker umzuleiten, indem sie von ihnen expertengebiligte Publikationen verlangten, wobei sie sie kontrollieren konnten.  Nun entdecken wir, sie verwendeten eine Vielzahl von nicht-gebilligten Artikeln, oft sehr einseitig aus Quellen wie dem World Wildlife Fund und Greenpeace als Referenzen. Pachauri ist so schlimm dran, dass auch Greenpeace seine Entlassung fordert. Hinzu kommen nun auch Pachauri's "Himalajagate", "Africagate-", "Amazongate-" Hollandgate, und Russlandgate-Absurditäten.

Pachauri-blomstIPCC-Boss, Rajendra Pachauri: "Viele der Fragen, die heute vom CC erhoben werden, haben mit Energie und Geld mehr zu tun als mit der Naturwissenschaft." Die Täuschungen müssen auf die die politischen und wirtschaftlichen Bereiche übertragen werden.

Vorgetäuschte Versuche, die Finger in den Damm zu stecken
Die Universität von Pennsylvania hat eine Rein-Wäsche (von Michael Mann) durch einen internen Überprüfungs- Ausschuss unternommen. Darüber hinaus haben sie bequemerweise bekannt gegeben, sie unterliegen nicht dem Akteneinsichts-Gesetz. Sie haben keine Interviews mit Hauptakteuren des Fiaskos einschl. Steve McIntyre, der den Hockeyschläger-Betrug Michael Manns aufdeckte, geführt. In England hat der kommissarische Direktor der CRU gesagt, Phil Jones werde vollständig rehabilitiert und wieder eingesetzt.

Wer bezahlt und beeinflusst das IPCC?
The Telegraph 6 Febr. 2010 – Christopher Booker: Ein zentraler Akteur in der Einrichtung des IPCC im Jahr 1988 war Dr. John Houghton, damals Leiter des UK Wetterdienstes. Er überredete 1990 Frau Thatcher, ihn bei der Errichtung des Hadley Centre, das seitdem eine zentrale Rolle beim IPCC spielt, zu finanzieren. Ein Teil des Preises, den wir für Hadleys Ausübung eines solchen unverhältnismäßigen Einflusses auf das IPCC ist, dass Großbritannien einen ähnlich unverhältnismäßigen Beitrag zu den Kosten für den Betrieb der Operationen des Panels leistet.

Die Eltern des IPCC
American Thinker 6 Febr. 2010: Die UN-signalisierte ihre Absicht, die Wissenschaft zu politisieren, und zwar so weit zurück wie bei der Konferenz über die Menschliche Umwelt (UNCHE - unter der Leitung von Maurice Strong) in Stockholm im Jahr 1972. Dort  freute sich eine unwahrscheinliche Mischung aus legitimen Umwelt-Aktivisten, waschechten Marxisten und verschiedenen Anti-Establishment-Resten aus den 60er Jahren nicht nur darüber, die üblichen Beschwerden über "industrialisierte" Umweltprobleme zu hören, sondern auch einer langen Liste von internationalen Ungerechtigkeiten. Aus dieser Ehe der globalen, ökologischen und sozialen Gerechtigkeit  wurde die Eltern-Organisation des IPCC geboren - das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) - sowie die Prosa des Manifests der sozialistischen James-hansenUmweltschützer, die Erklärung von Stockholm.

NASA GISS´James Hansen - mehrfach auf frischer Tat beim Pfuschen mit den globalen Temperaturen ertappt. Angeblich bestochen von George Soros und Al Gore. Jetzt behauptet er, das jüngste Jahrzehnt sei das Wärmste, das je gemessen wurde. Ein Blick auf die nachstehenden Grapen zeigt, dass die Temperatur während dieses Jahrzehnts um 0,2 Grad Celsius wärmer war als 1980 - die Temperatur in den USA war dafür 0,5 Grad Celsius höher 1920-1950 als im Jahr 1980! Jetzt macht uns NASAs RSS gerade weis, der Januar sei 0,72 Grad Celsius wärmer als normal! Warum sollten wir das glauben?

Es war sieben Jahre später, dass dem UNEP  der ideale Bösewicht als Kraftstoff für ihren gefälschten Kreuzzug übergeben wurde.
In diesem Jahr (1979) hat NASA's James Hansen's Team von Klima-Modellierern ein Panel der Nationalen Akademie der Wissenschaften (NAS) davon überzeugt, zu berichten, dass eine Verdoppelung des atmosphärischen CO2, das von 280 ppmv in den vorindustriellen 1800er Jahren auf über 335 ppmv aufgegangen war, einen Anstieg von fast 3 ° C der globalen Temperatur verursachen würde. Die Zahl war äußerst spekulativ, aber viele Mittel-gesinnte Wissenschaftler - darunter auch einige, die bisher vorhersagten, dass Aerosole und Weltraum-Verschiebungen zu katastrophaler globaler Abkühlung führen würden - nahmen plötzlich begeistert die globale Erwärmung an. Die 350 ppmv haben nun religiöse Bedeutung erreicht. The Wall  Street Journal 8 Febr. 2010: Schnee und Eis verzögern die Eröffnung eines Propaganda-Büros für Globale Erwärmung in den USA.

Das perfekte Theater
Das Jahr war 1988, und Colorados Senator, Tim Wirth, hatte veranstaltet, dass Hansen zu diesem Thema vor dem Energy and Natural Resources Committee des
Senats aussagen sollte, um mitzuhelfen, die dringend notwendigen nationalen Umweltvorschriften erlassen zu bekommen. Wie Wirth später  zugegeben hat, plante er vorsätzlich den Auftritt Hansens an dem, was den Prognosen zufolge der heißeste Tag der Anhörungen werden würde. In einem glänzend hinterhältigen Marketing-Trick schlichen sich er und seine Kohorten tatsächlich in den Sitzungssaal in der Nacht davor und öffneten die Fenster, wodurch die Klimaanlage aussetzte.

Dies ist, wie die Klima-Hysterie und ihre 2 Sterne geboren wurden.
Am nächsten Tage
predigte vor den Kameras ein NASA Wissenschaftler Feuer und Schwefel, warnte vor "beispielloser globaler Erwärmung" und dem "Treibhauseffekt", indem er sich ständig den träufelnden Schweiss von der Stirn wischte. So entstand die Klima-Hysterie und nicht nur ein, sondern zwei seiner leuchtenden Sterne wurden geboren. Denn zufälligerweise wurde im gleichen Jahr, 1988, das IPCC   (von Maurice Strong des UNEP und der World Meteorological Organisation) errichtet.

Holdren2 Das UNEP hatte jetzt das perfekte Problem für seine Lösung:  menschverursachte globale Erwärmung.
Denn sowohl ihre Minderung als auch die Anpassung erfordern enorme Expansion der staatlichen Kontrollen und der Besteuerung.
Sie trägt zur Förderung der Verheißung internationaler Umverteilung bei, um weniger glücklichen Völkern zu helfen, sich ihren Folgen anzupassen.

Obama's Wissenschafts-Zar, John Holdren, war wegen der globalen Abkühlung in den 1970er Jahren besorgt. Im Jahr 1977 erwärmte er sich  an der Idee eines globalen Regimes. Er schlug auch vor, Chemikalien in die Wasserversorgung zu tun, um den Rückgang der Fruchtbarkeit sowie Chipping der Menschen sicherzustellen, um ihre reproduktiven Fähigkeiten zu kontrollieren.

"Tut Buße, Ihr Klimasünder, denn das Ende ist nah!".
Auf der 1992er UN-Konferenz über Umwelt und Entwicklung (Earth Summit) in Rio de Janeiro, sagte der Veranstaltungs-Generalsekretär, Maurice Strong, bei der Eröffnungssitzung, dass die Industrieländer, die sich "durch nicht-nachhaltige Produktions-und Konsummuster entwickelt und profitiert hätten, unsere gegenwärtiges Dilemma
produzieren." Der Puppenspieler-Veteran der Vereinten Nationen machte die "Lebensstile und Konsummuster der wohlhabenden Mittelschicht", "hohen Verzehr von Fleisch und großen Mengen an gefrorenen und Fertig-Produkten, die Verwendung von fossilen Brennstoffen, Geräten, Heim- und Arbeitsplatz-Klimaanlagen, sowie Vorortshäuser für die "Umwelt-Übel der Welt" verantwortlich.

Klima-menings-barometer

Der lange, steile Weg zur Überzeugung  der Europäer davon, dass die globale Erwärmung falsch ist. Hier eine BBC Umfrage vom 3.-4. Februar 2010. In Dänemark glauben nach der Kopenhagener Konferenz nunmehr 50% nicht mehr an die "menschverursachte globale Erwärmung"

Der 1992 Konferenz in Rio entsprangen der Vertrag des UN-Rahmenübereinkommens über Klimaänderungen (UNFCCC) sowie die  Agenda 21 und hier: ein globaler Vertrag, der  Regierungen der ganzen Welt zu einem UN-Plan verpflichtete, die Art, auf die Menschen "leben, essen, lernen und kommunizieren zu ändern," alles im Namen der "Rettung der Erde" vor den Fehlern der Menschheit, vor allem der globalen Erwärmung. Wieder sahen wir eine UN-gelenkte Konvergenz der Klima- "Wissenschaft" und sozialer "Gerechtigkeit". 178 Regierungen stimmten auf der Stelle für  die Agenda 21.
 
Damals im Jahre 1989, offenbarte ein IPCC-Leit-Verfasser des  künftigen 4. Schätzungs-Reports (AR4) der Arbeitsgruppe 2 (WG2), Stephen Schneider, einige Tricks des Berufs an die Zeitschrift Discover: "Um die Bürger mitzureißen, müssen wir einige Angst-Szenarien darbieten, dramatische Statements machen und wenig Erwähnung der etwaigen Bedenken, die man haben könnte. Jeder von uns hat, das richtige Gleichgewicht zwischen wirksam, und ehrlich zu sein, zu bzuwägen." Bereits angesichts der Gefahr, dass Bewilligungen verschwinden, und dem Spott, als Handlanger der Industrie ausgeschildert zu werden, ausgesetzt , wurde Physikern auch mit körperlichen Angriffen von IPCC "Koordinatoren" begegnet, wenn sie sich weigerten, Kritik an mangelhaften Klimamodellen IPCC-1990-7c first reportherunterzuspielen oder anderweitig das globale Erwärmungs-Dogma in Frage stellten. Ich glaube, das ist eine Möglichkeit, den berühmten "Konsens" des IPCC zu erreichen (Lindzen).

Wie das IPCC seine eigenen globalen Temperatur-Daten
manipulierte.
Der Erste Einschätzungs-Report des IPCC 1991 verwendete diese Abbildung 7c (rechts) der dramatischen Temperaturschwankungen des letzten Jahrtausends. Der erste Schritt wurde 1995 in dem Zweiten Einschätzungs-Report unternommen. Dann im Jahr 2001 kam dieser Graph 2.20 (links) im Kapitel 2 , Seite Fig2-20134 des Reports der Arbeitsgruppe 1 (WG1) - jetzt ist die mittelalterliche Warmzeit vollständig beseitigt - bei deren betrügerischen Ausradierung später auch CRUs Briffa bei der Manipulation mit seinen Jamal Jahrringen auf frischer Tat ertappt wurde.

Dann erhöhte der AR4 im Jahr 2007 nicht nur den Grad der Bedrohung, sondern auch den Grad der Gewißheit (bis 90%) der menschgemachten Klima-Schäden, und das IPCC-Wort wurde  Evangelium. Kampf gegen den Klimawandel wurde unverzichtbar, und unbestreitbar in jeder Klima-Debatte.

Die Macht der Lüge ist stark, wenn Geld im Spiel ist
UAH_LT_1979_thru_Dec_09Council on Foreign Relations:  Joëlle Chassard, Manager des Kohlenstoff  Finanz-Geschäfts der Weltbank: "Der Trend wird sein, dass der Preis für Kohlenstoff steigen wird."  

Rechts: Aktualisierte satellitengestützte globale Temperaturmessungen der University of Alabama Huntington zeigen gleiche Temperatur im Jahr 2009 wie im Jahr 1989. Unten links: OSS graph der US-Temperaturen 1880-2000.Die Temperatur im Jahr 2000 war die gleiche wie 1880. Beachten Sie: der Zeitraum 1930-1950 ist die Wärmste , die man gemessen hat. Wo ist Prof. King's (siehe unten) globale Erwärmungs-Zunahme von 0,8 Grad Celsius? Sie entstand nur aufgrund der Tricks von CRU, NASA GISS, NOAA und Al Gore.

Us-temp.The Telegraph 6 Febr. 2010: Ein Artikel des ehemaligen UK-Regierungs-Wissenschafts-Chefs, Prof. David King.Die Beweise für die globale Erwärmung seien überwältigend.  "Deshalb glaube ich, dass diese  Reihe von sogenannten Skandalen wenig mehr als ein vorübergehender Rückschlag für den Stand der Klimaforschung sein wird. Wir wissen von Thermometern und Satelliten, die Temperaturen sind um mindestens 0.8 Grad C gestiegen. Machen wir uns ans Werk, um ein neues, intelligentes verarbeitendes Gewerbe in diesem Land zu schaffen, das geeignet ist, die Herausforderung,dem Kohlendioxyd anzugehen  und gleichzeitig unsere Wirtschaft wieder in Wachstum anzukurbeln."
Kommentar: Aha! Hier haben wir es: Die Klimalüge kann immer noch einem ihrer Ziele dienen: aus der blauen Luft Geld zu machen - und Verbraucher und Steuerzahler die Zeche bezahlen zu lassen! Clever? Es ist das Wesen des Kommunismus.

Nun wird Die IPCC Klimalüge von Rockefeller als  hegelsche Taktik der NWO  genutzt
Am
7. Febr. brachte The Independent ihren Beitrag zur Verteidigung  des Klima-Schwindels: Die Kritiker seien Laut Exxons Berichten von Rockefellers Exxon Öl bezahlt worden! Ich auf alle Fälle nicht! Nun, wir haben vielleicht hier noch ein Beispiel für die Verwendung der hegelschen Taktik der Illuministen - darunter der EU (explanatory statement): These: Pachauri, ist im Vorstand der Rockefeller Foundation! Antithese: Rockefellers Exxon Öl unterstützt einige Klima-Skeptiker.  Synthese: Die Menschen werden sich gegen ihre korrupten Führer erheben - so wie sie  in der Französischen Revolution getan haben - und noch mehr Polizeikontrolle erfolgt, darunter Lizenz nach indischem Vorbild oder ein "Führerschein" fürs Internet, in Übereinstimmung mit Jay Rockefeller - um die Klima-Kritik zu ersticken.  Natürlich. denn wer will sich durch lästige Kleinigkeiten wie Wahrheit und Demokratie diese fetten Happen ohne Unterdrrückung der Wahrheit nehmen lassen?