Die UN Spannt Indoktrinierte Kinder An Ihren Wagen Der Menschgemachten Erwärmung-Flunkereien Und Der Weltregierung

Posted By Anders On December 15, 2009 @ 00:05 In Deutsch, Euromed | No Comments

Zusammenfassung: Der UNICEF ebenso wie das gesamte UN-System arbeitet hart, um der UN-Welt Regierung den Weg durch die Klima-Flunkerei anzubahnen. Deshalb versammelte der UNICEF 164 Kinder aus 44 Ländern für ein Klima-Forum der Kinder in Kopenhagen in Zusammenarbeit mit der Stadt Kopenhagen. Denn, wie die neue Umweltministerin Dänemarks, Rockefellers Trilaterale Kommissionistin, Lykke Friis, sagt: "In der Neuen Weltordnung soll jede Vereinbarung alle einschliessen." Die Kinder wurden sorgfältig aus dem Kreis ausgewählt, der bereits einer Gehirnwäsche mit der richtigen Einstellung unterzogen worden war. Während der Sitzung vom 30. November - 4. Dezember wurde den Kindern gesagt, dass wenn die globale Erwärmung "andauere, würden sie in einer Welt leben, wo sie das Leben nicht in vollen Zügen genießen könnten - und zwar wegen unterschiedlicher klimatischer Katastrophen". Ein ausgewählter Junge erhielt stehende Ovationen von unter anderem dem dänischen Ministerpräsidenten, als er sagte,  er sei im Begriff zu weinen, wenn er an die nicht vorhandene Zukunft der Kinder der Welt wegen der globalen Erwärmung denke, und dass sie wahrscheinlich das Sterben der Erde nicht froh überleben würden!!! Die dänische EU-Klima-Kommissarin, die Bilderbergerin, Connie Hedegaard, lobte die Kinder um den Politikern den Krieg gegen das Klima anzuweisen - und bekam eine schriftliche Erklärung - von UNICEF-Erwachsenen geschrieben: "Wir wollen unsere Leben verändern, sind bereit, alles zu geben, so lange es noch die Möglichkeit zur Rettung des Planeten gibt! Wir erwarten den gleichen Mut von Ihnen. Wir werden mit den Regierungen zusammenarbeiten und tun, was die Regierungen uns auferlegen, wenn es nur im Namen des Klimas geschieht." Dies ist Gehirnwäsche auf der Ebene dessen, was man der Hitler-Jugend aussetzte. Die jungen Leute wurden als Klima-Botschafter/Missionare ernannt, um in der Heimat die frohe Botschaft zu verbreiten, dass sie nicht allein seien. Die Länder des Westens seien zum Glück willens, für den exponentiell steigenden Geburten-Überschuss in den Entwicklungsländern in Bezug auf sauberes Trinkwasser, Bildung, Lebensmittel zu zahlen, sowie ihre Auswanderung in den Westen sicher zu machen - neben der Absicherung gegen die "Klima-bedingten" Wirbelstürme, die sie seit Jahrtausenden heimsuchen - ebenso wie gegen die "Klima - bedingte" Wüstenbildung in Afrika, weil die Afrikaner die Wälder abgeholzt haben, um das Essen zu kochen. Kurz gesagt, für all die Dinge Geld aufbringen, die ihre eigenen korrupten Regierungen nicht zu tun herausfinden können. Und dann werden wir über Neokolonialismus von ihnen hören, weil wir ihnen nicht all das Geld verschenken, das sie haben wollen. Man nennt dies die Neue Weltordnung.

[1] Andre Illarianov, Spitzenberater des russischen Misterpräsidenten, Putin, nennt den Kyoto-ismus "eine  der agressivsten, zudringlichsten, destruktivsten Ideologien seit den Zusammenbrüchen des Kommunismus und des Faschismus." 

Etwas sehr Unheimliches geht in Kopenhagen und der Welt vor sich. Die UN-Klimakonferenz wird abgehalten - basierend auf der größten wissenschaftlichen Lüge der Geschichte. Ihr Zweck ist nicht das, was sie zu sein vorgibt, das Klima, sondern die [2] Weltregierung der multinationalen Gesellschaften. Die UNO ist sehr bemüht, unsere Herzen und Seelen für diesen Betrug zu gewinnen. Wie Hitler und Stalin wissen sie, dass sie  mit der Bestechung der Kinder beginnen müssen, wenn sie die Welt für ihren Zweck korrumpieren wollen. Die Vereinten Nationen fangen durch die Gehirnwäsche der Kinder an!

Die UNICEF
Børneklimakonference2[3] Aufgabe des UNICEF ist, für den Schutz der Rechte der Kinder einzutreten, zu helfen, ihre Grundbedürfnisse zu erfüllen und ihre Möglichkeiten zu erreichen, ihr volles Potenzial zu erweitern.

[4] Green-school/Gemeinde Kopenhagen. Mit dem Klima-Forum der Kinder vom 24. bis zum 28. November 2009, werden der UNICEF und die Stadt Kopenhagen dafür sorgen, dass Kinder in der Klimadebatte gehört werden. Die UN-Kinderrechtskonvention sei die Verfassung jedes Kindes. Im Artikel 12 ist festgelegt, dass Kinder das Recht haben, in den sie betreffenden Entscheidungen gehört zu werden, und eine Aufgabe des UNICEF sei es, sicherzustellen, dass jedes Kind dieses Recht erfüllt bekomme. Darüber hinaus schütze UNICEF Kinder, und die Aufgabe werde immer schwieriger, wie  weitere Katastrophen durch den Klimawandel verursacht werden.

[5] Børnekonf.3[6] UNICEF COPENHAGEN, Denmark, 4 December 2009  - Nach einer Woche intensiver Arbeit und Diskussion, haben etwa 160 junge Leute aus der ganzen Welt eine Erklärung in Kopenhagen beendet, in der sie sich zu persönlichen Veränderungen in ihrem eigenen Leben verpflichteten und fordern, dass ihre Regierungen weltweit Aktionen zum Schutz unseres Planeten vor den Auswirkungen des Klimawandels ergreifen.

Hier ist, was Mohamed Axam von den Malediven, sagte:
[7] Unicef 9 Dec.: Mohamed Axam sprach während einer Diskussion mit prominenten erwachsenen Diskussionsteilnehmern, darunter dem dänischen Ministerpräsidenten und COP15 Gastgeber, Lars Løkke Rasmussen, sowie Concordia 21s Geschäftsführer und dem ehemaligen Präsidenten Costa Ricas, José María Figueres. "Die Stimmen, die Bedenken und die Schmerzen aller Kinder der Welt läuten in meinem Herzen als wahr", sagte er. "Meine Augen werden feucht, nicht, wenn ich einen Film sehe, nicht, wenn ich ein Fußballspiel verliere, jedenfalls nicht, wenn ich meine Spielsachen verschenke, sondern weil ich verstehe, wie es sich fühlt, meine Zukunft zu sehen und gezwungen zu werden, auf sie zu verzichten"

[8] [8] Loekke-axamAxam ist einer von acht Klima-Botschaftern, die  nach dem Klimaforum der Kinder in der vergangenen Woche ausgewählt wurden, um junge Leute auf der COP15 zu vertreten. Axam fügte hinzu: "Diejenigen, die mehr als genug haben,  beschädigen blindlings unsere Welt in der gemeinsamen Sache der Entwicklung, während diejenigen, die nichts haben, leiden, bis zu dem Punkt, an dem wir das Ende nicht sehen können." Da die Zukunft für unsere Kinder ist, müssen Sie sich Gedanken darüber machen: Wie alt werden Ihre Kinder  im Jahr 2050 sein? Oder werden sie froh sein, diese sterbende Erde zu überleben? Es ist spät, aber nicht zu spät, fuhr er fort. "Vertrau mir, die beste Zeit zum Handeln ist jetzt." Die Podiumsdiskussion schloss mit stehenden Ovationen nach der Rede Axam's.

Weitere Redner auf dem Podium waren Kumi Naidoo, Chef-Direktor, Greenpeace International; Guangtao Wang, Vorsitzender des Environment Protection and Resources Conservation Committee, des Nationalen Volkskongresses in China, David Blood, Senior Partner, Generation Investment Management (Al Gore's Konzern); und Katherine Richardson, stellvertretende Dekanin an der Universität Kopenhagens (geschworene Warmistin).

Das Dokument wurde der Präsidentin der UN-Konferenz zum Klimawandel (COP15), EU Kommissarin, Connie Hedegaard, während der Abschlussfeier des Klimaforums der Kinder überreicht, und zwar in der Rathaushalle von Kopenhagen. Frau Hedegaard wird nun erwartet, die Erklärung führenden Politikern der Welt auf der COP15  zu unterbreiten.
"Es ist so gut, dass junge Menschen aus der ganzen Welt uns - den Politikern - sagen, dass die Zeit zum Handeln jetzt sei", sagte Frau Hedegaard.
Frau Hedergaard sprach auch an die jungen Delegierten und betonte ihre Unterstützung der Erklärung der Kinder, dass die Zeit zum Reden vorbei sei: "Ihr müsst den Politikern sagen, dass sie Kopenhagen in zwei Wochen ab jetzt nicht mit leeren Händen  verlassen können. Weil Ihr, die Bürgerinnen und Bürger der neuen Generation uns jetzt aufruft, Maßnahmen zu ergreifen, "sagte sie.

[9] -Childrens-Climate-Forum--015Die Präsidentin der COP 15, Connie Hedegaard, spricht bei der Schließung des Klima-Forums der Kinder.

Die [10] Erklärung der Jungen Delegierten  gibt einen Überblick über die wichtigsten Probleme und Empfehlungen, die von allen Klima-Botschaftern gemeinsam getragen werden und betont, wie der Klimawandel ihr Leben und das ihrer Familien bedrohe.
"Wir, die Jugend-Delegierten aus 44 Ländern, die das Klima-Forum der Kinder 2009  besuchen, wollen uns nicht zurücklehnen und zusehen. Wir haben die Auswirkungen des Klimawandels bereits vor Augen. Unsere Gemeinden sind sauberen Trinkwassers beraubt, wir haben keinen Zugang zu Bildung und sind anfälliger für Krankheiten jedes Mal, wenn es Überschwemmungen gibt. Unsere Zukunft ist in Gefahr, und wir fordern, dass etwas getan wird. Die Zeit zum Reden ist vorbei. Nun, halten wir Sie für Ihre Verpflichtungen veranrwortlich", besagte die Erklärung.

Die Erklärung wurde nach einer langen Woche der Beratungen zwischen den Delegationen, Studium und Ausbildung abgeschlossen -  mit Schwerpunkt auf lokalen Aktivitäten, die die Klima-Botschafter in ihre Heimat mitnehmen können. Die wichtigsten Empfehlungen sind, dass die Industriestaaten ihre Ausgaben für die Anpassung steigern müssen, dass die Städte gut geplant werden und [11] nachhaltig seien; dass Sicherheitsstandards, Vorschriften und Notfall-Protokolle festgelegt werden, um auf Klima-verursachte Katastrophen vorzubereiten, die besseren Trinkwasserschutz gewährleisten, dass Ausbildung auf den Anstieg des Meeresspiegels und Überschwemmungen sowie die biologische Vielfalt im Zusammenhang mit Projekten zur Verfügung gestellt werde.

Eine junge Teilnehmerin legte ihre eigene Botschaft über den Klimawandel auf dem Bildschirm während der Abschlussfeier des Klima-Forums der Kinder aus. "Wir haben diese Erklärung abgeschlossen [12] Børneklimamødeund auch einen Jugend-Aktionsplan ausgefertigt, den wir ergreifen werden, um ihn in die Heimat mitzunehmen und ihn dort in die Wege zu leiten," sagte die 16-jährige Bripra Biswambhara Nil, aus Indien. "Das ist nur der erste Schritt. Der Anfang von etwas, was unser aller Leben in naher Zukunft ändern wird.”[12]
Kommentar: Dies ist abscheuliche Manipulation und Indoktrinierung sowie eine Gehirnwäsche unschuldiger Kinder für die kommunistische Regierung der Neuen Weltordnung. Hier wird keine Kindersprache – sondern die Sprache gerissener Manipulatoren verwendet.
Die [13] Maldiven überragen den Meeresspiegel nur um etwa 1.5 Meter. Die“ [14] Maldives Scuba Tours”: Die Malediven sind manchmal durch die Wirbelstürme betroffen, die durch den Golf von Bengalen passieren. Meistens im April / Mai und erneut im Oktober / November.” Würden sie  natürliche Überschwemmungen verursachen?
Die Überschwemmungen in Bangladesch gab es immer alljährlich. Dennoch erzählt die UNICEF nun aus ideologischen Gründen den Kindern, ihr Unheil sei auf eine nicht vorhandene globale Erwärmung zurückzuführen, nicht auf ihre eigenen scheiternden Staaten, nicht auf die Tatsache, dass sie sich in ein Land auf Meeresspiegelniveau niedergelassen haben, das alljährlich von Zyklonen betroffen wird. Z.B. [15] hat einer im Jahr 1991 136.000 Menschen in Bangla Desh getötet- lange bevor die "globale Erwärmung" ein Problem durch die Betrüger, die CRU und Michael Mann, wurde! Die Verödung von Regionen in Afrika durch die Afrikaner ist auf das Fällen der bestehenden Wälder zum Kochen zurückzuführen, weil sie nicht in der Lage sind, sich die Verwendung von petrofossiler Energie  zu Eigen zu machen. Was ist mit Tsunamis? Nunmehr sei wohl alles durch "globale Erwärmung" verursacht! Genau wie jede Grippe-ähnliche Erkrankung Schweine-Grippe benannt wird - auch wenn diese nur [16] 2–17% der Grippe-ähnlichen Krankheiten ausmacht. Es ist die Aufgabe dieser scheiternden Staaten selbst, etwas zu tun, um Überschwemmungen zu verhindern - nicht meine Aufgabe, ihnen fürs Nichts-Tun wegen ihrer Korruption zu zahlen. Dies ist ein weiteres Beispiel für die große Lüge, auf der die neue Weltordnung beruht.
[17] Boerne-klimatopmøde
Krieg dem Klima erklärt

  Informationen zum Kinder-Klimaforum des UNICEF

Der letzte Absatz der Erklärung ist eine perfekte Zusammenfassung der Geschehnisse in den letzten sieben Tagen in Kopenhagen: "Der Kampf gegen den Klimawandel lastet auf uns allen. Wir sind bereit zu handeln, und wir laden Sie ein, sich uns anzuschließen. Der Klimawandel wirkt sich auf unsere Leben, unsere Familien und unsere Zukunft aus", heisst es im Dokument. "Wir müssen sofort handeln, und wir sind bereit, unsere Verpflichtungen zu erfüllen. Wir sind bereit, alles zu geben, so lange es  die Möglichkeit der Rettung unseres Planeten gibt. Wir erwarten, den gleichen Mut von Ihnen," schließt die Erklärung.
Kommentar:Chef, befiehl, wir folgen – denn du hast uns einer Gehirnwäsche unterzogen, sodass wir deine Lügen glauben”!                                                                                 

[6] Sluterklæring-fra-børneklimatopmødetEine Verpflichtung zum Handeln
"Nach dem Beisammensein dieser Woche, erfuhr ich, dass wir nicht allein sind", sagte der 15-jährige Mohamed Axam Maumoon, Klima-Botschafter aus den Malediven. "Länder und Orte so weit voneinander entfernt und so verschieden wie die Malediven, Indien und Großbritannien zusammen, um gemeinsam die gleichen Sorgen und die gleiche Absicht, die Dinge zu ändern, zu teilen." Später am Abend wurden die jungen Delegierten offiziell als Klimabotschafter ernannt, wobei sie ein einjähriges Engagement, das in ihrer Erklärung verkörpert ist, formalisierten. Zur besseren Umsetzung ihrer Versprechen haben die jungen Leute ein soziales Netzwerk gebildet, so dass sie ihre Erfahrungen und Schwierigkeiten teilen können, wie sie mit dem weitermachen, was sie in Kopenhagen gelernt haben.

[18] The Moral Liberal, Pat Carlson 9 Dec. 2009: "Der Ball ist nun der neue Klimaschutz-Vertrag, als das Protokoll von Kopenhagen  bekannt, das das Kyoto-Protokoll ersetzen soll, das im Jahr 2012 ausläuft. Der UNICEF hat den Ball in der Woche, bevor die eigentliche Konferenz der Vertragsparteien (COP 15) beginnt,  ins Rollen gebracht, indem er das Klima-Forum der Kinder abhielt. Ab dem 30. November – 5. Dezember wurden 164 junge Klimabotschafter - Kinder im Alter von 14-17 aus 44 Ländern - nach Kopenhagen gebracht, um zu diskutieren oder in  Wirklichkeit, gesagt zu werden, welche ihre Rechte im Zusammenhang mit dem Klimawandel seien und wie sie sich ändern müssen. Man sagte ihnen, wenn sie gezwungen seien, auf einem ökologisch gefährdeten Planeten zu leben, werden sie nicht in der Lage sein, ihre Leben in vollen Zügen zu genießen, da die Risiken für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden sich dann erhöhen.

Ich war bei der feierlichen Preisverleihung am Freitagabend, am 4. Dezember 2009 dabei. Die Feier wurde in der majestätischen Stadthalle Kopenhagens gehalten, und der große Saal war mit jungen Menschen gefüllt, einige sahen aus, als wären sie 10 Jahre alt. Plakate waren überall ringsum durch den Raum als Ausdruck der angeblichen Klimawandel-Probleme in jedem Land ausgestellt.

Am Ende der Woche hatten die Klima-Botschafter eine "Erklärung des Kinder-Klima Forums", vorbereitet, die bei einer gesonderten Zeremonie am Freitagabend an die Präsidentin der COP-15, Frau Connie Hedegaard, überreicht wurde. In der Erklärung heißt es: "Wir verpflichten uns,  aktiv mit. . . Regierungen bei der Bekämpfung des Klimawandels zu engagieren;"
Die Kulisse auf der Bühne war ein grosser Baum aus Bau-Papier. Die Klima-Botschafter wurden gebeten, eine Ein-Jahres-Verpflichtung zum Handeln gegen den Klimawandel einzugehen. Jeder Botschafter schrieb sein Engagement auf einem Blatt Papier, das dann auf den Baum befestigt wurde.

Ich sprach mit einem 16-jährigen jungen Mann aus Florida in den USA, namens Pulkit Agrawal. Pulkit erklärte mir, er sei besorgt, Süd-Florida werde bald unter Wasser stehen, wenn die Gletscher weiter schmelzen. Er war einer der vier jungen Leute, die von 75 Klima-Botschaftern der USA ausgewählt wurde. Er besuchte zunächst einen Junior 8-Gipfel in Verbindung mit dem G8-Gipfel im Juli vergangenen Jahres in Italien. Auf dem J8-Gipfel erörterten junge Menschen ihre Rechte in Bezug auf die globale Finanzkrise – und es endete wieder mit einer Erklärung, die den Führern der G8-Gipfel vorgelegt wurde. Pulkit traf zusammen mit den anderen aus den USA  Obama in Italien.

[19] Alien-beat-clubUm für das Klima-Forum in Betracht gezogen zu werden, legte Pulkit vier Aufsätze vor, in denen er erklärte, was er tue, um den Klimawandel zu bekämpfen. Er besuche die North Miami Senior High School in Florida, wo er einen UNICEF-Club angefangen habe. Es ist leicht zu verstehen, warum diese jungen Menschen eine automatische Zugehörigkeit zu einer Organisation haben, die sie in der ganzen Welt herum fliegt – nicht nur, um sich mit führenden Politikern der Welt zu treffen, sondern auch um diesen Führern ihre Rechte abzuverlangen. Sie trägt des Weiteren zum Aufbau eines unrealistischen Bildes der eigenen Bedeutung bei.

Die Abschlussfeier wurde von der dänischen Band, Alien Beat Club, bereichert,  die die Hymne desKlima-Forums der Kinder  vortrug "Es Ist Meine Welt'. Das Lied wurde extra für das Forum vom dänischen Hit-Maker Remee gemacht. Einige der Verse des Liedes sind:

Jeden Tag, wenn ich nach Hause komme, kann ich sehen, was ich falsch gemacht habe   

Und hinten in meinem Geiste sagen, dass ich es besser wissen sollte
Und ich würde alles geben, wenn ich wiederum die Zeit zurück
drehen könnte.  Würde euch besser behandelt haben, jetzt sehe ich es klarer.

Ich glaube, es gibt eine Zeit zum Wechsel
Und ich bin kein Mann von gestern

Chor
Weil die Welt sich weiter dreht
Und das Licht weiter brennt
Für die Tatsache, dass ich jede Minute auf der der Fahrt
Lernen werde
    
Aber wenn wir nicht aufhören, nichts zu tun
Wird es Konsequenzen 
Für die Flüsse, die fließen, geben
Wenn das Feuer gezündet ist, das Feuer gezündet ist

Es ist meine Welt, es ist meine Welt, es ist meine Welt
(zwei weitere Male wiederholt)

Jemand hat das Ganze gemacht, die Schönheit des Regentropfens
Genau wie ein Kunstwerk, Berge und Flüsse
Ich will sehen, wo es endet, wenn ich ihm all meine Liebe gebe
Jeder Gedanke, den ich ihr schenke, wird für ewig zurückkehren.

Ich weiß, dass wir ein Recht zum Wechsel haben
Und es gibt keinen Grund, die Schuld zuzuschieben

Chor
Ich habe eine Entscheidung zu treffen, bevor sie schwindet 
Es ist jetzt oder nimmer, kann nicht so sein wie "Hei, was auch immer"
Wie auch immer, ich muss einen Wechsel machen 
“Einen Wechsel machen, einen Wechsel machen
Wir sind zusammen drin.

UNICEF ist eine  böse  Organisation mit der Absicht, die Herzen und Seelen unserer Kinder  kontrollieren will." Ich könnte hinzufügen: Was man den Kindern lügenhaft einprägt, ist das Glaubensbekenntnis der Neuen Weltordnung: Die Idelogogie der kommunistischen [11] Nachhaltigkeit.


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=12374

URLs in this post:
[1] Andre Illarianov, Spitzenberater des russischen Misterpräsidenten, Putin: http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=16467.
[2] Weltregierung der multinationalen Gesellschaften: http://euro-med.dk/?p=12013
[3] Aufgabe des UNICEF: http://www.unicef.org/crc/
[4] Green-school/Gemeinde Kopenhagen: http://www.groen-skole.dk/indbydelse1b.pdf
[5] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederb-f8rnekonf3.jpg
[6] UNICEF COPENHAGEN, Denmark, 4 December 2009 : http://euro-med.dk/billeder/billedersluterkl-e6ring-2dfra-2db-f8rneklimatopm-f8det1.jpg
[7] Unicef 9 Dec.: http://www.unicef.org/infobycountry/denmark_52046.html
[8]
: http://euro-med.dk/billeder/billederloekke-2daxam3.jpg
[9] Image: http://euro-med.dk/billeder/billeder-2dchildrens-2dclimate-2dforum-2d-2d0151.jpg
[10] Erklärung der Jungen Delegierten: http://www.unicef.org/media/media_51997.html
[11] nachhaltig : http://euro-med.dk/?p=9558
[12] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederb-f8rneklimam-f8de1.jpg
[13] Maldiven überragen den Meeresspiegel nur um etwa 1.5 Meter: http://en.wikipedia.org/wiki/Maldives
[14] Maldives Scuba Tours: http://www.scubascuba.com/maldives-info.asp
[15] hat einer im Jahr 1991 136.000 Menschen in Bangla Desh getötet: http://en.wikipedia.org/wiki/geography_of_bangladesh
[16] 2–17% der Grippe-ähnlichen Krankheiten ausmacht: http://euro-med.dk/?p=11310
[17] Image: http://euro-med.dk/billeder/billederboerne-2dklimatopm-f8de2.jpg
[18] The Moral Liberal, Pat Carlson 9 Dec. 2009:: http://centerformoralliberalism.wordpress.com/2009/12/09/copenhagen-report-ipccs-damage-control-and-
hitler-youth/

[19] Image: http://euro-med.dk/billeder/alien_2dbeat_2dclub_thumb.jpg