Vaclav-klaus3

Sehr geehrter Herr Präsident Václav Klaus.

Ich schreibe Ihnen, um Ihnen Glück auf! mit Ihrem tapferen Widerstand gegen die EU Diktatur unter dem Vertrag von Lissabon zu sagen. Sie kämpfen auch für mich.

Nachdem die Iren wegen ihres "Nein" durch die EU zum Vertrag von Lissabon im Jahr 2008 gedemütigt  wurden, wurden sie jetzt  eingeschüchtert, um für den Vertrag bei der Abstimmung im Jahr 2009 zu stimmen - und zwar unter falschen wirtschaftlichen Voraussetzungen.

Wir sind viele, viele Europäer, denen nicht einmal erlaubt wurde, über den Vertrag von Lissabon abzustimmen - laut dem Autor der EU-Verfassung, Herrn Valéry Giscard d'Estaing, praktisch den gleichen Vertrag wie die Verfassung, die durch die Franzosen und Niederländer 2005 abgelehnt wurde. Uns war nicht einmal erlaubt, den Inhalt dieses Vertrages zu erfahren. Im Jahr 2007 hat das dänische Parlament die Medien herausgeworfen und die Türen des Parlaments verschlossen, als es den Vertrag von Lissabon debattieren sollte -  dann wurde er verabschiedet, und der Ministerpräsident betrog uns um eine versprochene Volksbefragung.

Jetzt liegt unsere einzige Hoffnung, um die Diktatur dieses selbständernden Vertrags von Lissabon zu vermeiden, bei Ihnen und Ihren mutigen Senatoren. Wir wissen, dass Sie unter enormen Druck seitens des  korrupten Systems der EU geraten werden, sowie auch von Ihrem eigenen Parlament. Sie können von Ihrem Verfassungsgerichtshof im Stich gelassen werden - wie die Deutschen.
Aber ich weiss auch, dass Sie ein Mann der höchsten moralischen Qualitäten sind, die Europa je gesehen hat.

Wir sind viele, die uns fragen: Kann ein Mann von einem starken Gewissen und Engagement für die Demokratie, ein Mann, der mit der Diktatur aufgewachsen ist und sie deshalb erkennt, wenn er sie sieht, dem Druck der Diktatur wieder einmal widerstehen - einem Druck, der durch das gesamte korrupte EU System unterstützt wird? Wir hoffen, Sie können durchhalten  - und einige von uns beten auch für Sie.
Sie wissen, worum der Vertrag von Lissabon geht. Hier nur ein paar Hinweise:

Herr Javier Solana und Herr José Barroso sagen, sie brauchen den Vertrag von Lissabon, damit sie in der Lage seien, Kriege außerhalb Europas zu führen - ihre Weltordnung Menschen aufzuzwingen, die sie nicht wollen.

Herr. Barroso nennt den Lissabon-Vertrag  den Vertrag für die Erweiterung ( mit der Türkei, z. B. und durch die Mittelmeerunion,  um das Römische Reich wiederherzustellen.

Der Europäische Wirtschafts-  und Sozialausschuss  sagt, er brauche den Vertrag von Lissabon, um seine Politik im Bereich der uneingeschränkten Einwanderung und der "integration" der illegalen Flüchtlinge durchzusetzen.

Professor Karl Albert Schachtschneider, der Verfasser des überstimmten deutschen Protestes über den Lissabon-Vertrag vor dem deutschen Bundesgerichtshof in Karlsruhe, hat gezeigt, dass der Vertrag von Lissabon die Todesstrafe in Europa wieder einführt . Erklärungen.

Laut diesem Video und vielen anderen Interpretationen, macht der Vertrag von Lissabon Kritik an allen sexuellen Ausrichtungen strafbar - macht neuerdings keine Ausnahme für die Pädophilie. Dies bedeutet de facto, die Pädophilie wird in der EU akzeptiert.

Sie haben Recht auf der Grundlage unserer alten europäischen Weltordnung, die die heutige Welt gebaut hat - auch außerhalb Europas. Wir wissen, dass die EU - unter anderem durch den Lümmel Daniel Cohn-Bendit und Herrn Hans-Gert Pöttering - in deologischem Glaubenseifer - Sie unglaublich unverschämt behandelt - sowohl, weil Sie das unmoralische Lissabon-Spiel nicht mitmachen wollen, als auch weil Sie die Folgen der Klima-Lüge, des Weges der EU zur "World Governance", gesehen haben. Im nächsten Jahr wird die EU uns wahrscheinlich neben dem ETS eine völlig sinnlose CO2 Abgabe auferlegen, .

Herr Klaus, egal, wozu Sie letztendlich gezwungen werden mögen, sollten Sie wissen, dass wir viele Europäer sind, vielleicht immer noch die Mehrheit, die Sie als den letzten Helden in Europa bewundern. Sie  sind der Einzige, der uns vor der Neuen Weltordnung retten können, die  Herr Barroso, Mr. Gordon Brown und Monsieur Sarkozy unter anderen fördern - Video.

Mit freundlichen Grüßen,

Anders Bruun Laursen
ehemaliger Augen-Chefarzt
Toftevej 3 DK-4140 Borup
Dänemark