"Wenn weltweit eingeführt, könnten GV-Agro-Firmen innerhalb von vielleicht einem Jahrzehnt oder so die meisten Lebensmittelhersteller weltweit zu neuen Leibeigenen in feudaler Leibeigenschaft von drei oder vier riesigen Saatgut-Unternehmen wie Monsanto und DuPont oder Dow Chemical machen.
Es gibt schreckliche Möglichkeiten für die biologische, eugenische Kriegsführung in diesem Rockefeller-Programm, das  eine "Tag des jüngsten Gerichts"-Samenbank" in Svalbard umfasst." (Global Research - siehe unten)

The Independent 19. Juni 2008:
UK Minister haben The Independent gesagt, dass himmelhohe Lebensmittelpreise und Nahrungsmittelknappheit in den ärmsten Ländern der Welt bedeuten, die Zeit sei reif zum Entspannen Großbritanniens hinsichtlich der Politik über den Einsatz von gentechnisch veränderten (GV-) Kulturen ( "Saat des Bösen" - siehe Post auf diesem Blog, 20. Mai 2008).

23. Mai 2008: Protestierende gegen GV-Lebensmittel haben das BASF-Hauptquartier  in Grossbritannien zum Schliessen gezwungen!

Letzte Nacht hat Umweltminister Phil Woolas Agricultural Biotechnology Rat, einer Dachorganisations-Gruppe, die im Jahr 2000 zur Förderung der Rolle der Biotechnologie in der Landwirtschaft gebildet wurde, geführt. Er wird von Vertretern der Firmen Monsanto, Bayer CropSciences, BASF, Dow AgroSciences, Pioneer (DuPont - eins von Fritz Springmeyer's illuministischen 13 Blutsgeschlechtern) und Syngenta (ein Mitglied der Rockefeller-Beratungsgruppe für Internationale Landwirtschafts Forschung - CGIAR) gebildet.
vorläufige Gespräche mit dem
Im Jahr 2004, nach einer aufgeregten öffentlichen Debatte, hat die Regierung beschlossen,  es gebe keine wissenschaftlichen Argumente für ein pauschales Verbot gegen gentechnisch veränderte Nutzpflanzen- wenn kein Risiko für Menschen und Umwelt bestehen.  Bisher sind  in Grossbritannien keine gentechnisch veränderten Pflanzen angebaut worden.

Gordon Brown ist vermutlich der Ansicht, das man sich die Frage im Lichte der  "Lebensmittel-Unruhen" in der ganzen Welt erneut anschauen sollte.
Auf einer Tagung der EU-Chefs heute in Brüssel, wird der Ministerpräsident einen Sechs-Punkte-Plan vorschlagen, um die Preise der Lebensmittel zu senken, darunter "Verbesserung der EU-Regelungen für gentechnisch veränderte Organismen".

Argumente gegen gentechnisch veränderte Lebensmittel
Grüne Gruppen reagierten verärgert auf die Aussicht auf ein Regierungüberdenken. Clare Oxborrow, GM-Gegnerin der "Friends of the Earth", sagte:" Industrie-Behauptungen, dass GV-Pflanzen notwendig seien, um den Hunger in der Welt zu bekämpfen, sind ein zynischer Versuch, die Nahrungsmittelkrise für finanziellen Gewinn zu nutzen - und Regierungen sollten sich die "Verdienste" der Branche mal ansehen, bevor vor sie dem Nepp glaubt. 
Nach einem Jahrzehnt der Kommerzialisierung werden die meisten gentechnisch veränderten Kulturen als Tierfutter verwendet, nicht als  Lebensmittel; sie erbringen nicht mehr Ertrag als bei herkömmlichen Kulturen und gentechnisch veränderte Dürren- und Salz-tolerante Kulturen bleiben ein PR-Versprechen eher als die Realität."

Van Aken, landwirtschaftliche Vorfechterin für Greenpeace International, erklärte: " Es gibt keine Wissenschaft hinter dem, was die Branche behauptet."

In Frankreich starben Ratten an GV-Rationen aufgrund von Leber-, Herz-, Nieren- und Gehirnschäden!

Kein Wunder! (Global Research, William Engdahl, Dec 4, 2007)
"Rockefeller's Grüne Revolution :
Super-Weizen produziert größere Erträge durch Sättigen der Erde mit riesigen Mengen von Dünger, der das Produkt von Nitraten und Erdöl, Rohstoffen von der Rockefeller-dominierten "Sieben Schwestern", den  großen Ölgesellschaften, herrührt.

Riesige Mengen von Herbiziden und Pestiziden wurden auch für die Schaffung zusätzlicher Märkte für die Öl-und Chemie-Riesen genutzt. Wie eine Analytiker sagte, "Die Grüne Revolution war nur eine chemische Revolution!".

Zu keinem Zeitpunkt konnten sich entwickelnde Nationen für die enormen Mengen an chemischen Düngemitteln und Pestiziden zahlen.   Nach der Ernte, mussten die Kleinbauern die meisten, wenn nicht alle ihre Produkte verkaufen, um zu sich aus Krediten und Zinsen bei Rockefeller Banken zahlen zu können, und oft verloren die Bauern ihre Ackerböden.

Seit Anfang 2007  besitzt Monsanto weltweit Patentrechte zusammen mit der Regierung der Vereinigten Staaten für eine besondere Pflanze, den sogenannten "Terminator" oder die "Genetische NutzungsbeschränkungsTechnologie" (GURT). Terminator ist eine ominöse Technologie, mit deren Hilfe ein patentiertes Saatgut kommerziell programmierten  "Selbstmord" nach einer Ernte begeht.
Kontrolle von privaten Saatgut-Unternehmen ist total.

Eine solche Kontrolle und Macht über die Nahrungskette hat noch nie zuvor in der Geschichte der Menschheit existiert. Diese clever gentechnisch programmierte Terminator -Abart zwingt die Landwirte, sich jedes Jahr aufs Neue an Monsanto oder andere GVO-Saatgut Lieferanten zu wenden wegen neuer Saat für Reis, Soja, Mais, Weizen, oder welche großen Kulturen sie brauchen - anstatt ihre eigene Saat anzubauen."
 
Die Illuministen (explanatory statement), d.h. die EU-Kommission und George Bush geben der Neuen Weltordnung (Präs. Bush sen. 5 mal 1990-91) natürlich Rückendeckung, indem sie Rockefellers/Monsanto's "Saat des Bösen" einführen wollen. Die USA übt Druck auf die EU aus - um GV-Produkte für Europa freizugeben, weil die US Regierung ja am Projekt  beteiligt ist!!!

Frankreich, Deutschland und Österreich sind vorsichtig,
aber die Europäische Kommission, unterstützt von Großbritannien und anderen EU-Staaten, ist der Auffassung, dass die Aufhebung des Verbots  zur Lösung der globalen Nahrungsmittelkrise beitragen könnte.

George Bush hat gesagt, gentechnisch veränderte Kulturpflanzen könnten dazu beitragen, die Probleme einfach wegen ihrer hohen Erträge und die Resistenz gegen Trockenheit zu lösen.

Wer sind die Akteure, die die britische Regierung so eifrig zur Einführung von Monsanto's "Saat des Bösen" drängen?
Wie in diesem Blog bereits gezeigt: Monsanto ist eine Rockefeller-Stiftung gesicherte Gesellschaft mit  verbreiteten Verzweigungen  im politischen Establishment der USA. Bill und Hillary Clinton sind wirtschaftlich abhängig von ihnen - die Bill Clinton Administration war in einem Versuch behilflich, die EU zum Akzept der Monsanto Produkte zu bestechen.

Das Argument, dass die gentechnisch veränderten Kulturen resistent gegen Dürre seien, erfolgt aus der Lüge, dass die Erde sich in eine menschen-verschuldete Erwärmung bewege- und in ein trockeneres Klima.

Auch das Argument, Monsanto's "böses Saatgut" könnte die Welt vor Hunger retten, ist eine Lüge.
Was helfen könnte, wäre eine Freigabe der enormen Speicher mit US-Reis , den  die USA dem selbst-versorgenden Japan aufgenötigt haben,  für die Hungernden der Welt. Jedoch, das ist nicht zulässig!!! 

Außerdem ist das plötzliche Argument, dass die die Lebensmittelpreise wegen Kornmangels steigen müssen, eigentümlich: Hunger war schon immer eine Realität für 2-3 Milliarden Menschen. Jetzt, da 100 Millionen Menschen verhungern, wie man sagt, wendet sich die Aufmerksamkeit plötzlich auf den Hunger!

Was ist der Grund des plötzlichen Anstiegs der Lebensmittelpreise?
Es gibt keine Anzeichen von katastrophalen Ernten in Europa oder den USA. Australien gilt als am stärksten von Dürre im letzten Jahr betroffen. In der Süddeutschen Zeitung wurde am 4. Juni 2008 von Rekordreisernten in China und Indien gemeldet!!! Die Europäer können nicht mehr Nahrung essen, indem unsere Bevölkerungen abnehmen!!.

Viele denken, die explosive Lebensmittelpreise sind auf Biokraftstoffe und Spekulation zurückzuführen.  Die Weizenproduktion verringerte sich in Kanada im Jahr 2007  wegen zu viel Regens um 4-5% (keine Dürre!) - während die Gerstenproduktion zunahm. Weltweit sagte der CWB die weltweite Weizenproduktion  2007 auf 615 Millionen Tonnen steigen würde (von 594 Millionen Tonnen im Jahr 2006).
vorher, dass
Ich bin der Sohn eines Landwirts: Mein ganzes Leben habe ich gehört, wie Landwirte sich beschweren: entweder zu viel Trockenheit wie 1947 und 1959 - oder zu viel Regen. Jedoch, niemand hungerte! Denn niemand benutzte diese natürlichen  Wetter-Zyklen für schmutzige politische Zwecke!

David Rockefeller, Herrscher der Erde

Wer steht hinter der Spekulation
1. Wie ich schon zuvor gezeigt habe: die wirtschaftliche Begünstigten der CO2-Handel sind Banken um Rockefeller, Rothschild - und der Nobelpreisträger Al Gore!
2. Die Kräfte hinter der Ölpreis-Spekulation sind die mit dem CO2-Handel, dem Ölpreis und den Lebensmittelpreisen? Ölgesellschaften - im Besitz Rockefellers - Ableger von John D. Rockefeller 's Standard Oil Company, die gezwungen wurde, sich  in die heutigen Ölgesellschaften im Jahre 1911 aufzuteilen.
Ihr Werkzeug ist die abnehmende Raffinerie-Aktivität - auch die EU gibt zu, die Ölgesellschaften haben die erforderlichen Investitionen nicht gemacht!!! Öl-Mangel ist offenbar ein Mythos!
3. a.Lebensmittel-Preiserhöhung: BASF und Bayer sind - zusammen mit Hoechst die Töchter der Verstorbenen Rockefeller Firma IG Farben, die den Zyklon B Gas für die Vergasung der Juden in Auschwitz besorgte!
Monsanto ist auch ein Rockefeller-Konzern.
3. b. Die Wirtschaftskräfte, die Lebensmittelpreissteigerungen von 30 - 80% weltweit innerhalb eines Jahres erzwingen können  müssen ja gewaltig sein.

Im dänischen Radio habe ich gehört, dass Hedge-Fonds dahinter stecken. Und selbst die EU gibt zu, Spekulation sei ein Teil der Ursache

Nun, wer würde so mächtige Hedge Funds kontrollieren?
Der folgende Text ist von Wikipedia : " Diese hoch spekulativen Fonds sind offen für wenige akkreditierte Investoren. Hedge-Fonds haben einen Ruf des Geheimhaltens erworben.
Die Ativen unter Verwaltung eines eines Hedge Fonds können viele Milliarden Dollars betragen, und diese Summe wird in der Regeldurch Darlehenssummen (von wem?) vervielfacht.
Ihre Herrschaft über Märkte ist daher potenziell erheblich. Erwähnte Hedge Funds: Goldman Sachs und Merrill Lynch,
Eurekahedge Indizes, BarclayHedge, Hedge Fund Research, Credit Suisse Tremont und FTSE Hedge. HFN Average, und  Lehman Brothers / HFN Global Index Series .

Wir sind hier im Kernland der Rothschild Aktivität
hier und hier und hier und hier

Nathaniel Philip Rothschild, 35 Jahre alt und möglicherweise wird er der Reichste von ihnen allen. In fünf kurzen Jahren, wurde dieser kommende fünfte Baron Rothschild nahezu Milliardär durch ein Netz von Privaten Aktien Investitionen in der Ukraine, Osteuropa und seine Beteiligung an der  Atticus Capital Partnerschaft, dem schnell wachsenden $ 14 Mrd. Hedge-Fonds. In 2005 the World Economic Conference, Davos, appointed him "a young global leader"

Sein anrüchiger Vorfahr, Initiator der Neuen Weltordnung, Mayer Amschel Rothschild, sagte: "Gebt mir die Kontrolle über das Geld einer Nation, und es schert mich nichts, wer die Gesetze macht." !

Merryl Lynch und Goldmann Sachs sind Rothschild Töchter .
Der Vizepräsident der oben Eurekahedge, Christian Elsmark arbeitete für Rothschild und JP Morgan,  Partner von Rothschild.
Nathaniel Rothschild besitzt 1% der Barclay Bank
Bank Credit Suisse Tremont ist Rothschild-Partner
In New York waren Rothschild und Lehman Nachbarn und teilten sich den gleichen Garten! Desweiteren ist Lehman Brothers eine Rothschild Tochter

Fazit
Die Rockefeller-Dynastie ist der US-Arm der Rothschild-Dynastie - auch durch Einheirat: David und Nelson Rockefeller's Mutter war eine Rothschild-in.
Somit gibt es viele Hinweise darauf, dass die derzeitigen spekulativen Anstiege der Lebensmittel-und Ölpreise auf die Führer der neuen Weltordnung, die Rothschild und der Rockefeller-Dynastien, zurückzuführen sind - und dass sie mit ihrem Geld uns immer mehr versklaven und uns unter ihrem Joch zum Keuchen bringen.
Des weiteren haben sie anscheinend "unsere" Politiker sowie die Eurokraten im Griff - wohl wie im Fall Monsanto demonstriert.
Dabei machen sie uns lauter und lauter nach ihrem Ziel rufen: ihrem multinationalen Gesellschafts-Weltstaat - durch ihr Werkzeug regiert, die Vereinten Nationen - bezahlt durch die  Rockefeller-Dynastie und unsere Steuergelder!