Kanonenbootdiplomatie Gegen Iran: “Ein Feuerball In “Unserer” Mittelmeerunion”?

Posted By Anders On June 24, 2008 @ 00:45 In Deutsch, Euromed | 5 Comments

UNO-Chef der IAEO, El-Baradei ""… wenn ein militärischer Angriff  gegen den Iran ins Leben gerufen wird, wird er den nahöstlichen Raum in einen Feuerball  umwandeln. Was ich mit dem Iran erfahre, ist heute eine aktuelle, ernste und dringende Gefahr ", sagte er. Amerikanische Politiker sagen, sie können nicht ausschliessen, dass ein Angriff auf den Iran bevorsteht, es sei denn, das Mullah-Regime stoppe kritische Teile seines Nuklearprogramms." [1] Der Dänische Staats-Rundfunk am 20. Juni, [2] Times Online am 21. Juni sowie [3] CNN am 22. Juni 2008.

Warum macht eine solche herausragende Persönlichkeit eine so alarmierende Erklärung gerade jetzt?
Zu Beginn des Monats Juni 2008, führte die israelische Luftwaffe  ein [2] Manöver mit über 100 Flugzeugen im östlichen Mittelmeerraum und Griechenland durch, übte einen Angriff auf ein Ziel, das so weit entfernt ist wie die iranische Atomanlage Natanz.

Das [4] Hamburger Abendblatt will wissen, dass die Angriffe auf verschiedene Nuklearanlagen mittels kleiner Atombomben stattfinden werden - und zwar sehr bald, indem die Nuklearanreicherungsanlagen zur Zeit mit hochmodernen russischen Luft-Abwehrsystemen ausgestattet werden.

Sprecher der US-Regierung sagten, dies sei ein klares [5] Signal an den Iran.
Wie bereits [6] zuvor in diesem Blog erklärt, hat der ehemalige deutsche Außenminister, Joschka Fischer, Distinguihed Diplomat beim Rockefeller-US Council on Foreign Relations sowie George Soros' Mitbegründer des European Council on Foreign Relations, einen israelischen Angriff auf den Iran in naher Zukunft vorausgesagt.

Unter der Überschrift:"[7] Merkel will Krieg"  schreibt die Neue Rheinische Zeitung am. 23.06.2008: "Merkel will Krig"  und zitiert  sie für die Aussage: "Der Iran hat die rote Linie überschritten". Frau Merkel ist Bilderbergerin (2005)

Statements vom israelischen Vize-Ministerpräsidenten [8] Mofaz, und [9] auch Außenministerin Liwni und Premierminister Olmert mehr als andeuten, dass ein israelischee Angriff auf den Iran vor dem Amts-Ende von Präsident Bush jun. stattfinden wird.

Präs. Bush scheint [10] bereit, einem militärischen Schlag gegen den Iran zuzustimmen.

Kein Wunder, denn "Präsident George W. Bush löste viel Alarm aus, als er sich offen  [11] als Diktator im Falle eines nationalen Notstandes unter neuen Bestimmungen erklärte, was die US Verfasssung effizient nichtig machen würde. Jedoch so eine Bestimmung gibt es schon seit mehr als 70 Jahren, so Präsident Bush hat bloss das Kriegsgesetz bestätigt."
 
 Hier ist das, was der [12] Spiegel Online am 16. Juni 2008 schrieb
"In Wahrheit jedoch gibt es nun einen Konsens innerhalb der israelischen Regierung, dass ein Luftschlag gegen die iranischen nuklearen Einrichtungen unabdingbar geworden sei.
"Die meisten Mitglieder des israelischen Kabinetts glauben nicht mehr, dass die Sanktionen Präsident Mahmoud Ahmadinejad zu einem Kurswechsel überzeugen können", sagt der Minister für Immigranten-Absorption Yaakov Edri.

Ehemaliger israelischer Spitzengeneral Dani Yatom: "Eine militärische Operation ist notwendig, wenn die Welt den Iran zum Stoppen bewegen will."

Die einzige Frage, über die die verschiedenen politischen Gruppen in Israel sich nicht einig sind, ist der Zeitpunkt eines Angriffs. Die Tauben argumentieren, dass die diplomatischen Bemühungen der Vereinten Nationen die Möglichkeit weiterzumachen haben sollten, bis der Iran am Rande der Vollendung der Bombe sei.

Die Falken, auf der anderen Seite glauben, die Zeit laufe aus. Sie betonen, dass es jetzt eine "günstige" Möglichkeit gebe, die mit den US-Präsidentschaftswahlen im November verschwinden werde, und dass Israel sich nur auf amerikanische Unterstützung verlassen könne, solange noch US-Präsident George W. Bush in Washington verantwortlich ist.

Pres. Bush jr..: "Es gibt eine Menge Dringlichkeiten, wenn es um den Umgang mit dem Iran geht, und die israelischen politischen Leute … Wenn sie in Israel sind und aufmerksam zuhören, werden Sie die Dringlichkeit in ihrer Stimme hören".
Viele denken, der eigentliche Zweck des Besuchs von Präs. Bush in Israel im Juni 2008 sei der Iran - und nicht nur ein Abschieds-Besuch.

Alle Experten sind sich einig, dass die iranische Bombe noch nicht existiere.
Auch der Chef der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO), [13] Mohamed ElBaradei, äußerte kürzlich in einem Spiegel-Interview  seine Besorgnis darüber, dass der Iran die Nachricht herausgibt, sie könne " die Bombe in einem relativ kurzen Zeitraum bauen, und niemand weiß besser als die israelische Führung, wie viel Macht  in dem bloßen Glauben liegt, dass ein Land Atomwaffen habe.
In seinem jüngsten Brief an Bundeskanzler Alfred Gusenbauer, schrieb der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak,  Teheran sei nicht weit vom "point of no return" , an dem die Israelis glauben, Iran könne nicht mehr an der Entwicklung einer Bombe gehindert werden.

Israelische Nachrichtendienst-Beamten glauben, die iranischen Waffen-Ingenieure hätten genug angereichertes Uran zum Bau eines nuklearen Sprengkopfes noch vor 2009.

Ein weiteres Indiz für bevorstehende harte Zeiten ist die Tatsache, dass der [14] Iran sein Geld, etwa 75 Millionen Dollar, aus europäischen Banken in die Heimat zurückgezogen hat.

Wie kann der Iran einen israelischen Angriff vergelten?
Natürlich kann es die Straße von Hormuz blockieren und somit die Schaffung eines bis jetzt nie gesehene Ölkrise bewerkstelligen.

Es kann US-Kriegsschiffe in der Golfregion angreifen.

Vor Jahren gab es Gerüchte, dass der Iran bereits über [15] nukleare Sprengköpfe verfüge -  von Kasachstan nach der Auflösung der Sowjetunion gekauft.
Die Möglichkeit besteht - aber das hätte Mossad wohl gewusst - und wahrscheinlich hätte der Iran in dem Fall wohl schon einen atomaren Überraschungsangriff eingeleitet.
Wahrscheinlicher ist schon ein iranischer Angriff  auf die USA, den "Grossen Satan" im Irak.

Darüber hinaus hat Präsident Putin vor allen Angriffen gegen seinen Verbündeten, den Iran, gewarnt.

Nun, warum diese Sorge bei uns Europäern?
1.
Die NATO wird wahrscheinlich auch an dieser Konfrontation teilhaftig.

2. Seit 1995 hat das Euromediterrane-Projekt sich immer mehr in die "[16] Union für den Mittelmeerraum" entwickelt, die in Paris am Juli 13-14, 2008, in die Wege geleitet werden soll.
Dieses Blog beschrieb schon die Umstände dieses geheimen Projekts. Israel ist Mitglied der bevorstehenden Union.
Das bedeutet, dass die EU immer mehr Teil der ständigen Nahen Osten Krise wird - und in ihren wahrscheinlichen Atomkriegs- Abschluss mit einbezogen wird.

3. [17] Jerusalem Post am 16. Juni 2008: Trotz intensiver Lobbyarbeit von Ägypten und der palästinensischen Autonomiebehörde, hat die Europäische Union entschieden - als Zeichen der enorm verbesserten europäisch-israelischen Beziehungen in den letzten Jahren - die Beziehungen zwischen der EU und  Israel sollen aktualisiert werden, und zwar in drei Bereichen:
A.mehr diplomatische Zusammenarbeit: Es wird mehr Treffen zwischen Ministern, hohen Beamten und Parlamentariern beider Seiten geben.
B. Israels Teilnahme an europäischen Plänen und Agenturen;
C.
Prüfung der möglichen israelischen Integration in den europäischen Binnenmarkt.
Diese Verhandlungen scheinen auf EU-Kommissionsebene stattgefunden haben- ohne Wissen des EU-Parlaments!

Die EU ist somit tief in die bevorstehende Katastrophe Nahen Osten verstrickt. Warum?
Die EU hat sich als [18] illuministisch (explanatory part) erklärt - mit kosmopolitischen Interessen in Richtung der Ausweitung ihrer [19] Herrschaft über die Grenzen Europas hinweg.
Das kann sie wohl wegen des völkischen Widerstands nicht so ganz offen tun. Daher die Geheimnistuerei.

Illuminismus ist eine luziferisch-religiöse, antichristliche Bewegung, deren Ziel der multikulturelle Weltstaat der multinationalen Gesellschaften ist.

Osiris - Horus  Eye Pyramid Vielleicht überraschend spielt Israel eine sehr zentrale Rolle in diesem Plan, angeführt von den [20] Talmud-jüdischen, "[21] self-styled, und  [22] elitären" Rockefeller und Rothschild Dynastien.

Was ist der Talmud?
Der Talmud ist der [21] Pharisäismus, den Christus bekämpfte - [23] schlichthin !!!
Diese Richtung darf mit den nicht-elitären Thora-Anhängern und sekulären oder christlichen Juden  nicht verwechselt werden. Denn sie sind - wie auch Christus - die ersten und  grössten Opfer der Talmud-Elite.


In der Tat, der Oberste Gerichtshof in Jerusalem ist ein  Rothschild-Tempel (rechts oben)! Beachten Sie die Pyramide mit dem all-sehenden Auge des Luzifer auf dem Dach links. Das Innere ist [24] voller illuministischer Rothschild-Symbole.
Links oben: Kehrseite des Grossen Siegels der USA. Ein Geschenk von Mayer Amschel Rothschild. Von den 1-dollar Noten bekannt.

[25] Kein Wunder, denn das Haus Rothschild gründete die ersten Siedlungen in Palästina für die Rückführung von Juden aus den russischen Pogromen um 1880 - und bestach Präsident Truman, Israel  im Jahr 1948 anzuerkennen. Preis: 2 Millionen Dollars!

Diese zionistische Bewegung hatte keine große Liebe für die Juden. Der Gründer, Theodor Herzl, schrieb im Jahre 1897: "Es ist wichtig, dass die Leiden der Juden….… schlimmer werden. Dies wird bei der Verwirklichung unserer Pläne hilfreich sein.Die Antisemiten werden unsere besten Freunde".
Ich denke, dass ist der Grund, weshalb [26] Rockefellers I.G. Farben den [27] Zyklon B Gas für Auschwitz – und weshalb [28] Rockefeller´s Standard Oil  grosses Geld an der Besorgung des Kraftstoffverbrauchs für Hitlers Kriegsmaschinerie sowie durch Lizenz an die Wehrmacht für die Produktion von Benzin aus Kohle durch[29] jüdische Sklavenarbeiter in Auschwitz verdiente, und sogar die dortigen SS Wachen besoldete  .

Kommentar
Natürlich gehören Säbelgerassel und psychologische Kriegsführung mit zum Spiel. Aber zu einem Zeitpunkt gibt es kein Zurück - es sei denn, der Feind gibt nach. In [30] NATOs Grand Strategy heisst es auf Seite 104-105: ""Diese Schritte  (Kriegsvorbereitungen) sollen von wohlkoordinierten und proaktiven Medienbemühungen begleitet werden, die zur Erlangung der Ziele ohne Zuflucht zur Intervention verhelfen können. Die Instrumente in dieser Phase strecken sich von allen Formen der Zwangssdiplomatie ….UNO Legalisierung (der Intervention)  ist nicht immer notwendig unter dem Artikel 51 der UNO Charta - und es kann möglich sein, unter der Völkermordkonvention davon abzusehen"!!!

Den Iran kann man nicht erschrecken. Ahmadinedschad stellt die Weichen für das zweite Kommen des 12. Imams, des [31] schiitischen Messias - dessen Rückkehr angeblich nach einem Harmageddon (Endkrieg) stattfinden soll.

Der illuministische  [32] Skull and Bones-Präsident Bush glaubt wahrscheinlich an die "Prophezeiung" des [33] Illuministen-Hohepriesters Albert Pike von 3 Weltkriegen - der Letzte von Israel ausgehend - zur Erlangung des Weltstaats, den  [34] sein Vater in seiner illuministisch-religiösen  1991- State of the Union Ansptache als "die Illumination der  tausend Lichtpunkte" beschrieb.

Beide haben anscheinend einen gemeinsamen Gott, in der Tat.

Es sieht aus, als ob die Neue Weltordnung einen Feuerball anzünden will, der die 1000 versteckten Illuministen-Lichtpunkte zum Funkeln bringen kann!!!

Das Clevere dabei ist ja, die iranische Priesterschaft ist unser aller Feind: Es war Khumeinys Revolution, die zur muslimischen Invasion und Eroberung Europas durch die Baby-Bombe aufforderte!

Es gibt hier eine logische Hegelianer/Neue Weltordnung Folgerichtigkeit: [35] Finanzierung der russischen Kommunistischen Revolution (These)  - Finanzierung Hitlers (Antithese) - Weltkrieg II + und seine notwendige Konsequenz: Israel (Synthese) = neue These - Kriege mit dem Islam/Iran (Antithese) - Synthese?, die zum Weltstaat führen soll.


Article printed from Euro-med: http://euro-med.dk

URL to article: http://euro-med.dk/?p=1129

URLs in this post:
[1] Der Dänische Staats-Rundfunk: http://www.dr.dk/Nyheder/Udland/2008/06/20/230841.htm
[2] Times Online: http://www.timesonline.co.uk/tol/news/world/middle_east/article4178960.ece
[3] CNN: http://edition.cnn.com/2008/WORLD/meast/06/22/elbaradei.iran/index.html
[4] Hamburger Abendblatt: http://www.abendblatt.de/daten/2008/06/21/896619.html
[5] Signal an den Iran: http://edition.cnn.com/2008/WORLD/meast/06/20/israel.exercise/index.html
[6] zuvor : http://euro-med.dk/?p=999
[7] Merkel will Krieg: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=1294
[8] Mofaz: http://edition.cnn.com/2008/WORLD/meast/06/06/israel.iran/index.html
[9] auch: http://euro-med.dk/?p=998
[10] bereit: http://www.nzz.ch/nachrichten/international/bush_droht_iran_erneut_mit_militaereinsatz_1.753729.html
[11] als Diktator im Falle eines nationalen Notstandes: http://www.prisonplanet.com/articles/may2007/230507martiallaw.htm
[12] Spiegel Online: http://www.spiegel.de/international/world/0,1518,559925,00.html
[13] Mohamed ElBaradei, äußerte kürzlich in einem Spiegel-Interview : http://www.spiegel.de/international/world/0,1518,559085,00.html
[14] Iran sein Geld: http://www.handelsblatt.com/News/Politik/International/_pv/_p/200051/_t/ft/_b/1443979/default.aspx/i
ran-zieht-geld-aus-europa-ab.html

[15] nukleare Sprengköpfe: http://www.freerepublic.com/focus/f-bloggers/1578893/posts
[16] Union für den Mittelmeerraum: http://euro-med.dk/?p=573
[17] Jerusalem Post am 16. Juni 2008: http://www.jpost.com/servlet/Satellite?pagename=JPost%2FJPArticle%2FShowFull&cid=1212659748504
[18] illuministisch : http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?type=REPORT&reference=A6-2007-0356&language=EN
&mode=XML

[19] Herrschaft über die Grenzen Europas hinweg.: http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=SPEECH/07/176&format=HTML&aged=0&
;language=EN&guiLanguage=en

[20] Talmud: http://www.manfredlehmann.com/sieg442.html
[21] self-styled: http://www.biblebelievers.org.au/facts1.htm
[22] elitären: http://www.biblebelievers.org.au/factindx.htm#II
[23] schlichthin : http://www.come-and-hear.com/dilling/chapt01.html
[24] voller illuministischer Rothschild-Symbole: http://politikglobal.blogspot.com/2008/06/0806-04-die-freimaurer-zeigen-in.html
[25] Kein Wunder: http://www.iamthewitness.com/DarylBradfordSmith_Rothschild.htm
[26] Rockefellers I.G. Farben: http://reformed-theology.org/html/books/wall_street/index.html
[27] Zyklon B Gas für Auschwitz: http://reformed-theology.org/html/books/wall_street/chapter_02.htm#The%20Economic%20Power%20of%20I.%
20G.%20Farben

[28] Rockefeller´s Standard Oil: http://reformed-theology.org/html/books/wall_street/chapter_04.htm
[29] jüdische Sklavenarbeiter in Auschwitz: http://www.americanchronicle.com/articles/16751
[30] NATOs Grand Strategy heisst es auf Seite 104-105: http://www.csis.org/media/csis/events/080110_grand_strategy.pdf
[31] schiitischen Messias: http://en.wikipedia.org/wiki/Muhammad_al-Mahdi
[32] Skull and Bones: http://www.youtube.com/watch?v=SI6e0MWqtQA
[33] Illuministen-Hohepriesters Albert Pike: http://www.threeworldwars.com/albert-pike2.htm
[34] sein Vater: http://www.threeworldwars.com/nwo-timeline2.htm
[35] Finanzierung der russischen Kommunistischen Revolution : http://www.policestateplanning.com/chapter_4_.htm