Erinnern Sie sich des 11. Septembers 2001 noch? Ich meine nicht die Implosion des Rockefeller World Trade Centers… Nein, ich denke an das Bild von Präsident Bush Jr., der in einer Schule in Florida sitzt (Video): "Um 9:04, während Bush sich sich mit einer zweiten Klasse traf , kam Stabschef Andrew H. Card Jr. und flüsterte ihm ins Ohr, ein zweites Flugzeug hätte the World Trade Center (WTC) gerammt.
Bushs Gesicht sah düster aus. Nach einem kurzen Flüstern war Bush wie abgelenkt und dunkel, machte aber weiter damit, die 2. Klässler beim Lesen anzuhören  und lächelte bald wieder. Er machte Witze und sagte, sie würden wie 6. Klässler lesen.

"Rechts: Andrew Card im Gespräch mit Präsident Bush: Er erzählt ihm von dem zweiten World Trade Center Einbruch.

Wie dem auch sei: Dieser Präsident hat sicherlich vom 11. September profitiert
Das Ereignis erlaubte ihm, die Welt in seiner Richtung zu führen: Krieg gegen den Terrorismus - gegen uns, in der Tat - und seine Wiederwahl, nachdem er aus seiner ersten Wahl nur durch Betrug mit Hilfe seines Bruders in Florida als Sieger hervorging!

Präsident Bush ist eine Marionette der Neuen Weltordnung (5 mal 1990-91 von seinem Vater, Präs. Bush senior verkündet). Seine Puppenspieler sind der innere Kern des Council on Foreign Relations (CFR) - einschl. seines Vaters. Das CFR, hat jeden US-Präsidentschaftskandidaten seit dem Zweiten Weltkrieg - mit Ausnahme von Goldwater, Reagan und Bush Jr (dessen Papa ja Mitglied ist) - aus seinen Leuten gewählt
Ihr Mann wird Präsident, unabhängig davon, wer die Wahl gewinnt. Das gemeinsame Ziel ist eine Weltregierungsführung. Dafür  benutzt es Organisationen wie die Trilaterale Kommission, den Bilderberg Klub und den Club of Rome. Darüber hinaus hat die Elite hinter diesen Organisationen die Kontrolle über die wichtigsten - und damit alle - Medien (langes Video).

Twin Tower WTC 9 / 11, 2001.

Für die Weltregierungsführung benötigen sie entweder gelähmte oder treue Bürger und Medien (kurzes Video auf deutsch).
Und wir müssen kontrolliert werden, so dass unlautere Elemente erkannt und entfernt werden können. Der 11. September war die beste Ausrede für genau das - unter dem Pseudonym "Krieg gegen den Terror": In allen Staaten werden zunehmend muslimisches Terrorisieren erlaubt, und immer mehr unserer Rechte: d.h. die Freiheit der Meinungsäußerung und das Demonstrationsrecht, werden entfernt - auch grundgesetzwidrig - wie im Fall SIAD in Dänemark, dem das  Recht laut dem Paragraphen 79 der dänischen Verfassung auf Versammlungsfreiheit,d.h. friedliche Demonstrationen in muslimisch besetzten Gebieten von Dänemark, verweigert wurde.

Hier ist ein kurzes Videodas zeigt, was bei einer Implosion passiert.

Rechts: Der WTC Turm wurde in Bodenhöhe gebrochen!

Hier ist noch eine 11. September Implosion
"Ein drittes World Trade Center Tower Block-Gebäude fiel auch an diesem Tag. WTC-Gebäude 7, ein 47-stöckiger Stahl-gerahmter Wolkenkratzer befand sich um einen Block von den Twin Towers entfernt, war nicht einmal von einem Flugzeug getroffen worden, stürzte nicht desto weniger um 5:20 an jenem Abend ein, implodierte auf die genaue Art und Weise, wie bei einem professionell verwalteten Abriss.

Es gibt 11 Merkmale des Einbruchs des Gebäudes 7, die sich konsequent nur durch einen kontrollierten Abriss erklären lassen. Es dauert in der Regel einem Team von Profis viele Wochen, große Zerstörungen zu entwerfen und umzusetzen. Erstaunlicherweise gibt es keine Erwähnung vom  spektakulären Zusammenbruch des Gebäudes WTC 7 im 571-seitigen Bericht der 11. September Kommission!

Die Rockefeller-Zeitung, die  New York Times, berichtete am 28. Juni 2008
"Die Vereinigten Staaten und die Europäische Union nähern sich dem Abschluss eines Abkommens, mit dem die Polizei und Sicherheitsdienste befugt werden,  private Informationen wie Kreditkarten-Transaktionen, Reiseberichte und Internet-Surfgewohnheiten - über Menschen auf der anderen Seite des Atlantiks zu erhalten.

Am 11. September, 2001, begann der freie Fall der Demokratie. Hier springt eine Person aus dem WTC-Turm - in den Tod.

Die Unterhändler treffen sich seit Februar 2007 und sind sich weitgehend einig über den Entwurf einer Sprache für 12 wichtige Fragen von zentraler Bedeutung für ein "verbindliches internationales Abkommen", so der Bericht.

Das Abkommen würde deutlich machen, dass es legal ist für die europäischen Regierungen - und Unternehmen sind verpflichtet, persönliche Informationen an die USA, und umgekehrt auszuliefern.
Der Bericht, worin der Fortgang der Verhandlungen und  worin die Sprachen der Entwürfe aufgelistet werden, wurde gemeinsam von den Verhandlungsführern von der US-Homeland Security, Justiz-  und dem Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und ihren Kollegen von der Europäischen Union geschrieben.

Die Verhandlungen wuchsen aus den beiden Konflikten über den Austausch von Informationen über die  Terroranschläge vom  11. September 2001 hervor.

Mehrere europäische Länder haben Einwände
in Bezug auf die Verletzung ihrer Privatsphärengesetzgebung.
Streitigkeiten schlissen die diplomatischen Beziehungen dünn, und es forderte heikle Verhandlungen, sie zu lösen. Paul M. Schwartz, Professor der Rechte an der University of California, Berkeley, sagte, ein solches allgemeines Abkommen könnte die internationalen Privatrechte umwandeln  - für die Beseitigung eines Problems, das zu Verhandlungen "erschreckender" Komplexität zwischen Europa und den Vereinigten Staaten geführt hat.

Herr Schwartz sagte: "Die meisten dieser Verhandlungen werden bereits abgeschlossen sein! Sie werden nur in der Lage sein  zu sagen: "Sehen Sie, wir bieten ausreichenden Schutz, also machen Sie sich keine Sorgen!"

Jedoch, die Aussicht, die Vereinbarung könnte die Schwelle  für das Versenden persönlicher Daten an die US-Regierung dabei senken, hat bei einigen Verteidigern der Privatsphäre in Europa für Besorgnis gesorgt.

Unterzeichnung der EU-Charta der Grundrechte im Europäischen Parlament am 12. Dezember, 2007. Zum Zeitpunkt, wo die illuministische (explanatory statement) EU unterzeichnete, wussten sie schon, es handelt sich um eine große Lüge, denn sie waren schon im Begriff, Artikel 8 zu brechen, der besagt:

1."Jeder hat das Recht auf Schutz der persönlichen Daten über ihn oder sie.

2. Diese Informationen sollten  für festgelegte Zwecke und auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Personen oder einer anderen legitimen Grundlage, die gesetzlich festgelegt ist, fair behandelt werden.
Jeder hat das Recht auf Zugang zu Daten, die über ihn oder sie erhoben wurden, und das Recht, sie zu berichtigen.

3. Die Einhaltung dieser Vorschriften unterliegen der Kontrolle durch eine    unabhängige Behörde. "

"Zum Beispiel haben die beiden Parteien vereinbart, dass Informationen, die Rasse, Religion, politische Meinung, Gesundheit oder Sexualleben" zeigen,  von einer Regierung nicht verwendet werden können, es sei denn, ausreichende nationale Rechtsvorschriften  Garantien gewährleisten.

Jedoch, das Abkommen legt nicht fest, was als angemessene Schutzmaßnahmen gelten sollte.

"Ich bin sehr besorgt darüber, dass, sobald dieses verabschiedet ist, es als Vorwand dienen wird, dass sie  unsere persönlichen Daten mit jedem frei teilen ", sagte Sophia in 't Veld, Mitglied des Europäischen Parlaments aus den Niederlanden.

Die Vereinigten Staaten haben keine unabhängige Stelle, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten rechtmäßig verarbeitet werden!
Nicht desto weniger sind sich in einer Konzession die Europäer einig, dass  die interne Aufsicht der US-Regierung gut genug sein kann als das  zuständige Amt für die Aufsicht damit, wie die Daten verwendet werden!!

Die beiden Parteien sind  noch uneinig über mehrere andere Fragen, einschließlich der Frage, ob  europäische Bürger in der Lage sein sollten,  die US-Regierung für ihren Umgang mit ihren persönlichen Daten zu verklagen.

David Sobel, Spitzenberater der Electronic Frontier Foundation,  einer unabhängigen Organisation für den Schutz privater Daten-Rechte, sagte,  die Darstellung der Verwaltung des Prozesses im Hinblick auf die Behebung des Fehlers von Daten über die Agentur sei "sehr rosig,  "aber die Realität ist, dass es oft unmöglich ist, selbst für amerikanische Bürger, einen solchen Streit zu gewinnen."

"Dies erfordert einen Kompromiss", sagte Peter Fleischer, "wie immer mehr Daten für das Web hinzukommen und den Kreslauf in der globalen Architektur machen."

Kommentar
Sind Sie baff? Fangen Sie an, Vertrauen in unsere hochgepriesene Demokratien und "Grundrechte" zu verlieren? Beginnen Sie zu sehen, dass die EU  keine "Verschwörungstheorie" - sondern Veschwörungspraxis ist?
Das sehen Sie nicht ein?

Gut. Im Kapitel III dieser Geschichte werde ich Ihnen über die Methoden aufklären, die der Grosse Bruder/Big Brother (George Orwell - "1984") benutzt - um  Sie zu beobachten - und zwar mit Methoden, die er selbst enthüllt!