Window of China 24 Oct., 2009    Das 15. Treffen des Vereins der Südostasiatischen Nationen erstellte am Samstag eine Vorstands-Erklärung, die besagt, der Block begrüsse die Verwirklichung der ASEAN-China Frei-Handelszone (ACFTA) ab dem 1. Januar 2010. 

Zusammenfassung: In diesem Artikel wird die Rolle der EU in der Aufgabe von Rockefellers Trilateraler Kommission deutlich: Einen kohärenten Gürtel um die Erde unter der Kontrolle  der Neuen Weltordnung zu bauen. Beginnend mit der EU wird  nach Westen erweitert (die Nordamerikanische Union mit den Vereinigten Staaten, Mexiko und Kanada ist im Aufbau). Nach Osten hat die EU sich durch die Mittelmeer-Union, die alle Länder am Mittelmeer - mit Ausnahme Libyens - umfasst, erweitert. Jetzt kommt Italiens Außenminister, der ehemalige EU-Kommissar, Franco Frattini, und sagt, dass die Mittelmeer-Union bis an den Persischen Golf auszuweiten sei. Dies bedeutet, dass die Versprechen der EU auf der 6. Euromediterranen Konferenz der Außenminister über die Zuteilung der 4 EU-Grundfreiheiten, einschließlich der Freizügigkeit und Investitionen, auch die saudi-arabischen, fanatischen Wahhabi-Muslime umfasst, die durch das Königshaus unterstützt werden, und die in vollem Gange sind, Moscheen in Europa aufzubauen. Leider deuten andere Maßnahmen der EU darauf hin, dass dies EU-Politik ist. Weiter im Osten ist der ASEAN-Block errichtet worden. Die EU hält in regelmäßigen ASEM-Treffen mit den Chinesen und anderen Südostasiaten Beratungen über die Welt. Der australische Premierminister, Kevin Rudd, versucht, eine asiatische Union mit den Trilateralen Kommissionisten, Japan und China usw., zu bauen. Afghanistan ist besetzt , so nun gibt es bloss ein unwilliges Glied in der Kette: Iran. Das verspricht nichts Gutes für den Frieden im Nahen Osten.

Trilateral commission

Ich habe den Zweck der Neuen Weltordnung (siehe Videos auf der rechten Seite dieses Blogs) bereits mehrfach beschrieben: Der undemokratische Eine-Welt-Staat und -Regierung, so wie in der Financial Times am 8. Dez. 2008 beschrieben. Ich habe auch die Aufgabe beschrieben, die David Rockefeller's / Brzezinskis Trilaterale Kommission hat, die Nordamerikanische Union - Video, an der noch gearbeitet wird, Euromediterranien , die Süd-Ostasiatische Union, ASEAN, sowie eine breitere Asiatische Union, die  vom australischen Ministerpr¨sidenten, Kevin Rudd angestrebt  wird, zu verschmelzen. Das Ostasiatische Mitglied der Trilateralen Kommission war von Anfang an  Japan, später auch Süd-Korea – aber nun auch mit Vertretern aus China, wo die Kommission 2005 tagte. Durch ASEM hält die EU regelmässige Sitzungen mit dem Fernöstlichen Block. Dazwischen liegt Zentralasien, Brzezinski's "Grosses Schachbrett" -  laut "Die Welt" das Sprungbrett eines geplanten amerikanisch-russischen Krieges, aber auch ein Glied in der Kette quer über die gesamte Erde, die den Eine-Weltstaat ausmachen soll.  In diesem Video von 4:10 – 4:35 Min. können Sie sehen, wie die Neue Weltordnung die Welt zusammenfügt.

Unten ist der Beweis für die Gültigkeit dieses politischen Geredes und seiner Organisation unter der internationalistischen Elite selbst - während sie es in ihren korrupten Medien "PTH, Verschwörungstheorie!" nennt. In Wirklichkeit ist es eine Verschwörungs-Praxis. Nicht zu wundern!  Die ganze Weltgeschichte ist eine Verschwörung. Es gab keinen Krieg oder Machtübernahme ohne eine Verschwörung dahinter! Wir sind jetzt mit der größten Konzentration von Macht jemals in Europa, das mit dem selbständernden Vertrag von Lissabon ausgestattet ist, konfrontiert. Es ist ein Paradebeispiel der Verschwörung über den Köpfen der Europäer hinweg.

Am 13. Juli 2008 wurde die Mittelmeerunion, mit weit reichenden Folgen für uns, in Paris ausgerufen. 43 Staats-und Regierungschefs aus den EU und Mittelmeer-Anrainerstaaten waren mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und dem EU-Kommissionspräsidenten, Manuel Barroso, versammelt. Des Weiteren  waren Vertreter der Weltbank und der Europäischen Investitionsbank, der Arabischen Liga, der Organisation der Islamischen Konferenz und der Maghreb-Union zugegen - ein Forum auf höchstem Niveau. Sie bildeten eine Uniom mit eigenem Parlament (EMPA), einem Sekretariat und verschiedenen Ausschüssen, um eine politische Einheit zu schaffen. Die Union beruht auf  der Euromediterranen Erklärung von Barcelona 1995 und soll 2010 einen gemeinsamen Markt eröffnen. Wachsende politische Integration ist geplant - was Marokko am 13. Oktober 2008 zuteil wurde. Wenig oder gar nichts wurde in den Massenmedien über dieses grösste politische Geschehen in der Nachkriegszeit mitgeteilt.

Aber wie ich immer über die Mittelmeer-Union vermutete, wird sie nicht auf die Mittelmeer-Länder beschränkt bleiben. Jetzt kommt der italienische Außenminister, der ehemalige EU-Kommissar Franco Frattini (unten), der Mann hinter der Blue card-Ordnung der EU, die  20 Millionen "qualifizierte Afrikaner" und ihre Familien bis zum Jahr 2025 herholen will, und lässt die Katze aus dem Sack mit folgender Erklärung: "Die Union für das Mittelmeer wird bis an den Persischen Golf verlängert werden", sodass die gesamte Struktur eine große muslimische Union wird. Das Mittel für die Erweiterung ist natürlich der Vertrag von Lissabon. Somit wird die Union für das Mittelmeer an Brzezinskis, Obama's Mentors, "Grosses Schachbrett grenzen," Zentralasien, das die NATO beschlossen hat, der UN-Welt-Regierung zu gewährleisten. 

G20-map-09

Werfen Sie einen Blick auf diese Karte. Verbinden Sie die blauen Zonen auf der ganzen Welt, und Sie haben das Band, das die Trilaterale Kommission zum Eine-Weltstaat vereinigen will. Der Rest folge automatisch nach, so glauben sie. Beachten Sie, dass der Nahe Osten und der Iran noch gewonnen werden müssen. Die EU arbeitet mit China durch das ASEM, eine Luzifersche, politische Fusion der Weltreligionen.

(ANSAmed) - ROME 20 Oct. 2009:-  - Vom Kampf gegen den Terrorismus zum Stabilisieren regionaler Krisen, vom Iran zum Frieden im Nahen Osten und Klimawandel. Länder in der Golfregion sind eine strategische Gruppe. Eine ''dritte Küste'' einer erweiterten Mittelmeerregion, die die Außenpolitik der Region stimulieren kann''. Außenminister Franco Frattini, bespricht die Revitalisierung der wirtschaftlichen, aber auch politischen Rolle des Golfs. Während der Präsentation von "Tage des Golf-Kooperationsrates", was in den nächsten drei Tagen in Rom  stattfinden wird, ergriff er die Gelegenheit, um den GCC näher an die Mittelmeer-Union zu bringenZuerst als einfacher "Beobachter" in Erwartung der Schaffung eines ''breiteren erweiterten Mittelmeergebiets, das über die Länder entlang der Küste des Mittelmeers hinausreicht. Der Golf,” erklärte Frattini heute,''ist die dritte Küste.''
 
''Eine strategische Küste für wirtschaftliche und politische Beziehungen, die ebenfalls die wichtigsten Herausforderungen,  die uns vereinen,  in Betracht ziehen. (Das gilt) von terroristischen Bedrohungen,  die vor kurzem auch in Italien erschienen, sagte der Minister und verwies auf den Angriff in Mailand, bis zum Friedensprozess, in dem wir zusammenarbeiten und für die die arabische Initiative nach wie vor der wichtigste Weg ist. Aber auch für die Stabilisierung von Afghanistan oder die nukleare Situation im Iran, wo the Sorge geteilt wird”. Es sei laut dem Generalsekretär des GCC, Katars Energieminister, Abdulrahaman bin Hamad Al-Attyah, wichtig, dass die Iran-Frage nicht zu einem Beispiel der politischen Doppelmoral werde, in der Hoffnung, daß auch die israelischen nuklearen Standorte, bitte, studiert werden. Frattini sprach später  über die wirtschaftliche Zusammenarbeit in einem wirtschaftlich-politisch-sozialen Dialog mit dem GCC (zu dem die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi-Arabien, Bahrain, Oman, Katar und Kuwait gehören), und betonte, es sei an der Zeit, eine neue Saison für die Beziehungen zwischen Italien und dem GCC in die Wege zu leiten. “Es ist die Zeit zu eskalieren,''sagte der Minister und wies darauf hin, dass die Halbinsel ihr wichtigster europäischer Handelspartner sei. Eine Position, die wir zu bekräftigen wünschen und in nicht-traditionellen Sektoren wieder einzuleiten, zB, in fortschrittlicher Technologie und Ausbildung sowie Humankapital. Der Leiter der italienischen Diplomatie hoffe auf einen Aufschwung und eine starke Steigerung seitens Europas auf Gespräche über Freihandelsabkommen: die verbleibende Unsicherheit müsse überwunden werden. Al-Attyha sprach in der gleichen Richtung:''Wir streben an, eine Einigung so schnell wie möglich zu erreichen''. (ANSAmed).

Frattini-golf-klubben

Ist das nur eine spontane Bemerkung Frattinis? Kaum. Die EU hat den Blick auf die Golf-Region gerichtet. GO-Euromed Working package 10 31 Dec. 2007: Das JDEC (Elektronik) der Arabischen Liga ist der einzige Versuch, Mitglieder vom dem Persischen Golf und der Levante aufzunehmen. Weder der NATO-Mittelmeer-Dialog noch die Euro-Mediterrane Partnerschaft erstreckt sich auf den Golf, obwohl sowohl die NATO als auch die EU ihren Willen zur Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen mit dem GCC und seinen Mitgliedern zu institutionalisieren zum Ausdruck gebracht haben. Es ist unwahrscheinlich, dass die Euromediterrane Charta für Frieden und Stabilität sich in eine regionale Organisation zur Gefahrenabwehr entwickelt, es sei denn, sie erweitert ihren Schwerpunkt, um auch einen breiteren Nahen Osten und Nord-Afrika zu umfassen.

Der umfassende Ansatz des Euromediterranen Projekts (EMPs) für die Sicherheit verbindet die militärischen, politischen, sozio-kulturellen, wirtschaftlichen und ökologischen Aspekte der Sicherheit  und  kann die "harten Fragen der Sicherheit" nicht lösen, mit denen die meisten Regierungen der Mittelmeer-Partnerländer konfrontiert sind. Eine Reihe von Regeln, die die Grundlage für die Zusammenarbeit in diesen Fragen mit fast allen Spielern bilden, die von ihnen beeinflusst werden, muss vereinbart werden - dazu gehören Iran, die Monarchien am Persischen Golf, und die USA.
Grundlegende Unterschiede zwischen den Regierungen der Nahost/Nord-Afrika Region schaffen eine Nachfrage nach einem externen Akteur, der ein Gesetz-basiertes Sicherheitssystem gewährleisten kann. Die EU ist der am besten geeignete externe Akteur für diese Aufgabe, weil sie als relativ ehrlicher Makler von den meisten nahöstlichen und nord-afrikanischen Regierungen gesehen wird. Aber die EU hat nicht die Macht, dies allein zu schaffen. EU-Beamte müssen eine engere Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten haben.

EmpaEuropa Parlament 19. Febr. 2009: Es wird einen weiteren "Barcelona-Prozess”  eröffnet
Der Bericht begrüßt die Entscheidung der Außen-Minister der Mittelmeer-Union, die Staaten der Arabischen Liga an allen Treffen auf allen Ebenen teilnehmen zu lassen, da die Liga positive Beiträge zu den Zielen von Frieden, Wohlstand und Stabilität im Mittelmeerraum leistet. Der Bericht betont, dass die Beteiligung der Mittelmeer-Union  keine Alternative zur Erweiterung bedeute.

Der geopolitische Aspekt der Union für das Mittelmeer wird durch ANSAmed 21 Okt. 2009 berührt: Die Städte des Mittelmeers treffen sich zum ersten Mal in Reggio di Calabria. Die Städte des Mittelmeers sind als kulturelle Einheiten im Gebiet zu sehen, von den Universitäten zu den Vereinen, und des Weiteren als Schätze auf denen eine Zukunft in Frieden, Respekt vor der Vielfalt sowie Solidarität und daraus Frieden gebaut werden können. Die Städte haben "zu diesem Zweck eine Erklärung gebilligt, deren erste Unterzeichner der Bürgermeister von Kalabrien, Giuseppe Scopelliti, und der Bürgermeister von Rabat, Fathallah Oualalou, sind. “Ein gemeinsames Konzept zur Stadtentwicklung'', sagten Vertreter der Städte” könnte die strategische und geopolitische Rolle des Mittelmeeres wiederherstellen"- und zwar im Rahmen der Union für das Mittelmeer.

EMPA-logoBenita Ferrero-Waldner,  EU-Kommissarin für die ENP, rief am Freitag  Ägypten zu Maßnahmen auf, um die Vision eines Euromediterranen-Persischen-Golf Grünen Marktes ins Leben zu rufen. "Es ist ein einzigartiges Forum, das die EU mit den Ländern im Mittelmeerraum und den Golfstaaten zu einer sehr wichtigen Frage versammelt, nicht nur für uns, sondern um die Zukunft des Planeten mit erneuerbaren Energien zu diskutieren", sagte sie an die Teilnehmer, die der Euromediterranen- Persischen-Golf Konferenz für erneuerbare Energien beiwohnten. "Einer der offensichtlichsten und vorteilhaftesten Ventures an der Spitze unserer heutigen Tagesordnung ist die Entwicklung eines integrierten und vernetzten Grünen Energie-Marktes..
Kommentar: Die Entwicklung der Union für das Mittelmeer bis an den Persischen Golf ist nur eine Frage der Zeit, denn es ist der Plan von David Rockefeller's Trilateraler Kommission. Es gibt keinen Zweifel daran, dass es sich lohnt, für den Weltstaat, das 4. Reich Rothschilds, zu arbeiten. Im Persischen Golf wird als das letzte Hindernis für den Marsch der Neuen Weltordnung nach Osten der Iran gesehen, da Afghanistan schon besetzt ist. Das lässt nichts Gutes für den künftigen Frieden in der Golfregion ahnen - was alles andere auch nicht tut. Nun hoffe ich, dass Frattinis Bemerkungen sein eigener Wunschtraum sind:  einen ''breiteren, erweiterten Mittelmeerraum, der über die Länder entlang der Küste des Mittelmeers hinausreicht. Der Persische Golf ist die dritte Küste.” Möge der Traum nie wahr werden!

Stellen Sie sich das mal vor: Wir befinden uns in einer Union mit Saudi Arabien, dessen Wahhabiten/Salafisten ,vom Saudischen Königshaus gestützt, heute schon zur Aufgabe haben, Europa zu islamisieren – und sehr aktiv mit Missionieren und  Moscheebauten sind. Bedenken Sie die Bevölkerungsexplosion der Arabischen Welt um 25% innerhalb der nächsten 5 Jahre. Dann können Sie sich die Folgen dieses Golfklubs  vorstellen: Noch viel grössere Einwanderung, als heute, und zwar von den schlimmsten muslimischen Fundamentalisten, die es gibt. Denn dann steht auch den Saudis und Emirat-Bürgern das Versprechen der EU Aussenminister auf ihrer 6.  Euromediterranen Konferenz über die Zuteilung der 4 Grundfreiheiten zu, darunter die Freizügigkeit im Mittelmeerunion.
Wir schlafen weiter.
 

Ich